ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Chiptuning beim Subaru Forester SJ

Chiptuning beim Subaru Forester SJ

Subaru Forester IV (SJ)
Themenstarteram 17. Februar 2016 um 13:49

Moin zusammen.

Hat hier jemand Erfahrung mit Chiptuning beim Subaru Forester SJ?

Würde mich interessieren ob die den Motor nicht überlasten und was mit der Garantie ist.

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 17. Februar 2016 um 14:03

ein klares Nein zum Chiptuning von mir; den Sensoren falsche Werte vorgaukeln damit mehr Benzin eingespritzt wird ist dilettantisches Fusseltuning.

Um welchen Motor geht es überhaupt?

Falls Saugmotor: vergiss es

Falls Dieselmotor: vergiss es (Problem Euro6 Diesel)

Falls Turbobenziner: fähiger Subarutuner kostet 1000 Euro, der passt die Motorelektronik an, und testet das dann auch auf der Strasse. Allerdings auch hier einige Probleme: Langzeiterfahrungen mit dem Zweiliterdirekteinspritzer fehlen, und das CVT verträgt nur geringe Steigerungen bei der Leistung.

Fazit: vergiss es

Falls es sich um den XT handelt; der WRX kommt ab Fabrik mit 270PS und der LegacyGT mit 300. Beide mit demselben Motor/Getriebe wie der XT! Machbar wäre schon etwas, nur wer kann es?

am 17. Februar 2016 um 15:07

Zitat:

@thömu schrieb am 17. Februar 2016 um 14:30:43 Uhr:

Falls es sich um den XT handelt; der WRX kommt ab Fabrik mit 270PS und der LegacyGT mit 300. Beide mit demselben Motor/Getriebe wie der XT! Machbar wäre schon etwas, nur wer kann es?

1. der WRX mit 2 ltr Direkteinspritzerturbo wird nicht mehr von Emil Frey importiert, ausserdem hat der ein Schaltgetriebe

2. der Legacy wird nicht mehr von Emil Frey importiert

3. der Outback ist nur mit 2,5er Sauger oder mit 2,0er Dieselmotor erhältlich

Fazit: null Erfahrung in Europa mit dem 2,0 ltr Direkteinspritzerturbo, ausser halt im Forester. Und genau dort wird er nur mit dem CVT-Getriebe (Lineartronic) angeboten, kein Schaltgetriebe!

Hallo zusammen,

generell würde ich in Deutschland oder Europa vom Tuning bei allen Subarus abraten. Bei den Modellen die ohnehin schon ab Werk oben in der Leistungskategorie sich befinden, sind die Komponenten aufeinander abgestimmt.

Bedeutet also das du mit "einfachem" Chiptuning vielleicht etwas Mehrleistung herausbekommst. Was bringt es? Nichts.

Es haben hierzulande einfach zu wenig Leute Erfahrung damit. Ganz anders sieht es da in USA oder AUS aus, da dort eben sehr viele Subarus fahren und auch Tunen. Ich spreche jedoch vom Tuning von zusammenhängenden Komponenten. Nicht von einzelnen Systemen.

Fabrikate die man hierzulande nicht angeboten bekommt, aber bestimmt mehr Spaß machen, muss man leider importieren. Sprich die meisten Modelle eben mit Turbolader oder die Vorend-, Endstufen wie Impreza GT, S20x; Legacy GT, S40x; Forester GT, STi. Das sind nur ein paar Modellangaben.

FAZIT: Besser nicht machen.

Viele Grüße

Charly

Zitat:

@joergh-67 schrieb am 17. Februar 2016 um 15:07:27 Uhr:

Zitat:

@thömu schrieb am 17. Februar 2016 um 14:30:43 Uhr:

Falls es sich um den XT handelt; der WRX kommt ab Fabrik mit 270PS und der LegacyGT mit 300. Beide mit demselben Motor/Getriebe wie der XT! Machbar wäre schon etwas, nur wer kann es?

1. der WRX mit 2 ltr Direkteinspritzerturbo wird nicht mehr von Emil Frey importiert, ausserdem hat der ein Schaltgetriebe

2. der Legacy wird nicht mehr von Emil Frey importiert

3. der Outback ist nur mit 2,5er Sauger oder mit 2,0er Dieselmotor erhältlich

Fazit: null Erfahrung in Europa mit dem 2,0 ltr Direkteinspritzerturbo, ausser halt im Forester. Und genau dort wird er nur mit dem CVT-Getriebe (Lineartronic) angeboten, kein Schaltgetriebe!

Darum schreib ich ja ab Fabrik, nicht ab Emil Frey. Und der WRX wie der Legacy haben ein CVT. Ab Fabrik.

http://www.autoguide.com/.../...ts-296-hp-turbocharged-4-cylinder.html

http://www.subaru-global.com/2016wrx_lineup.html

am 17. Februar 2016 um 15:34

ab Fabrik gibt es auch den STI mit zweiLiterTurbomotor, na und?

Und es gibt sehr wohl Fachleute die sich mit Tuning von Subarumotoren auskennen, vielleicht nicht unbedingt in Bayern.

Ich spreche von Bob Rawle, einfach mal selbst googeln nach dem Mann. Der wird so zwei- bis viermal im Jahr eingeflogen, um dann in der Nähe vom Hockenheimring das Subaruvolk zu beglücken.

Termine diesbezüglich hängen im gelben Forum aus.

Zitat:

@joergh-67 schrieb am 17. Februar 2016 um 15:34:23 Uhr:

ab Fabrik gibt es auch den STI mit zweiLiterTurbomotor, na und?

Aber nicht mit FA20-Motor und nicht mit CVT. Und darum geht es hier. Um die Tuningmöglichkeiten des FA20DIT mit CVT. Und wenn diese Kombi ab Fabrik mit 300PS/400Nm ausgeliefert wird, gibt es beim Forester mit 240PS/350Nm Potential.

am 17. Februar 2016 um 16:05

und jetzt die Eine Millionen Euro Frage: ist das CVT im WRX das gleiche wie im Forester?

Es gibt das TR58, das ist zum Beispiel im 1,6 ltr Levorg verbaut (170 PS und 250 NM hat der Motor)

Dann gibt es noch das TR69, das ist im WRX verbaut, und verträgt maximal 400 NM.

Welches ist jetzt Forester? Austauschpreis liegt bei 9.100 Euro für ein CVT, also näher am wirtschaftlichen Totalschaden als man glaubt.

Zitat:

@joergh-67 schrieb am 17. Februar 2016 um 16:05:42 Uhr:

und jetzt die Eine Millionen Euro Frage: ist das CVT im WRX das gleiche wie im Forester?

Es gibt das TR58, das ist zum Beispiel im 1,6 ltr Levorg verbaut (170 PS und 250 NM hat der Motor)

Dann gibt es noch das TR69, das ist im WRX verbaut, und verträgt maximal 400 NM.

Welches ist jetzt Forester? Austauschpreis liegt bei 9.100 Euro für ein CVT, also näher am wirtschaftlichen Totalschaden als man glaubt.

Es gibt zwei CVT-Typen/Grössen. Die High-Torque Variante mit Vorgelegestufe. Verbaut im Forester XT, Forester und Outback Diesel, im WRX und im Legacy DIT. Und die Variante ohne Vorgelegestufe. Verbaut mit den Saugmotoren und im 1.6DIT.

Und noch als Grundsatz. Tuning ohne Materialschaden gibt es nicht!!!

Zitat:

 

Und noch als Grundsatz. Tuning ohne Materialschaden gibt es nicht!!!

Na das ist aber etwas hart ausgedrückt.

Kommt ganz darauf an, wie sich dieser Materialschaden ausdrückt.

Mein Benz ist im Verhältnis zu der schwächsten Ausführung auch getunt.

Der schwächste Motor hat 120PS und 2143 ccm

dann gibt's ihn mit 170 PS.

Und meiner hat 204 PS das Drehmoment geht da von 300 Nm bis zu 500 Nm.

 

bei VW hatte der Legendäre 1,9 Pumpedüsemotor

90 PS, 110 PS, 130 PS, 150 PS und 170 PS, das Drehmoment war entsprechend.

Ich hoffe nun, daß nicht jeder Angst hat mit seinem Auto das nicht die Standartleistung hat sondern etwas mehr, daß er keine akzeptable Lebensdauer hat.

Wie gesagt, "Und noch als Grundsatz. Tuning ohne Materialschaden gibt es nicht!!!" sollte man eventuell anders ausdrücken, nicht daß manche denken, daß jedes Tunen dem Motor nicht die Lebensdauer gibt die ein Durchschnittliches Auto in der Regel hat.

Bei meinem Opel Astra Diesel gab es damals auch den 1,7 Liter mit 64 PS und dann den, den ich hatte mit 1,7 Liter und 82 PS, ich habe das Auto damals verkauft mit 340.000 km und ich hatte mit dem Motor nie Probleme, außer daß am Schluß der Kühler geplatzt ist, der Käufer die Karre aber wieder gerichtet hat und noch lange damit gefahren ist.

Dagegen habe ich mein Impreza nicht getunt, der hatte nur 3 PS mehr als der schwächste, also eigentlich keine Leistungserhöhung, das Drehmoment war auch das Gleiche wie der 147 PS Motor.

Dem hätte ich aber kein Tuning von auch nur 10 PS zugemutet, ich habe auch ohne Tuning 3 Motoren gebraucht in dem Auto.

Also manche Autos kommen auch als ungetunte Fahrzeuge nicht oder nur mit Glück an eine akzeptabele Lebensdauer!

gruß

Karle

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 19:32

Danke für die Infos. Ich denke ich lasse meinen Forester wie er ist und erfreu mich an der Zuverlässigkeit! Allzeit gute Fahrt.

nur auf den Hubraum darf man es ja nicht beschränken!

Ja manche Motoren haben nur einen anderen Turbolader oder Ladeluftkühler um +20-30ps zu generieren.

115ps zu 150ps im Golf 4

"Auch VW schafft es aus dem 1.9l TDI 150 PS statt ursprünglich 115 PS herauszuholen. Dabei wurden aber auch einige Änderungen am Motor durchgeführt wie z.B. größerer Turbolader, neuer Ladeluftkühler, geänderte Kolben, leistungsfähigere Ölpumpe, verstärkte Pleuel, verstärkter Zylinderblock, anderer Grauguß, größere Kühler."

http://www.michaelneuhaus.de/

Hallo ich habe mir vor ca 18Monaten einen schönen Forester Xt mit 27000km zugelegt Eingebaut war ein Chiptuning eines bekannten Tuning Profi Nach ca 50km gab es bei jedem Start eine riesige Qualmwolke ??Der Besuch einer Fachwerkstatt brachte Licht ins Dunkle Ein Kolben war auf Grund des Tuning beschädigt worden und ein neuer Motor (Shortblock)musste eingebaut werden Subaru lehnte jede Garantie ab Eigenkosten ca 80000€ ??Zum Glück übernahm die Firma wo ich das Auto gekauft hatte alle Kosten ??Auch andere Garantie arbeiten wurden von Subaru abgelehnt auch wenn sie nichts mit dem Tuning in Verbindung standen.Zu deiner Frage über Leistungssteigerung Sie war spürbar aber nicht harmonisch für den Leerlauf und die Automatic Grüße ein xt Driver

am 18. Oktober 2016 um 22:56

Zitat:

@Bigbiker1954 schrieb am 18. Oktober 2016 um 22:10:13 Uhr:

Hallo ich habe mir vor ca 18Monaten einen schönen Forester Xt mit 27000km zugelegt Eingebaut war ein Chiptuning eines bekannten Tuning Profi Nach ca 50km gab es bei jedem Start eine riesige Qualmwolke ??Der Besuch einer Fachwerkstatt brachte Licht ins Dunkle Ein Kolben war auf Grund des Tuning beschädigt worden und ein neuer Motor (Shortblock)musste eingebaut werden Subaru lehnte jede Garantie ab Eigenkosten ca 80000€ ??Zum Glück übernahm die Firma wo ich das Auto gekauft hatte alle Kosten ??Auch andere Garantie arbeiten wurden von Subaru abgelehnt auch wenn sie nichts mit dem Tuning in Verbindung standen.Zu deiner Frage über Leistungssteigerung Sie war spürbar aber nicht harmonisch für den Leerlauf und die Automatic Grüße ein xt Driver

80.000 €.....das muss der neue Wundermotor sein der mit Pipi läuft :)

der bekannte Tuningprofi, war es die Apotheke in Luxemburg oder der Küchenchef?

Wurde wirklich mit separatem Chip gearbeitet, oder vielleicht doch EcuTek programmiert?

Und war es der Kolben der dem Turbolader am nächsten ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Chiptuning beim Subaru Forester SJ