ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Colt Bj. 88 Automatik-Problem

Colt Bj. 88 Automatik-Problem

Themenstarteram 12. November 2008 um 21:31

hallo zusammen ich habe ein colt bj.88 182tkm automatik getriebe,

mein problem ist das er auf einmal nicht mehr in den 4gang hoch schaltet,

beim normalen fahren schaltet er gans normal vom 1. bis zum 3. gang wenn es dann aber in den 4.gang schalten will so bei 50kmh, geht der drehzahl messer hoch als ob mann im leerlauf ins gaspedal trettet.

der over-drive (od) knopf ist nicht betätigt, aber sobald ich denn over-drive knopf tätige, kann ich locker bis 120Kmh fahren allerdings ist dann die drehzahl dem ensprechend hoch weil er ja dann nur bis zum 3.gang schaltet.

was kann das sein ??

habe von einem freund gesagt gekriegt das es vielleicht der ESG (elektronscher schaltgetriebe regler) defekt ist,

kann das der fall sein ??

besteht da so eine möglichkeit ??

wenn ja was kostet mich der ganse spass ??

bin für jede hilfe dankbar....

mfg carteeel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Kawa_Harlekin

Schwachsinn, dat is´wieder eine typische Geschäfte-Ankurbeler-Antwort, wohnt er in der Nähe und hat nen Schrotthandel, den er vergolden will ?? Ist wie wenn bei verdreckten Zündkerzen sofort ein Austauschmotor empfohlen wird -mehr sage ich nicht, und es wird immer leiser.

Es sei denn, bei speziell diesem Auto gibt´s nen Konstruktionsfehler im Automatik-Wandler, dass er halt immer kaputt geht (ist´s nu ne Automatik oder hat´s ein Getriebe ?? Das ist was anderes), aber das wär seit 1988 schonmal früher aufgetreten. Die Wandlerkupplung IST DAS ÖL, mehr is´nich´drin, jedenfalls bei den alten Karren, soweit ich weiß. Das overdrive scheint ja zu gehen.

Da bin ich ja Froh das DU voll die Ahnung hast :rolleyes:

Sollte jedoch ein wenig richtigkeit in deiner Antwort liegen, mit der vermutung liegen das mein Wohnort und die Nähe zu einen Schrottplatz liegt , werde ich meinen Meisterbrief abgeben :rolleyes: Ironiemodus aus....

Bei Interesse zeige ich gerne den Reperaturleitfaden für das Automatikgetribe...:rolleyes:

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hast du Schmerzen oder wieso rufste nach Hilfe?

Für mich klingt das ganze entweder nach defekter Wandlerüberbrückungskupplung oder irgendwas wird im Getriebe nicht mehr festgebremst zweck größerer Übersetzung!

Naja, wenn man kein Geld hat, in der Wüste sitzt und das Auto tut nicht mehr, nur so zum Beispiel, dann schreit man halt, dazu sind Foren ja da...:):confused: Nee nee...

Leider habe ich keine Ahnung von Automatikgetrieben, aber bei Baujahr '88 ist's sicher keine Tiptronic aus der Formel eins, also nix Schaltautomat mit Getriebe und Servo-Kupplung. Aber soweit ich weiß, ist ne "normale" Automatik eine Visko-Kupplung (Viskosität...held together by Chewing-Gum..), so ne Art doppelter Quirl, wo ein Schaufelrad ein anderes im Öl mitnimmt ohne direkten mechanischen Kontakt, mehr oder weniger.

Im hohen Gang liegt da hohe Last/Drehmoment an, und wenn dieses Automatiköl (spezielles ATF, automatic transmission fluid, evtl. speziell fürs jeweilige Auto) im Wandler zu dünnflüssig (geworden wegen alt und mittlerweile ausgebrannt, dreckig, Wasser kondensiert etc pp) ist, dann rutscht's vielleicht einfach durch. Bei hoher Drehzahl wird die Pampe durch dynamische Effekte zäher und dann geht's halt gerade noch. Beim Overdrive kuppelt vielleicht doch was wieder mechanisch etwas ein im 4,5sten Gang , drum geht's dann wieder bisserl, aber mit nur 120km/h wohl auch nicht richtig.

Wechsel doch mal das Automatiköl (ist denn überhaupt genug drin ???), vielleicht tut's dann wieder, so ne Automatik hatte ich noch nie gehört, dass sie kaputtgehen kann - eben wegen nix mechanischen Kontakten, im wesentlichen. Bei den neueren ist's anders, die kuppeln ein und "schlupfen"/rutschen nur während des Schaltens kurz durch, soweit ich weiß....

Moinsen :cool:

das wird deine Wandlerbrückungskupplung sein :( da wird ein "neues" Getriebe fällig :( sorry für die schlechte Nachricht.

Nun die Gute Nachricht, das Getriebe wurde von 1985 bis 1992 in allen Lancern und Colts verdaut ;)

Gruß

Schwachsinn, dat is´wieder eine typische Geschäfte-Ankurbeler-Antwort, wohnt er in der Nähe und hat nen Schrotthandel, den er vergolden will ?? Ist wie wenn bei verdreckten Zündkerzen sofort ein Austauschmotor empfohlen wird -mehr sage ich nicht, und es wird immer leiser.

Es sei denn, bei speziell diesem Auto gibt´s nen Konstruktionsfehler im Automatik-Wandler, dass er halt immer kaputt geht (ist´s nu ne Automatik oder hat´s ein Getriebe ?? Das ist was anderes), aber das wär seit 1988 schonmal früher aufgetreten. Die Wandlerkupplung IST DAS ÖL, mehr is´nich´drin, jedenfalls bei den alten Karren, soweit ich weiß. Das overdrive scheint ja zu gehen.

Kawa_Harlekin du hast keine Ahnung aber davon richtig viel!

Only for you

http://lh4.ggpht.com/.../fresse+halten.jpg

Hm, sehr gehaltvoller Titel... Ich habe mir mal die Freiheit genommen, diesen dahingehend zu editieren, dass man schneller auf den Inhalt schließen kann...

Inhaltlich kann ich leider nichts zur Problemlösung beitragen, möchte aber doch anregen die Diskussion sachlich zu führen - also gleichermaßen ohne Begriffe wie "Schwachsinn" und ausgelutschte Dieter-Nuhr-Zitate. Sollte möglich sein, oder? ;)

Gruß,

Derk

Zitat:

Original geschrieben von Kawa_Harlekin

Schwachsinn, dat is´wieder eine typische Geschäfte-Ankurbeler-Antwort, wohnt er in der Nähe und hat nen Schrotthandel, den er vergolden will ?? Ist wie wenn bei verdreckten Zündkerzen sofort ein Austauschmotor empfohlen wird -mehr sage ich nicht, und es wird immer leiser.

Es sei denn, bei speziell diesem Auto gibt´s nen Konstruktionsfehler im Automatik-Wandler, dass er halt immer kaputt geht (ist´s nu ne Automatik oder hat´s ein Getriebe ?? Das ist was anderes), aber das wär seit 1988 schonmal früher aufgetreten. Die Wandlerkupplung IST DAS ÖL, mehr is´nich´drin, jedenfalls bei den alten Karren, soweit ich weiß. Das overdrive scheint ja zu gehen.

Da bin ich ja Froh das DU voll die Ahnung hast :rolleyes:

Sollte jedoch ein wenig richtigkeit in deiner Antwort liegen, mit der vermutung liegen das mein Wohnort und die Nähe zu einen Schrottplatz liegt , werde ich meinen Meisterbrief abgeben :rolleyes: Ironiemodus aus....

Bei Interesse zeige ich gerne den Reperaturleitfaden für das Automatikgetribe...:rolleyes:

Themenstarteram 13. November 2008 um 23:12

hallo als erstes möchte ich mich bei allen für die antworten bedanken,

in den beiträgen wird erwähnt das die Wandlerbrückungskupplung defekt sein könnte, wenn ja dann dürfte die kupplung doch garnicht schalten oder kommt die Wandlerbrückungskupplung erst im 4.gang zum gebrauch ???

was ich mir eigentlich garnicht vorstellen kann.

was ich auch noch erwähnen will ist, das die automatik immer bei ca. 2000 U/min in den nächsten gang schaltet,

nur nicht halt in den 4. gang.

Na ja, ich sagte ja, ick habe keine Ahnung von Automatikgetrieben, haben Motorräder fast nie...aber so würde ich´s mir halt zusammenreimen, hab´ das kürzlich auch mal so ähnlich bei ner "kleineren" "Normal-Uralt"-Automatik-Karre gehabt und nu geht´s wieder ohne neues Automatikgetriebe. Bin nicht sicher was dran gemacht wurde, evtl nur was nachgefüllt oder es ist einfach wärmer geworden draußen (da wär´s dann andersrum als ich sagte, denn dann wäre das Öl dickflüssiger gewesen, als es bei Kälte durchrutschte das Automatikgetriebe, im 1.-2.Gang soweit ich mich erinnere.) Könnte auch sein, vielleicht flockt das alte "ATF" (ich glaube so ne rote oder gelbe relativ dünnflüssige Pampe) aus wenn´s kalt ist und dann rutscht´s vielleicht auch. Mehr weiß ich nicht dazu, wie gesagt, das habe ich mir nur per Nachdenken "zusammengereimt", habe noch nie ein Automatikgetriebe von innen gesehen, auch keine Reparaturanleitung dazu.:confused:

Eine Explosionszeichnung eines Automatikgetriebes mit Overdrive würde mich sehr interessieren, danke, hab´noch nie eines gesehen, nur so zusammengereimt nachdem wie´s so tut und klingt.

Ähm, sehr verehrter Mod, "Schwachsinn" :rolleyes:sage ich sehr selten:rolleyes::p, nur wenn mir einer drastischen Senf erzählt damit er/sie oder wer anders mir oder wem anders z.B. ´nen Austauschmotor verkaufen kann, statt nen Ölwechsel zu machen (und meinen "GrandPrix"-Motor bei der Gelegenheit noch schnell als Schrott einkassieren will....anderer Post, meine Kawa klang plötzlich von einer Fahrt zur nächsten wie ne rostige Gieskanne, die die Treppe runterkullert, rücklings...).

Sollte ich mich hier geirrt haben, denn es ist völlig richtig, ich habe null Ahnung von Automatikgetrieben mit Overdrive, pardon für das böse Wörterl. Falls ich Recht hatte - würde ich drauf bestehen...:rolleyes::rolleyes:

PS: Ey carteeel, wo ist denn der nette Akzent hin aus dem ersten Post...falls ATF-Öl-Wechsel/Nachfüllen (automatic transmission fluid - muss wohl zum Auto passen...) was helfen sollte, wär´s nett, wenn Du es noch rückmeldest, sonst krieg´ ich hier wieder eins auf´s Auge...schwitz...wenn´s nix hilft aber bitte auch sagen, dann hätten wir alle was dazugelernt.:confused::cool::)

PPS: "Sehr verehrter..." ist wiederum in keinster Weise ironisch gemeint, wenn Ihr hier alles ehrenamtlich querlest und jeden "Quatsch" durchforstet....

Zitat:

Original geschrieben von carteeel

hallo als erstes möchte ich mich bei allen für die antworten bedanken,

in den beiträgen wird erwähnt das die Wandlerbrückungskupplung defekt sein könnte, wenn ja dann dürfte die kupplung doch garnicht schalten oder kommt die Wandlerbrückungskupplung erst im 4.gang zum gebrauch ???

was ich mir eigentlich garnicht vorstellen kann.

was ich auch noch erwähnen will ist, das die automatik immer bei ca. 2000 U/min in den nächsten gang schaltet,

nur nicht halt in den 4. gang.

Bitte :)

Die Wandlerbrückungskupplung kommt erst im 4 Gang, sie "blokt" sozusagen die Wellen im Getriebe ;) damit hast du dann eingangsdrehzahl wie ausgangsdrehzah.

 

@KAWA_Harlekin: Das Öl im Automatikgetriebe ist meist rot und dient einmal der Schmierung, der Kühlung und ist im Schieberkasten auch, dann allerdings durch die Pumpe unter Druck gesetzt, dafür das die richtigen Gänge geschaltet werden, das in urzform ;)

Ich habe ein Paar Automatikgetrieb von innen gesehen, zwar weniger wie Schaltgetriebe, aber es reicht ;)

Bei Weiteren Fragen stehe ich gerne zu Verfühgung.

Gruß

 

Die Wandlerüberbrückungskupplung blockt ansich nicht die Wellen im Getriebe sondern stellt eine kraftschlüssige Verbindung zwischen Turbinenrad und Pumpenrad dar(dies sind die Bauteile im Wandler) somit hat quasi wie beim Schaltgetriebe einen direkten Gang!Die Wandlerüberbrückungskupplung hat zwei Hauptaufgaben,sie soll den Verbrauch senken und die sonst immer vorhandenen Strömungsverluste zwischen Pumpen,Leitrad und Turbinenrad unterbinden!

Na also doch, sach ich doch, Schlüpfrige Viskokupplung bei den Gängen 1-3 und mechanische Kraftübertragung im Overdrive... Turbinenrad, Pumpenrad, hhmmm, na so ähnlich hätte ick´s mir ja zusammengereimt.

Also in meinem einen uralten Jag ist das ATF gelb-braun und im anderen ist´s rosa-rot, der eine hat OD, der andere nicht.

Auf den Schreck stelle ich mir jetzt erst mal ein richtiges Veggie-Sandwich vor. Bei uns im Kawa-Forum verbreiten die Typen alle leckere Kochrezepte, da nehm´ich schon vom durchlesen 5 Kilo zu, wenn´se nix mehr wissen zu den technische Fragen - ick kann hier halt nur zu Subways gehen, kochen kann ich net. Nee, kann ich ooch nich´viel zu teuer...mit anderen Worten, nein, es reicht noch lange nicht.

Wenn einer fragt "Hören se Stimmen", gleich wegen heimtückischer Mordplanung anzeigen....Antwort: "Ham´se schonmal Radio gehört, kenne se das, ist aus´m 20.Jahrhundert - Neanderthaler kennen dat nich so..."

Ick habe noch lange nicht fertig...;):):)

ich habe da mal einen link...

http://de.wikipedia.org/wiki/Drehmomentwandler

Und zusammen mit der Überbrückungskupplung wird der Plantensatz "gebokt" http://de.wikipedia.org/wiki/Planetengetriebe siehe hier.

Wie wird eigentlich ein Motorad Getriebe geschaltet??? Sequentiell oder mit Schaltgabel???

Und was hat das mit Kochen zu tun???

"Subway" hat nichts mit Kochen zu tun :confused: Kochen hat was mit Können zu tun :cool: ich bin dann mal in der Küche ;)

Vielen Dank, japmaster:):confused:, für die Links, werd´gleich mal nachgucken, dat ich was dazulerne, wie mein Auto fährt..:):confused:,

Planetengetriebe klingt aber cool, bloß gut dass die Murmeln am Himmel nicht so viel Reibung haben, sonst hätten wir sie alle schon auf´m Boden rumliegen, achnee, ooops, dat war Mittelalter, wir kreisen ja um die Sonne zum Glück...aber ob´s in Rom schon angekommen ist ??:confused::D:confused:

Subway Sandwhich meinte ich, war gleich nebendran, hat mit Kochen nix zu tun, aber mit fett werden, da nehm´ich ja schon zu, wenn ich nur hingucke, schmeckte aber sehr gut. Bein "Uncle Sam´s to goof off" schmeckte es aber besser... für insider, denen vielleicht dasselbe passiert ist, dann wees ick wer´s liest...:):confused::cool:

Kochen können tue ich leider noch nicht, aber heutzutage muss man ja alles selber machen, also zunächst würde ich alles an Zutaten mit´m Flammenwerfer sterilisieren/flambieren, ghostbuster an Muttern´s Kochtopf wär´ick dann.:D:D:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Colt Bj. 88 Automatik-Problem