ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. China Android Radios nicht kaufen

China Android Radios nicht kaufen

Themenstarteram 2. Oktober 2018 um 15:48

Hallo Leute,

ich habe vor einem Jahr ein Erisin PX5 China Android Radio gekauft und immer noch nicht eingebaut und rate jedem davon ab eines zu kaufen, gibt etliche ziemlich baugleiche mit anderem Branding.

Die Software Qualität ist weit unter der von Smartphones, alle möglichen Probleme:

Hänger, Lautsprecher knacken, Bluetooth geht nicht, oder kratzt, Anrufer hört sein Echo.

Ausschalter schaltet Display + Beleuchtung ab, Radio zieht aber weiter voll Strom, keine Unterspannungsabschaltung, zieht Batterie leer bis 7 Volt, rebootet dabei am Ende und macht Spannungsschwankungen, bringt unter Umständen andere Boardsysteme dabei durcheinander.

Ist zwar am CanBus, mangels Software-Schnittstellen gibt es jedoch kaum Möglichkeiten die Fahrzeug-Komfort/Multimedia-Systeme damit zu steuern.

Auf xda-developers.com gibt es endlose Threads über die vielen Probleme mit denen man sein Leben vergeuden kann.

Ich wüsste auch nicht ob es für ein paar hunderter mehr ein wirklich gutes Android System gibt, mit der Software-Qualität eines aktuellen Smartphones, vielfältigen Einflussmöglichkeiten via Can-Bus auf Fahrzeug und zurück und auch ansonsten vielfältig einstellbar für einen Power-User.

Mein Teil ist für den größeren (als Doppel-Din) Mercedes-Einschub (A-Klasse 169), mit größerem Display, hat aber auch nur 1024x600 Pixel, was für die Größe auch nicht toll ist.

Einfach nur Frust alles, ich fahre immer noch mit meinem Iphone und Mercedes Radio was nur Telefon Bluetooth kann, mit dem Iphone können darüber wenigstens die Navi-Apps problemlos ausgeben, auf Android geht das nur mit ZusatzApps / gebastel.

Ähnliche Themen
62 Antworten

Also du hast dir das China Teil gekauft aber seit nem Jahr nicht verbaut und ärgerst dich seitdem über die negativen Berichte ...

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 0:07

Ich habe das an Netzteil, Lautsprechern, CAN, WLAN umfangreich selbst getestet was ich schreibe, upgedated, probiert und mach das auch immer mal wieder.

Es hat nie so gut funktioniert, dass ich es einbauen wollte, was sich mit dem deckt was man so liest.

Ist ja auch mit den ganzen Blenden raushebeln nicht so einfach rein und raus.

Die Hersteller können keine gute Software dafür machen und OpenSource gibt es auch nichts, dass man da was machen könnte, nur ein paar individuell zusammengestellte Images vermutlich aus verschiedenen von Herstellern zusammengestellt, aber das ist alles auch nicht offen.

ja ist ja alles richtig aber ich meinte damit wieso hast du es nicht schnell retour zur Gutschrift gesandt wenn dir schon kurz nach dem Kauf klar war, das das Teil nichts für dich ist.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 11:57

Am Anfang war ich etwas Euphorisch über das prinzipielle Konzept ein Android-Radio zu haben und die Standardfirmware hatte erstmal nur ein paar Instabilitäten, Funktionalität nicht übermäßig toll, aber naja.

Es gab dann immer mal neue Third Party Software und scheinbar auch aktive Community und ich dachte das wird noch.

Es sind nun ein paar Sachen besser, aber anderes viel schlimmer geworden bzw. hat sich dieses und jenes erst im Laufe der Zeit rausgestellt bzw. die Ernüchterung hat eben etwas länger gedauert.

Nun sind die 14 Tage schon lange vorbei, wenn man so schnell aufgäbe wäre man ja nicht Computerfreak geworden.

Was lernen wir daraus ?: "Jugend forscht", oder so..............

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 13:25

Mal davon abgesehen, dass ich mir ein Auto mit aktueller Hightech direkt vom Hersteller nicht leisten kann, wäre ich auch damit unzufrieden, weil diese Systeme meist zu starr sind und ich immer Ideen hätte die ich nicht einstellen kann.

Ich wollte einfach das Google-Universum im Auto haben mit der Sprachsteuerung für Anrufe, Musik, Maps, die herstellereigenen Systeme kommen da sowieso nicht mehr mit.

Das muss sich sowieso auch noch etwas weiterentwickeln, wäre aber schon brauchbar.

Bloss die China Roms die entwickeln sich nicht wirklich.

Anderes als das gibt es fürs Auto meines Wissens nicht, so in der Qualität von guten Handies.

Dasaita @aliexpress.com

Dasaita baut die guten Teile.

Top Support.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 14:06

Eine E-Mail-Adresse bei aliexpress ist da ja nicht überzeugend.

Webseite, Updates zum Download, Support-Forum ?

Meines Wissen ist die Hardware am Markt recht ähnlich, die Software wie gesagt nicht dolle.

Probier es aus, schreib denen was.

Dasaita baut das Zeug selbst.

Du müsstest bei XDA auch schon über die gestolpert sein.

Website: http://hot-audio.com/

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 15:13

Ja PX3 / PX5 im wesentlichen das gleiche, in der Praxis nicht so schön wie die Bilder.

Die Probleme kann man ja wie gesagt auf XDA lesen.

Für PX3 mag die Software etwas stabiler sein, weil PX3 älter, aber 16GB Rom auch immer voll.

Ich habe ein PX5 und hatte dafür noch nie eine komplett stabile Firmware.

Ja, solche User kennen ich auch.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 17:11

Meine Handies gehen besser, obwohl das Xperia X auch gelegentlich etwas hängt, YouTube wohl.

Die Radio Mängel stehen ja am Anfang.

Welche User

Zitat:

@IngoWolf schrieb am 2. Oktober 2018 um 15:48:05 Uhr:

 

Ich habe seit ca. 10 Monaten ein Chinaradio (Android 5.1) der 100 EUR-Klasse und bin bestens zufrieden! Alles funktioniert wie beworben. GPS hat einen sehr guten Empfänger, der oft schon nach wenigen Sekunden einen Fix hat. Trotz Einbau direkt auf der Radiobox im(!) Armaturenbrett. Auch nach mehrstündiger Fahrpause. WLAN funktioniert von der Strasse bis in meine Dachwohnung. Bluetooth geht perfekt mit Telefon und Musik. Apps kann man problemlosen laden und nutzen. Auch einen anderen Launcher. U.v.m. - eine echte kleine Wunderkiste.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. China Android Radios nicht kaufen