ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy neu oder gebraucht?

Caddy neu oder gebraucht?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 15. März 2011 um 9:09

Guten Morgen,

ich habe folgendes Problem:

wir sind auf der Suche nach einem Familienauto, wir haten uns Corolla Verso angeschaut, kostet ca. 14.500 Euro.

Dann haben wir die Info über den Caddy Roncalli bekommen, kostet ca. 15.250 Euro...

Ausstattung:

Roncalli Startline, 85PS, Reflex Silber, getönte scheiben, Klima manuell, verstellbare vordersitze.

Preis: 15250 Euro...

jetzt meine Fragen:

ist der 85PS ausreichend? der größere kostet 1.500 Euro mehr!!

es gibt den "Zuheizer" für den Benziner, den kannte ich nur bei Diesel

ODER:

einen "alten" Caddy Life" CLIMATRONIC, 4xAirbags/ABS/EDS/ASR/MSR, Radio-CD RCD310 mit 6xLautsprechern, AUX-IN-Buchse, Reserverad, Radvollblenden, autom. Fahrlichtschaltung, Nebelscheinwerfer, 2xSchiebetüren, Schiebefenster re, Zentralverriegelung/Funk, E-Fenster, E-Spiegel+beheizbar, Heckwischer, Colorverglasung, ,

13980 Euro...

 

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 15. März 2011 um 9:44

Moin!

Kannst du irgendwie nicht mehr so richtig vergleichen... Der Caddy ist in meinen Augen erwachsener geworden mit dem Facelift.

Bedenke auch, dass der Startline nicht beidseitige Schiebetüren, keine eFH, keine Seitenairbags und Co. hat! Da wäre der Caddy Life VFL wohl die Bessere Wahl!

Rechne den "normalen" Roncalli doch mal mit Rabatt (so 7%-10% beim Händler vor Ort sind in der Regel drin) durch. Du wirst sehen, der wird auch richtig interessant und hat dann mehr Ausstattung (innen alles verkleidet, eFH, höhenverst. Fahrersitz Serie, Seitenairbags Serie etc.!

Ist aber nur meine persönliche Meinung und die wird sicher von einigen anderen hier abweichen. :D

Gruß, René

Zitat:

Original geschrieben von rossi1880

Guten Morgen,

...

wir sind auf der Suche nach einem Familienauto, wir haten uns Corolla Verso angeschaut, kostet ca. 14.500 Euro.

Dann haben wir die Info über den Caddy Roncalli bekommen, kostet ca. 15.250 Euro...

...

ODER:

einen "alten" Caddy Life" CLIMATRONIC, 4xAirbags/ABS/EDS/ASR/MSR, Radio-CD RCD310 mit 6xLautsprechern, AUX-IN-Buchse, Reserverad, Radvollblenden, autom. Fahrlichtschaltung, Nebelscheinwerfer, 2xSchiebetüren, Schiebefenster re, Zentralverriegelung/Funk, E-Fenster, E-Spiegel+beheizbar, Heckwischer, Colorverglasung, ,

13980 Euro...

Deine Frage kann man bei den Infos doch gar nicht sinnvoll beantworten. Handelt es sich um Listenpreise, Angebote oder um bereits verhandelte Preise? Wie alt ist der "alte" Caddy und wie viele Kilometer hat er runter?

Wenn ich mir das Laderaum-Volumen des Corollas ansehe und es mit dem Caddy vergleiche, dann habe ich das Gefühl, dass du über zwei völlig unterschiedliche Autos nachdenkst. Und die wird man wohl objektiv vergleichen können. Möchtest du einen praktischen Hochdachkombi, der alles mitmacht, was so im Familienalltag anfällt. Oder suchst du eher einen normalen Kombi?

Ich rate dir, die Ausstattung zwischen dem alten und dem neuen Caddy zu vergleichen (vieles, was bei dem alten aufgeführt ist, ist ja Serienausstattung) und dir außerdem zu überlegen, was die ein Neufahrzeug mit zwei Jahren Garantie Wert ist. Danach kannst du sicherlich eine fundierte Entscheidung zwischen alt und neu treffen.

Zum Toyota kann ich nichts beitragen, da der für mich auf keinen Fall in Frage käme. Persönliche Meinung, ganz subjektiv.

Zitat:

Original geschrieben von rossi1880

verstellbare vordersitze

Auch wenn sich VW sicherlich Vieles als Extra bezahlen lässt, was zu einem Auto dazu gehören sollte: Die verstellbaren Vordersitze sind ebenso Serienausstattung wie die Karrosserie. Oder geht es um die Höhenverstellung?

Ach ja: Dass der Caddy FL in einer anderen Liga spielen würde als der Caddy Life halte ich für absoluten Unsinn. Das Gesicht ist anders geworden, viele gute Dinge sind im Laufe der Jahre weggefallen, es gibt Verbesserungen und es gibt Verschlechterungen. Aber es ist ein Caddy geblieben.

Für mich wäre im Caddy immer eine Klimaanlage Pflicht. Und ich glaube, der RON Trendline ist die sinnvollere Wahl als ein RON Startline.

Jens

P.S.: Du bist ja sicherlich sowohl den Toyota als auch den Caddy schon Probe gefahren, oder?

am 15. März 2011 um 10:43

Zitat:

Original geschrieben von jens voshage

Ach ja: Dass der Caddy FL in einer anderen Liga spielen würde als der Caddy Life halte ich für absoluten Unsinn. Das Gesicht ist anders geworden, viele gute Dinge sind im Laufe der Jahre weggefallen, es gibt Verbesserungen und es gibt Verschlechterungen. Aber es ist ein Caddy geblieben.

Von "LIGA" war auch nirgendwo die Rede, oder? Ich finde halt einfach das der Caddy seinen Kasten-/Baustellenwagen Image verloren hat und das durchaus zu recht (war aber bei den Letzten VFL Modellen auch durchaus schon so --> TEAM / STYLE und Co.)!

Hab jetzt grad nochmal den RON Startline angeschaut (hatte ich wissentlich gleich weg gelassen bei unserer Config)! Der hat auch keine eSpiegel (abgesehen von der ebenso nicht vorhandenen Heizung), kein Radio ab Werk (also vermutlich auch keine großen Vorrüstungen dafür) und absolute Grundausstattung.

Wenn ich da bißchen was an Komfort drauf packe (und wenn es nur die Sachen zum RON Comfortline sind), kann ich gleich eben einen solchen bestellen! Übrigens ist der TSI neben den ECO Fuel der Caddy mit den Höchsten Rabatten im Vergleich zum vergleichbar ausgesattetem Serienmodell! Ich meine irgendwas um 22% im kopf zu haben.

Gruß, René

Es gibt einige Dinge, die beim FL besser sind, als beim "Urmodell"; andere sind schlechter geworden. Ich habe das "Urmodell" von 12/2006, unsere Gospelchorleiterin hat, aufgrund zweier Mitfahrten bei mir von Heide nach Pinneberg und dann eben wieder zurück einen FL-Caddy neu erworben ;), mit dem ich auch schon mehrfach mitgefahren bin.

Meiner hat den 1,9 PD mit 105 PS, ihrer den Nachfolger mit 1,6l und 102 PS. Augefällig ist der PD etwas lauter und rauher, geht aber auch beherzter zu Werke. Für mich wäre es dann die Überlegung, einen 4-Motion zu nehmen, weil es bei dem einen 2,0l TDI mit 110 PS gibt, der wohl doch "mehr Druck" beim Zwischenspurt entwickelt, Höchstgeschwindigkeit ist für mich nicht relevant, da ich ohnehin selten über 120km/h fahre. Der Verbrauch scheint beim neuen Aggregat nicht, wie vermutet, niedriger zu sein, wenn ich die bisherigen Werte des Chorleiterinnen-Caddies mit meinen Werten vergleiche, was unter "spritmonitor.de" auch Bestätigung findet. Mein Caddy hat erfreulicherweise den EU4 Motor ohne den Dieselpartikelfilter, der doch irgendwann getauscht werden muß und in dessen Umfeld wohl auch dann und wann Störungen auftreten. Beim FL-Caddy geht es nicht mehr ohne den DPF.

Wer sich mit den blauen Instrumenten bei VW nie anfreunden konnte, wird sich freuen, daß die nun neutral-weiß beleuchtet sind. Die Bedienung der Climatic wirkt auf mich nun unübersichtlicher, offenbar kann man nun den rechten Drehregler nicht mehr um 360° drehen, sondern muß wieder zurückdrehen, wenn man eigentlich nur 90° weiter drehen will, auch gefällt mir das glänzende Jahrmarktsdesign nicht so gut. Schön ist die vollständige Innenraumverkleidung ab Trendline, so wirkt der Fahrgastraum nicht mehr so wie "2. Klasse", allerdings gibt es hinten nur noch eine zentrale "Deckenleuchte" statt der zwei Einstiegsleuchten an den beiden Schiebetüren, welche sehr schön den Einstiegbereich beleuchten. Negativ für mich auch, daß bei Trendline die Spiegel in Wagenfarbe lackiert sind, das wird gleich doppelt so teuer, wenn es da mal "Feindberührung" gibt. Das Optikpaket mit lackierten Stoßfängern und Türgriffen würde ich ohnehin nicht nehmen.

Welche Front einem nun besser gefällt, das ist Geschmackssache.

Ein für viele nicht zu unterschätzendes Detail des FL-Caddy ist die Möglichkeit, die Bank im Fahrgastraum ganz herausnehmen zu können, bisher war sie "nur" wickelbar, hat bei mir aber auch zum Transport eines Clavinova samt Fuß gereicht.

Insgesamt wirkt der FL nun etwas wohnlicher, wer den bisherigen "Nutzfahrzeugcharme" nicht so mochte, sollte sich den FL mal ansehen.

Gruß

Uli

am 15. März 2011 um 12:39

Moin

Ich versuche mich mal an den Fragen, der Reihe nach.

Reichen 85PS?

Jein :-) Ich fahre seit 4 Jahren einen 75 PS Benziner, der geht besser als ich vor dem Kauf gedacht hatte. Das Getriebe ist prima angepasst an die Leistung. Nur muß man bedenken das man jedes Kilo mehr Zuladung sofort merkt. Ich empfehle eine Probefahrt mit dem anvisierten Motor, und zwar einmal alleine und danach alle Sitze besetzen. Dann weiss man erst ob die Motorleistung zum persönlichen Fahrstiel passt.

Zusatzheizer?

Braucht man beim Benziner nicht. Meiner wird schnell warm.

Was man auf jeden Fall nehmen sollte ist Klima. Ohne Klima bekommt man im Winter die Frontscheibe nicht schnell genug beschlagfrei. Hört sich erst mal unlogisch an, ist aber so, das ich die Klimaanlage im Winter öfter benutze als im Sommer.

Thema Roncalli

Die c.a. 1000 € Mehrpeis für den Trendline würde ich mir in jedem Fall überlegen. Die zweite Schiebetür möchte ich nicht mehr missen. Familienkutschen werden von mehreren gefahren und dann machen die el. verstellbaren Spiegel und der höhenverstellbare Fahrersitz Sinn. Radio hat der Startline nicht und auch keine el. Fensterheber und die Frau freut sich über die komplette Innenausstattung beim Trendline.

Das mehr an Ausstattung bekommt man für den Preis sonst nicht.

Ich hoffe, die infos helfen bei der Entscheidung.

Stephan

 

am 15. März 2011 um 12:47

Wir haben damals 2010 den Vor-FL Team Caddy gekauft, für 14000 Euro, mit allem drumm und drann ;)

vielleicht solltet ihr mal so einen Caddy in Augenschein nehmen, es gibt sicher schon einige Jahreswagen davon.

Gruß Steffen

Themenstarteram 15. März 2011 um 12:50

ich habe mich verschrieben...

natürlich habe ich den trendline gerechnet, das Angebot ist das Angebot vom Händler incl. Überführung (Rabatt 7,5%, wäre das dritte Fahrzeug bei dem Händler, vorher zwei neue Polo als Firmenwagen)...

Klimaanlage ist mit dabei, die manuelle!

Hallo,

in die Entscheidung sollte auch einfließen

- Nutzungsdauer

- Leasing / Finanzierung

weil:

Wiederverkaufswert

und ein Startline wird sich nicht so gut verkaufen, wie ein Trendline

Soll es ein Diesel oder Benziner werden?

Der TDI 55kW ist nicht jedermanns Sache, kostet aber einges weniger als der stärkere TDI.

 

Themenstarteram 15. März 2011 um 13:15

Zitat:

Original geschrieben von lupus_tibia

Hallo,

in die Entscheidung sollte auch einfließen

- Nutzungsdauer

- Leasing / Finanzierung

weil:

Wiederverkaufswert

und ein Startline wird sich nicht so gut verkaufen, wie ein Trendline

Soll es ein Diesel oder Benziner werden?

Der TDI 55kW ist nicht jedermanns Sache, kostet aber einges weniger als der stärkere TDI.

ich bin gerade den TDI mit 75PS gefahren...der ist für den Stadtverkehr OK.

bestellen möchte ich den 1,2 tsi mit 85PS, Trendline. Der Verkäufer hatte keinen 1,2 da stehen, er meinte der TDI käme so ca. in die Richtung des TSI, 85PS.

Ich werde das Fahrzeug finanzieren.

am 15. März 2011 um 13:45

Hallo!

Wir haben uns letztendlich auch für den TSI entschieden.

- Zu 90% Kurzstrecke </= 10km/Strecke

- Davon ca. 80% Stadtverkehr bzw. innerstädtisch

- Auf Grund des Fahrprofiles/Strecke bessere bzw. schnellere Heizleistung gegenüber dem Diesel

- Kette statt Zahnriemen

- Steuer geringer

- Versicherungsklassen günstiger

- Anschaffungskosten niedriger

Sicherlich werden jetzt einige wieder kommen: Diesel weniger Verbrauch, Diesel günstiger als Super etc.! Aber für die runde 10tkm im Jahr die das Auto ca. fahren wird, lohnt sich in meinen Augen der Diesel absolut nicht.

Der Umstieg wird für Frauchen dennoch nicht einfach werden vom 2.0TDI 100kW im Touran zum 1.2TSI 63kW im Caddy. :D Aber sie wird sich damit arrangieren.

ABER: Das ist natürlich alles Geschmacks-/Ansichtssache!

lg René

Themenstarteram 15. März 2011 um 14:03

ich sehe es genau so, Frau fährt mit Kids zum Pekip, Kindergarten, alles im Umkreis von 10-15KM..da rechnet sich ein diesel nicht, das ist nunmal so, fertig...

was ich überlegt habe: nach der Werksgarantie, bei ABT vorbeizufahren, und ein CHIP Tuning machen zulassen Vorteil: es gibt nochmal garantie, die 1500 Euro kostet der 105Motor bei VW auch mehr...

Themenstarteram 15. März 2011 um 14:24

Hier mein Preis:

Listenpreis: 16540 Euro + 750 Euro Überführung incl Zulassung = 17.290

Hauspreis incl Überführung und Zulassung: 16490 Euro

Themenstarteram 15. März 2011 um 15:10

Zitat:

Original geschrieben von rossi1880

Hier mein Preis:

Listenpreis: 16540 Euro + 750 Euro Überführung incl Zulassung = 17.290

Hauspreis incl Überführung und Zulassung: 16490 Euro

Beschreibung

Betrag

 

 

Hauspreis EUR 16.030,00

­­­­­­­­+ Werksauslieferung/Zulassung EUR 460,00

­- Anzahlung 36,39 % EUR 6.000,00

= Nettodarlehnsbetrag EUR 10.490,00

+ Zinsen EUR 886,02

+ Bearbeitungsgebühr EUR 367,15

= Darlehnssumme EUR 11.743,17

 

Laufzeit (Monate) 48

Sollzinssatz (gebunden) p.a. 2,65 %

Effektiver Jahreszins [(ZH04)] 3,90 %

47 monatliche Raten EUR 127,28

­ Schlussrate bei 20.000 km/Jahr EUR 5.761,01

­­Alle Werte inkl. 19% Mehrwertsteuer.­­

nJährliche Fahrleistung: 20.000 km,­Vertragsdauer: 48 Monate.

Wartung und Inspektion

EUR

25,50

... was mir gerade auffällt ... du hast keine Garantieverlängerung ... oder willst du die nicht ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen