ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. cbx 750 F RC17 Auspuff demontieren

cbx 750 F RC17 Auspuff demontieren

Honda
Themenstarteram 11. August 2022 um 16:38

Hallo allerseits,

komme mir mit der Frage zwar ein bisschen blöd vor,

da ich eigentlich durchaus erfahren bin, aber halt nicht mit der CBX750F

Ich will eigentlich nur den Auspuff (möglichst in einem Stück) abbauen, aber der hängt

habe die Krümmer/Zylindersschrauben gelöst,

die beiden nebeneinander liegeenden Schrauben vom Mittelteil unten am Motor (nahe Mitttelständer)

und die beiden an den hinteren Fußrasten.

sonst kann ich nichts finden

Ist noch irgendwo eine Befestigung, müsste wenn dann wohl irgend wo unten beim Übergang Kümmer/Mittelstück sein

oder kann es sein, daß es einfach nur irgendwo klemmt, will halt nichts kaputt machen :(

vielen Dank im Voraus

Zen

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Zen

Mach doch bitte ein paar Bilder. Ok?

Da kann sichs jeder besser vorstellen und dir Tipps geben vor allem geht's dann schneller

Themenstarteram 12. August 2022 um 7:20

öhm, vielen Dank fürs Feedback aber,

wenn Bilder helfen würden, würde ich die ja machen,

aber was soll ich denn da fotografieren?

ein Auspuff am Mopped der festhängt?

Entweder weiß jemand wie der befestigt ist (oder schaut im Handbuch nach)

oder er weiß es halt nicht.

https://www.bike-parts-honda.de/honda-motorrad/750-MOTO/CBX/1985

Über den Teilekatalog sollte man sehen wie der Auspuff befestigt ist.

Der Endtopf, oder wenn noch die original 4 in 2 Anlage eben beide Endtöpfe, müsste doch auch noch an den hinteren Fußrasten befestigt sein.

 

Evtl. will ich meine CBX einschl kompl. Teilelager verkaufen. Bei Interesse einfach PN.

Themenstarteram 15. August 2022 um 18:57

@1000F

vielen Dank, sehr informativ für die Zukunft, hat mir in dem Fall leider nicht weiter geholfen (schrauben sind da keine mehr und die bilder sind zu schlecht, um da eine Aufhängung zu sehen)

@ 750

Hintere Fußrasten hatte ich ja auch aufgezählt

und ja, will ich auch ;-)

Wollte ihn zwar im Ganzen abbauen, aber habe jetzt nur mal die Endtöpfe ab gemacht

hat aber an meinem Problem auch nichts geändert

Habe auch mal alle Schellen gelöst, da merkt man, daß die Krümmer im Zylinder nicht richtig fest sitzen

aber in dem Zwischenstück stecken die schon recht fest, mal chauen, ob ich die da irgend wie herausbekomme

ohne die zu beschädigen

halte euch auf dem Laufenden

Zen

Themenstarteram 22. August 2022 um 7:27

hab ihn runter, der hing echt nur noch unten an den beiden Schrauben am Motorblock fest.

Mein Problem war, dass die Schrauben zu lange waren, ich konnte die nicht einfach ganz abschrauben (drückten am Schluß auf das Zwischenteil) aber ich gehofft, dass sich mit dem Lockern dieser Schrauben

sich dann auch alles alles andere lockert, aber es hat sich alles eher verspannt

ich musste diese Schrauben erst durchschneiden und die Reststümpfe herausdrehen, dann ging alles ganz einfach :)

Gruß

Zen

Zu lange Schrauben in den Motor gedreht können fatale Folgen haben. Sie knacken dann gerne mal das Motorgehäuse, was ein Totalschaden ist.

Themenstarteram 22. August 2022 um 9:09

da müsste dann nach dem Lösen aber Öl kommen

also so viel zu lang waren sie wohl nicht :)

...würde auch schätzen, es waren nur 3-4 Gewindegänge

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. cbx 750 F RC17 Auspuff demontieren