ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy 3 Dachreling vom Facelift auf den "Alten" montieren? Dachreling nachrüsten

Caddy 3 Dachreling vom Facelift auf den "Alten" montieren? Dachreling nachrüsten

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 5. Januar 2007 um 9:38

Guten Morgen Zusammen!

Habe mich im Original-Zubehör nach einer Dachreling für den Caddy umgeschaut - vergeblich.

Optisch finde ich eine solche Reling eigentlich nett (analog Touran u.a.) frage mich aber, wie das wohl am Caddy aussehen mag.

Soweit ich weiss hat der Caddy nur zwei - sehr nahe beieinander liegende - Befestigungspunkte je Seite auf dem Dach.

Bei Touran und anderen geht die Reling immer über die gesamte Dachlänge.

Sieht eine Reling beim Caddy nun komisch aus (= weil zu kurz) und hat jemand evtl. eine Reling und kann ein Foto machen...?!

Habe nur folgendes Bild im Netz gefunden.

Beste Antwort im Thema

Es ist vollbracht! :D:cool:

Genau genommen gar kein Problem.

Nur eben nicht ganz plug and play. ;)

Gruß Ulf

387 weitere Antworten
Ähnliche Themen
387 Antworten

Also mal nachrechne

250 Reling, 2x 6,50 Bolzen, 2 Imbusschrauben 2 Euro,

Kleinteile inkl. Karrosseriekleber 5Euro,

Montage 3 Stunden, guter Kumpel 1,5 Trageinheiten mit inhalt (Hopfenblütentee),

versprechen bei der nächsten Sammelbestellung auf Position 1 zusetzten,

großer Strauß für Frau mitbring,.... -

Macht 100 Euro - wann beginnst du die Caddyfahrer Auszurüsten?

Zusammen also Knapp 400Euro

Sprich Serienmontage Ulf!

Alex

Alex da musst du warten bis Ulf wieder mal Schnee schippen muß,

da macht er sowas nebenbei, wie beim Spiegelkappen lackieren!

 

Viktor

Danke an Ulf für die tolle bebilderte Anleitung! Werd´s auch bald angehen,

Gruß Robert

@blue daddy:

Hallo Ulf,

dickes Dankeschön für die tolle Anleitung auch von mir!

 

Hab einen "Maxi Ohne" (...hintere "Dellen").

Der Ersatzteilmann beim Freundlichen sagte mir, die Lochabstände seien beim FL leicht verändert worden, die Reling passe nicht!

Auch die vom "Kurzen" passe nicht!

(... drei Löcher hab ich ja schon: Wäre zu schön! ...und würde mir reichen!)

Aber: "Passt nicht" und "Habe ich noch nie gehört" sind ja heutzutage Standard und daher wage ich zu zweifeln!

Hat jemand die Masse der Lochabstände der neuen Relingen/Relings/Relinge (oder wie auch immer)?

(Hab neulich mal, ohne Brille und ohne Demontage der Verschlussschrauben, bei mir vorne 765mm, hinten 601mm ermittelt.)

Im Showroom beim Händler nachmessen gehen traue ich mich nicht, denn das gibt bestimmt Haue!

Schöne Grüsse,

Uwe.

Moin!

Also beim Kurzen gibt es nicht einen einzigen mm Unterschied.

Dein :) hat keine Lust Dir was zu bestellen.

Gruß Ulf

Achso: wegen nachmessen: Was soll er sagen.

Bevor einer das merkt, hast Du das Maß schon.

am 17. November 2010 um 9:44

Hi Ulf,

tolle Beschreibung vom Anbau, auch wenn bei mir der Flexaufwand der letzten Befestigung entfällt, da bei meinem Maxi die hintere Vertiefung schon vorhanden ist. So wird's wohl auch keine drei Stunden benötigen um die Dinger zu verschrauben. Leider ist die Maxi-Reling offenbar nicht so leicht zu ordern, weder im Zentrallager München noch im Werk Hannover vorhanden, hab' selbst mit in den PC geschaut. Aber mein :) bleibt dran.

Zu Maßabstand und TÜV:

Die Abstände der Aufnahmen am Dach sind gleich geblieben, die hintere Sicke ist allerdings bei den Vor-FL nicht bei allen vorhanden.

Zum TÜV kann ich mich nur wiederholen: muss nicht eingetragen werden, da Original-Teil. Bin mit allen Unterlagen dort gewesen. Gleich lautende Auskunft auch bei Dekra. Eintrag nur sinnvoll bei Nutzung von Seefähren oder Autoreisezug, um die magische 1,90m-Grenze dokumentieren zu können.

Gruß Geert

...sehr gute Beschreibung+Bilder!

Danke sehr. MfG BC 69

hier mal ein paar bilder was silikon angerichtet hat bei den rehling aufnahmen

Rost-1
Rost-2
Rost-3
+3

hier vom neuen

Bild #203653100
Bild #203653101
Bild #203653102
+1

Hallo Thomas

 

Was willst du uns mit der Handbreite im Bild 3 sagen?

 

Viktor

hier vom maxi

Urlaubs-antragnokia-x-6-327
Urlaubs-antragnokia-x-6-326

hatte keinen meterstab so kann ich schauen ob mein vorhandenes loch passt.in österreich dürfen die kieberrer doch auch über den daumen geschwindigkeit messen 

Urlaubs-antragnokia-x-6-327
Urlaubs-antragnokia-x-6-326

Zitat:

Original geschrieben von viceroygussi

hier mal ein paar bilder was silikon angerichtet hat bei den rehling aufnahmen

Hi,

schönes Ergebnis der Essigsäure :mad:

Zeigt mal wieder klar, warum Silikon am Fahrzeug nichts zu suchen hat. Es gibt zwar Silikone, die keine Säure beim Abbinden freisetzen, aber vorsichtshalber sollte man generell davon die Finger lassen und nur geeignete Acryldichtstoffe verwenden.

Ich versteh nicht, warum man nicht auf die Produkte von Sika zurückgreift. Sikaflex ist seit Jahrzehnten erfolgreich bei Profis und Amateuren im Einsatz. Es gibt für jede Aufgabe das passende Produkt. Und die Qualität ist 1a.

Wer da mit Zeug aus dem Baumarkt am Auto rummacht, ist doch selbst Schuld.

Jens

Hallo zusammen,

habe die Zuleitungen zu meinen Fernlichtern auf dem Dach auch mit Silikon geklebt und da drunter sieht der Lack noch aus wie neu. Muss das nur im Frühjahr neu kleben, weil sich das langsam ablöst.

Ist Aquariensilikon gewesen.

Gruß Matze

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy 3 Dachreling vom Facelift auf den "Alten" montieren? Dachreling nachrüsten