ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Civic Sport+ aus 2017 oder Civic Sport aus 2019

Civic Sport+ aus 2017 oder Civic Sport aus 2019

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 6. Mai 2020 um 12:27

Hallo zusammen,

am Samstag schaue ich mir zwei Fahrzeuge an; einen Sport+ aus 2017 mit um die 25000 Km und einen Sport aus 2019 als Tageszulassung mit 10 Km.

Gibt es gravierende Unterschiede zwischen den beiden Fahrzeugen? Würdet ihr zum 2019er Modell greifen?

Der Preisunterschied beträgt ca. 3000€

Beides Handschalter, 5-Türer, 1,5 Liter.

 

Gruß,

Andreas

Beste Antwort im Thema

Ich ich rühre noch!

Es gibt nichts besseres, als die Gänge in einem Sportwagen reinzuprügeln, wer schonmal TypeR gefahren ist, kennt den Spaß, alles andere ist Playstation sag ich immer :-D

Deshalb bietet Porsche im übrigen auch wieder Handschalter an, und ich hoffe BMW macht für den aktuellen Zupr4 auch noch Handschaltung.

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Hallo, die erste Frage die du dir stellen musst ist, OPF mit Leistungseinbußen und auch dem Risiko das er mal irgendwann hinüber ist.

Oder der 2017er ohne OPF, Mit mehr Dampf aber die Komiker im Bundestag arbeiten gerade sicherlich daran, die ohne OPF als nächstes irgendwie zu verteufeln, weil man ja ohne so ein schlechter Mensch ist (der sein Portmonee zu lässt).

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 13:15

Danke dir für den Hinweis...den OPF hatte ich nicht auf dem Schirm. Der Wagen soll mindestens 10 Jahre bleiben, ich fahre ca. 15.000 Km im Jahr. Gibt es Rückrufaktionen oder Mängel, die beim 2019er von Honda bereits vorab beseitigt wurden weil intern bekannt?

Danke :)

am 6. Mai 2020 um 13:32

Wahrscheinlich hast du dir das schon gut genug überlegt aber ich würde auf jeden Fall das Auto nochmal mit Automatikgetriebe probefahren, vor allem wenn du ihn solange behalten willst.

- Der Sport+ hat mehr Ausstattung als der Sport (LED-Scheinwerfer sind bei beiden ?)

- der 2019 sollte keine 'Kinderkrankheiten' mehr haben,

- bitte frage ausdrücklich nach, ob der 2019er einen OPF hat. Das ist nämlich vom Baujahr (ab 08/2018) abhängig. Meiner ist beispielsweise EZ 05/2019 aber Baujahr 04/2018 (laut Herstellungsdatum Anschnallgurt) und hat keinen OPF,

- bei 10 km beim 2019er bist Du der Erste und kannst Dir somit sicher sein, das der Motor nicht kalt getreten wurde,

- Garantieverlängerung beim 2019er auf 5 Jahre + Wartungskostenpasuchale 4 Jahre möglich.

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 13:57

Zitat:

@Civic10CVTLimosine schrieb am 6. Mai 2020 um 13:32:29 Uhr:

Wahrscheinlich hast du dir das schon gut genug überlegt aber ich würde auf jeden Fall das Auto nochmal mit Automatikgetriebe probefahren, vor allem wenn du ihn solange behalten willst.

Ja das habe ich mir in der Tat schon recht gründlich überlegt. Ich fahre relativ viel in der Stadt, deswegen dachte ich zuerst auch an eine Automatik aber für mich sprechen zwei Gründe dagegen:

1. Zusätzlicher Wartungsaufwand (€), Langlebigkeit (für mich) unbekannt

2. Handschalter hält mehr Nm aus, manuelles Getriebe praktisch unzerstörbar. Fahrzeug soll die Stage 1 bekommen also um die 220 PS.

Handschalter und Landstraße sind wie füreinander gemacht :D

Themenstarteram 6. Mai 2020 um 13:59

Zitat:

@TT-Fun schrieb am 6. Mai 2020 um 13:49:39 Uhr:

- Der Sport+ hat mehr Ausstattung als der Sport (LED-Scheinwerfer sind bei beiden ?)

- der 2019 sollte keine 'Kinderkrankheiten' mehr haben,

- bitte frage ausdrücklich nach, ob der 2019er einen OPF hat. Das ist nämlich vom Baujahr (ab 08/2018) abhängig. Meiner ist beispielsweise EZ 05/2019 aber Baujahr 04/2018 (laut Herstellungsdatum Anschnallgurt) und hat keinen OPF,

- bei 10 km beim 2019er bist Du der Erste und kannst Dir somit sicher sein, das der Motor nicht kalt getreten wurde,

- Garantieverlängerung beim 2019er auf 5 Jahre + Wartungskostenpasuchale 4 Jahre möglich.

Ja, LED haben beide. Dass der 2019 keine Kinderkrankheiten mehr haben sollte und dass ich mir sicher sein kann, dass er nicht kalt getreten wurde, zusammen mit der Garantie spricht wirklich für ihn. Hmmm....

Das mit dem OPF frage ich nach, sollte er einen haben wäre das ein großes Problem?

Danke!

Da musst du mal die Raute fragen, denke aber nicht das auch nur einer des kopflos Vereins dir ne fundierte Antwort geben kann.

Zitat:

@Taikido schrieb am 6. Mai 2020 um 13:59:54 Uhr:

 

Das mit dem OPF frage ich nach, sollte er einen haben wäre das ein großes Problem?

Danke!

Nun, das Fahrzeug würde dann Euro 6D-Temp erfüllen, mit OPF (steht das nicht sogar im Fahrzeugschein vermerkt?).

Ohne nur Euro 6.

Also auf lange Sicht und unter der Prämisse, dass weitere Klimadebatten anhand des Schadstoffausstoßes so radikal geführt werden, wäre ein Fahrzeug mit OPF die beständigere Lösung, bei langer Haltedauer.

Aber der 'neue' Feind der Schadstoffdiskussion in der Stadt ist der Feinstaub.

Dieser wird aber durch alles Mobile aufgewirbelt, also auch Radfahrern, E-Autos, etc.

Und dieser wird, wenn ich das richtig verstanden habe, mittlerweile für die Auswirkungen des NOX auf den Menschen als Hauptverursacher verantwortlich gemacht.

Sport+ hat ein Schiebe-/Panoramadach. Der Sport hat dieses nicht meine ich. Ich bin mal so frei und behaupte, dass dieser Gewichtsunterschied und die Verlagerung des Schwerpunkts mehr Leistung als ein OPF frisst.

Wie auch immer. Der OPF ist ein passives System. Dort wird kein Diesel verbrannt oder Harnstoff eingespritzt wie bei einem DPF. Es ist quasi nur ein zweiter Kat. Würde ich gar nicht als Verschleißteil ansehen. Mit OPF zahlt man vlt 10€ weniger Steuern und hat Euro 6d. Für die Zukunft eventuell relevant. Aber wer weiß das schon. Die meisten Leute wollen nach 6-8 Jahren eh ein neues KFZ obwohl man es usprünglich ein Jahrzehnt oder länger fahren wollte.

Welche EZ hat denn der 2017er? Wenn die 3 Jahre noch nicht vorbei sind kann man trotzdem noch eine 2 jährige Garantieverlängerung erwerben. Ansonsten würde ich es vom Preis ausmachen: Wie viel ist dir der neue Wert?

am 6. Mai 2020 um 19:47

Zitat:

@Taikido schrieb am 6. Mai 2020 um 13:57:27 Uhr:

Ja das habe ich mir in der Tat schon recht gründlich überlegt. Ich fahre relativ viel in der Stadt, deswegen dachte ich zuerst auch an eine Automatik aber für mich sprechen zwei Gründe dagegen:

1. Zusätzlicher Wartungsaufwand (€), Langlebigkeit (für mich) unbekannt

2. Handschalter hält mehr Nm aus, manuelles Getriebe praktisch unzerstörbar. Fahrzeug soll die Stage 1 bekommen also um die 220 PS.

Handschalter und Landstraße sind wie füreinander gemacht :D

Ok, du hast ja wie erwartet schon gut drüber nachgedacht. Ich kann alle deine Punkte nachvollziehen. Bin selber gespannt wie lange es bei mir hält.

Ein weiterer Punkt der gegen das Automatikgetriebe spricht, ist die Gedenkstunde beim Kickdown. Wobei mir das jetzt nach 15.000 Kilometern fast gar nicht mehr auffällt.

 

Wegen den Mehrkosten, da werden beim Automatikgetriebe alle zwei Jahre ca. 200 Euro fällig, die spart man sich beim Schalter.

 

Ich habe nur gefragt, weil ich selber viel in der Stadt fahre und mich schon im letzten Auto eigentlich sieben Jahre lang geärgert habe mich beim Kauf gegen die Automatik entschieden zu haben. Andererseits gab es damals einfach noch zu viele Schauergeschichten von DSGs und deren Totalausfällen.

woran sieht man ob der OPF drin ist? ...fahrzeugschein?

Hi, da Du Stage 1 willst, würde ich den Handschalter nehmen.

Sport hat ein paar Sachen nicht...

Panoramadach, schaut toll aus, aber ist eine Fehlerquelle im Alter, und irgendwas knarzt und klappert immer.

Das Hifi Premium, ich finde es zwar gut, die meisten sind weniger begeistert, die kleine Anlage sollte es auch tun.

Totwinkelwarner, ok, das ist ein sinnvolles Extra.

Komfortzugang, ja nun bräuchte ich nicht, ist aber angenehm.

Elektronisch verstellbare Dämpfer in zwei Stufen, hart und extrahart.

Ladepad fürs Handy.

Den Sport halte ich für die beste Wahl, besonders bei langer Haltedauer. Und die neue Farbe, das Dunkelblau Metallic ist aktuell mein Favorit.

Auch hat mir persönlich der Schalter bedeutend besser als das CVT gefallen, viel Schalten muss man nicht, der Motor ist seidig und harmonisch. 25 km/h im 2. Oder im 4. Gang. Alles kein Problem.

Themenstarteram 7. Mai 2020 um 8:47

Danke euch für die vielen Antworten und Ratschläge.

Der 2017er ist EZ 11/2017. Somit könnte ich die Verlängerung noch erwerben was ganz gut wäre.

Bezüglich EURO6: Ich denke dass diese Abgasnorm erst nach mindestens 5 - 8 Jahren zum Problemchen werden könnte. Es fahren immernoch genügend EURO3, 4 und EURO5 Benziner rum. Ob nun 6 oder 6d-Temp, solange die "6" erreicht wurde mache ich mir da gesetztechnisch nicht allzuviele Gedanken.

Das Panoramadach war für mich zuerst ein guter Grund, den Sport+ zu nehmen aber nun habe ich mich über die negativen Eigenschaften informiert (wie von euch angesprochen, klappern, knarzen), mögliche Undichtigkeiten, höhere Temperatur im Innenraum im Sommer wenn das Auto zu ist, usw. Naja, ich kam bisher ohne aus, es wäre nun nichts weiter als ein nettes Gimmick.

Den Totwinkelwarner sehe ich als sinnvoll an, habe ihn aber bisher nicht gehabt und brauche ihn auch weiterhin nicht. Der Komfortzugang ist eine Sicherheitslücke-/Diebstahlquelle mehr im Auto..ne danke :D

Die Dämpfer wären interessant, das Ladepad auch. Die 11 Lautsprecher ebenso.

Nunja...Sport+ 3000€ weniger sowie 25000 Km mehr im Vergleich zum Sport.

Ich denke dass ich die Entscheidung kurzfristig beim Händler treffe, je nach dem was er mir für ein Angebot machen wird.

Achja, der Sport+ wäre in Sonic Grau, der Sport in Polished Metal. gerade das Sonic sieht man kaum.

Gruß,

Andreas

Ich finde das Schiebedach gut, macht auch keine Geräusche bei meinem.

Und polished metal finde ich auch ganz nett :)

https://www.ebay.de/itm/402240688853

B161daab-10d4-42a9-843e-5264f70fb19c
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Civic Sport+ aus 2017 oder Civic Sport aus 2019