ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Hifi im Bollerwagen

Car Hifi im Bollerwagen

Themenstarteram 2. April 2008 um 12:26

tach

hätte ma kurz ne frage an euch!

Wollt meine alten Komponenten die ich hier noch so rumliegen habe in einem Kloatsheeterbollerwagen verbauen just for fun!!

Weiß nich ob Kloatsheeten hier für jeden ein begriff ist;-)

Also hatte mir folgendes gedacht habe diese alte kiste

http://img384.imageshack.us/my.php?image=02042008158nk1.jpg

da wollt ich dann von oben löcher reinsägen und diese Coaxe reinsetzen.

http://img364.imageshack.us/my.php?image=02042008163fo7.jpg

 

Wenn irgendwie möglich sollte das autoradio auch noch in die Kiste eingelassen werden.

Halt alles so kompakt wie möglich!!;)

Außerdem ne alte Stufe seitlich drannageln.

Klanglich braucht sich das nich besonders anhören :D

was ist davon zu halten oder ist das totaler Käse was ich mir da gedacht hab??

Vor allen dingen auch ganz entscheidend was bräuchte man für ne batterie die auch wohln paar stunden durchhält??

mfg

Ähnliche Themen
23 Antworten

Solche Basteleien machen Spaß, kosten nicht viel da das Zeug eh daheim rumliegt und man macht die ein oder andere wichtige Erfahrungen macht man damit auch.

Also ich sage bei sowas immer: Machen, machen, machen. Und nicht versuchen die Triaxe in geschlossenen 5 Liter zu betreiben. :D

Kenn jetzt die TSPs nicht, aber in der Größe sollte man mMn schon mehr spenideren.

Ich mach mal einen neuen Thread auf und präsentier mal meine "Grill/Party-Anlage" :)

Warum die Subkiste ?

Nur als "Träger" für die anderen Komponenten ?

Ich denke die Stufe für die Subs wird dir in null komma nix die Batterie leerziehen.

Und die leere Batterie müsst IHR dann ziehen :D

Entweder ne andere Kiste nehmen, oder die Subs nicht anschließen.

Ich denke mit ner normalen Batt. und den Koaxen am Radio sollte schon ein paar Stunden Gaudi drin sein. 

 

 

Greetz

 

Tim

am 2. April 2008 um 19:46

Zitat:

Original geschrieben von lambus

tach

hätte ma kurz ne frage an euch!

Wollt meine alten Komponenten die ich hier noch so rumliegen habe in einem Kloatsheeterbollerwagen verbauen just for fun!!

Weiß nich ob Kloatsheeten hier für jeden ein begriff ist;-)

Natürlich nicht! Also- was is des?

Petes

Is zwar OT, aber ich kannte es auch nicht und habs mal gegoogelt (ist überigens eine ÖFFENTLICHE Suchmaschine ;))

Es gibt da scheinbar mehrere Schreibweisen von weil es von Holland aus wohl etwas eingedeutscht wurde.

Klootschieten

 

Greetz

Tim

Wenn der Sub denn unbedingt sein muss (mMn eher nicht, denn das Teil braucht mit der Stufe einfach zu viel Strom, ohne dass es viel besseren Bass bringt...), dann würde ich die Koaxe nicht in das Gehäuse mit einlassen, lieber einfach noch ein kleines Kistchen obenauf dübeln...besser fände ich persönlich allerdings, einfach ne kleine Kiste mit den zwei Koaxen und nem Radio, das langt lockerst für die Musik....

Gruß Tecci

Themenstarteram 3. April 2008 um 0:40

Hey leute bedankt ersmal für die antworten,

ja wolllte halt die kiste nehmen weil die nur noch rumsteht, und vom aussehen hätte es irgendwie schon nen gewissen reiz!!;-)

Aber das mit der Batterie hat ich mir irgendwie schon gedacht zu schnell leer. Na ja dann werd ich mir was anderes überlegen.

Oder frag nen kumpel von mir arbeitet beim bund vielleicht kann der ne panzerbatterie besorgen:D;)

Ne, lass einfach den Sub weg...Radio, Koax, Batt...alles in eine kleine bis mittlere Kiste und gut ist...ohne Stufe, die saugt nur Power, das Radio braucht net viel ;)

Gruß Tecci

PS: "bedankt", bist du vllt. Niederländer? ;):)

Themenstarteram 14. Oktober 2008 um 12:22

was meint ihr hört es sich besser an wenn die Kiste komplett zu ist oder man die löcher seitlich auflässt??

ps. die steht nur zu testzwecken im auto soll später schon an den Bollerwagen.

Die Kiste muss natürlich 100%ig dicht sein!

Aber ein Gehäuse für 1,50€ hat schon was :D

je dichter du die kiste machst, desto mehr "lautstärke" holst du bei gleicher leistungsabgabe aus ihnen raus(klingen zumindest lauter^^)

 

also wenn ich an mein erstes auto denke, da konnte ich ca. 6 Stunden lang die Anlage mit 2ls-paaren und nem "kleinen " sub mit 500w max laufen(halt nicht volle lautstärke, nur so das man nebendran gemütlich arbeitet und mitsingen kann) was einen sub angeht, würde ich sowie so eher sagen zwei einfache tieftöner über das zweite ls-paar des radios anschließen und im hinteren unteren teil der kiste ein eigenes br-gehäuse zu setzen, somit haste ein bissl power, nicht ZUVIEL stromverbrauch und mehr brauch man zur gaudi nicht.

bei uns in der sadt machen sie immer so inliner-city-lauf wo alle mit skates durch die city düsen, da ist einer dabei der hat ne kleine holzkiste mit 2coax, radio batt und sub dabei(16er) das ding hält schon ganz schön lange und im bereich von 5m aussenrum hast du ausreichend "bass"

und die koiste ist max 30x30x30, der hat die sich auf den rücken geschnallt...

Themenstarteram 14. Oktober 2008 um 20:12

Moin,

Lambus hat Spätschicht, ich mach an der Kiste erstmal weiter. Macht vom Klang her ne menge aus, wenn die schon einigermaßen dicht ist. Ganz dicht isse leider noch nicht, aber das wird schon. Gerad erstmal ne Batterie gekauft, 36Ah sollten für das ein oder andere "Stündchen" durchaus reichen. Oder auch für wesentlich mehr. Eigentlich is mir die etwas zu groß, weil wir´s ja recht kompakt halten wollen, aber ne Motorradbaterie is zu Schwach für´s Kloatcheeten. Außerdem will unser Bollerwagen ja auch im "richtigen Licht" erstrahlen ;-)

Übrigens, ein paar kleine erklärungen nebenbei. Kloatcheeten ist bei uns Volkssport. Man trifft sich und zieht nen Bollerwagen mit eher mehr als weniger Alkoholischen Getränken mit sich, bildet 2 Teams und wirft den KLOAT (eine scheibe mit ca. 12cm durchmesser) vor sich her. Das Team das am weitesten kommt, hat am Ende gewonnen. Wenn man´s noch nie gesehen hat, kann man sich das vielleicht nicht so recht vorstellen, macht aber ne wahnsinns gaudi.

Niederländer sind wir nicht, auch wenn´s zu unsern Nachbarn von drüben keine 10km sind.

@ Lambus:

Wir brauchen noch ne Antenne, sonst kriegen wir nichts vom Fuba am Samstags Nachmittags mit. Hast du noch eine aus Alu oder ne alte?

Gruß

Moin,

hatten vor, das Radio hochkant in den Deckel zu bauen. Spricht was dagegen? Ich mein jetzt wegen der Magnete der beiden Koax. Hat das irgendwas zu sagen? Oder für das CD-Laufwerk? Das ist zwar eh nur nebensächlich, weil wir´s über mp3-Player laufen lassen wollen, da es im Bollerwagen bestimmt etliche Aussetzer geben wird.

Aber wenn´s schon mal drin ist, solls ja auch einwandtfrei funktionieren.

gruß

Hallo,

ich würde es vorher ausprobieren ob das Radio in der Position CD´s abspielt........ aber ansonsten sollte es zu keinen Problemen kommen. Halt doch einfach mal das Radio neben die LS und guck ob die nervige Geräusche bekommst.

Sieht gut aus bis jetzt........ weiterhin viel Spaß!!

Danke,

den Spaß haben wir wohl dabei. Hab gerad von innen mal alles dicht gemacht. Is wohl ein unterschied, vom sound her. Is noch ein wenig schmuddelig, aber is ja schließlich noch in arbeit.

so siehts im moment aus. Der Deckel ist auch fertig und passt super rein.

Weiß jemand, wieviel Liter Volumen man am besten für solche Koax braucht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen