ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Coming Home Funktion Nachrüsten

Coming Home Funktion Nachrüsten

Themenstarteram 8. Januar 2006 um 21:56

Hallo,

habe bisher noch nichts darüber gefunden, es ist doch aber sicherlich möglich eine Coming-Home-Funktion einzubauen.

Sodass bei Aufschließen die Nebellampen und die Nummernschildbeleuchtung angeht, oder wie auch immer.

Kann man ein entsprechendes Steuergerät schon kaufen?

Danke für Tipps!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hat diese Funktion eigentlich auch einen wirklichen "Sinn"?

Ich seh daß halt oft bei neueren Autos (meistens Mercedes): Die stellen das Auto irgendwo ab und die Nebelscheinwerfer bleiben noch ne halbe Min. oder so an ...ganz toll, und was hab ich davon?

 

IMHO eine der unnützesten Neuerungen in der letzten Zeit.

am 9. Januar 2006 um 6:36

Zitat:

Original geschrieben von Tortenboxer

... sodass man nach dem Abschließen noch eine kurze Wegbeleuchtung hat, und die nach wasweißichwievielen Sekunden ausgeht.

Das ist wohl der einzige Sinn.

Ebay, da gibts doch genug davon, allerdings Universal, spezifisch für Astra G hab ich jetzt auch noch net gesehen.

Themenstarteram 9. Januar 2006 um 16:59

Da es in meiner Garage immer ziemlich dunkel ist und ich den Griff zur Tür nicht sofort finde habe ich soetwas gedacht.

Wenn ich mir das Recht überlege ist das wirklich recht sinnlos. Nachdem ich nach diesen Modulen in eBay gesucht hab, halte ich den Einbauaufwand auch nicht für gerechtfertigt.

Danke für die Antworten...

Hey

habe im sommer so ein steuergerät oder auch black box einbauen lassen jedoch bei opel aber der typ der die vertreibt steht auch immer rede und antwort eine gebrauchsanweisung bzw einbauanleitung ist auch bei!!

ich finde es praktisch da ist immer die haustür von hinten oder morgens beleuchtet oder parkplatz wenn man zu auto geht

mankann es unterschiedlich einstellen entweder nur standlicht oder nebelscheinwerfer ich habe z.B. nebelleuchten standlicht nummernschildbeleuchtung und das flutlicht hinten!!

ist schon echt geil der umbau bei opel hat zwar 80€ gekostet und die black box ca 25€ bin mitr da nicht mehr so sicher!!

der verkauft es über ebay habe den aber lange nict mehr gesehen die bieten die dinger fast für alle fahrzeuge bmw audi oper vw....usw.....

habe aber noch seine handy nummer die firma kommt aus berlin!!

Zitat:

Original geschrieben von batollo

Da es in meiner Garage immer ziemlich dunkel ist und ich den Griff zur Tür nicht sofort finde habe ich soetwas gedacht.

Da würde ich mir eher mal Gedanken über ne Garagenbeleuchtung mit Bewegungsmelder machen. ;)

ich habe elektrisches garagendoppel tor aber es nutzt nicht wenn ich den wagen vor der haustür park oder sonst wo !!!!

am 16. Januar 2009 um 21:18

auch wenn das thema schon alt ist, aber ich möchte grad ein solches ebay-modul einbauen. wie genau werden die jetzt verkabelt. in der anleitung steht zwar das ich die leitungen zum licht trennen muss aber kann das irgendwie nicht glauben. will die auch über die ZV laufen lassen

am 17. Januar 2009 um 16:50

hab ich noch vergessen...

die scheinwerfer bzw. die nebler und die innenraumleuchte sollen an gehen beim öffnen/ schließen über die zv

Ich find dieses Modul eigentlich sehr gut. Was ICH total überflüssig finde ist, diese "Kurvenlicht" mit den Nebelscheinwerfern. Sobald man das lenkrad leicht einschlägt geht auf der jeweiligen seite der nebelscheinwerfer an. Sieht 1. aus als ob einfach nur eine Birne kaputt wäre und 2. hat man dadurch überhaupt keinen vorteil da die Nebler ja nicht richtig in die jeweiligen richtung leuchtet sondern nur etwas in die richtung. Sieht man jetzt immer öfter. peugeot, Mercedes,BMW,VW Opel galub ich auch. Bin mir aber nicht sicher bei Opel. Wozu gibt es denn richtiges Kurvernlicht wie beim Insignia...

Also ich versuche demnächst auch das Coming home modul nach zu rüsten. Auch habe ich schon mal eine Anleitung auf Astra-g-anleitungen gefunden. Und zwar diese:

--------------------------------------------------------------------------------------

Als erstes müsst ihr den Sicherungskasten ausbauen. Dazu braucht

ihr einen Torxschraubendreher für die 2 Schrauben. Zusätzlich noch

ein bischen vorsichtige und kontrollierte Gewalt und Geschick.

Um die Sache etwas zu erleichtern, einfach den Tacho ausbauen,

dann kann man von oben schön schauen und die Kabel zurechtschieben

und ziehen. Hinter dem tacho befindet sich ein Massekabel, dass löst ihr

am besten mit ner 10er Nuss, da das kabel schon sehr spannt und man

lieber auf nummer sicher gehen sollte.

Nun versucht ihr den Sicherungskasten zu fassen und ihn ein wenig

durch die enge Öffnung zu ziehen. Sofern ihr nen Teil des dicken

Kabelstrangs seht, die Kabelbinder losschneiden.

Nun zieht ihr den Kasten heraus und klappt die Kabelführung weg.

So sollte es dann aussehen.

Image

Ich gehe davon aus das ihr die Seitenverkleidung links von euch

schon entfernt habt so das ihr den großen X1 Stecker seht.

Diesen löst ihr wenn ihr die "Halterung" nach rechts drückt bzw. klappt.

Nehmt den Stecker heraus:

Image

Auf dem Stecker sind die Pins Nummeriert. In unserem Fall brauchen

wir PIN 16 das ist ein schwarz weißes Kabel (bei einem 2.2er QP).

Es ist ein MINUS Signal!!

Hier seht ihr das kabel noch mal besser:

Image

Dort holt ihr das Signal und schließt das grüne Kabel an.

Direkt neben dem X1 Stecker seht ihr auch noch eine Schraube, da

könnt ihr gleich Masse abgreifen (schwarzes Kabel).

Dauerplus hab von der Anhängerkupplung holen. Sicherung 33

Standlicht bekommt ihr bei den Sicherungen 7 und 25

Ist einmal für links einmal für rechts.

Das suchen nach den NSW Kabel.

Es sitzt recht weit oben in der mitte und ist ein Doppelkabel

also ein dickes und ein dünnes.

Da greift ihr beim DICKEN den Strom für die NSW ab.

hier mal ein Foto:

Image

So wenn ihr nun alles angeschlossen habt sollte es gehen ...

Falls die Blinker dauerhaft leuchten, schaltet das signal um.

Beim Cabrio ist der Pin16 bzw. der Signalgeber der Schwarz / Gelbe Draht!!

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Nur würde mich interessieren welches Kabel ich für die normalen Scheinwerfer brauche, denn Nebelscheinwerfer habe ich nicht und mit den normalen schweinwerfern müsste es ja auch gehn denk ich mir mal. Hat da jemand evtl. ne Ahnung welches Kabel ich da anzapfen muss. und könnte evtl. jemand die Bilder des einbaus vom CHM(coming home modul) unter astra-g-anleitungen evtl. hier hochladen, weil mein browser sie dort nich anzeigt. Danke schomal.

gruß Gerhard

hmm.. niemand ne antwort.. schade :)

So, also hab vorgestern mein CHM eingebaut. War im großen und ganzen ganz easy, das schwierigste war der Ausbau des Sicherungskasten.

Wenn jemand Hilfe braucht oder Fragen hat zum Einbau des CHM dann bitte fragen :)

mfg.

Hmm wenn ich deine Anleitung so lese überlege ich mir ob es nicht einfacher wäre wenn man sich n Schütz kauft der über 12Volt angesteuert wird.

Plus Batterie auf den Schütz legen den Abgang dann auf den Lichtschalter mit Stromdieben.

Gesteuert wird alles über die 12Volt der ZV.

Fände ich persönlich einfacher und vermutlich auch billiger als da alles auseinander zu nehmen.

Mal abgesehen davon finde ich auch das es absolut nichts bringt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen