ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. clk230k + 2500€ gegen ein bmw e46 325i?

clk230k + 2500€ gegen ein bmw e46 325i?

Themenstarteram 17. Mai 2021 um 13:36

Hallo,

 

Vorab, ich fahre einen clk230 Kompressor Avantgarde cabrio Automatik bj2000 mit einem slk Motor bj2002 197ps mit knapp 290.000km.

 

Ich habe schon vor langem die Gedanken gehabt meinen clk mit Zuzahlung gegen einen 3er e46 zu tauschen, weil ich das auto einfach liebe. Und wenn der 3er noch facelift, m-packet, sportfahrwerk und eine Soundanlage beinhaltet, dann ist es einfach nur geil.

Aber man weiß nie was kaputt gehen kann, egal bei welchem km Stand. Ich habe zwei Anzeigen gefunden wo ich überzeugt bin. Geschrieben habe ich schon mit denen. Der eine ist sich nicht sicher (link 1) und der andere will genau 3500€ ( ist für mich zu viel).

Bei dem ersten, stelle ich mir andauernd die frage ob der motor Probleme macht, weil er überholt wurde(kenne mich nicht aus). Ist sowas positiv oder negativ?

Wie findet ihr die km zahl beim ersten (ungefähr 260.000km)?

Beide Anzeige sind bei mir in der nähe (1h-1:40h).

 

 

welche Anzeige würdet ihr empfehlen?

Worauf muss ich achten?

 

Danke für alle Hilfreiche Antworten :)

 

 

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1759874547-216-18996?...

 

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1751005177-216-8870?...

Ähnliche Themen
9 Antworten
am 17. Mai 2021 um 15:33

Der erste sieht ganz gut aus, natürlich

hat er keine Vollausstattung.

Müsste man vor Ort genauer ansehen.

Der 2 ist ne typische Bastelbude, tiefer, härter

verkratzt und ohne HU.

Die Top Bewertung des Verkäufers gibt den Rest.

Beim ersten ist das Lenkrad für 260.000 km aber schon ganz schön abgegrabbelt... da investiert man angeblich soviel Zeit und Geld in ein tolles Auto, und lässt das, was man immer im Blick hat, so?

Du wirst beim "Tausch" aber schon zugeben, dass dein CLK ein undichte Dach hat, oder?

Und von Autos mit 260.000 Kilometern kann man einiges halten aber nichts garantieren. Der kann nochmal 260.000Km halten oder nächste Woche verrecken.

Themenstarteram 17. Mai 2021 um 16:55

Hallo,

 

Ja, habe schon Bescheid gegeben.

Das Lenkrad beim ersten sieht echt übel aus, da steht auf jeden Fall ein Austausch an ;)

Das Lenkrad kann man neu beziehen lassen,schätze mal 150-200 Tacken und dann ist wieder schick

In der Zeit steht halt das Auto und der Airbag muss natürlich vorher auch demontiert werden

Für mich sieht das für die Laufleistung nicht ungewöhnlich aus,eher der Rest noch recht gut beisammen

Wenn ich aber sehe,wo es am meisten verschlissen ist,dann...

Egal,wir wollen ja keine Vorurteile pflegen :D

Naja, angeblich hat man soviel Zeit und Mühe in das Fahrzeug investiert, hat dann aber am Lenkrad geknausert? Zumal das Lenkrad eher nach der doppelten Laufleistung ausschaut. Viele mit 400.000 km sind noch deutlich besser in Form, als dieses!

Zitat:

@Eno_07 schrieb am 17. Mai 2021 um 13:36:10 Uhr:

Wie findet ihr die km zahl beim ersten (ungefähr 260.000km)?

Für einen Neukauf wäre mir die Laufleistung definitiv zu hoch, vorallem bei einem Beziner.

Meine persönliche Schmerzgrenze beim Gebrauchwagenkauf wären max. EZ 2008 und maximal 180.000km wobei lieber eigentlich max. EZ 2011 und 150.000km. Und das würde dann bedeuten E9x 3er oder E8x 1er.

Normale Menschen halten das Lenkrad viertel vor drei,da ist der Bezug und das Polster um 3 Punkte auch etwas stabiler

Da oben auf 12 Uhr ist das alles nicht so stabil,der Bezug ist noch das geringere Übel

Wenn man sich so auch noch schön aus der Liegesitzposition hoch zieht oder wie beim Motorradgasgriff dran dreht,brauchst nicht mal 40.000km und das sieht so aus und wahrscheinlich rutscht das Polster drunter auch wabbelig rum

Die rechte Hand lag wahrscheinlich während dessen immer schön aufm Schaltknauf,bei anderen Autos sieht dann dieser auch entsprechend aus und dann isses auch noch schön Gewicht,was auf diesen und dessen Mimik liegt

Jetzt dazu noch dazu der ganze Schlüsselbund am Zündschlüssel,der mit seinem Gewicht auch immer am Zündschloss hängt,vielleicht auch noch in Verbindung mit nem Schlüsselband,in dem sich manche auch gern verheddern und dann haben wir die meisten Schlamassel zusammen,mit denen mach einer Sachen an Autos kaputt bekommt,was andere in 20 Jahren und 400.000km nicht hin bekommen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. clk230k + 2500€ gegen ein bmw e46 325i?