ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Corsa 1.3 CDTI Ecoflex oder 6-Gang?

Corsa 1.3 CDTI Ecoflex oder 6-Gang?

Opel Corsa D
Themenstarteram 28. Februar 2014 um 12:43

Hallo, wir stehen vor der Anschaffung eines Corsa CDTI 95 PS und haben ein gutes Angebot für einen Jahreswagen mit Motor ohne ecoflex Start Stop gefunden, dafür mit 6 Gang Getriebe.

Wenn ich mir die Norm Verbrauchswerte so ansehe, weiß ich aber nicht ob das so klug ist. Immerhin soll diese Version insgesamt 0.9 L mehr verbrauchen als der ecoflex. Nun sind das natürlich nicht erreichbare Werte, aber wenn tatsächlich eine Differenz besteht, wären das über eine Laufleistung von 150 tkm bei 1.30 für den Liter Diesel fast 2000 Euro Mehrkosten an Sprit!

Meint ihr, der Verbrauch weicht tatsächlich voneinander ab (vor allem auf Autobahn, wird wohl viel gefahren) ? Und bestehen ansonsten fühlbare Vor oder Nachteile einer der beiden Versionen?

Falls tatsächlich ein realer Unterschied besteht, würde ich mich nach einem ecoflex umsehen.

Danke und viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von sir_d

Der 1.3CDTI ecoFLEX macht bei 130km/h im 5. Gang etwa 2600upm

Der 5. Gang beim ecoFLEX hat ungefähr die gleiche Übersetzung wie der 6. Gang beim 1.3CDTI MT6:

ecoFLEX: 0,67*3,55 = 2,38

MT6: 0,61*3,72= 2,27

Quelle

 

. A13DTE (5G) A13DTR (6G) Abweichung

Drehzahl [upm] @ 100km/h 2030, 5. Gang 1950, 6. Gang ca. 4%

Drehzahl [upm] @ 130km/h 2650, 5. Gang 2520, 6. Gang ca. 5%

Drehzahl [upm] @ 150km/h 3050, 5. Gang 2900, 6. Gang ca. 5%

Quelle

Alles geklaut von sir_d mit besonderen Dank und hoffe ich habe die Fehler mit kopiert...........:D

Mein Ecoflex bei 100km/h

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Shadowman19

Wenn ich mir die Norm Verbrauchswerte so ansehe, weiß ich aber nicht ob das so klug ist. Immerhin soll diese Version insgesamt 0.9 L mehr verbrauchen als der ecoflex. Nun sind das natürlich nicht erreichbare Werte, aber wenn tatsächlich eine Differenz besteht, wären das über eine Laufleistung von 150 tkm bei 1.30 für den Liter Diesel fast 2000 Euro Mehrkosten an Sprit!

und da rechnest Du nur mit den Spritkosten von heute und von guten Tankzeiten. Das kann in wenigen Jahren schon völlig anders aussehen.

Zitat:

Meint ihr, der Verbrauch weicht tatsächlich voneinander ab (vor allem auf Autobahn, wird wohl viel gefahren) ?

Keine Ahnung. Dazu müsste ich erst mal einen neuen 6.-Gang für ein paar Hundert km in die Finger kriegen. Dabei könnte dann so etwas heraus kommen 1.3 CDTI ecoflex Praxistest - Verbrauchsdiagramm

... oder Du findest einen Freiwilligen der der Sorgfalt, Zeit und Geld in Verbrauchsdiagramm für den 6-G. steckt :D

Zitat:

Und bestehen ansonsten fühlbare Vor oder Nachteile einer der beiden Versionen?

Keine Ahnung. Ich bin aber über die rel. souveräne Leistungsentfaltung des 1.3CDTI ECO erstaunt. Hätte ich in der Art für einen 1.3er nicht erwartet. Auch die S-S tut's perfekt - habe ich in einem 1er BMW nicht besser erlebt.

Zitat:

und da rechnest Du nur mit den Spritkosten von heute und von guten Tankzeiten. Das kann in wenigen Jahren schon völlig anders aussehen.

Beide tanken Diesel, wenn der teurer wird würde er noch mehr sparen, vorausgesetzt die 0,9L/100 stimmen, was ich aber bezweifele.............:D

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 14:24

Ich frage mich ja, ob diese 0.9 l überhaupt ansatzweise stimmen oder ob der Unterschied - wie oft behauptet - nur daran liegt, dass ein 6-Gang Getriebe in den Testzyklen nachteilhaft ist. Nach allem was ich gelesen habe, wird da aber streng nach Schaltempfehlung geschaltet, so dass dies eigentlich keinen Unterschied machen dürfte (auch wenn überall behauptet wird, das neue 5-Gang Getriebe habe man für diese Testzyklen eingeführt...).

Wisst ihr, ob das 6-Gang Getriebe auch bei den neuen Corsas mit Baujahr 2013 noch anfällig ist? Dies wäre für mich ein starker Grund pro Ecoflex.

Außerdem wurde ja auch an den Fahreigenschaften gewerkelt - angeblich ist die Federung härter und der Motor etwas "lahmer". Macht sich das bemerkbar? Der nicht-Ecoflex Motor soll ja etwas mehr Drehmoment haben, dafür hält das weniger lang an. Mich würde interessieren, ob es hier Vor- oder Nachteile für eine Variante gibt.

Wird dir nur jemand beantworten können der beide Modelle gefahren ist. Erstens kommt es immer auf die Stecke an, im bergischen Land wird egal ob Ecoflex oder nicht der Verbrauch höher ausfallen wie auf den platten Land. Mein Ecoflex mit vielen Stadtfahrten verbraucht um die 4.5 bis 4,7L/100 aber der wird auch zügig bewegt, bei einer Versuchsfahrt über fast 500Km habe ich aber auch einen Verbrauch von 2,95L/100 geschafft.

Es kommt wie gesagt immer auf Fahrer (Gasfuß) und Strecke an und nur wenn die identisch ist kann man beide Fahrzeuge vergleichen.

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 16:51

Okay, ich denke ich tendiere aber dann doch eher zum EcoFlex.

Sowohl die angenommene Laufleistung von 150.000 km als auch der derzeitige Dieselpreis sind ja Variablen, die eher zu niedrig angenommen wurden. Wenn aber nur ein (realer) Mehrverbrauch von 0,5L besteht, spare ich über die gesamte Nutzungsdauer schon 1.000 € ein. Zudem ist die Steuer ja etwas geringer.

Da frage ich mich schon, wieso die "normale" Version eigentlich noch angeboten wird? Wenn tatsächlich ein Verbrauchsvorteil der EcoFlex-Version besteht, sind die knapp 400 € Mehrkosten ja schnell amortisiert. Da erscheint mir der 6-Gang Corsa eher unwirtschaftlich, zumal das Risiko eines Getriebeschadens nicht ganz unerheblich ist.

Ich stand auch 2011 vor der Entscheidung, da war das Netz noch voll von Getriebeproblemen beim 6 Gang und da ich damals nur auf den Ecoflex besondere Konditionen bekommen hatte, habe ich diesen dann auch bestellt. Mittlerweile hat Opel beim Getriebe wohl nachgebessert, aber trotzdem, von defekten 5 Gang hat man bisher nichts gehört.

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 17:18

Und die guten Verbrauchswerte bei Spritmonitor sind auch überwiegend EcoFlex, wobei der 6-Gang momentan häufiger gehandelt wird.

Wahrscheinlich ist das längere Getriebe auch angenehmer, bei der letzten Probefahrt mit dem 6-Gang hat mich das häufige Schalten schon etwas gestört.

Momentan habe ich ein gutes Gefühl beim Corsa-Kauf - die meisten Probleme sind kaum noch präsent, so dass Opel offenbar tatsächlich in den neueren Baureihen nachgebessert hat. Vielleicht ist es doch besser, ein zwar nicht mehr top aktuelles Auto zu kaufen, sich aber dafür auf umfangreiche Erfahrungsberichte stützen zu können..

Wenn viel BAB gefahren wird, ist doch die Drehzahl bei der gewünschten Reisegeschwindigkeit nicht unwichtig.

Genaue Werte kann ich erst morgen liefern, aber der 6 Gang Corsa hat bei 100km/h im 6. noch keine 2000u/min auf der Uhr. Wie ist das bei ECOFlex?

Themenstarteram 28. Februar 2014 um 17:40

Nach dem Diagramm sind es 1770 bei 94 km/h, dürfte sich also ziemlich ähnlich verhalten! Zumindest liest man hier ständig, dass es bei deutlich höheren Geschwindigkeiten nur ca. 100 rpm ausmachen soll.

Anfangs dachte ich auch, dass der 6. Gang dafür unverzichtbar ist, aber das scheint das neue Getriebe gut in den Griff zu bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von Shadowman19

Und die guten Verbrauchswerte bei Spritmonitor sind auch überwiegend EcoFlex,

Wenn man dann die Profile auswertet die belastbare Daten inkl. lückenlosen BC-Daten vorweisen, stellt man fest das die BC's zufällig im Durchschnitt knapp 11% zu wenig anzeigen :D

Wie kann das nur liebe Rüsselsheimer?

Zitat:

Original geschrieben von Shadowman19

Nach dem Diagramm sind es 1770 bei 94 km/h, dürfte sich also ziemlich ähnlich verhalten!

Die 1770@94km/h entsprechen 100km/h lt.Tacho ;)

Nicht exoflex...zum Bleistift für Leute die auch mal nen Anhänger ziehen wollen.

Die Anhängelest ist bei den Sparbrötchen teils deutlich eingeschränkt.

Start/Stop braucht recht teure Starterbatterien...muß man auch erst wieder reinfahren.

Schmale Reifen, tieferes Fahrwerk und Getriebe das im letzten Gang nicht aus dem Quark kommt, mag auch nicht jeder.

Es ist immer ein TradeOff.

...nur zur Frage warum noch eine "normale" Version angeboten wird.

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

.... und Getriebe das im letzten Gang nicht aus dem Quark kommt, mag auch nicht jeder.

Ich will mich im 5. Gang, ab knapp 100, im 5. nicht beschweren - für ein fast 1280kg schweres Auto. Da kann man bei 95PS keine Quantensprünge durchs Wurmloch erwarten.

Zitat:

Original geschrieben von Stefan_Raba

und Getriebe das im letzten Gang nicht aus dem Quark kommt, mag auch nicht jeder.

Dafür macht es nach 60.000km keine Geräusche und muss erneuert oder repariert werden.............:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Corsa 1.3 CDTI Ecoflex oder 6-Gang?