ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. CaR HIFI HILFE Beratung dringend gesucht!!

CaR HIFI HILFE Beratung dringend gesucht!!

Themenstarteram 22. Juni 2011 um 20:07

Hallo Leute,

Ich brauche , wie oben geschrieben, die hilfe von Leuten mit Ahnung.

Ich habe einen Space Star GDI (BJ 1999) und will mir ein Audio System einbauen.

Da ich ein absoluter Audio Leihe bin wollte ich euch fragen was ich dafür alles brauche.

Ich höre hauptsächlich rock und Elektro und möchte ein gutes System das satten Sound und guten Bass liefert.

Mein Budget is so ca 300 € bis 400 €.

Bei dem ganzen gewusel von Angeboten ist mir schon ganz schwindlig ... reit n 2 wege system oedr brauch ich n 4 wege oder n 2.1 oder wie?? Ich hab leider echt wenig peil mit der hardware ... (des verkabeln würd ich dan doch noch hinkriegen xD)

Gibt es da vlieleicht auch was gutes (für meine Zwecke) auch als Set?

Wie viel Leistung brauche ich eigentlich um ein gutes Klang / Lautstärke / Bass verhältniss zu bekommen.

(ich höre moderate Lautstärken und will mir meine Trommelfelle ned Sprengen ^^)

Vielen Dank für eure Tipps

Lg Daniel

Beste Antwort im Thema

Mit dem Budget wird net viel gehen.

Alleine für Einbaumaterial, Dämmung und Kabel wirst Du gut und gerne 150 EUR los sein, ein Radio mit Grundausstattung kostet 100 EUR

ein 2 Wege Frontsystem in der absoluten Einsteigerqualität genauso.

Dasn haben wir noch keinen Verstärker und keinen Subwoofer.

 

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Bass.

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege System.

Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.

Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,

sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes

---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg

http://www.sub-scene.de/klang.html

http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html

erreichen will,

ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,

zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1

 

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,

Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile

sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,

beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf

 

http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

http://www.hifi-foru...read=1408&postID=1#1

 

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=294

http://www.hifi-foru...read=1081&postID=1#1

 

 

Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter musst selbst sägen.

http://www.diaboloworld.de/alb.html

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,

da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.

Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

 

Für Einbaumaterial wie Kabel, Kleinzeug, Sicherungen, Dämmung werden ca. 160 EUR benötigt!

 

 

Sehr gutes Preis/Klangverhältniss:

Radio:

http://www.youtube.com/watch?v=LaR4jilgCY0

http://www.kenwood.de/products/car/receivers/bluetooth/KDC-BT60U/

http://www.hifitest....rion-cz200e_1813.php

2-Wege Frontsystem:

http://www.etongmbh....83c58891fa5f639bc07e

oder

http://www.audiophil...6-comp.39.189.1.html

 

Subwoofer:

http://kl-audio.de/s...php?artikelid=180328

oder

http://www.just-sound.de/Subwoofer/Alpine-SWE-1243.html

 

 

Endstufen:

http://kl-audio.de/s...elid=180141&source=2

oder

http://www.pimpmysou...28b1f9c96ed63879810d

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Mit dem Budget wird net viel gehen.

Alleine für Einbaumaterial, Dämmung und Kabel wirst Du gut und gerne 150 EUR los sein, ein Radio mit Grundausstattung kostet 100 EUR

ein 2 Wege Frontsystem in der absoluten Einsteigerqualität genauso.

Dasn haben wir noch keinen Verstärker und keinen Subwoofer.

 

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Bass.

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege System.

Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.

Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,

sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes

---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg

http://www.sub-scene.de/klang.html

http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html

erreichen will,

ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,

zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1

 

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,

Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile

sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,

beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf

 

http://www.hifi-foru...read=1479&postID=1#1

http://www.hifi-foru...read=1408&postID=1#1

 

http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=294

http://www.hifi-foru...read=1081&postID=1#1

 

 

Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter musst selbst sägen.

http://www.diaboloworld.de/alb.html

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,

da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.

Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

 

Für Einbaumaterial wie Kabel, Kleinzeug, Sicherungen, Dämmung werden ca. 160 EUR benötigt!

 

 

Sehr gutes Preis/Klangverhältniss:

Radio:

http://www.youtube.com/watch?v=LaR4jilgCY0

http://www.kenwood.de/products/car/receivers/bluetooth/KDC-BT60U/

http://www.hifitest....rion-cz200e_1813.php

2-Wege Frontsystem:

http://www.etongmbh....83c58891fa5f639bc07e

oder

http://www.audiophil...6-comp.39.189.1.html

 

Subwoofer:

http://kl-audio.de/s...php?artikelid=180328

oder

http://www.just-sound.de/Subwoofer/Alpine-SWE-1243.html

 

 

Endstufen:

http://kl-audio.de/s...elid=180141&source=2

oder

http://www.pimpmysou...28b1f9c96ed63879810d

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 13:00

Danke für deine schnelle Antwort.

Ich möchte eigentlich nichts all zu aufwendiges und nicht zu teures des sich halt wenn ich mal n bisschen mehr aufdreh gleich anhört wie krätze ... und n bisschen bumm bumm macht. Gibts na nicht so was wie einsteiger stes wo alles was man braucht da bei is die (für meine zwecke) was taugen?

Lg Daniel

nein, car hifi ist eine Do it yourself geschichte. Aber du könntest ja bei einem car hifi händler anklopfen und mit dem zusammen eine zusammenstellung planen. oder einbauen lassen, wobei das sicher nicht unter 1000€ geht.

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 14:26

Zitat:

Original geschrieben von iheartmazda

nein, car hifi ist eine Do it yourself geschichte. Aber du könntest ja bei einem car hifi händler anklopfen und mit dem zusammen eine zusammenstellung planen. oder einbauen lassen, wobei das sicher nicht unter 1000€ geht.

also ich hab mal im internet rumgeschaut und da gibts schon solche sets aber da weiß ich halt auch ned ob die was taugen... des wegen wollt ich halt wissen ob ihr da was kennt was sich auch lohnt zu kaufen.#

lg Daniel

ja, gibt es, aber ganz komplett ist es nicht. Kabel und Dämmung musst halt dazukaufen.

hier wäre zum beispiel so eine zusammenstellung: http://www.pimpmysound.com/.../Audio-System-MX-Set::5057.html

bei pimp my sound findest einige komplett systeme bis 500€, aber wie die sind und was die können k.a. Es ist zumindest markenware und kein schrott!

Wenn man aber die sachen einzeln einkauft und genau weiß was man braucht, bekommt man oftmals bessere P/L.

Auch wenn Zuckerbäckers Beitrage oft sehr lang und inhaltvoll sind und es in der heutigen schnellen digitalen zeit üblich ist für alles so wenig zeit wie möglich zu verwenden, würden sich alle deine Fragen lösen wenn du alles dort durchließt. Wenn dann noch Fragen offen sind, immer her damit :)

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 14:49

Zitat:

Original geschrieben von zuckerbaecker

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

oke ich hab mir mal die seiten angeschaut die du empfohlen hast und wo zum teufel hab ihr solche skills her?? des sieht aus wie als wenns da reingehört ^^

ich hab eher an was gedacht dass ich mir da wo die alten ls sin neue ein bau und n neues radio und vllt wenns sein muss noch hochtöner obern im spiegeldreieck ein bau und n neues radio und ende (also meine ansprüche sind sehr gering )^^

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 14:52

Zitat:

Original geschrieben von iheartmazda

ja, gibt es, aber ganz komplett ist es nicht. Kabel und Dämmung musst halt dazukaufen.

hier wäre zum beispiel so eine zusammenstellung: http://www.pimpmysound.com/.../Audio-System-MX-Set::5057.html

bei pimp my sound findest einige komplett systeme bis 500€, aber wie die sind und was die können k.a. Es ist zumindest markenware und kein schrott!

Wenn man aber die sachen einzeln einkauft und genau weiß was man braucht, bekommt man oftmals bessere P/L.

Auch wenn Zuckerbäckers Beitrage oft sehr lang und inhaltvoll sind und es in der heutigen schnellen digitalen zeit üblich ist für alles so wenig zeit wie möglich zu verwenden, würden sich alle deine Fragen lösen wenn du alles dort durchließt. Wenn dann noch Fragen offen sind, immer her damit :)

würde mir so ein 2 wege system eigentlich reichen oder ist eine endstufe und ein woofer unabdingbar?

das sind doch nicht unsere einbauten. Bei mir hab ich auch nur die original lautsprecher ersetzt. adapter gebaut und hochtöner in die a-säule geschraubt.

da gibts einfach leute, die sind handwerklich sehr begabt. Die die sowas privat als hobby machen sind oft teilnehmer an sound wettbewerben oder auto tuner. Ansonst gibts auch profi firmen die das so perfekt verbauen können.

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 15:46

Zitat:

Original geschrieben von iheartmazda

das sind doch nicht unsere einbauten. Bei mir hab ich auch nur die original lautsprecher ersetzt. adapter gebaut und hochtöner in die a-säule geschraubt.

da gibts einfach leute, die sind handwerklich sehr begabt. Die die sowas privat als hobby machen sind oft teilnehmer an sound wettbewerben oder auto tuner. Ansonst gibts auch profi firmen die das so perfekt verbauen können.

aso oke ^^ aber des sieht schon geil aus xD noch mal zu den 2 wege systemen , würde so was reichen oder ist es eher ratsahm son set mit endstufe und woofer zu kaufen?

Das musst du selber entscheiden.

Zumindest einen Verstärker für das Frontsystem kann man schon guten Gewissens empfehlen. Es geht auch ohne, klar, aber mit macht schon mehr Spaß.

So ein kleiner Subwoofer, wie er in den Werkseinbauten eingesetzt wird, ist auch nicht ganz verkehrt. Man wird aber auch ohne glücklich, und wenn das Frontsystem dafür besser ist als ab Werk (MIT Verstärker), kann das sogar ohne Woofer besser klingen.

Ein Zwei-Wege-Komponentensystem MIT extra Hochtöner ist aber unterster Level - und Türdämmung ein Muss. Dazu braucht es dann auch ein Radio mit guter Leistung. Hier werden aus gutem Grund immer Clarion, Alpine, Pioneer, Kenwood empfohlen. Da kann man auch die Einsteigermodelle nehmen, wenn die Ausstattung passt.

Der Einbau eines Verstärkers ist später immer noch möglich, nur falls du dann diesen für Frontsystem UND einen Subwoofer hernehmen wolltest, wäre es besser auf 4 Cinch-Ausgänge am Radio zu achten.

sry unterstes level klingt doch so abwertend. du meinst sicher, es ist so eine art mindeststandard. JA! absolut. Man kann mit einem 2 wege system wenns gut eingestellt ist sehr glücklich werden :) aber, da die tür kein perfekter ort ist für einen lautsprecher und die neuen lautsprecher keine wunder vollbringen können wirds meist durch einen kleinen subwoofer so richtig schön rund!

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 17:20

Zitat:

Original geschrieben von iheartmazda

sry unterstes level klingt doch so abwertend. du meinst sicher, es ist so eine art mindeststandard. JA! absolut. Man kann mit einem 2 wege system wenns gut eingestellt ist sehr glücklich werden :) aber, da die tür kein perfekter ort ist für einen lautsprecher und die neuen lautsprecher keine wunder vollbringen können wirds meist durch einen kleinen subwoofer so richtig schön rund!

hm gut aber den könnte ich mir ja im nachhinein auch noch dazu bauen oder?

ich hab hier mal n paar 2 wege systeme und wollt fragen ob die für mich taugen

http://www.pimpmysound.com/.../...treet-Machine-A-62CS::11088.html?...

http://www.pimpmysound.com/.../Phoenix-Gold-RSd65cs::5546.html?...

http://www.pimpmysound.com/.../Alpine-SPE-17CS::5450.html?...

 

wenn eines davon gut is wirds eines davon ....

dann stellt sich nurnoch die frage welche endstufe ich brauch xD

lg Daniel

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 17:23

Zitat:

Original geschrieben von Bl4ckPsych0

dann stellt sich nurnoch die frage welche endstufe ich brauch xD

lg Daniel

also ob 1/2/4/5/6 kanal oder 24V

es is schlimm keinen peil zuhaben ^^ gott sei dank gibt es euch :D

Ganz einfach...

1 Kanal pro Lautsprecherset - also 2 fürs Frontsystem (links/rechts), und wenn du gleich Reserve willst, 2 für den Subwoofer.

24V wäre falsch, hast ja keinen LKW ;) Also 12V.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. CaR HIFI HILFE Beratung dringend gesucht!!