ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Colt CZ3 1.1 Basis Kaufentscheidung

Colt CZ3 1.1 Basis Kaufentscheidung

Themenstarteram 3. Oktober 2007 um 17:12

Hallo zusammen:

Ich frage hier mal für einen Verwandten an, der sich sein erstes eigenes Auto kaufen möchte. Der gute Mann ist Anfang 20 und möchte ein kleineres, zuverlässiges, alltagstauglliches Auto - sparsam sollte es natürlich auch sein.

Da ich bei der Suche nach einem ähnlichen Titel wie "erstes Auto" immer nur auf Beiträge wie "BMW 330i als erster Wagen?" oder "SL65 AMG als Angfängerauto?" gestoßen bin, eröffne ich hier mal einen neuen Thread. :)

Natürlich wollten wir hier nicht ganz unbeschlagen auftreten, deswegen haben wir uns vorher ein wenig schlau gemacht. :)

Ein Neuwagen soll es schon sein - aufgrund der exorbitanten Preise gewisser heimischer Automobilhersteller, scheiden deutsche Autos jedoch aus. (Polo 1.2 ab ca. 12.000€, ganz zu schweigen von A3 und Golf)

Wenn es nach mir ginge hätte es ein Volvo werden sollen aber auch ein C30 fängt erst ab 19.000€ an - Ihr werdet zugeben, dass das für einen Azubi mit 500€ im Monat ein wenig viel ist.

Aaaalso: In die engere Auswahl schaffte es ein Colt CZ3 1.1 Basis, Sicherheitspaket muss jedoch sein. (Ich -> Volvo :D )

Zu den Fragen: (Ich nummeriere die mal durch, dann kann man einfach zu 1) zu 2) etc antworten)

1) Wie zuverlässig ist der Wagen? Man sagt ja, Japaner gehen kaum kaputt - trifft das auch auf diese aktuellen Modelle zu?

2) Man sagt außerdem, wenn doch mal was kaputt geht sind Ersatzteile bei fernöstlichen Autos entsetzlich teuer, dies müsste aber bei einem Neuwagen über die Garantie abgedeckt sein!? Wie kulant sind die Mitsu Händler da?

3) Wo wir grade beim Thema sind, wie lange gibt es Garantie auf den Wagen? Sollte man eine Verlängerung kaufen?

4) Gilt dieser Wertscheck noch den wir gesehen haben? 2000€ Nachlass auf einen Colt 3-Türer? 7990€ ist für einen Neuwagen nämlich tatsächlich unschlagbar.

5) Die 1.1 Motorisierung, was verbraucht die tatsächlich (Herstellerangaben trauen wir nicht so) und ist die ausreichend für 95% Stadtverkehr? Ein Rennwagen soll es schliesslich nicht sein.

6) Das Sicherheitspaket steht nicht zur Debatte, gibt es sonst irgendetwas das eine höhere Ausstattungslinie oder Extras rechtfertig?

7) Der Wagen sieht recht "hochbeinig" aus, ein Tieferlegung wäre imo sinnvoll. Ist sie das? Verbessert das das Fahrverhalten?

8) Inspektionskosten: Wie oft muss der Colt in die Werkstatt, was kostet das so? (wie gesagt, 500€ im Monat noch 1 1/2 Jahre lang)

So, ich denke das sollten erstmal die gröbsten Fragen sein.

By the way, Der Wagen fährt ca. 8000 km pro Jahr.

Ich hoffe auf ähnlich kompetente Anworten wie ich aus dem Volvo Forum gewöhnt bin. :D :)

Ahja, kennt jemand Römer-Motors aus Münster? Gibt es da irgendwelches Feedback?

Ansonsten würden wir ja zu MTW tendieren - auch hierzu sind alle Infos willkommen.

Ich hoffe jetzt mal, dass ich nicht zuviel geschwafelt habe und freue mich auf Eure Antworten.

Gruß aus Münster

Jan

 

 

Ähnliche Themen
6 Antworten
am 3. Oktober 2007 um 18:06

Ich würde zumindest den 1.1 Inform nehmen da er bereits Lautsprecher hat und eine Klimaanlage. Denn bei einem späteren Verkauf wirkt sich eine Klimaanlage doch meißt positiv im Preis aus! http://www.mitsubishi-motors.de/modelle/colt/preise

Für den Stadtverkehr reicht der 1.1 vollkommen aus.

Der Verbrauch im Stadtverkehr wird schon zwischen 7.5 - 8.5l liegen.

Die Garantie ist 12 Jahre auf Durchrostung und 3 Jahre bzw 100000km auf die Technik. Kann aber bis zu 6 Jahre 150000km verlängert werden.

Die Inspektionsintervalle liegen bei 20000km bzw. 1mal im Jahr.

Fahrzeug hat Steuerkette und somit keinen teueren Zahnriemenwechsel.

Zur Zuverläßigkeit. Es gab Kinderkrankheiten aber diese sind weitgehend beseitigt.

Zu den Ersatzteilpreisen finde ich sie liegen auf normalen Nivau in dieser Klasse.

Das Fahrzeug ist kein Japaner sondern Holländer mit einem Deutschen Motor.

 

1) Wie zuverlässig ist der Wagen? Man sagt ja, Japaner gehen kaum kaputt - trifft das auch auf diese aktuellen Modelle zu?

* Wir haben unseren Colt Motion 1.3 (4-Türer) jetzt seit 9 Monaten und mit ihm knapp 7000 km gefahren, davon auch mehrmals zu Dritt in den Urlaub, geht sehr gut, da man die große hintere Sitzbank ganz leicht ausbauen kann. Mängel hatten wir bis auf ein Knacken aus der linken A-Säule bisher nicht. Das wurde aber mittlerweile vom Händler beseitigt.

 

2) Man sagt außerdem, wenn doch mal was kaputt geht sind Ersatzteile bei fernöstlichen Autos entsetzlich teuer, dies müsste aber bei einem Neuwagen über die Garantie abgedeckt sein!? Wie kulant sind die Mitsu Händler da?

* Das dürfte bei einer Garantiezeit von 3 Jahren mit Verlängerung bis auf 6 Jahre und 150.000 km kein wirkliches Problem darstellen, oder? - Mein Mitsu-Händler (den ich Dir gerne per PN benenne) ist sehr kulant und macht zudem auch noch sehr, sehr gute Preise.

3) Wo wir grade beim Thema sind, wie lange gibt es Garantie auf den Wagen? Sollte man eine Verlängerung kaufen?

* 3 Jahre. Verlängerung hängt davon ab, wie lange das Auto gehalten werden soll, sie kann ja auch noch 1 Tag vor G-Ende abgeschlossen werden.

4) Gilt dieser Wertscheck noch den wir gesehen haben? 2000€ Nachlass auf einen Colt 3-Türer? 7990€ ist für einen Neuwagen nämlich tatsächlich unschlagbar.

* Darüber würde ich mir auch keine Gedanken machen (s. Pkt. 2), allerdings würde ich Dir auch immer zu einem Inform mit Klima raten.

5) Die 1.1 Motorisierung, was verbraucht die tatsächlich (Herstellerangaben trauen wir nicht so) und ist die ausreichend für 95% Stadtverkehr? Ein Rennwagen soll es schliesslich nicht sein.

* Unser 1.3er liegt so bei 5,5 L, jetzt im Urlaub mit mehreren 100 km Autobahn waren es 6,2 L. Mein Sohn darf aber auch noch nicht schneller als 140 km/h fahren.

6) Das Sicherheitspaket steht nicht zur Debatte, gibt es sonst irgendetwas das eine höhere Ausstattungslinie oder Extras rechtfertig?

* Wie schon geschrieben, wäre Inform und Klima für den Wiederverkauf wichtig. Das Sicherheitspaket braucht er, nach eigenen Erfahrungen und dem Lesen von Testberichten, nicht wirklich

7) Der Wagen sieht recht "hochbeinig" aus, ein Tieferlegung wäre imo sinnvoll. Ist sie das? Verbessert das das Fahrverhalten?

* Würde ihn nicht tiefer legen, da er dann zu unkomfortabel wird, dann schon eher 205/45 R 16 Reifen wie bei unserem und vllt. hinten eine Spurverbreiterung.

8) Inspektionskosten: Wie oft muss der Colt in die Werkstatt, was kostet das so? (wie gesagt, 500€ im Monat noch 1 1/2 Jahre lang)

* Da er kein teures Öl braucht und man es anliefern kann, dürfte die Inspektion nicht mehr als 120-150 € kosten, alle 20.000 km oder 1x pro Jahr.

By the way, Der Wagen fährt ca. 8000 km pro Jahr.

* Unser auch nur max. 10.000 km

 

Ich hoffe auf ähnlich kompetente Anworten wie ich aus dem Volvo Forum gewöhnt bin.

* Aber sicher doch (V70 D5 lässt grüßen...)

Ahja, kennt jemand Römer-Motors aus Münster? Gibt es da irgendwelches Feedback?

* Römer-Motors in MS ist eine Nissan-Händlerin, bei der überwiegend Frauen arbeiten. Wenn Du dort einen Nissan kaufen möchtest, dann bist Du da richtig aufgehoben, wenngleich AutohausLich vllt. etwas günstiger sein dürfte. - Denke aber, Du meinst bestimmt das Mitsu-Autohaus Roers in MS-Wolbeck. Dort bekommst du, wie ich es gehört habe, überwiegend Colts mit Tageszulassung aus 2006 angeboten, allerdings auch zu guten Preisen, da diese Autos wohl überwiegend aus Konkursmassen von kleineren Mitsu-Händlern stammen. Haben meist auch nur wenige 1000km drauf.

Ansonsten würden wir ja zu MTW tendieren - auch hierzu sind alle Infos willkommen.

* Habe mit dieser großen Gruppe keine Erfahrungen sammeln können, lese jedoch auch im coltmania.de-Forum mit. Reicht Dir das als Antwort???

Ansonsten, könnte ich dir noch einen sehr guten Händler in GE empfehlen oder aber auch unseren Colt Motion, den du auch in MS abholen könntest.

Gruß, cruiserland

@ Astramann

Muss mich ein klein wenig korrigieren:

Das Autohaus LICH in MS ist nur noch Nissan-Servicepartner (Reparatur, Wartung), dafür aber neuerdings Mitsubishi-Vertragspartner an gleicher Stelle.

Gruß, cruiserland

am 24. Oktober 2007 um 12:31

Zitat:

Original geschrieben von Astramann

 

Aaaalso: In die engere Auswahl schaffte es ein Colt CZ3 1.1 Basis, Sicherheitspaket muss jedoch sein. (Ich -> Volvo :D )

Zu den Fragen: (Ich nummeriere die mal durch, dann kann man einfach zu 1) zu 2) etc antworten)

1) Wie zuverlässig ist der Wagen? Man sagt ja, Japaner gehen kaum kaputt - trifft das auch auf diese aktuellen Modelle zu?

2) Man sagt außerdem, wenn doch mal was kaputt geht sind Ersatzteile bei fernöstlichen Autos entsetzlich teuer, dies müsste aber bei einem Neuwagen über die Garantie abgedeckt sein!? Wie kulant sind die Mitsu Händler da?

3) Wo wir grade beim Thema sind, wie lange gibt es Garantie auf den Wagen? Sollte man eine Verlängerung kaufen?

4) Gilt dieser Wertscheck noch den wir gesehen haben? 2000€ Nachlass auf einen Colt 3-Türer? 7990€ ist für einen Neuwagen nämlich tatsächlich unschlagbar.

5) Die 1.1 Motorisierung, was verbraucht die tatsächlich (Herstellerangaben trauen wir nicht so) und ist die ausreichend für 95% Stadtverkehr? Ein Rennwagen soll es schliesslich nicht sein.

6) Das Sicherheitspaket steht nicht zur Debatte, gibt es sonst irgendetwas das eine höhere Ausstattungslinie oder Extras rechtfertig?

7) Der Wagen sieht recht "hochbeinig" aus, ein Tieferlegung wäre imo sinnvoll. Ist sie das? Verbessert das das Fahrverhalten?

8) Inspektionskosten: Wie oft muss der Colt in die Werkstatt, was kostet das so? (wie gesagt, 500€ im Monat noch 1 1/2 Jahre lang)

So, ich denke das sollten erstmal die gröbsten Fragen sein.

By the way, Der Wagen fährt ca. 8000 km pro Jahr.

Den 1.1 bin ich zur Probe gefahren, gekauft haben wir dann die 95PS Variante (1.3) und den 109 PS (1.5).

Den Dreizylinder des 1.1 empfand ich als xtrem laut - und die anderen sind aber auch nicht wirklich leise.

Für den Stadtverkehr reicht der 1.1er , aber vollbesetzt wird jedes Überholmanöver wahrscheinlich schwierig mit dem 1.1er. Das Fahrverhalten des Colts ist unauffällig, wenn auch die Lenkung etwas schwamming ist und der Wagen ist

recht unübersichtlich (A-Säule und Sicht nach Hinten).

Spritverbrauch siehe www.spritmonitor.de. Dort siehst du auch, dass sich 75PS und 95 PS nicht unbedingt viel tun im Spritverbrauch, wobei der Wagen ab 130 km/h richtigegehend säuft ... ist eben die Bauform

Zuverlässigkeit: Ich denke die Kinderkrankheiten des ersten Jahres (herabfallendes Handschuhfach, Sitz hälzt nicht etc etc) waren alle nicht soooo dramatisch und sind behoben. Was noch immer ist - und auch bleiben wird - ist die HAKELIGE SCHALTUNG in Verbindung mit dem nicht synchronisierten Rückwärtsgang...

Garantie 3 Jahre, unser Händler (wohnen in AT) bietet jahresweise eine Verlängerung an (~140/a)

Service alle 20TKm oder einmal pro Jahr, Preise sehr unterschiedlich was man so hört.

Tieferlegung bei 75PS wohl eher aus optischen Gründen... ich würde das Geld eher in a besseres Modell stecken.

Noch additional nen Kommentar:

In Summe ist der Colt für den Preis a Klasse Wagen, allerdings würde ich

a) nen 5Türer nehmen (weil nur hier sind die Sitze ausbaubar - zum übernachten :D - aber auf die Ausstattung achten, die das auch hat)

b) Eher den 95PS nehmen, ist dann vorwiegend eine Frage der Versicherungskosten/Steuer.

c) Das Sicherheitspaket net nehmen (wozu bei Stadtverkehr?)

d) Eher auf einen Jahreswagen etc schauen => wenns eh a Garantieverlängerung gibt

e) Eher nicht den BASIS nehmen, weil dort wirklich NYX dabei ist, was ist mit Musik und Klimaanlage?

 

 

Hallo,

ich denke zwar, dass die Kollegen sicher auf ihre Art recht haben, aber die Antwort auf Deine Frage lautet ganz klar JA!

Wenn Du einen Basis für 7990.- Euro kriegst und nicht unbedingt eine Klimaanlage brauchst, wirst Du kaum einen Wagen finden, der Dir für diesen Preis soviel bietet und dabei auch noch ein gutes Design hat.

Radio kannst Du nachrüsten; ZV ist bei einem Zweitürer auch nicht wirklich nötig. Der 1.1 von Mitsu ist gegenüber anderen Dreizylindern wie bspw. dem Opel 1.0 in der Tat kultiviert.

Also falsch machst Du mit dieser Entscheidung sicher nichts oder zumindest nicht viel :-).

Beste Grüße

TJ.

Würde auch mal bei Daihatsu reinschauen: neuer Cuore oder neuer Sirion für 9990 € einschl. Klima und 4 Türen.

Gruß, cruiserland

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Colt CZ3 1.1 Basis Kaufentscheidung