ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Chaos zu Elektro in den einzelnen Foren

Chaos zu Elektro in den einzelnen Foren

Themenstarteram 27. September 2020 um 10:15

Hallo zusammen.

Das Thema Elektro wird immer größer. Es gibt zwar ein Elektroforum, doch dieses ist nicht Fisch und nicht Fleisch.

Es gibt dort einen allgemeinen Teil und zudem autospezifische Foren zu einzelnen Modellen, die aber ncihtz durchgehen logisch existieren und im Elektro eingruppiert sind.

Das führt zu folgendem: in fast jedem Modellforum werden die gleichen Fragen gestellt, also unter Mercededs EQ, VW ID, Audi E-Tron, etc:

- Welche Wallbox?

- Welches Kabel?

- Wie geht das mit dem Laden unterwegs?

- Welchen Tarif für öffentliches Laden?

- Was muss man beachten, wenn man daheim eine Ladestation anbringen möchte?

- Etc.

Das ist redundant, da die Fragen zu 99% nichts mit dem Automodell zu tun haben.

 

Zudem gibt es für manche Elektromodelle eigene Foren, für manch andere Plattformen gibt es eigene Foren (wie bspw. VW ID) und dann haben manche Modell gar kein eigenes Forum (bspw. Skoda Enyaq) und man findet es nur über das Modell.

Fazit: Alles sehr unübersichtlich und redundant.

 

Daher schlage ich folgende, neue Struktur für die Forenheirarchie vor:

1. Rein elektrische Modelle (BEV)

1.1. Marke

1.1. Modell

2. Plugin Hybride (PHEV)

2.1. Marke

2.2. Modell

3. Ladeinfrastruktur

3.1. Laden privat

3.2. Laden öffentlich

 

Beste Antwort im Thema

Klar, mit dem zweiten Beitrag gleich versuchen, den Thread zu verbiegen. :(

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Lohnt sich das? Elektro ist doch schon wieder auf dem absteigenden Ast

Klar, mit dem zweiten Beitrag gleich versuchen, den Thread zu verbiegen. :(

Ich glaube, die Modelle so strickt so trennen ist nicht so einfach.

Fahrzeuge wie zb den Ioniq gibt es in drei Varianten HEV, PHEV und BEV ...

Für ein Problem was alle drei Varianten betrifft müsste man wieder einen zusammenhängenden Thread haben.

Zitat:

@zille1976 schrieb am 27. September 2020 um 12:33:12 Uhr:

Lohnt sich das? Elektro ist doch schon wieder auf dem absteigenden Ast

ach tatsächlich - oder Ironie??

Ich höre tagtäglich was anderes.

Und nochmal: Das Anliegen des TE war ein anderes. Ich bitte dabei zu bleiben.

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 27. September 2020 um 10:15:10 Uhr:

Daher schlage ich folgende, neue Struktur für die Forenheirarchie vor:

1. Rein elektrische Modelle (BEV)

1.1. Marke

1.1. Modell

2. Plugin Hybride (PHEV)

2.1. Marke

2.2. Modell

3. Ladeinfrastruktur

3.1. Laden privat

3.2. Laden öffentlich

Nachteil: Die Nutzer müssten wissen, ob sie nun einen Mildhybrid (die fehlen bei dir bzw. ist auf manchen Hersteller-Seiten auch mir nicht immer sofort klar ob's Mild- oder HEV ist), HEV, PHEV oder BEV haben. Viele insb. neue Nutzer schaffen es nicht einmal ihren Thread halbwegs im passenden Unterforum zu platzieren, selbst wenn es sehr eindeutig um ein Fahrzeug der Marke X Modell Y geht...

Muss dir aber recht geben, dass die diesbzgl. Struktur nicht konsistent ist und deswegen glattgezogen werden sollte. Aber die o.g. Struktur finde ich aus den genannten Gründen sehr schlecht.

Aber wie immer gilt: Unterforen sollte man nicht zu voreilig einrichten, weil wenn man das zu sehr zersplittert gibt's keine Antworten weil User keinen Bock haben mehrere thematisch ähnl. Foren zu abonnieren, wo sie aber in allen sehr wahrscheinlich hilfreiche Antworten geben könnten.

Lieber aktuell für Ladeinfrastruktur https://www.motor-talk.de/forum/hybrid-elektro-b452.html verwenden. Wenn's dort zuviel Ladeinfrastruktur-Threads gibt, kann man über ein eigenes (Unter-)Forum für Ladestruktur nachdenken. Wenn's dort zuviele Threads gibt kann man über eine Aufsplittung nach privat und gewerbl. nachdenken usw.

notting

Themenstarteram 27. September 2020 um 20:43

Zitat:

@notting schrieb am 27. September 2020 um 20:02:32 Uhr:

 

Nachteil: Die Nutzer müssten wissen, ob sie nun einen Mildhybrid (die fehlen bei dir bzw. ist auf manchen Hersteller-Seiten auch mir nicht immer sofort klar ob's Mild- oder HEV ist), HEV, PHEV oder BEV haben.

Für Mildhybride brauchen wir keine neue Struktur. Das ist ja ein Verbrenner und die Struktur dafür ist schon da.

Was wir noch benötigen ist eine Hierarchie für BEVs und PHEVs.

Das Argument mit den verschiedenen Ioniq Varianten verstehe ich, wird aber in der Minderheit bleiben, da es ab sofort wohl nur noch eigene Plattformen bei BEVs geben wird. Siehe VW, Mercedes, BMW, etc.

Die gleichen Chassis wurden ja nur benutzt in der Vergangenheit, weil die eigene Elektro Plattform noch nicht fertig war.

Zudem: Würde dieses Argument gelten, wieso hat dann der EQC ein eigenes Forum? Dann müsste er beim, GLC mit dabei sein.

Ich bleibe daher dabei: Mein Vorschlag löst die jetzigen Probleme und schafft so gut wie keine Neuen.

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 27. September 2020 um 20:43:57 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 27. September 2020 um 20:02:32 Uhr:

 

Nachteil: Die Nutzer müssten wissen, ob sie nun einen Mildhybrid (die fehlen bei dir bzw. ist auf manchen Hersteller-Seiten auch mir nicht immer sofort klar ob's Mild- oder HEV ist), HEV, PHEV oder BEV haben.

Für Mildhybride brauchen wir keine neue Struktur. Das ist ja ein Verbrenner und die Struktur dafür ist schon da.

Was wir noch benötigen ist eine Hierarchie für BEVs und PHEVs.

Das Argument mit den verschiedenen Ioniq Varianten verstehe ich, wird aber in der Minderheit bleiben, da es ab sofort wohl nur noch eigene Plattformen bei BEVs geben wird. Siehe VW, Mercedes, BMW, etc.

Die gleichen Chassis wurden ja nur benutzt in der Vergangenheit, weil die eigene Elektro Plattform noch nicht fertig war.

Zudem: Würde dieses Argument gelten, wieso hat dann der EQC ein eigenes Forum? Dann müsste er beim, GLC mit dabei sein.

Ich schrieb doch, dass das leider nicht konsistent ist.

Zitat:

Ich bleibe daher dabei: Mein Vorschlag löst die jetzigen Probleme und schafft so gut wie keine Neuen.

Nö, du hast trotz meines entspr. Einwands im vorherigen Posting nicht mal erklärt wie das deiner Meinung nach laufen soll, wenn z. B. zukünftig ein User ohne Ahnung von der Technik kommt, z. B. einen Renault Megane hat und dann vor der Frage steht, ob das ein Nur-Verbrenner, BEV oder PHEV ist, was er einfach nicht weiß (den Megane gibt's als Nur-Verbrenner und PHEV). Aktuell ist es z. B. im Renault-Bereich so, dass wenn man dort ist und nach "Zoe" sucht, diesen in einer "Foren-Unter-Überschrift" findet wo die Überschrift "Renault Elektrofahrzeuge Forum" heißt.

Außerdem hat doch ein PHEV recht sicher keine eigene Plattform sondern teilt sich diese mit dem Nur-Verbrenner. Da werden viele Dinge der PHEV-Modelle die nicht direkt den Antriebsstrang betreffen die gleichen sein wie beim Nur-Verbrenner. Deswegen würde ich da nicht aufsplitten.

notting

Themenstarteram 27. September 2020 um 21:03

Wenn der User eine Frage zum XY Verbrenner hat, soll er sie im Verbrenner Forum stellen.

Wenn der User eine Frage zum XY PHEV hat, soll er sie im PHEV Forum stellen.

Oder man lässt die Verbrenner und PHEVs zusammen. Aber wenigstens die BEVs brauchen mal eine eigene Sektion und Hierarchie.

Und alle Themen zum Laden / Infrastruktur konsequent bündeln.

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 27. September 2020 um 21:03:47 Uhr:

Wenn der User eine Frage zum XY Verbrenner hat, soll er sie im Verbrenner Forum stellen.

Wenn der User eine Frage zum XY PHEV hat, soll er sie im PHEV Forum stellen.

Oder man lässt die Verbrenner und PHEVs zusammen. Aber wenigstens die BEVs brauchen mal eine eigene Sektion und Hierarchie.

Ich versuch's mal anders: Renault Kangoo und Master gibt's als Nur-Verbrenner und BEV. $Kumpel soll z. B. "mal schnell" schauen was ein Bremsenwechsel kostet (dürften wg. nicht vorhandener Rekuperation beim Nur-Verbrenner völlig anders sein). $Kumpel hat aber aktuell noch nix mit BEV zutun. Da er sich zwischen BEV und mind. einer weiteren Kategorie entscheiden muss, aber die entspr. Info nicht bekommen hat, wird er ggf. seinen Versuch hier zu fragen abbrechen, spätestens wenn er in der falschen Kategorie ist, wo es nicht mal einen derartigen Modellnamen gibt. Aus Frust wird kein 2. Versuch gestartet. Oder da er mind. 2 Optionen hat wird er lt. Murphy mit mind. 99%iger Wahrscheinlichkeit die falsche Auswahl nehmen und so bei den Helfern früher oder später Verwirrung stiften.

Kenne leider jetzt schon zuviele Fälle, wo die OP nicht mal auf Anhieb sagen können ob's ein Benziner oder Diesel ist :rolleyes:

Zitat:

Und alle Themen zum Laden / Infrastruktur konsequent bündeln.

Wie ich bereits schrieb ist das kontraproduktiv solange es noch nicht genügend Threads zu diesem Thema gibt. Lieber erstmal im Hybrid & Elektro Bereich.

notting

Themenstarteram 27. September 2020 um 21:30

Wenn ICE, PHEV und BEV die gleichen Bremsen haben, ist es doch egal, wo er fragt.

Die Aussage, dass es nicht genügend Threads zur Ladeinfrastruktur gibt, ist falsch. In jedem BEV Unterforum wird darüber gesprochen und gefragt. Genau das ist ja das Problem. Der EQC Fahrer fragt dort nach Wallboxen, der E-Tron Fahrer bei sich im Forum. Siehe sowas dann: https://www.motor-talk.de/forum/welche-wallbox-habt-ihr-t6945259.html

Eine gemeinsame Wissensbasis und Austauch wäre sinnvoller.

Themenstarteram 29. April 2021 um 13:43

Ich möchte das Thema nochmals pushen. Es ist und bleibt unübersichtlich.

Wieso ist das Hyundai EV Forum unter "KIA" und nicht im "Elektroforum" aufgehangen, wie bspw. das E-Tron Forum auch? Gerade der Hyundai Ioniq 5 ist ein eigenes BEV, welches mit den anderen Verbrenner aus dem Konzern nichts zu tun hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Chaos zu Elektro in den einzelnen Foren