ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK270 CDI (125kW) Kaltstartprobleme bei niedrigen Außentemperaturen sowie Leistungsverluste

CLK270 CDI (125kW) Kaltstartprobleme bei niedrigen Außentemperaturen sowie Leistungsverluste

Mercedes CLK 209 Coupé
Themenstarteram 18. Februar 2021 um 23:28

Hallo liebe Community,

mein Coupe lässt sich an kalten Tagen nach dem Stehen über die Nacht beim ersten Mal zwar starten, stirbt aber sofort wieder ab, auch nach Gasstößen. Nach dem Prozess krieg ich ihn nicht mehr an, er würgt und würgt, springt aber nur mit Starterspray an.

Vor dem Kaltstartproblem hatte ich Leistungsverluste festgestellt, da ich auch bei maximaler Stellung des Gaspedals nicht wirklich beschleunige, sehr langsam und zäh, nachdem ich dann beim Problem mit dem Kaltstart das Spray verwendet habe, hatte ich wieder Leistung, nun ist wieder die Leistung weg. D.h. beide Probleme sind leider noch vorhanden.

Glühzeitrelais und Glühkerzen sollten kein Problem darstellen.

Ich hoffe da kann mir jemand weiterhelfen, danke im Voraus.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Kraftstoff filter

Sämtliche O- Ringe der Kraftstoffleitungen erneuern , damit sollte das Problem behoben sein.

Mfg

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 12:15

Hallo, erstmal danke sehr für die Tipps.

Könnte das AGR in Frage kommen? Der Kraftstofffilter ist zwar neu aber ausschließen werd ich ihn nicht, Injektoren sind auch Ende letzten Jahres gemacht worden.

AGR kannst du ausschließen.

Ist Luft in den durchsichtigen Leitungen zu sehen wenn der Motor läuft? Wenn ja s. o. Dichtringe neu.

Schau mal nach "Startprobleme 270cdi" oder "Startprobleme OM612" da steht alles drin was jemals schon vorgekommen ist.

Das auslesen des Fehlerspeichers ist evtl. mehr zielführend als raten.

Was hast du zwischenzeitlich unternommen?

Themenstarteram 23. Februar 2021 um 17:31

Beim Auslesen stand nur da „Abgasrückführungssystem Minimalwert unterschritten“, ich habe tatsächlich auch ein Video auf Youtube gefunden wo ein Dieselmotor nicht anspringt und es war tatsächlich er verkoktes AGR.

Link:

https://youtu.be/wJA9X8cqdcc

Ich habe mal das AGR ausgebaut und reinige es gerade. Falls es nicht das ist, hat es auch nicht geschadet es mal zu reinigen.

Danke, ich halte euch auf dem Laufenden.

Themenstarteram 24. Februar 2021 um 16:15

Ich melde mich nach dem Einbau der AGR. Auch beim schönen Wetter eben, startet das Auto nur beim ersten Mal und stirbt aber wieder ab, wie bereits bekannt.

Wird also entweder am Druck liegen, dass der Kraftstoff nicht durch alle Leitungen fließen kann oder an der Luftmenge, da er nur mit Startspray anspringt, meine Denkweise.

Wie würdet ihr vorgehen, falls es stark nach den O-Ringen klingt, dann bitte ich um eine detailliertere Meinung, denn ich selber hab noch keine Erfahrungen mit ihnen gesammelt.

Gruß

Themenstarteram 24. Februar 2021 um 22:32

Wie gesagt, das AGR zu reinigen hat nicht geholfen. Kann mir jemand bitte einen Link zukommen lassen von den o-ringen und empfehlen wo welche zu ersetzen wären nach Empfehlung natürlich. Ich wüsste nicht wo ich rumschrauben soll, also bitte falls möglich beschreiben wo die im Motorraum zu finden wären.

Danke

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 9:09

Zitat:

@Balmer schrieb am 23. Februar 2021 um 17:22:59 Uhr:

AGR kannst du ausschließen.

Ist Luft in den durchsichtigen Leitungen zu sehen wenn der Motor läuft? Wenn ja s. o. Dichtringe neu.

Schau mal nach "Startprobleme 270cdi" oder "Startprobleme OM612" da steht alles drin was jemals schon vorgekommen ist.

Das auslesen des Fehlerspeichers ist evtl. mehr zielführend als raten.

Was hast du zwischenzeitlich unternommen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK270 CDI (125kW) Kaltstartprobleme bei niedrigen Außentemperaturen sowie Leistungsverluste