ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Car- Hifi Anlage für mein Auto ? Hilfe !!!

Car- Hifi Anlage für mein Auto ? Hilfe !!!

Themenstarteram 5. November 2014 um 12:13

Hallo Liebe Community,

Ich möchte mir ein Autoradio Kaufen, bei welchem ich USB,AUX, Bluetooth, Radio, CD habe. Ich möchte mir nach und nach eine gescheite Anlage ins Auto bauen. Ich brauche aber als erstes mal ein gescheites Radio, welches vom Design als auch von der Technik überzeugt. Mann sollte mit dem Radio die einzelnen Speaker einstellen können usw...

Ich weiß auch nicht wirklich welche Boxen für die Türen vorne gut sind :/. Der Subwoofer der nach dem ganzen kommt soll ca. 1500- 2000 Watt RMS haben. Dazu natürlich die Passende Endstufe, ein Powercap, eine zusätzliche Batterie, gescheite Kabel und natürlich Dämmmaterial :D. Könnt ihr mir da weiterhelfen ?. Die Anlage sollte ordentlichen Bass und dazu noch einen guten Sound abliefern können. Ich höre viel Dubstep, Trap Musik, Rap ist auch dabei und die Musik die im Radio läuft. Mein Budget liegt bei Max 2000€. Könnt mir ja auch mal etwas zusammenstellen und Vorschläge machen

Ich habe einen Audi A4 B5 ´97 Baujahr, 1,6 l falls ihr irgendwelche Daten braucht.

Ich bin euch für jede Antwort Dankbar.

MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Der Subwoofer der nach dem ganzen kommt soll ca. 1500- 2000 Watt RMS haben

Lautsprecher selber "haben" keine Watt.

Zitat:

ein Powercap

Ein Powercap ist bei einer 2-KW-Anlage NICHT MEHR das Richtige

:::::::::::::::::::::::::::::

Eine Subwoofer-Endstufen-Kombination im Bereich 2 KW

www.ars24.com/Subwoofer/Eton/Eton-Move-M12.html

www.ars24.com/.../Helix-SPXL-1000-Competition-schwarz.html

Dazu braucht man noch eine Zusatzbatterie (ca. 150 €) und dicke Kabel, mindestens 50 €. Das Gehäuse muß man selber bauen

Für eine 2000-Anlage gerne so ein Radio :

www.ars24.com/Autoradio/Pioneer/Pioneer-DEH-80PRS.html

Dazu kommt dann noch eine Vierkanal-Endstufe, Dämmung und Lautsprecher. Das gibt es in höchst verschiedenen Preisklassen.

Hast du einen Kombi oder eine Limousine ?

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

@Hasan1596

wie ich soeben gesehen habe, suchst Du für Dein Fahrzeug ein neues Autoradio.

Als Fan von DAB+-Autoradio und auch -Tester, würde ich Dir auf alle Fälle ein DAB+-Autoradio empfehlen.

Alpine CDE-136BT ist ein sehr gutes DAB+-Autoradio.

Ich weiss ja nicht, wo Deine UKW-Antenne ist, aber wenn DU eine Stabantenne auf dem Dach oder Kotflügel hast, kannst DU mit einem aktiven Rundfunkvestärker Nr. 4721.01 von ABB Antennensysteme Bad Blankenburg - www.antennensysteme.de Deine UKW-Antenne auch für DAB+ benützen.

DAB+ heisst im Auto - Radio hören ohne Rauschen und ohne Frequenzwechsel und in CD-Qualität.

 

Zitat:

@Hasan1596 schrieb am 5. November 2014 um 12:13:39 Uhr:

Hallo Liebe Community,

Ich möchte mir ein Autoradio Kaufen, bei welchem ich USB,AUX, Bluetooth, Radio, CD habe. Ich möchte mir nach und nach eine gescheite Anlage ins Auto bauen. Ich brauche aber als erstes mal ein gescheites Radio, welches vom Design als auch von der Technik überzeugt. Mann sollte mit dem Radio die einzelnen Speaker einstellen können usw...

Ich weiß auch nicht wirklich welche Boxen für die Türen vorne gut sind :/. Der Subwoofer der nach dem ganzen kommt soll ca. 1500- 2000 Watt RMS haben. Dazu natürlich die Passende Endstufe, ein Powercap, eine zusätzliche Batterie, gescheite Kabel und natürlich Dämmmaterial :D. Könnt ihr mir da weiterhelfen ?. Die Anlage sollte ordentlichen Bass und dazu noch einen guten Sound abliefern können. Ich höre viel Dubstep, Trap Musik, Rap ist auch dabei und die Musik die im Radio läuft. Mein Budget liegt bei Max 2000€. Könnt mir ja auch mal etwas zusammenstellen und Vorschläge machen

Ich habe einen Audi A4 B5 ´97 Baujahr, 1,6 l falls ihr irgendwelche Daten braucht.

Ich bin euch für jede Antwort Dankbar.

MfG

Themenstarteram 5. November 2014 um 12:25

@Taunus1964, soweit ich mich an mein Auto erinnere, glaube ich, das ich garkeine Antenne habe ... :/

Danke für die Rasche Antwort

Zitat:

Der Subwoofer der nach dem ganzen kommt soll ca. 1500- 2000 Watt RMS haben

Lautsprecher selber "haben" keine Watt.

Zitat:

ein Powercap

Ein Powercap ist bei einer 2-KW-Anlage NICHT MEHR das Richtige

:::::::::::::::::::::::::::::

Eine Subwoofer-Endstufen-Kombination im Bereich 2 KW

www.ars24.com/Subwoofer/Eton/Eton-Move-M12.html

www.ars24.com/.../Helix-SPXL-1000-Competition-schwarz.html

Dazu braucht man noch eine Zusatzbatterie (ca. 150 €) und dicke Kabel, mindestens 50 €. Das Gehäuse muß man selber bauen

Für eine 2000-Anlage gerne so ein Radio :

www.ars24.com/Autoradio/Pioneer/Pioneer-DEH-80PRS.html

Dazu kommt dann noch eine Vierkanal-Endstufe, Dämmung und Lautsprecher. Das gibt es in höchst verschiedenen Preisklassen.

Hast du einen Kombi oder eine Limousine ?

Falls das noch jemand wissen muss: Das Frontsystem hat leider nur einen 13er Durchmesser maximal... und die Hochtöner sitzen bei den Türgriffen. Nun ja.

Themenstarteram 5. November 2014 um 22:33

Zitat:

@martinkarch schrieb am 5. November 2014 um 15:00:33 Uhr:

Zitat:

Der Subwoofer der nach dem ganzen kommt soll ca. 1500- 2000 Watt RMS haben

Lautsprecher selber "haben" keine Watt.

Zitat:

@martinkarch schrieb am 5. November 2014 um 15:00:33 Uhr:

Zitat:

ein Powercap

Ein Powercap ist bei einer 2-KW-Anlage NICHT MEHR das Richtige

:::::::::::::::::::::::::::::

Eine Subwoofer-Endstufen-Kombination im Bereich 2 KW

www.ars24.com/Subwoofer/Eton/Eton-Move-M12.html

www.ars24.com/.../Helix-SPXL-1000-Competition-schwarz.html

Dazu braucht man noch eine Zusatzbatterie (ca. 150 €) und dicke Kabel, mindestens 50 €. Das Gehäuse muß man selber bauen

Für eine 2000-Anlage gerne so ein Radio :

www.ars24.com/Autoradio/Pioneer/Pioneer-DEH-80PRS.html

Dazu kommt dann noch eine Vierkanal-Endstufe, Dämmung und Lautsprecher. Das gibt es in höchst verschiedenen Preisklassen.

Hast du einen Kombi oder eine Limousine ?

Für 140€ bekommt man auch das clarion CZ702e. Wenn du weißt wie man es einstellt ist es sehr gut. Das Display ist etwas retro, dafür passt es sich wunderbar in den Audi ein.

@Taunus1964 : Deine Beiträge die eine positive Meinung zur Technologie DAB+ beinhalten und hier auf einem massenmedialen Kommunikationskanal transportiert werden sind ein herrliches Beispiel für Public Relation. Machst du das für ein Unternehmen?

@iheartmazda:

Das mache ich in gar keinem Fall für ein Unternehmen.

Diese Technik interessiert mich inkl. Antennenlösungen, Antennensplitter.

Es ist so, dass in der Schweiz Ende 2008 und 2010

Die Mittelwelle abgestellt wurde, wo Spartensender über die Luft zu

Hören waren und in der Schweiz gibts es auf UKW

Keine neue Frequenzen, somit muss man zwangsläufig auf DAB+

Umstellen, also ein DAB+-Autoradio, entweder eine Nachrüstung, oder

Bei Neukauf eines Fahrzeuges direkt mit DAB+ zu bestellen.

 

I

Zitat:

@iheartmazda schrieb am 5. November 2014 um 23:35:07 Uhr:

Für 140€ bekommt man auch das clarion CZ702e. Wenn du weißt wie man es einstellt ist es sehr gut. Das Display ist etwas retro, dafür passt es sich wunderbar in den Audi ein.

@Taunus1964 : Deine Beiträge die eine positive Meinung zur Technologie DAB+ beinhalten und hier auf einem massenmedialen Kommunikationskanal transportiert werden sind ein herrliches Beispiel für Public Relation. Machst du das für ein Unternehmen?

Welche Karosserieform hat Dein Audi?

Und bitte vergiss den Quark mit großen Wattzahlen.

Das interessiert garnet.

http://www.orbid-sound.de/index.php?id=Praxis

 

Zitat:

Es ist nicht nötig, den gesamten Text des Vorredners zu zitieren. Zitate sollen in erster Linie einen Bezugspunkt darstellen, der den Mitlesenden einen schnellen Wiedereinstieg in den Thread ermöglicht. Sie sind nicht dazu gedacht, den vorangegangenen Artikel noch einmal zu veröffentlichen.

Im Normalfall reicht es daher völlig aus, genau die Aussage stehen zu lassen, auf die man sich beziehen möchte. Die Mitlesenden sind entweder ohnehin darüber im Bilde, worum es in der Diskussion geht, oder in der Lage, den vorangegangenen Artikel anhand der Bezüge (References) zu finden und selber komplett zu lesen. Für das Verständnis der Aussagen ist das Lesen der vorangegangenen Artikel sowieso häufig nötig, da sie aufeinander aufbauen und gelegentlich sogar nur in diesem Kontext Gültigkeit besitzen.

Durch sparsames Zitieren wird auch die Lesbarkeit deutlich verbessert, insbesondere bei längeren Artikeln. Lange Zitate erschweren die Übersicht und das Auffinden Deines eigenen Textes. Nicht selten führen sie dazu, daß ein Artikel gar nicht bis zum Ende gelesen wird; wer sucht schon lange nach Neuem in einem Text, den er schon kennt?

Auf der anderen Seite sollte ein Zitat nicht so knapp ausfallen, daß die Aussage des Autors unklar wird oder gar in einem völlig anderen, falschen Licht erscheint.

 


2.5 Warum soll ich den Originalartikel nicht am Ende anhängen?

 

Die meisten Menschen lesen einen Artikel von oben nach unten. (Du nicht?) Oft ist das Ende eines Artikels nicht auf dem Bildschirm oder im Fenster zu sehen. Wenn Du den kompletten Artikel Deines Vorredners am Ende Deines Postings anhängst, können viele Leute nicht abschätzen, ob Du noch etwas dazu schreibst oder nicht. Deshalb müssen sie erst bis zum Ende durchblättern, um festzustellen, daß da doch nichts neues mehr kommt. Das ist gerade für Vielleser ärgerlich. Bedenke: auch das Überfliegen eines Artikels bis zum Ende kostet Zeit, und nicht nur der einzelne, sondern alle Artikel zählen.

Außerdem widerspricht das Anhängen des kompletten Vorgängerartikels dem Prinzip, nur das zu zitieren, worauf man sich bezieht. Abgesehen davon muß ja nicht jeder Artikel x-mal (nämlich in jeder Antwort und jeder darauf folgenden Antwort usw.) neu verbreitet werden; die Übertragungs- und Speicherungskosten würden innerhalb kürzester Zeit explodieren

.

Themenstarteram 6. November 2014 um 15:57

Zitat:

@Taunus1964 schrieb am 5. November 2014 um 12:23:33 Uhr:

@Hasan1596

wie ich soeben gesehen habe, suchst Du für Dein Fahrzeug ein neues Autoradio.

Als Fan von DAB+-Autoradio und auch -Tester, würde ich Dir auf alle Fälle ein DAB+-Autoradio empfehlen.

Ja genau ich habe mich auch schon ein bisschen informiert und herausgefunden, das dieses DAB+ gut sein soll, also habe ich auch entschlossen, mir so eins zu Kaufen.

Danke dir für die schnelle ANtwort

Themenstarteram 6. November 2014 um 16:00

Zitat:

@martinkarch schrieb am 5. November 2014 um 15:00:33 Uhr:

Zitat:

Der Subwoofer der nach dem ganzen kommt soll ca. 1500- 2000 Watt RMS haben

Lautsprecher selber "haben" keine Watt.

Zitat:

@martinkarch schrieb am 5. November 2014 um 15:00:33 Uhr:

Zitat:

ein Powercap

Ein Powercap ist bei einer 2-KW-Anlage NICHT MEHR das Richtige

:::::::::::::::::::::::::::::

Eine Subwoofer-Endstufen-Kombination im Bereich 2 KW

www.ars24.com/Subwoofer/Eton/Eton-Move-M12.html

www.ars24.com/.../Helix-SPXL-1000-Competition-schwarz.html

Dazu braucht man noch eine Zusatzbatterie (ca. 150 €) und dicke Kabel, mindestens 50 €. Das Gehäuse muß man selber bauen

Für eine 2000-Anlage gerne so ein Radio :

www.ars24.com/Autoradio/Pioneer/Pioneer-DEH-80PRS.html

Dazu kommt dann noch eine Vierkanal-Endstufe, Dämmung und Lautsprecher. Das gibt es in höchst verschiedenen Preisklassen.

Hast du einen Kombi oder eine Limousine ?

Das sieht Interessant aus. Vor allem vom Preis her ist es nicht ein mal so viel... Muss ich bei dem bau einer Kiste für den woofer etwas beachten ? Gröse usw. ?

Ich habe eine Limousine

Zitat:

Ich habe eine Limousine

Gibt es eine Durchladeöffnung ?

Zitat:

herausgefunden, das dieses DAB+ gut sein soll

Das ist schon gut, es wäre nur die Frage zu klären, ob du überhaupt Radio hören möchtest, denn im Radio kommen oft nur "normale Sachen".

Mehr Sender hast du durch DAB+ auch nicht, du hast nur den digitalen Empfang als Option

Hier, bei so einem Radio hast du eine insgesamt gute Machart und die komplette DAB+-Ausstattung noch dazu :

www.ars24.com/Autoradio/Kenwood/Kenwood-KDC-BT73DAB.html

Zitat:

Audi A4 B5 ´97 Baujahr, 1,6 l

Eton-Move-M12..........Helix-SPXL-1000-Competition............Vor allem vom Preis her ist es nicht ein mal so viel

Vom Preis nicht so viel ??? :confused::confused:

Hmm, meiner Meinung müßte das für dich sogar sehr teuer sein, denn es reicht locker an den Restwert deines Autos heran :D

P.S: du brauchst nicht immer alles zu zitieren. Das ist NICHT Sinn der Zitat-Funktion !

Zitat:

Muss ich bei dem bau einer Kiste für den woofer etwas beachten

.

 

Ja, das Du sie DICHT an die Fahrgastzelle ankoppelst, am besten über den Skisack.

Sonst hörst nämlich nix vom Woofer.

http://pics.poisonnuke.de/upload/272/IMG35716.jpg

http://img2.imageshack.us/img2/2123/bandpassbauplan.jpg

Zitat:

Es ist nicht nötig, den gesamten Text des Vorredners zu zitieren. Zitate sollen in erster Linie einen Bezugspunkt darstellen, der den Mitlesenden einen schnellen Wiedereinstieg in den Thread ermöglicht. Sie sind nicht dazu gedacht, den vorangegangenen Artikel noch einmal zu veröffentlichen.

 

Im Normalfall reicht es daher völlig aus, genau die Aussage stehen zu lassen, auf die man sich beziehen möchte. Die Mitlesenden sind entweder ohnehin darüber im Bilde, worum es in der Diskussion geht, oder in der Lage, den vorangegangenen Artikel anhand der Bezüge (References) zu finden und selber komplett zu lesen. Für das Verständnis der Aussagen ist das Lesen der vorangegangenen Artikel sowieso häufig nötig, da sie aufeinander aufbauen und gelegentlich sogar nur in diesem Kontext Gültigkeit besitzen.

 

Durch sparsames Zitieren wird auch die Lesbarkeit deutlich verbessert, insbesondere bei längeren Artikeln. Lange Zitate erschweren die Übersicht und das Auffinden Deines eigenen Textes. Nicht selten führen sie dazu, daß ein Artikel gar nicht bis zum Ende gelesen wird; wer sucht schon lange nach Neuem in einem Text, den er schon kennt?

 

Auf der anderen Seite sollte ein Zitat nicht so knapp ausfallen, daß die Aussage des Autors unklar wird oder gar in einem völlig anderen, falschen Licht erscheint.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Car- Hifi Anlage für mein Auto ? Hilfe !!!