ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Coupé Bj. 2005 mit Klimatisierungsautomatik, Lüftung funktioniert nur noch in der höchsten Stufe (7)

Coupé Bj. 2005 mit Klimatisierungsautomatik, Lüftung funktioniert nur noch in der höchsten Stufe (7)

Hyundai Coupe 3 (GK)
Themenstarteram 12. Dezember 2021 um 12:36

Das Hyundai Coupe 2.0 hat meine Partnerin 2005 neu gekauft.

Es ist ein sehr zuverlässiges Auto, hat inzwischen über 260.000 km gelaufen, davon über 200.000 km auf Gas (Vialle LPi7).

Der Wagen parkt immer draußen und hat vor kurzem eine umfassende Rostbehandlung erhalten.

Er soll noch viele Jahre weiter im Besitz bleiben.

Da es zum Glück bisher wenig zu tun gab, habe ich weng Ahnung von der Elektrik des Wagens.

Gestern ist uns aufgefallen, dass die Lüftung nur noch in der höchsten Lüfterstufe funktioniert.

Somit muss der Lüftermotor selbst wohl in Ordnung sein.

Wie wird der Lüfter denn angesteuert?

Liegt die Ursache eventuell im Klimaautomatikbedienteil, oder gibt es für die Lüfterstufen ein weiteres Bauteil?

Nebenbei ist seit Jahren die komplette Beleuchtung der Schalter des Klimabedienteiles ausgefallen.

 

Kennt jemand Ursachen, Hintergründe, hat den Fehler schon selber repariert, etc.?

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

lg Rüdiger :)

Klimabedienteil
Ähnliche Themen
1 Antworten
Themenstarteram 12. Januar 2022 um 19:03

So,

auch wenn es niemand wusste, möchte ich das Thema hier nicht ohne Ergebnis stehenlassen.

Ich habe den Vorwiderstand getauscht, die 7 Stufen der Lüftung (Klimaautomatik) funktionieren wieder.

Der Vorwiderstand befindet sich im Beifahrerfußraum, ungefähr oberhalb der Fußspitze des linken Fußes, wenn man dort sitzt, links neben dem Lüftermotor.

Wenn man in den Fußraum kriecht, ist von vorn schwarzes Plastik davor, der Vorwiderstand ist von unten in den Luftkanal geschraubt.

Zum Lösen der beiden Schrauben nimmt man am besten einen "Knubbel", also einen kurzen Schraubendreher PH2.

Man muss sich ein wenig verrenken, um an die Stelle ranzukommen, aber sonst ist es ganz einfach, auch der Stecker geht leicht ab (man blickt auf die Druckfläche zum Ausrasten).

Das alte Bauteil wurde offensichtlich ersetzt durch eine Version mit deutlich mehr Kühlfläche, dafür kann man aber den Leistungstransistor nicht mehr wechseln.

Den Leistungstransistor kann man auch einzeln wechseln (Bezugsquelle übers Netz), allerdings muss er eingelötet werden.

Wenn ich mir das alte Bauteil anschaue, bin ich mir nicht sicher, ob ich das mit dem Löten vernünftig hinbekommen hätte, es wirken dort ja Hitze und Vibrationen.

Aber ich habe ein paar Bilder gemacht, anhand derer jeder selber entscheiden kann, ob er sich daran versuchen will, oder lieber gleich den Vorwiderstand wechselt.

Ich habe den Vorwiderstand aus Zeitgründen direkt bei Hyundai bestellt (149,95 €), aber auch der ist natürlich anderswo deutlich billiger zu bekommen, allerdings kann es passieren, dass man das falsche Teil bekommt (z. B. für einen vierpoligen Stecker).

Bild 1 Artikelnummer Vorwiderstand

Bild 2 Neuer Vorwiderstand von der Seite

Bild 3 Neuer Vorwiderstand von oben

Bild 4 Montageseite links alte, rechts neue Ausführung

Bild 5 Altteil von unten

Bild 6 Altteil von der Seite

Bild 7 Altteil von oben

 

lg Rüdiger :)

1
2
3
+4
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Coupé Bj. 2005 mit Klimatisierungsautomatik, Lüftung funktioniert nur noch in der höchsten Stufe (7)