ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Alufelgen 17 Zoll, 225/45/R17 - Hilfe

Caddy Alufelgen 17 Zoll, 225/45/R17 - Hilfe

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 28. März 2018 um 10:32

Moin zusammen

Ich habe mir einen Caddy zugelegt (2014 Soccer Edition). Da er nur WR hatte, bin ich zur Zeit auf der Suche nach schönen Kompletträdern mit Alufelgen für den Sommer.

Ich muss gestehen, dass ich mich in der Thematik nicht sonderlich gut auskenne, habe aber schon einiges hier im Forum und über Google recherchiert. Hier bin ich immer wieder auf die Problematik mit der klemmenden Schiebetür gestoßen, weshalb ich mir gerade ziemlich große Sorgen mache 0: Da die Reifenläden in meinem Umkreis leider keine Felgen führen die mir gefallen, würde ich gerne auf Reifen.com bestellen - und dafür sollte ich ja Garantie haben dass die Konfiguration nicht nur zulässig ist, sondern eben auch die Türen nicht Streifen.

Kurz die Rahmenbedingungen und wo ich Rat suche:

Ich habe mich für 17 Zoll Felgen entschieden, und möchte Breite Gummis fahren, demnach also 225/45/R17

Probleme hab ich bei den Felgen hinsichtlich Breite und Einpresstiefe.

Welche Konfigurationen sind hier möglich, ohne Probleme zu bekommen?

Für mein Auto gibt's im Konfigurator z.b. ne Felge mit 7.5x17 Et 35 und die selbe Felge mit 7,5x17 et 45. Wie unterscheidet sich das? Was ist unproblematischer?

Und welche Einpresstiefe sind bei 7,0x17 und 8,0x17 zu empfehlen, damit keine böse Überraschung Auftritt?

 

Vielen Dank für jegliche Hilfe!!!

Sorry wenn die Thematik schon oft diskutiert wurde, aber habe leider keine Aussage für 17 Zoll gefunden, und kenn mich leider wirklich nicht aus S:

Danke und schöne Ostern!!

Beste Antwort im Thema

ich habe auf meinem Caddy 225/45-17 auf einer 7,5x17 Zoll Audifelge mit einer ET von 50. Habe die Räder noch vom Vorgänger gehabt und Sie dann vom Tüv abnehmen lassen. Keine Probleme mit den Türen. Beim Verbrauch aber mit mindestens einem halben Liter mehr zu spühren

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Schau mal unter folgendem Link nach, da wird gerade über mögliche Größen beim Caddy diskutiert:

https://www.motor-talk.de/.../...tsindex-serienbereifung-t6306830.html

Im CoC-Papier stehen die möglichen Größen drin, außerdem sollte auch in der Tankklappe ein Aufkleber mit den Reifengrößen vorhanden sein.

Ich nehme an, du möchtest eine eintragungsfreie Kombination fahren?!

Warum unbedingt 225/45 und nicht 205/50R17?

Du weißt doch, breiter = fetter = besser :D

Aber auf dem Caddy ist es wirklich Geschmackssache.

Je nach verbautem Motor wird man die breiteren Reifen aber auch anderweitig bemerken und das nicht im positiven Sinne.

Ich bin mit meinen 205ern zufrieden und würde nicht auf die 225er wechseln wollen.

Stehe gerade vor ähnlicher Fragestellung. Habe mir am Wochenende schöne gebrauchte Touranfelgen "Oakland" mit 225/45 R 17 Sommerreifen gekauft. Die Felgen haben die Maße 7Jx17 ET 47 (und nicht wie ich bisher geschrieben habe 7,5Jx17). Das sollte eigentlich passen, ohne etwas an der Karosserie zu verändern. Bei der Reifenbreite von 225 mm scheint mir allerdings der Freiraum in den Radgehäusen unserer Caddys ziemlich ausgereizt zu sein, deshalb ist die Einpresstiefe (ET) der Felgen wohl von entscheidender Bedeutung. Je geringer die ET, desto weiter kommt das Rad nach außen und kann im extremen Fall die Karosserie (Kotflügel oder sogar die Caddy-Schiebetüren) berühren. Je größer die ET, desto weiter kommt das Rad nach innen und kann dort wiederum im extremen Fall Radaufhängungsteile (Federbein, Stoßdämpfer) berühren. Hier im Forum gibt es jedoch einige, die meine oben genannte Felgen-Reifenkombination als unproblematisch ansehen und sogar normalen TÜV-Segen erhalten haben. Ich selbst werde mich wahrscheinlich nach Ostern davon überzeugen können, denn dann wechsele ich auf meine neuen gebrauchten Sommerreifen.

Nur weil jemand die HU-Plakette bekommen hat, heißt es nicht, dass die Kombination zulässig ist. Manch einer fährt mit WR zur HU, außerdem gibt's auch "blinde" Kontrolleure ;)

Auf dem Caddy haben wir im Sommer 215er, die Felge ist 6Jx17. (andere Werte hab ich grad nicht zur Hand) - sieht schick aus und ist nicht übertrieben.

Zitat:

@Collossus schrieb am 28. März 2018 um 11:51:21 Uhr:

Nur weil jemand die HU-Plakette bekommen hat, heißt es nicht, dass die Kombination zulässig ist. Manch einer fährt mit WR zur HU, außerdem gibt's auch "blinde" Kontrolleure ;)

Auf dem Caddy haben wir im Sommer 215er, die Felge ist 6Jx17. (andere Werte hab ich grad nicht zur Hand) - sieht schick aus und ist nicht übertrieben.

Du hast natürlich recht. Das sehe ich genauso.

Guck doch einfach in die Liste was geht und was nicht.

https://www.motor-talk.de/faq/vw-caddy-q91.html#Q379461

Nur mal ein Beispiel meiner momentanen Felgen- Reifenkombination 7,5Jx17 ET 50 mit 205er Winterreifen. Mit bloßem Auge kann man erennen, sehr viel mehr an Reifenbreite ist da nicht drin, von der Optik mal ganz abgesehen. Aus diesen Grunde finde ich die 205er ja auch optimal.

20180321-105600
20180321-105640

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 28. März 2018 um 11:31:47 Uhr:

Je nach verbautem Motor wird man die breiteren Reifen aber auch anderweitig bemerken und das nicht im positiven Sinne.

Ich bin mit meinen 205ern zufrieden und würde nicht auf die 225er wechseln wollen.

Jepp.

Richtig bös wird es, wenn die Achse nicht mittig sitzt und die fetten 225-er dann auf einer Seite mal so richtig überstehen.....Erfahrungswerte....da nützt alle Theorie nix, was drauf oder drunter könnte, wenn die Praxis nicht mitspielt.

...oder Mutti mit dem Kindertaxi unterwegs ist und die Schiebetür nicht mehr aufbekommt, wenn sie auf dem Bordstein oder in einer Lunke parkt......das Gezeter der Dame möchte ich nicht ertragen....

Tzzz für was hat der Caddy denn zwei Schiebetüren :rolleyes:.

Themenstarteram 28. März 2018 um 12:27

@Collossus: ne, ich bin davon ausgegangen dass ich es mir beim TÜV eintragen lassen muss (muss man ja glaub bei allem ab 16 Zoll)

Die 225er möchte ich weil ich die auch auf dem Golf hab, und mir optisch Breite Gummis viel besser gefallen.

D.h. Bei 7,5X17 sollte ich lieber zur Et 45 gehen als zu Et 35, weil die Felge weiter innen liegt?

Dabke für den link mit der Tabelle 0: das schau ich gleich an!

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 28. März 2018 um 12:23:38 Uhr:

Tzzz für was hat der Caddy denn zwei Schiebetüren :rolleyes:.

Mag sein. Aber die Dame will garantiert an die Tür, die nicht geht.;):cool:

@harchr

Nein, du musst nicht automatisch zur Prüforganisation, nur weil du Felgen >16" drauf machen möchtest. Den Caddy gibt es ab Werk ja auch mit 17". Wenn du z.B. originale Felgen bzw eine originale RR-Kombination fahren möchtest, ist das OK.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Alufelgen 17 Zoll, 225/45/R17 - Hilfe