ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. CODIERUNGEN - A6 4G VFL

CODIERUNGEN - A6 4G VFL

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 2. Februar 2011 um 18:03

Hallo,

hier sammeln wir Codierungen für neuen A6 (sollten auch für A7 (4G), evtl. A8 (4H) passen).

Als Inspiration, hier mein Blog und Codierungen aus anderen Foren. Vielleicht kann man was auch im neuen A6 (4G) verwenden:

- VCDS (VAG COM) - Codierungsgrundlagen

- Codierungen - Audi A4, A5, Q5

- Mika's Blog

- A4 (8K), A5 (8T), Q5 Codierungen im PDF

- A4 (8K) Forum - Codierungs-Thread

- A5 (8T) Forum - Codierungs-Thread

MfG,

Rudi

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Februar 2011 um 18:03

Zitat:

@RalleRS2 schrieb am 22. Februar 2019 um 12:26:36 Uhr:

Zuerst lösche ich die kalibrierten Werte, dann mach ich eine Referenzfahrt und schreibe die neuen Werte ins Steuergerät.

Keine Ahnung, ob das jetzt richtig war.

Danke

Ich denke es war nicht richtig.

Wenn Auto im Originalzustand mit AAS dann Auto auf absolut geradem Boden abstellen und kein Reifenwechselmodus an und keine Türen währen der Prozedur öffnen:

1. Fzg.-höhe an den Radhauskästenunterkanten zur Radnabenmitte mit Metterstab / Massband und im Drive-Select Modus AUTO messen und das ganze so genau wie nur möglich. Denn das ist die Höhe welche deine Referenz ist. Dieser höhe gibst Du was dazu oder nimmst was weg.

WEITER mit VCDS

2. Im Steuergerät 34 unter 10 Anpassung die Karroseriehöhe der Radhauskanten für Backup-Zwecke auslesen (links vorne, rechts vorne, links hinten, rechts hinten)

3. Steuergerät 34 - 16 Zugriffsberechtigung den Zugriffscode 20103

4. Steuergerät 34 - 04 Grundeinstellung

  1. Niveauregulierung aktivieren --> Start --> warten --> Fehlermeldung "läuft nicht" --> Stopp
  2. Kalibrierung der Niveauregulierung löschen --> Start --> warten --> Fehlermeldung "läuft nicht" --> Stopp (Fehlermeldung im Cockpit normal)
  3. Referenzniveau anfahren --> Start --> warten --> Fehlermeldung "läuft nicht" --> Stopp (hier wird der Kompressor etwas arbeiten, dauert einwenig vielleicht bis zu 2 Minuten, ja nicht Referenzniveau anfahren (Produktion) wählen!
  4. Zurück in Menü für Steuergerät 34

4. Steuergerät 34 - 10 Anpassung die neuen Wert unter Karrosseriehöhe Radhauskante für jedes Rad eintragen. Wenn Du dein Fzg. tieferlegen willst musst du die Anzahl der Milimiter zu deinem gemessenem Wert dazu addieren. Für das höherelegen subtrahieren. Wenn neue Werte für alle 4 Räder eingetragen dann zurück in das Menü für das Steuergerät 34

5. Steuergerät 34 - 04 Grundeinstellung

  1. Niveauregulierung kalibrieren --> Start --> warten --> Fehlermeldung "läuft nicht" --> Stopp (Meldung "Läuft nicht" ist in Ordnung alles andere schlecht)
  2. Niveauregulierung aktivieren --> Start --> warten --> Fehlermeldung "läuft nicht" --> Stopp

6. Steuergerät 34 - 02 Fehlerspeicher - Fehler löschen

Wie beschrieben habe ich es nun einige Male bei meinem Allroad gemacht und es klappt.

 

Hier geht's zum Thema:

https://www.motor-talk.de/.../codierungen-a6-4g-vfl-t3099811.html?...

8643 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8643 Antworten

Ich bin etwas verwirrt. Meiner konnte das von Haus aus. BJ 2014, VFL

Gibt es wahrscheinlich nur bei der Klima+?

Unabhängig vom VfL oder Fl

Zitat:

@Lightningman schrieb am 25. Januar 2022 um 10:55:04 Uhr:

Geht Klimastil beim 4G schon? Ich dachte das wäre erst ab MQB Baureihen möglich.

Der A6 ist doch MLB?

Zitat:

@HagenV6 schrieb am 25. Januar 2022 um 11:40:11 Uhr:

Der A6 ist doch MLB?

Ja, richtig.

Ich kenne es halt beim MQB (in meinem Fall Passat B8). Sprich dort ist es definitiv vorhanden.

Bei meinem A6/C7 (4 Zonen Klima) habe ich nicht darauf geachtet bzw. wenn ich es gesehen habe, kann ich mich nicht daran erinnern. Liegt zum Teil wohl am Alter :D als auch an der Tatsache, daß ich daß Auto im Augenblick zerpflückt habe und nicht einfach nachschauen gehen kann :)

Tja das Alter... :p . Der müsste es definitiv haben, meiner hat es auch ( MJ.13 ).

Ich kenne das von VFL mit MMI 3G+ und von FL mit MIB2, beide mit 4-Zonen-Klima, auch, dass man die Wirksamkeit der Klima auf mittel/stark oder so ähnlich im MMI einstellen kann.

Ob das im RMC auch geht, weiß ich nicht. Ist auch nur eine Einstellulng der Klima und hat mit Standheizung/Standlüftung auch nichts zu tun.

... so viele Beiträge :-) ... und keiner kennt die Codierung ? ;-)

@Rowdy_ffm : Die Parameter des RMC geben es auf jeden Fall her, aber der Menupunkt ist "grau"

die Parameter sagen nichts dazu aus ! es gibt nur Parameter für Klima ; und das hat aber nichts (soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe) mit deinen Klima "Stil" zu tun

das sind grundparater für die Klima; mehr nicht

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 30. Januar 2022 um 16:32:50 Uhr:

die Parameter sagen nichts dazu aus ! es gibt nur Parameter für Klima ; und das hat aber nichts (soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe) mit deinen Klima "Stil" zu tun

das sind grundparater für die Klima; mehr nicht

Wenn´s nur Grundparameter wären, warum legt er dann einen Menüpunkt im MMI an ?

es muss auch in der FW / SW Umgesetz werden- soweit ich weis ist das RMC eh in vielen dingen nciht gleich mit dem mmi3g entwickelt worden

was genau fehlt oder funktioniert denn bei dir nicht dann ?

Zitat:

@malibbs schrieb am 30. Januar 2022 um 13:13:06 Uhr:

... so viele Beiträge :-) ... und keiner kennt die Codierung ? ;-)

@Rowdy_ffm : Die Parameter des RMC geben es auf jeden Fall her, aber der Menupunkt ist "grau"

Das ist ungefähr so, dass Du den Parameter setzt "Schiebedach öffnen bei Komfortschließung/-öffnung", aber überhaupt kein Schiebedach hast. Du hast einen Parameter gesetzt, den das RMC vermutlich zwar vielleicht ausgegraut zur Anzeige bringt, aber nicht ans Fahrzeug vermitteln kann. Deshalb auch ausgegraut.

Bei mir waren auch schon häufiger "Kunden", die die Funktion "Regenschließen" codiert haben wollten. Die Codierung wurde auch akzeptiert, funktioniert hat es aber nicht. Ich glaube, weiß es aber nicht genau, dass es diese Funktion nur beim Cabrio gibt. Das Cabrio hat aber kein anderes MMI als die Hartdach-Version. Somit wird die Codierung akzeptiert, aber geschaltet wird vom Regensensor dabei nichts.

Etwas in der Art wird es bei Dir auch sein.

o.k. ich verstehe, wobei -um bei dem Beispiel zu bleiben- jedes Fahrzeug ein Schiebedach, sprich Klimasteuergerät hat. Aber es ist auch nicht soooo schlimm, wenn´s nicht funktioniert ;-)

 

Wichtiger wäre mir noch die ominöse vertauschte PDC-RFK Ansicht bei Betätigen des PDC-Schalters.

Aber auch hier habe ich bisher leider keine brauchbaren Hinweise bekommen :-(

Was heißt "vertauscht"?

Zitat:

@Rowdy_ffm schrieb am 1. Februar 2022 um 08:21:10 Uhr:

Was heißt "vertauscht"?

Beim Drücken der PDC-Taste kommt die RFK-Ansicht mit seitlichem kleinen PDC (siehe Bild 1)

Diese kann dann mit "Grafik" auf PDC-Ansicht umgestellt werden (siehe Bild 2). Normalerweise sollte es genau umgekehrt sein.

Es kann sich eigentlich nur um eine falsche Codierung handeln, aber STG 10 und 6C sind richtig codiert. ... und im 5F bleibt auch nur Byte 06 zum ausprobieren.

Hier habe ich dieses Problem auch schon erfolglos angesprochen: https://www.motor-talk.de/.../...rkamera-nachruesten-t3710099.html?...

Falsche Standard PDC-Ansicht
Nach Umschalten mit "Grafik"

Nein es sollte so sein das bei pdc Taste auch Bild 1 kommt

Und nicht nur die ops

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. CODIERUNGEN - A6 4G VFL