ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. CDigitt

CDigitt

Themenstarteram 1. August 2003 um 20:36

Hallo zusammen,

ich möchte an dieser Stelle eine ganz andere Dieselkritk loswerden.

Ich betrachte die aktuellen Dieselfahrzeuge, ganz egal welcher Hersteller, einmal von hinten.

Wir haben einen herrlichen Sommer. Der animiert zum offen fahren. Alle Scheiben runter und das schöne Wetter geniessen. Doch was ist das ? Ein jeder Ecke, jeder Ampel, an jeder Steigung ein beissender Geruch. Salmiakähnlich. Ein fürchterlicher Gestank.

Die modernen Diesel sind es, ausnamslos, einer mehr einer weniger.

Jetzt ist auch klar wozu die Klimaanlagen sind. Es ist für einen Dieselfahrer unmöglich in der Stadt offen zu fahren. Er würde im Gestank des eigenen Fahrzeugs umkommen.

Das ist schon paradox im Sommer ordentlich Energie in die Klimaanlage und im Winter in die Zusatzheizung. Alles zu Lasten der anderen Verkehrsteilnehmer.

Die Franzhosen rühmen sich mit Russfiltern. Warum qualmt und stinkt ein Peugot eigentlich wie eine C-Klasse ?

Vor Zwanzig Jahren haben wir es durch den Kat geschafft die Qualität der Luft in Städten und an Bundesstrassen deutlich zu verbessern. 35% aller neuen sind Diesel Tendenz steigend. Liebe Hersteller tut etwas gegen den Gestank.

Ich stelle mir eine Stadt vor in der 100% Diesel fahren - Die Fussgänger müssen Masken tragen und die Fassaden werden wieder schwarz. Ein paar Menschen werden an Lungenkrebs sterben. Das trifft zum Glück auch Dieselfahrer.

Es ist schon verückt was der Mensch für ein paar vermeintlich gesparte Euros alles in Kauf nimmt.

Die Vorzüge des Diesels in allen Ehren - So geht es nicht.

Mal sehen, was der Dieselfahrer an der Ampel sagt, wenn ihm jemand etwas stinkendes ins Fahrzeug schmeisst.

Dem Dieselfahrer scheint es nichts auszumachen, das er mit seinem Fahrzeug andere Verkehrsteilnehmer

unnötig belästigt.

Ich baue mir eine Taste ins Auto, mit der ich den Kat auf ungeregelt schalten kann, dann vorbei und die Taste gedrückt - Nimm hin die faulen Eier Du alter Stinker.

Meine aktuelle Geruchshitliste:

C-Klasse vor Opel DTi und dann der Rest.

Viel Spaß an der nächsten Ampel

Petrober

17 Antworten

Tja den Dieselboom kannst du mit diesem Artikel auch nicht stoppen. Diesel sind für einige halt günstiger zu fahren und den Fahrspaß hat mit den heutigen Selbstzündern genauso wie mit den Benzinern.

Meiner Meinung nach stinken die Diesel gar nicht so stark (bin selbst Cabriofahrer). Alte Benziner können genauso stinken. Außerdem riechen die ganz großen am schlimmsten und zwar die LKWs.

Da sollte man anfangen etwas zu tun.

meiner stinkt nur wenn ich mit salatöl fahre...

Re: CDigitt

 

Zitat:

Original geschrieben von petrober

Wir haben einen herrlichen Sommer. Der animiert zum offen fahren. Alle Scheiben runter und das schöne Wetter geniessen. Doch was ist das ? Ein jeder Ecke, jeder Ampel, an jeder Steigung ein beissender Geruch. Salmiakähnlich. Ein fürchterlicher Gestank.

Ich stelle mir eine Stadt vor in der 100% Diesel fahren - Die Fussgänger müssen Masken tragen und die Fassaden werden wieder schwarz. Ein paar Menschen werden an Lungenkrebs sterben. Das trifft zum Glück auch Dieselfahrer.

Vermutlich bist du noch nie in einer Stadt wie Mexiko-City oder Lagos/Nigeria unterwegs gewesen. Im Vergleich zu Städten wie diesen herrschen in deutschen Städten geradezu paradiesische Zustände, was den Abgasgestank angeht (und in den genannten Städten fahren nicht nur Diesel-Fahrzeuge).

übrigens: nach neuesten studien ist der RUß als solches gar nicht krebserregend, da durch den oxy kat die krebserregenden aromate "entgiftet" werden, und die rußpartikel wenn sie überhaupt bis in die lunge kommen- dort von den fresszellen vernichtet werden.

nur als kleine info!

Zitat:

Original geschrieben von dieselschraube

übrigens: nach neuesten studien ist der RUß als solches gar nicht krebserregend, da durch den oxy kat die krebserregenden aromate "entgiftet" werden, und die rußpartikel wenn sie überhaupt bis in die lunge kommen- dort von den fresszellen vernichtet werden.

nur als kleine info!

Ja, davon habe ich auch schon gehört.

Aber ich befürchte, die Mär von der "krebserregenden Wirkung" des Rußes, die zuvor ausgiebig in den Medien gestreut wurde, wird aus den Köpfen der Menschen nicht so leicht herauszubekommen sein.

Moin,

Naja ...

Also erstmal ... nicht ALLE Peugeots werden mit FAB ausgestattet. Einige Menschen wollen dieses sehr sinnvolle System gar nicht haben.

Ich bin mir sicher, das diese Russpartikel nicht gesund sind, ob nun Aromaten dran kleben oder nicht. Diese Teile haben eine sehr große Oberfläche und sind potentiell dazu geeignet katalytisch aktiv zu sein. Auch das harmlos Glas ist, sofern es klein genug gemahlen wird krebserregend.

Jede Studie wird da zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen, wichtig ist die GENAUE Fragestellung dieser Studien. Wird die akute Toxizität, die akute Krebsförderung oder eine Langzeitwirkung festgestellt ?

Das mit dem faule Eier Geruch heute übrigens schwer werden, such mal ne Tanke, an der das Benzin noch einen ausreichend hohen Schwefelgehalt hat :D

MFG Kester

also wenn ich mir jetzt einen neuen kaufen könnte würde ich momentan noch keinen mit FAB nehmen- das ist einfach noch nicht richtig ausgereift- das problem ist da das selbstständige verbrennen wozu der kat einen extra brennstoff braucht und nach 100000km gewechselt werden muß weil der kat "zugeascht" ist. das würde bei mir alle zwei jahre 600-800€ mehr kosten und sogesehen ist die alte steuerklasse ohne FAB doch unter dem strich billiger!

eigentlich haben alle neuen dieselmotoren egal ob cdi,tdi und so weiter eine abgasrückführung damit die nicht verbranten rückstände dem motor wieder zugeführt werden und die verbrennung sauberer von statten läuft... werden die motoren nur sinnig gefahren (stadtverkehr) verkocken diese systeme und arbeiten nicht mehr einwandfrei.... schwarzer rauch bei volllast....

Zitat:

Original geschrieben von C43

...werden die motoren nur sinnig gefahren (stadtverkehr) verkocken diese systeme und arbeiten nicht mehr einwandfrei.... schwarzer rauch bei volllast....

Wer sich für den reinen Stadtverkehr 'nen Diesel kauft, liegt mit dieser Entscheidung auch etwas daneben.

das mit dem verkoken ist beim benziner der nur in der stadt dahin georgelt wird auch nicht anders.

die besitzer meinen immer sie tuen ihren motor was gutes wenn sie nie vollgas fahren.

ich bin der meinung wenn ein motor 150PS bringt dann soll man das auch mal ausfahren wenn es möglich ist, das schadet dem motor sicher nicht!

die steuern auf dem dieselkraftstoff sollten erhöht werden, so dass ein liter diesel ungfähr so viel kostet wie ein liter super bleifrei. wir schweizer machen es vor und ich denke es wird auch in D soweit kommen.

gruss

und was hat das für einen geistigen vorteil?

du kannst ja wohl die shweitz nicht mit D vergleichen weil ihr ein ganz anderes KFZ system habt.

 

übrigens: ich bin neulich auf der autobahn einen neuen AUDI FSI nachgefahren und ich weis zwar nicht wie die das ohne schwefel im kraftstoff machen, aber der stank kilometerweit so übel nach verfaulten eier wie es mein alter AUDI 80 B2 mit ungeregelten katalysator kaum schaffte...

ich hab den vorteil, dass ich nicht so viel russ einatmen muss, wobei dieser vorteil eher körperlich ist. *g*

was ist denn bei uns so anders als bei euch? bitte um erklärung.

...ich hab den vorteil, dass ich nicht so viel russ einatmen muss, wobei dieser vorteil eher körperlich ist. *g*...

willst du dann auch bremsen und reifen verbieten?

die haben wahrscheinlich mehr giftstoffe beim abrieb in sich als mein alter dieselmotor jeh ausspucken wird!

Deine Antwort