ForumCarens, Carnival, Soul & Venga
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Carni II 2.9 CRDI Zahnriemenabdeckung

Carni II 2.9 CRDI Zahnriemenabdeckung

Kia Carnival 1 (UP)
Themenstarteram 28. Februar 2012 um 15:59

Carni II 2.9 CRDI Zahnriemenabdeckung

Hallo Forum, hallo Member !

Problem: Werkstatt und Zahnriemenabdeckung

Mein Auto steht zur Zeit in der Werkstatt meines Vertrauens.

Das Zahnriemenwechsel - Intervall steht an und mein Werkstattmann verzweifelt nun an der Zahnriemenabdeckung.

Er meint ohne Motorausbau käme er nicht weiter und das steigert natürlich die Kosten erheblich.

Der Auspuff müsse ab, das Federbein etc... damit er den Motor soweit ablassen kann, bis er mit der Abdeckung an dieser Kante vorbei kommt.

Um meinem Werkstattmann zu helfen und natürlich auch mir, wäre ich wahnsinnig dankbar, wenn mir jemand sagen könnte wie das auch einfacher geht.

Er hat zugegeben sich da von einem Kia Mann verquatschen gelassen zu haben, der da wohl sagte, das es viel Arbeit wäre aber kein Problem. 6-8 Std. Ansatz.

Nun kann ich mich entscheiden, ob er meinen Carni wieder verschraubt und ich nix bezahlen muss, oder er den Motor komplett ausbaut und ich aber erheblich mehr zahlen muss.

Für schnelle Tips wäre ich sehr dankbar.

mfg netsroht80

Beste Antwort im Thema
am 10. März 2012 um 8:50

schade, das ich dies jetzt erst lese..der zahnriemen wechsel an sich ist schon sehr teuer.

habe davon schon haufenweise gemacht... und das der motor, federbein oder sonstiges ausgebaut werden muss höre ich zum ersten mal...

sorry aber das sind in meinen azgen keine guten schrauber! er hätte sich einfach mal mehr gedanken machen sollen und dir damit auch die kosten sparen!!

bei dem crdi carnival 2 geht der sogar noch einfacher als beim dti carnival 1.

um die ehlende verkleidung abzubekommen und auch die behinderte riemenscheibe der wapu brauche ich nur einen werkstatt wagenheber. also damit meine ich nen richtigen wagenheber und nicht son teil wie ihr im kofferraum habt ;-)

ich setze den heber direkt mit nem holzblock unter die ölwanne. und lifte etwas an.

nehme nun den rechten motorblock raus (zahnriem seite),

luftfilterkasten komplett raus. jetzt die 3 muttern vom getriebe halter soweit wie möglich lösen aber die muttern nicht ganz rausschrauben.

wenn du das getan hast kannst du den gesammten motor mit dem wagenheber soweit wie möglich anheben oder auch absenken bis du den scheiss draussen hast! geht super gut... ich freu mich immer wenn ich son zahnriemen wechsel machen soll weil sogar einige meiner kollegen nicht wissen wie!!! so nun ist es raus für alle. so sollte es nun wohl jeder hinterhof schrauben mit dem tipp hinbekommen!

so mal sehen wie oft ich hier ein danke krieg...;-) mfg

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Jepp, der Motor muss abgelassen werden!

Themenstarteram 28. Februar 2012 um 18:27

Erstmal danke für Deine Antwort smopas !

Kannst das ein bisschen genauer beschreiben, oder verlinken ?

Jede Arbeitsstunde die gespart werden kann, wäre hilfreich für meinen Geldbeutel.

Weil Auspuff und Federbeidom abschrauben hab ich bei all meinen Recherchen noch nicht gelesen.

mfg netsroht80

Hallo

Motorhalter lösen

Motor nach links verschieben

Mit ein bisschen ziehen und drücken kann man die Zahnriemenverkleidung ausbauen.

Gesamtarbeitszeit ca. 4Stunden

Motor ausbauen. Was für ein Quatsch.

In was für ner Schmiede läßt Du denn die Arbeit machen?

Grüße

Themenstarteram 28. Februar 2012 um 19:21

Hallo clar !

Auch Dir danke für Deine Antwort.

Habe gerade eine Reparaturanleitung bekommen und hoffe das der Werkstattmann das damit hinbekommt.

Es ist eine freie Werkstatt meines Vertrauens, wir wussten beide das es nicht einfach wird, aber erstens haben die es bei dem Auto selber noch nie gemacht und zweitens hat er sich vom Kia Meister Fritze (der es selber warscheinlich noch nie gemacht hat) verquatschen gelassen.

Noch ein Tipp wo man ansetzen muss um den Motor nach links zu drücken ?

An der Stelle hat er dann auch aufgehört, hatte wohl angst was kaputt zu machen. Weiss auch nicht, ob er an der Stelle schon die Motorhalterung draussen hatte.

mfg netsroht80

Hallo

Die Arbeit kann man nun nicht übers Netz machen.

Tipps gabs genug.

Grüße

Themenstarteram 28. Februar 2012 um 19:42

Ja schon klar und ich bin auch allen dankbar für Ihre Hilfe.

Wollen wir mal sehen wie es ausgeht.

Ich werd auf jeden den Ausgang mitteilen.

mfg netsroht80

Themenstarteram 29. Februar 2012 um 15:11

- kleines Update -

War gerade mit euren Tipss und der Anleitung aus dem Werkstatthandbuch in der Werkstatt.

Soweit so gut, aber leider hat er diese Anleitung auch gehabt.

Die obere Zahnriemenabdeckung hat er wohl auch ohne Probleme abbekommen, aber Ihm fehlen ca 3-4 cm um die untere Abdeckung abzubekommen. Er hat auch einen automatischen Spreizer versucht, aber auch bei erreichen der Spreiz - Schmerzgrenze fehlen Ihm die Zentimeter.

Sollte ich jetzt hier nicht den "Goldenen Tipp" bekommen, wird er den Motor komplett ablassen.

Ich danke Euch allen für Eure Hilfe und wenn jemand noch was hat, bitte melden.

Am Dienstag gehts los.

mfg netsroht80

Hallo

Alle notwendigen Infos hast Du bekommen. Bei der Arbeit ist doch nun wirklich Nichts dabei.

Was ist das denn für eine Schmiede die sich so anstellt?

Grüße

am 29. Februar 2012 um 19:45

Er soll die Getriebe Halterung am Langsträger Links lösen, ist unterm Luftfilter !

mfg CB5GTI

am 2. März 2012 um 21:59

Entschuldigung aber:

NICHT IMMER IST DIE FACHWERKSTATT TEURER ALS ALLE ANDEREN WERKSTÄTTEN.

:)

Themenstarteram 9. März 2012 um 10:37

Guten morgen Carni Gemeinde.

Wollte nur Vollzug melden. Werkstatt hat den Motor dann doch abgelassen.

Sie waren trotzdem in gut 7 Stunden durch und alles zusammen hat knapp 1100€ gekostet.

Zahnriemenkit, Wasserpumpe und Rippenriemen. Sie haben keine möglichkeit gefunden den Motor auf die Seite zu schieben, obwohl alle Anleitungen befolgt wurden. Woran es letztendlich gelegen hat wissen wir nicht. Nochmals danke an alle.

mfg netsroht80

am 10. März 2012 um 8:50

schade, das ich dies jetzt erst lese..der zahnriemen wechsel an sich ist schon sehr teuer.

habe davon schon haufenweise gemacht... und das der motor, federbein oder sonstiges ausgebaut werden muss höre ich zum ersten mal...

sorry aber das sind in meinen azgen keine guten schrauber! er hätte sich einfach mal mehr gedanken machen sollen und dir damit auch die kosten sparen!!

bei dem crdi carnival 2 geht der sogar noch einfacher als beim dti carnival 1.

um die ehlende verkleidung abzubekommen und auch die behinderte riemenscheibe der wapu brauche ich nur einen werkstatt wagenheber. also damit meine ich nen richtigen wagenheber und nicht son teil wie ihr im kofferraum habt ;-)

ich setze den heber direkt mit nem holzblock unter die ölwanne. und lifte etwas an.

nehme nun den rechten motorblock raus (zahnriem seite),

luftfilterkasten komplett raus. jetzt die 3 muttern vom getriebe halter soweit wie möglich lösen aber die muttern nicht ganz rausschrauben.

wenn du das getan hast kannst du den gesammten motor mit dem wagenheber soweit wie möglich anheben oder auch absenken bis du den scheiss draussen hast! geht super gut... ich freu mich immer wenn ich son zahnriemen wechsel machen soll weil sogar einige meiner kollegen nicht wissen wie!!! so nun ist es raus für alle. so sollte es nun wohl jeder hinterhof schrauben mit dem tipp hinbekommen!

so mal sehen wie oft ich hier ein danke krieg...;-) mfg

am 16. Mai 2013 um 10:48

Zitat:

Original geschrieben von netsroht80

Hallo clar !

Auch Dir danke für Deine Antwort.

Habe gerade eine Reparaturanleitung bekommen und hoffe das der Werkstattmann das damit hinbekommt.

Es ist eine freie Werkstatt meines Vertrauens, wir wussten beide das es nicht einfach wird, aber erstens haben die es bei dem Auto selber noch nie gemacht und zweitens hat er sich vom Kia Meister Fritze (der es selber warscheinlich noch nie gemacht hat) verquatschen gelassen.

Noch ein Tipp wo man ansetzen muss um den Motor nach links zu drücken ?

An der Stelle hat er dann auch aufgehört, hatte wohl angst was kaputt zu machen. Weiss auch nicht, ob er an der Stelle schon die Motorhalterung draussen hatte.

mfg netsroht80

Hallo kannst du mir die Reparaturanleitung zukommen lassen ?? Mfg Mitch

Hallo Kia Carnival Gemeinde.

Hab jetzt von einem Freund den Zahnriemen gewechselt Kia Carnival Bj 2006 2,9 crdi

ein Albtraum mit der unteren Abdeckung.

Das Fahrzeug hatte rechts einen Unfallschaden der nicht fachmännisch repariert wurde. Hab mit allen Tips die ich gelesen habe probiert diese Abdeckung auszubauen keine Chance. Bin dann hergegangen hab die Abdeckung in der Mitte vorsichtig mit dem Dremel auseinander geschnitten.Hab sie dann eingebaut und mit Kleb und Dicht wieder zugemacht ist zwar nicht fachmännisch hat aber funktioniert .Hätte sonst nur die Möglichkeit gehabt den Motor auszubauen. LG Roberto

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Carni II 2.9 CRDI Zahnriemenabdeckung