ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Car Hifi Anlage - brauche euren Rat

Car Hifi Anlage - brauche euren Rat

Themenstarteram 14. April 2004 um 19:50

Hallo,

Ich bräuchte euren Rat, bitte

Ich habe mir vor kurzem einen Renautl Laguna Grandtour (Kombi) Phase I gekauft.

Bj 2001.

Jetzt möchte ich in das Auto eine Anlage einbauen.

Dabei habe ich mich für folgende Kombination entschieden, oder besser gesagt Lösung:

1. Radio:

- Blaupunkt Woodstock DAB52 oder

- Blaupunkt Bremen CD 72

2. Ein klanglich gutes Frontsystem

Einbaumaß Lautsprecher Vorn: 16,5cm.

Bei dem Frontsystem habe ich Focal Polygloss

165 V2 oder Hertz HKS 165 in die engere Wahl

Eingeschlossen.

3. Einfacher, klanglich guter Rearfill, sollte den Klang

des Frontsystems nicht zerstören :-)

Einbaumaße Lautsprecher in Dachhimmel Hinten

10cm

Dabei dachte ich an Focal Polygloss 100-CV oder

Hertz HCX 100

4. Endstufe:

Bei der Endstufe bin ich mir nicht sicher ich habe

viel im Forum gelesen und auch verschiedene

Eindrücke erhalten.

Meine Grobe Vorstellung ist eine

Helix HXA 400 MK II oder eine Steg QM 75.4 aber

nach den Erfahrungsberichten hier im Forum bin ich

da ziehmlich Hin- und Hergerissen.

Wobei ich eher zur Helix tendiere da ich die

Endstufe links in einem Fach einbauen will wo nicht

sonderlich viel Platz (Höhe der Endstufe) ist.

Dabei ist auch wichtig das Diese nicht zu warm wird.

Wenig Raum um Abwärme abzuleiten.

 

So das ist so in etwa meine Vorstellung ich bin dankbar für jeden Rat, Meinung die Ihr dazu habt.

Anmerkung

 

Das Blaupunkt verwende ich da ich eine Lenkradfernbedienung habe sowie ein externes Display für RDS usw.

Bei der Anlage kommt es mir vorallem auf einen guten bis sehr guten Klang in der Preisklasse an.

Alle Musikrichtungen.

Etwas Bass sollte natürlich schon sein aber ich brauche keinen Subwoofer

 

Danke

 

MfG

Alpen-HK

Ähnliche Themen
6 Antworten

hm, soweit ich weiß gibts auch andere hersteller, die per adapter über die lenkradfernbedienung steuerbar sind. würd mich lieber erst mal bei den anderen herstellern umschauen, jvc, alpine, pioneer oder clarion, wobei clarion und alpine klanglich und ausstattungstechnisch am besten sind. wozu braucht man eigentlich ne lenkradfernbedienung? an meinem alpine is ein großes rad, wenn ich laut oder leise machen will, dann kann ich auch blind hingreifen.

also das focal als frontsystem ist mit sicherheit eine gute wahl, wobei mir hier im forum gesagt wurde, dass die focal ls nicht mit der helix endstufe harmonieren, der händler meines vertrauens schwört auf die kombie.

endstufenmäßig kenne ich von beiden nur die helix und würde diese auch empfehlen. wobei wie gesagt die harmonie auch berücksichtigt werden sollte.

mit rearfils hab ich keine ahnung, benutze ich seit meiner magnat zeit nicht mehr.

Hi,

alpen-hk. Ich fahr auch einen Laguna Grandtour (Bj. 2000). Nebenbei: Wenn ich mich nun nicht sehr stark irre, schimpft es sich Laguna I Phase II ... egal.

Das Focal Front + Steg gefällt mir richtig gut. Die Helix würde ich allerdings streichen, zu den Focals passt eine wärmer klingende Endstufe wie die Steg besser. Alternativen kann ich Dir nur wenige empfehlen, weil das doch ein Stück ausserhalb meiner Preisklasse ist.

Rearfill ist denke ich auch OK, würde ich aber nicht zu viel investieren, lieber mehr in Front und Amp stecken. Bei mir spielen ein paar günstige Pioneer Coax direkt vom Radio angetrieben im Himmel.

Aber warum unbedingt ein Blaupunkt Radio? Meines Wissens brauchst Du, wenn Du die Fernbedienung und das Display weiterhin nutzen willst, auch für Blaupunkt ein Interface.

Gefunden hab ich da ein Universalinterface für 54,- EUR plus das Renault (mit externem Display) Interface für 12,- EUR. Dann kannst Du auch nahezu jedes andere Radio wählen, für das Interface immer etwa 75,- EUR gerechnet. Schau mal auf http://www.caraudio24.de/zubehoer/lenkradadapter/index.htm

In der Preisklasse Deiner vorgestellten Blaupunkt-Geräte würde ich mich für das JVC KD-SH909R für aktuell 258,- EUR entscheiden (wenn man nicht zu viel Radio hören will). Über 300,- EUR würde ich mich dann ausschliesslich bei Alpine umsehen.

Zu den Einbauplätzen der Endstufen: Ich habe im hinteren linken Seitenteil als Subendstufe die Lightning Audio B.300.2 mit etwa 5x28x25cm eingebaut. Die füllt das Fach schon gut aus (Bild).

Informiere Dich vorher, ob da die Steg (32,8cm) oder ach die Helix (33,6cm) reinpassen. Könnte knapp werden, weil das Fach ja noch oben schmaler wird (Deckel) und ober- und unterhalb der Endstufe ja auch noch etwas Raum für die Verkabelung benötigt wird.

Ich hab dann im rechten Seitenfach (noch kleiner wegen des Tanks) eine weitere 2-Kanal-Endstufe fürs Frontsystem verbaut.

So, ich wollte eigentlich keinen Roman schreiben. Wichtig wie gesagt: Bekommst Du die Endstufe dort eingebaut und wenn Du eh ein Interface brauchst, würde ich was anderes als Blaupunkt wählen.

Ich hoffe, das hilft Dir ein wenig weiter.

Gruss DiSchu

Nun hab ich doch noch was vergessen:

Ich hab die Einbautiefe für die LS hinten im Himmel nun nicht im Kopf, aber sonderlich viel war das nicht. Check da vorher die Einbautiefe der Lautsprecher, bevor Du kaufst! Und wenn sie von einer Endstufe angetrieben werden ... wie man da was dämmen soll (wenn man das muss) will ich auch nicht wissen.

Und auf einen Sub würde ich nicht verzichten, der Kofferraum ist sooo riesig, da hast Du doch sicher Platz für eine kleine Kiste, die man mit einer Schnellkupplung in Sekunden ausgebaut hat, wenn man doch mal den ganzen Platz braucht.

Ich hab bei mir eine Kiste in voller Breite des Kofferraums gebastelt bis hoch unter die Laderaumabdeckung. Durch die relativ grosse Breite und Höhe der Kiste braucht sie nur eine geringe Tiefe und nimmt so auch wenig Platz weg. Schau mal unter dem Link im meiner Signatur nach, muss ja kein 100 Liter Gehäuse sein, wie bei mir.

Eine weitere Alternative wäre ein Sub in der Reserveradmulde.

Gruss DiSchu

Auf keinen (!!!!!) Fall die Focal mit der Helix kombinieren. Das klingt absolut abartig hart, da gefällt sogar mir (bekennender Focal-Fan!) das Focal nicht mehr.

Mein Tipp wäre, dich bei Steg, den alten Audisons (sehr chic!!!) oder den Xetecs umzugucken. Die Helix ist ansich eine gute Endstufe, doch deren klangliche Härte gefällt mir nicht, da klanglich gute LS bislang immer auch einen analytischen HT hatten (jedenfalls die, die ich gehört hatte und bezahlbar blieben).

Und dazu dann noch eine analytische Endstufe und der Horror ist perfekt.

Dazu würde ich einen kleinen klanglich guten Sub nehmen, in einen beispielsweise JL 10W0 oder 12W0 ist sicherlich das Geld besser investiert als in jedem Rearfill.

Zum Radio bzw. deren Interfaces kann ich nur noch soviel sagen, daß ich von Blaupunkt generell die Finger lassen würde. Die Teile waren vor 50 Jahren mal ganz ok, aber heutzutage überteuerter Schrott mit anfälliger Mechanik (ich sag nur diese Code-Karte, die anschließend das eigene Radio nicht mehr erkennen konnte...).

Lass mal besser...

Themenstarteram 15. April 2004 um 21:53

Danke für die Antworten

 

Danke für die schnellen Antworten.

@ DiSchu

Danke für deine Tipps.

Ja es heißt, wie du gesagt hast Laguna 1 Phase II

Du hast übrigens Recht mit der Helix das wird hinten zu eng, vorallem wenn ich die Kabel nicht im 90° Knick verlegen möchte.

Ich dachte halt zuerst an die Helix weil ich von dieser Endstufe gutes gehört habe.

Aber da die dahinten nicht reinpasst suche ich jetzt natürlich eine Alternative:

Ich habe auch schon an die Ground Zero GZRA 4200

gedacht bin mir aber nicht sicher ob die Klanglich so gut ist und nicht etwa mehr auf Bass ausgelegt ist.

Für den Rearfill ( Einbautiefe laut Hersteller ca. 65 mm) werde ich dann wohl doch etwas günstigeres nehmen.

Eventuell auch nur mit dem Radio befeuern und wie du vorgeschlagen hast noch einen kleinen Sub mit Schnellkupplung einbauen.

 

@ Dr. Low

Danke auch dir, tja nachdem die Helix da nicht so gut reinpasst hat sich das dann auch wohl erledigt,

jetzt suche ich aber eine Passende Alternative.

Die vorallem die Passenden Maße hat.

Tja vorher messen wäre eventuell besser gewesen.

Da sage ich mal:

Das wird wohl eine Anlage nach Maß ;-)

 

Ja wenn ihr Alternativen wisst ich bin für jede Möglichkeit offen auch Preislich muss es nicht unbedingt so Teuer hergehen.

Wenn es gut klingt dann ist günstig auch gut.

 

So ich muss jetzt leider schluss machen, da ich diese Woche Frühschicht habe.

 

Danke vielmals, freue mich über weitere Anregungen.

 

Gute Nacht

 

MfG

 

Alpen-HK

Deine Antwort
Ähnliche Themen