• Online: 11.896

C5
Citroën C5 & C6

Citroen C5 Benziner oder Diesel

CitroënCitroën

Citroen C5 Benziner oder Diesel

StefanLoe StefanLoe

Themenstarter

Hallo liebes Forum,

 

nach langen Überlegen würde ich mir gerne als nächstes Auto einen C5 Kombi kaufen, Budget ca. 10.000 Euro. Fahrleistung ca. 20000 km, keine Pendlerstrecken, da selbstständig, vorwiegend Langstrecken. keine Kurzstrecken unter 10 km, Wohnort Vorort von München, fahre kaum in die Stadt.

 

Für den C5 spricht erstmal das Design, top Preis/Leistung, Zuverlässigkeit.

Ich würde den Wagen gerne die nächsten 3-5 Jahre fahren.

 

Ich hätte zwei Angebote in der näheren Auswahl. der 156 PS Benziner fällt bei mir raus wegen schlechterrer Zuverlässigkeit. Gundannahme ist, dass ich nicht mit Fahrverboten in den nächsten 3 Jahren in München rechne! Wichtigste Punkte wären Zuverlässigkeit und auf welche Schwachstellen man jeweils beim Kauf achten sollte.

 

 

- 125 PS Benziner (ich fahre sehr gediegen, "untermotorisierung" ist mir bewusst)

 

Pluspunkte: Saugmotor, mit hoher Zuverlässigkeit?!, einigermaßen Zukunftssicher, wenn man über Fahrverbote nachdenkt, "Umweltfreundlicher", frischer Tüv

 

Negativ: Wiederverkaufswert, kein HP Fahrwerk (nicht Plficht, aber bei Wiederverkauf evtl. Problematisch), keine Felgen, hoher Verbrauch

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

 

 

- 163 PS Diesel

 

 

Plus: tolle Fahrleistung, 3,5 Jahre jünger, mehr Ausstattung, günstiger Preis

 

Negativ: kein HP Fahrwerk, evtl von Fahrverbot betroffen, wobei es in München denke ich in den nächsten 2-3 Jahren nicht dazu kommen wird

 

 

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

DANKE schonmal :-)


6 Antworten

Knuddli Knuddli

2 (R)

Hi,

 

bei mir war die HP der Grund einen C5 zu kaufen. Wer mit dernen typischen Macken leben kann ist damit bestens bedient. Die Stahlfederung ist aber dennoch toll - gibt es aber auch bei allen anderen Marken.

 

Beim Benziner würde mich die einfache Klima abhalten. Außerdem ist der älter. Beide sind eben die "Einfachen". Wobei ein Exclusive (Ex) nicht unbedingt vonnöten ist. Der Diesel ist auch KEIN Exclusive, auch wenn das in der Überschrift steht. Als Verhandlung kannst Du dort schon mal die Einlagen im Lenkrad nehmen. Die sind typisch sehr abgegriffen. Beim "Ex", sind die aus Metall, aber im Winter kälter...

 

Was hältst Du von dem hier?

 

Weil:

- Steuer etwas billiger als der 2014er Diesel

- HP

- "Ex"

- Navi

- Xenon

- Automatik (ich will nix anderes mehr!)

 

VG

knuddli


StefanLoe StefanLoe

Themenstarter

Hi Knuddli,

danke für die Hinweise.

 

 

Was wären denn die typischen Macken der HP?

Hast du Tipps auf welche Schwächen man generell achten sollte?

 

Danke schonmal :-)


Knuddli Knuddli

2 (R)

Selbst suchen tut normalerweise nicht weh. Das wurde in letzter Zeit so oft hier geschrieben.

 

- HP und Gullideckel (MoS2 Threat im c5forum)

- undichte Federbeine

- defekte (undichte) Klimakondensatoren

- lockere (weg fliegende) Seitenleisten an der Windschutzscheibe

 

Die letzten beiden Punkte scheinen im Laufe der Jahre weniger geworden zu sein. Die Federbeine können jeden und irgendwann treffen. Es gibt da kein Schema. Wenn die trocken sind, 6% MoS2 rein und fahren...

Alles was im Forum "gejammert" wird, kommt noch lange nicht an die negativen Erfahrungen mit deutschen Premium-Marken heran! Das ist echt jammern auf höchstem Niveau. Gewöh´n Dich an den C5 und setz Dich dann mal in einen A4 rein... Uahhh - aua.

 

Ach so, einziger Kritikpunkt am, von mir vorgeschlagenem C5 sind die 18"er. Teure, breite Reifen, weniger Komfort (Gullideckel). Aber immer noch besser als 19"! Kleine Räder mit viel Luft im Gummi sind besser!


206driver 206driver

Peugeot

Der 1.8er Benziner gilt als durchaus standfest. Ist natürlich kein Wunder an Spritzigkeit. Ist dafür aber ein Motor ohne Aufladung und auch ohne Direkteinspritzung.

Zahnriemen ist nach 10 Jahren oder 120tkm (vielleicht auch 150tkm - je nach Baujahr) fällig.

Wie ernst hat man wohl die Wartung genommen, wenn man Westlake Winterreifen fährt?

DAT gibt einen Händler EK von 5.599€ an. Da finde ich dann 6.955€ schon etwas hoch.

 

Bei dem Diesel tippe ich stark darauf, dass die Angabe zur Ausstattung falsch ist. Würde vermuten, dass man auf Grund der guten Ausstattung versucht dem unwissenden Kunden hier einen Tendance als Exclusive unterzuschieben. Der Exclusive hat eine elektrische Heckklappe und Leder-Stoff Sitze. Zur Heckklappe steht im Angebot nichts, aber die Sitze sehen mir nach reinen Stoffsitzen aus.

Der HDi 165 hätte jedoch immer das Hydraktiv Fahrwerk. Nicht das es nachher nur ein leistungsgesteigerter HDi 140 ist.

Die Preisliste für den Diesel gibt es hier:

https://citroen-de-de.custhelp.com/.../C5_K3_11_07.pdf

Da kannst du selbst nach Unterschieden suchen.

DAT gibt für einen Exclusive einen Händler EK von 9.674€ an (und für einen Tendance 8.691€).


StefanLoe StefanLoe

Themenstarter

Citroen C5 Benziner oder Diesel

Danke euch, das hilft mir schon sehr weiter!


206driver 206driver

Peugeot

Nahezu alle anderen Preislisten (für andere Modelle und/oder andere Zeiträume) findest du im Downloadcenter von Citroën.


Deine Antwort auf "Citroen C5 Benziner oder Diesel"

Citroën C5 & C6: Citroen C5 Benziner oder Diesel
schliessen zu