ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. CBR125 Schaltung Hakelig, Schalthebel kommt nicht zurück

CBR125 Schaltung Hakelig, Schalthebel kommt nicht zurück

Honda
Themenstarteram 1. September 2022 um 19:07

Ich plag mich mit meiner CBR125 schon seit einiger Zeit mit Kupplung/Getriebe rum. Nach dem ich 2x die Kupplung getauscht habe, ließ sie sich schalten wie neu(Zuvor hatte die Kupplung nicht getrennt, deswegen kam es zu Problemen). Nun, nach ca. 1500km fängt das Getriebe an sich hakelig zu schalten und beim runterschalten kommt der Schalthebel nicht sofort wieder hoch, sondern erst wenn ich die Kupplung kommen lasse (klappt auch nicht immer) oder ich den Hebel ganz leicht berühre. Da das ganze auch bei Abgeschaltetem Motor der Fall ist, möchte ich ein Kupplungsproblem eigentlich ausschließen.

Anbei ist noch ein Video.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte, bzw. eine gute Lösung parat?

Danke schonmal im Voraus.

DlzG

Ähnliche Themen
7 Antworten

Ein Thema reicht völlig und das Video fehlt auch.

Themenstarteram 1. September 2022 um 19:39

Ja mein Internet spinnt im moment rum, das Video ist irgendwie nicht mit gekommen, dafür der Beitrag 2x

Hallo,

wenn die Schenkelfeder der Schaltwelle es nur mit Mühe schafft, diesen in die "Nullstellung" zurückzuziehen, dann dürfte entweder diese Schaltwelle selbst sich schwer drehen (vermutlich durch Korrosion/Dreck im Bereich des Gehäusedeckels ) oder der Schalthebel ist auf seiner Lagerung schwergängig. Die Kugelgelenke des Schaltgestänges könnten es auch noch sein, ist aber eher unwahrscheinlich.

Gruß

Themenstarteram 2. September 2022 um 9:25

Zitat:

Hallo,

wenn die Schenkelfeder der Schaltwelle es nur mit Mühe schafft, diesen in die "Nullstellung" zurückzuziehen, dann dürfte entweder diese Schaltwelle selbst sich schwer drehen (vermutlich durch Korrosion/Dreck im Bereich des Gehäusedeckels ) oder der Schalthebel ist auf seiner Lagerung schwergängig. Die Kugelgelenke des Schaltgestänges könnten es auch noch sein, ist aber eher unwahrscheinlich.

Gruß

Das Motorrad ist vor 20.000 mal auf die Seite gerutscht, deswegen wackelt der Hebel auch sehr stark. Das Problem ist aber erst jetzt aufgetreten. Außerdem ist es auch nicht immer. Heute morgen bin ich los gefahren, da war es nur im ersten Gang, alle anderen ließen sich leicht schalten. Gestern war es in allen gängen und die schaltung war auch sehr hakelig.

Ah, ein Sturz, wenn auch schon eine Weile her. Dann liegt die Vermtung nahe, dass die Schaltwelle etwas verbogen wurde.

Die Schaltwelle ist axial ein wenig beweglich. Wenn sie krumm ist an der Stelle, wo sie ins Gehäuse geht, dann geht es ggf. noch leicht, wenn sie ganz "draussen" (also nach links) geschoben ist; klemmt aber, wenn sie nach rechts (also weiter ins Gehäuse) geschoben ist.

Probier doch mal einfach im Stand. Also Schaltwelle "herausziehen" und Schalthebel bewegen, dann Schaltwelle hineindrücken und Schalthebel bewegen. Macht das einen Unterschied?

Neue Schaltwelle einbauen !

Themenstarteram 3. September 2022 um 23:20

Thema hat sich erledigt. Habe den Schalthebel und das Gestänge ausgebaut, alles vernünftig mit Schleiffließ gereinigt, abgefettet und wieder zusammengebaut. Lief, jedenfalls nach der Probefahrt, wie neu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. CBR125 Schaltung Hakelig, Schalthebel kommt nicht zurück