ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. challenge :-) anschaffung je günstiger desto besser. wie günstig ist möglich?

challenge :-) anschaffung je günstiger desto besser. wie günstig ist möglich?

Themenstarteram 15. Juli 2012 um 18:54

hallo gemeinde,

nachdem ich in einem anderen thread bereits super hilfe erhalten habe, frag ich mal drauf los:

ich werde das auto für 2 bis 3 mal im monat für ne Hin- und Rückfahrt, je 350km, benötigen.

in der summe zwischen 1400km und 2100km Autobahn, ab und zu dann noch ne kleine ausflugsfahrt.

ziemlich sicher grüne umweltzonen in beiden Städten. (muss ich noch abklären).

ich stelle folgende ansprüche:

MUST HAVE ABS, Fahrer und Beifahrer Airbag,

(nicht zwingend aber schön: Klima), (nicht zwingend, aber wünschenswert ESP)

je sicherer, desto besser ;-)

 

Budget: Anschaffung so günstig wie möglich :-)

Kohle für den Unterhalt steht bereit. Falls ich die Stecke mit dem (ungeliebten) Zug fahren müsste, gehen pro Monat auch mindestens 200 Euro drauf, günstiger wäre natürlich die unzuverlässige Mitfahrgelegenheit für kosten von ca. 100-140 Euro.

bin bereit für den Mehrkomfort des Autos natürlich über die kosten der bahn zu gehen, aber es sollte alles so günstig wie möglich bleiben. Kompromisse mache ich gerne.

Versicherung ist bei 45%, Geld für Reparaturen ist vorhanden, bin 1,91 cm gross.

Ich interessiere mich zwar sehr für Technik, bin aber was Autos angeht leider noch nicht fit genug, ist noch nicht lange klar, dass ich eins brauchen werde. im Bekanntenkreis keine Autoprofis, da hab ich ja fast mehr Ahnung ;-) ich traue mir allerdings noch nicht zu 4000-5000 Euro zu verzocken.

bisher hatte ich mir nämlich überlegt so ca. 4000-5000 Euro für die Anschaffung auszugeben.

dann hat mich ein Forenmitglied in einem anderen thread inspiriert,

warum nicht so günstig wie möglich kaufen?

das Risiko ist ja sehr gering, falls ich mir ne Gurke zulege hab ich halt die xxx Euro verzockt, damit könnte ich leben :-)

falls ich mir keine Gurke zulege, hab ich nen fahrbaren Untersatz. brauche keine Optik, ich will nur gemütlich von A nach B.

ich suche im 50km Umkreis Raum Freiburg (79098), vielleicht hat ja jemand von euch Lust mir bei der challenge zu helfen :-D gerne natürlich auch persönlich, falls jemand sich berufen fühlt, oder zu viel Freizeit hat :-) ;-)

würdet ihr Händler direkt ausschließen?

worauf achten? für wenig Geld trotzdem mit Scheckheft?

was habt ihr für Ideen

wenn ihr Lust habt, hier ne vorbereitete suche. habt ihr spontan Favoriten?

http://suchen.mobile.de/.../search.html?...

 

http://www.autoscout24.de/ListGN.aspx?...

 

 

 

ich danke euch

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von powrx

würdet ihr Händler direkt ausschließen?

Nein, im Gegenteil. Wegen der Gewährleistung bzw. Gebrauchtwagengarantie würde ich mich verstärkt bei Händlern umschauen.

Themenstarteram 15. Juli 2012 um 19:14

danke für deine antwort

klar, die Gewährleistung bzw. Gebrauchtwagengarantie ist schon sexy.

dachte, die machen bei autos (jetzt mal zb) um die 500 Euro dann eh nur blöd rum, wenn was sein sollte. ^^ und verdienen wollen sie ja auch noch :-)

Zitat:

Original geschrieben von powrx

dachte, die machen bei autos (jetzt mal zb) um die 500 Euro dann eh nur blöd rum, wenn was sein sollte. ^^ und verdienen wollen sie ja auch noch :-)

Bei der 500-Euro-Klasse wird's schon problematisch, aber bei deinen Ausstattungswünschen wirst du schon ein bischen mehr anlegen müssen, wenn du etwas Vernünftiges haben willst.

für um die 1000€ kannst du schon was brauchbares finden

Kenne mich nur mit Citroen/Peugeot wirklich gut aus:

Wenn der Kilometerstand stimmt und Du etwas drauflegen willst:

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../u450254

Schau mal das Ding von unten an, Du wirst für die Kohle nichts Vergleichbares finden.

Oder eine Nummer größer:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=204360921

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=215056091

Die kannst Du alle nehmen, nur den Xantia sollte vielleicht jemand anschauen, der sich auskennt.

Mehr gibts fürs Geld nicht, aber die Autos sind voll ok, denen weinen viele Citroenisten heute noch nach.

Ich rate in der Preisklasse bis max. 2000,- Euro von Händlerangeboten ab. Da findet man schon von Privat Scheckheftgepflegte Autos die eine verfolgbare Historie haben. Da fährt man aus meiner Erfahrung heraus besser.

Bin selbst 186cm und fahre das erste mal ein Auto nicht auf der letzten Rasterstufe des Sitzes. Probier einmal einen Skoda Octavia

http://suchen.mobile.de/.../161416086.html?...

Den solltest du die einmal anschauen...

Zitat:

Original geschrieben von banjew

http://suchen.mobile.de/.../161416086.html?...

Den solltest du die einmal anschauen...

wächst der noch wenn man ihn regelmäßig gießt?:D

Grundsätzlich würde ich, den zu auszugebenden Betrag von der angedachten Länge der Fahrzeug-Nutzung abhängig machen.

Für kurze Nutzungsdauer kann sicherlich ein robustes, günstiges Auto (um den Wertverlust zu minimieren) gewählt werden.

Wenn es sich doch als länger nutzbar herausstellt umso besser.

Ansonsten würde ich bei längeren Nutzungsdauer zu der goldenen Mitte raten, d.h. Fahrzeug entsprechen der Preis/Leistung wählen: nicht zu neu auch nicht zu alt zum entsprechenden Preis suchen.

An deiner Stelle würde ich mir genauer überlegen was es werden soll, du hast alles quer durch den Garten mit in deinen Links vom Kleinwagen bis zur fast 5m Auto dabei gehabt.

Bei deiner monatlichen Laufleistung ist es sicherlich sinnvoll einen genaueren Blick auf die Kraftstoffkosten zu werfen.

Eine nachvollziehbare Wartungsübersicht und Laufleistungsnachweise sind sicherlich von Vorteil, dabei muss es nicht zwingen ein Scheckheft sein.

meine Fav´s bei Deiner Vorauswahl wären:

http://suchen.mobile.de/.../164291515.html?...

http://suchen.mobile.de/.../157996052.html?...

5-10% sollten noch Verhandlungsspielraum sein.

Ich tendiere zu den beiden weil ich glaube dass es robuste Fahrzeuge sind und bei der Laufleistung nicht viel kaputt gefahren worden sein kann, es sei denn wir würden PAUSCHAL mal beide Kilometerständer ANZWEIFELN, zumindest würden wir die KM-Stände penibelst PRÜFEN wollen.

Also das nächste mal wenn ich ein Auto kaufen möchte stell ich das auch hier rein. Da gibt es dann genug, die mir das lästige selber suchen abnehmen.:):D:D:D:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von fdank2012

Also das nächste mal wenn ich ein Auto kaufen möchte stell ich das auch hier rein. Da gibt es dann genug, die mir das lästige selber suchen abnehmen.:):D:D:D:D:D:D

...tja, was macht man nicht alles für eine satte provision:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. challenge :-) anschaffung je günstiger desto besser. wie günstig ist möglich?