ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Civic Limo Facelift - Sprachsteuerung

Civic Limo Facelift - Sprachsteuerung

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 23. März 2020 um 10:16

Sorry, dass ich ein neues Thema aufmache. Aber bei Hatch-Facelift käme ich nicht weiter.

Problem: Ich habe vor 2 Wochen eine Facelift Lim 1.5 CVT Elegance bekommen. Es funktioniert keine einzige Funktion über die Sprachsteuerung. Nun behauptet HONDA, diese Modell hätte kein Sprachsteuerung oder nur eine eingeschränkte.

Das glaube ich nicht wirklich. Ich habe ja die Taste und es kommt eine unverständliche Meldung am Display.

Gibt es noch jemanden mit genau diesem Modell, der mir bitte Auskunft geben kann?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 29. März 2020 um 01:46:49 Uhr:

Es ist doch bekannt dass die Limo vorrangig für den osteuropäischen Markt gebaut wurde. Beim 9er Civic sah man die Limos bei uns kaum auf den Straßen, dafür fahren die in Russland, China usw. fast ausschließlich herum da dort Limos mehr begehrt sind.

Deshalb lässt Honda diese auch in der Türkei bauen, näher am Zielmarkt. Die Verarbeitungsqualität war daher auch nie auf dem Level der Hatchbacks welche in Europa fast ausschließlich gekauft wurden. Das schnöde Plastikcockpit der 9er Limo fand bei uns z.B. nie wirklich Zuspruch.

Die 10er Limo ist die erste die auch bei uns halbwegs gut ankommt da Honda hier endlich ein identisches Cockpit verbaut und auch das Äußere sehr ähnlich dem Hatch ausschaut. Trotzdem haben die Limos halt nicht alle Features (wohl auch keine Spracherkennung), weniger Dämmung (eine vollausgestattete Limo ist 49 kg leichter als ein vollausgestatteter Hatch trotz dass die Limo eine größere Karosserie besitzt, daher auch minimal bessere 0-100 km/h Werte gegenüber dem Hatch, minimal weniger CO2, minimal weniger Verbrauch) und die nach unten geknickten Auspuffröhrchen da auf sowas in Russland und China kein Wert gelegt wird während der Hatch als Sport z.B. einen schicken mittigen Doppelauspuff bekommt.

Übrigens, ein Grund wieso die 1.5T Limos 10 km/h früher abgeregelt sind, die Vmax spielt für den Zielmarkt im Osten keine Rolle und so konnte man ein, im Vergleich zum Hatch, komfortableres Fahrwerk verbauen welches sich aber wiederum nicht besonders straff bei höherem Tempo verhält.

da sind einige Spekulationen dabei.

meine limo hat alle Features, auch die spracherkennung, die super funktioniert.

ich habe die gestensteuerung der lautstärke, die es beim hatch nicht gibt.

über die gewichte haben wir schon geschrieben, der hatch hat dafür z.b. eine viel

schwerere Heckklappe. das die Qualität der limo sogar etwas besser ist, als beim

hatch, wurde auch schon festgestellt.

die bessere 0-100 km/h der limo liegt an den schmaleren reifen! und etwas

bessere aero. mein Accord hatte mit den breiteren reifen auch stets eine

schlechtere Beschleunigung, als mit den schmaleren schlappen.

ich bin mir 100% sicher, durch die bessere, tropfenförmigere windabrisskante

am heck, würde die limo ohne Abriegelung (etwas) schneller laufen, als der hatch.

bei den Kombis ist es ja auch so, dass sie alle etwas langsamer sind,

durch das andere, steil/schräg abfallende heck.

die geräuschdämmung ist bei der limo eindeutig besser

(ich kenne den direkten vergleich)

liegt aber auch daran, dass der kofferraum getrennt ist.

wie gesagt, da bei mir mit sprache alles klappt, egal ob Temperatur, musik,

oder navi, wird es wohl so sein, dass es das nun beim Facelift nicht mehr

gibt, warum auch immer.

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten
Themenstarteram 27. März 2020 um 19:27

Die Marke (ich fahre sie immer wieder seit 20 Jahren) macht mich noch wahnsinnig. Jetzt behauptet Honda tatsächlich, alle 4 Türer (die ja in der Türkei gebaut werden) hätten seit dem Facelift allenfalls noch eine Sprachsteuerung für das Telefon. Aber auch nur, wenn es kompatibel ist (d.h. nicht z.B. für mein Galaxy S 7). Keiner weiß warum und ob das nicht nur ein Fehler in der Türkei ist. Vor dem Facelift hatte das Modell alle Funktionen der Sprachsteuerung (Telefon, Navi, Klima usw.).

 

Gibt es gar keinen, der eine Limo Facelift fährt, und wenn auch als Excecutive?

 

Helft mir doch bitte.......

wer (von Honda) behauptet das? Honda Deutschland?

Themenstarteram 27. März 2020 um 22:30

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 27. März 2020 um 22:07:17 Uhr:

wer (von Honda) behauptet das? Honda Deutschland?

Ja. Wobei die wohl sogar in Swindon Rücksprache gehalten haben. Selbst der freundliche HH ist relativ verzweifelt.

hmm, schade.

dann musst du wohl davon ausgehen, dass es diese Funktion nicht mehr gibt.

wundert mich nur, warum ein unterschied zwischen Facelift limo und hatch besteht,

da der hatch diese Funktion noch hat!?

schon mal in amerikanischen foren gelesen?

Es ist doch bekannt dass die Limo vorrangig für den osteuropäischen Markt gebaut wurde. Beim 9er Civic sah man die Limos bei uns kaum auf den Straßen, dafür fahren die in Russland, China usw. fast ausschließlich herum da dort Limos mehr begehrt sind.

Deshalb lässt Honda diese auch in der Türkei bauen, näher am Zielmarkt. Die Verarbeitungsqualität war daher auch nie auf dem Level der Hatchbacks welche in Europa fast ausschließlich gekauft wurden. Das schnöde Plastikcockpit der 9er Limo fand bei uns z.B. nie wirklich Zuspruch.

Die 10er Limo ist die erste die auch bei uns halbwegs gut ankommt da Honda hier endlich ein identisches Cockpit verbaut und auch das Äußere sehr ähnlich dem Hatch ausschaut. Trotzdem haben die Limos halt nicht alle Features (wohl auch keine Spracherkennung), weniger Dämmung (eine vollausgestattete Limo ist 49 kg leichter als ein vollausgestatteter Hatch trotz dass die Limo eine größere Karosserie besitzt, daher auch minimal bessere 0-100 km/h Werte gegenüber dem Hatch, minimal weniger CO2, minimal weniger Verbrauch) und die nach unten geknickten Auspuffröhrchen da auf sowas in Russland und China kein Wert gelegt wird während der Hatch als Sport z.B. einen schicken mittigen Doppelauspuff bekommt.

Übrigens, ein Grund wieso die 1.5T Limos 10 km/h früher abgeregelt sind, die Vmax spielt für den Zielmarkt im Osten keine Rolle und so konnte man ein, im Vergleich zum Hatch, komfortableres Fahrwerk verbauen welches sich aber wiederum nicht besonders straff bei höherem Tempo verhält.

.
.

Wenn meine Limo wieder zurück ist, werd ich mal gucken, hab das bisher nie benutzt eigentlich. hab die limo exe von 2017 allerdings ;)

Themenstarteram 29. März 2020 um 8:21

Zitat:

@Aepicsol schrieb am 29. März 2020 um 03:53:34 Uhr:

Wenn meine Limo wieder zurück ist, werd ich mal gucken, hab das bisher nie benutzt eigentlich. hab die limo exe von 2017 allerdings ;)

2017 war alles drinnen. Hatte ich ja auch und gegen das Facelift getauscht. Nur jetzt gibt's das nicht mehr offensichtlich.

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 29. März 2020 um 01:46:49 Uhr:

Es ist doch bekannt dass die Limo vorrangig für den osteuropäischen Markt gebaut wurde. Beim 9er Civic sah man die Limos bei uns kaum auf den Straßen, dafür fahren die in Russland, China usw. fast ausschließlich herum da dort Limos mehr begehrt sind.

Deshalb lässt Honda diese auch in der Türkei bauen, näher am Zielmarkt. Die Verarbeitungsqualität war daher auch nie auf dem Level der Hatchbacks welche in Europa fast ausschließlich gekauft wurden. Das schnöde Plastikcockpit der 9er Limo fand bei uns z.B. nie wirklich Zuspruch.

Die 10er Limo ist die erste die auch bei uns halbwegs gut ankommt da Honda hier endlich ein identisches Cockpit verbaut und auch das Äußere sehr ähnlich dem Hatch ausschaut. Trotzdem haben die Limos halt nicht alle Features (wohl auch keine Spracherkennung), weniger Dämmung (eine vollausgestattete Limo ist 49 kg leichter als ein vollausgestatteter Hatch trotz dass die Limo eine größere Karosserie besitzt, daher auch minimal bessere 0-100 km/h Werte gegenüber dem Hatch, minimal weniger CO2, minimal weniger Verbrauch) und die nach unten geknickten Auspuffröhrchen da auf sowas in Russland und China kein Wert gelegt wird während der Hatch als Sport z.B. einen schicken mittigen Doppelauspuff bekommt.

Übrigens, ein Grund wieso die 1.5T Limos 10 km/h früher abgeregelt sind, die Vmax spielt für den Zielmarkt im Osten keine Rolle und so konnte man ein, im Vergleich zum Hatch, komfortableres Fahrwerk verbauen welches sich aber wiederum nicht besonders straff bei höherem Tempo verhält.

da sind einige Spekulationen dabei.

meine limo hat alle Features, auch die spracherkennung, die super funktioniert.

ich habe die gestensteuerung der lautstärke, die es beim hatch nicht gibt.

über die gewichte haben wir schon geschrieben, der hatch hat dafür z.b. eine viel

schwerere Heckklappe. das die Qualität der limo sogar etwas besser ist, als beim

hatch, wurde auch schon festgestellt.

die bessere 0-100 km/h der limo liegt an den schmaleren reifen! und etwas

bessere aero. mein Accord hatte mit den breiteren reifen auch stets eine

schlechtere Beschleunigung, als mit den schmaleren schlappen.

ich bin mir 100% sicher, durch die bessere, tropfenförmigere windabrisskante

am heck, würde die limo ohne Abriegelung (etwas) schneller laufen, als der hatch.

bei den Kombis ist es ja auch so, dass sie alle etwas langsamer sind,

durch das andere, steil/schräg abfallende heck.

die geräuschdämmung ist bei der limo eindeutig besser

(ich kenne den direkten vergleich)

liegt aber auch daran, dass der kofferraum getrennt ist.

wie gesagt, da bei mir mit sprache alles klappt, egal ob Temperatur, musik,

oder navi, wird es wohl so sein, dass es das nun beim Facelift nicht mehr

gibt, warum auch immer.

am 29. März 2020 um 23:36

Ich denke auch dass es ein Defekt oder Softwarefehler besteht und die Sprachsteuerung eigentlich vorhanden sein sollte. Vor allem weil die Funktion ja im Handbuch beschrieben ist und eben die Sprachkommando-Taste ja auch auf dem Lenkrad vorhanden ist.

 

Wenn dein Honda Händler ahnungslos ist, könnte er nicht bei einer anderen Facelift Limousine kurz testen ob es da funktioniert? Dann wäre die erste Frage schonmal geklärt.

 

Danach sollte man dann vielleicht erstmal einen Reboot machen (ich glaube du hast in einen anderen Threads geschrieben, dass du das schon gemacht hast oder?) (Sicherung vom Radio ziehen, hat wahrscheinlich denselben Effekt).

 

Wenn das nicht hilft dann würde ich noch einen einen Hard Reset/Factory Reset machen. Sowas müsste über das Menü der Head Unit gehen.

 

Falls auch das nichts hilft sollte der Händler vielleicht ein Software Update machen und wenn das erfolglos ist wird er wahrscheinlich die Head Unit wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Civic Limo Facelift - Sprachsteuerung