ForumG22, G23, G26, G82, G83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. G22, G23, G26, G82, G83
  7. Cabrio vs. Coupé

Cabrio vs. Coupé

BMW 4er G23 (Cabrio), BMW 4er G22 (Coupé)
Themenstarteram 15. Januar 2022 um 11:15

Hallo zusammen,

in den nächsten Wochen steht die Anschaffung eines neuen 4er bzw. M4 an :)

Ich tendiere zwar zum Cabrio aber 100% sicher bin ich mir noch nicht. Vielleicht können ja bereits Cabrio und Coupe Besitzer ihre Beweggründe für die jeweilige Wahl kundtun.

Bei einem M4 unterscheiden die sich ja eventuell etwas von einem nicht M aber trotzdem sollen sich alle angesprochen fühlen :)

Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

Contra Cabrio

- höheres Gewicht —> schlechtere Fahrleistungen

- geringere Verwindungssteifigkeit?

- beengtere 2. Sitzreihe

- schlechtere Dämmung?

- Stoffdach —> Pflegeaufwand?

- Coupe hat schönere Heckform

Pro Cabrio

- Cabriofeeling :)

Ähnliche Themen
40 Antworten

Fahre seit 30 Jahre nur Cabrios und da ist die Antwort Klar: Das Cabrio.

Die minimal schlechteren Fahrleistungen sind beim M440 oder M4 nicht relevant, außer Du bist Rennstreckenjunkie.

Ich finden den tieferen Schwerpunkt des Cabrios vorteilhafter und bei der Verwindungssteifigkeit finde ich persönlich keinen großen Unterscheid und es damit auch nicht wirklich relevant

Der Platz hinten ist meines Erachtens in Coupe und Cabrio gleich und die Dachdämmung ist beim neuen Phänomenal. Beim F33/82 war das Metalldach sogar innen lauter als das neue Stoffverdeck beim M440i. Hier kann ich mich bei 200 noch entspannt unterhalten.

Pflegeaufwand nahe Null. Nach 30 Jahren Cabrios davon 6 Jahre Hardtop muss ich sagen ich finde das Stoffverdeck besser und schöner. Es ist heute alles perfekt Waschstraßentauglich, dicht und braucht normal sonst kaum Pflege. Ich lasse das Verdeck alle 2 Jahre beim Freundlichen mitbehandeln sonst gar nix. Nur wenn Du immer draußen parkst und die falschen Bäume oder viel Vögel hast, dann muss man dazwischen mal bürsten.

Die Heckform ist wohl Ansichtssache. Ich finde es wirkt schon geschlossen beim Cabrio sportlicher als beim Coupe da es nicht so früh hochzieht und offen ist es um Längen schöner.

Und das Cabriofeeling ist einfach um Welten besser als bei jedem geschlossenen Fahrzeug ;-)

Zitat:

@Allgaeuer schrieb am 15. Januar 2022 um 11:26:54 Uhr:

Fahre seit 30 Jahre nur Cabrios und da ist die Antwort Klar: Das Cabrio.

Die minimal schlechteren Fahrleistungen sind beim M440 oder M4 nicht relevant, außer Du bist Rennstreckenjunkie.

Ich finden den tieferen Schwerpunkt des Cabrios vorteilhafter und bei der Verwindungssteifigkeit finde ich persönlich keinen großen Unterscheid und es damit auch nicht wirklich relevant

Der Platz hinten ist meines Erachtens in Coupe und Cabrio gleich und die Dachdämmung ist beim neuen Phänomenal. Beim F33/82 war das Metalldach sogar innen lauter als das neue Stoffverdeck beim M440i. Hier kann ich mich bei 200 noch entspannt unterhalten.

Pflegeaufwand nahe Null. Nach 30 Jahren Cabrios davon 6 Jahre Hardtop muss ich sagen ich finde das Stoffverdeck besser und schöner. Es ist heute alles perfekt Waschstraßentauglich, dicht und braucht normal sonst kaum Pflege. Ich lasse das Verdeck alle 2 Jahre beim Freundlichen mitbehandeln sonst gar nix. Nur wenn Du immer draußen parkst und die falschen Bäume oder viel Vögel hast, dann muss man dazwischen mal bürsten.

Die Heckform ist wohl Ansichtssache. Ich finde es wirkt schon geschlossen beim Cabrio sportlicher als beim Coupe da es nicht so früh hochzieht und offen ist es um Längen schöner.

Und das Cabriofeeling ist einfach um Welten besser als bei jedem geschlossenen Fahrzeug ;-)

Ganz Deine Meinung.

Hätte ich nicht besser formulieren können ????????????

Heck beim Cabrio der 4er Reihe m.M nach viel zu lang und zieht das Auto optisch extrem in die Länge. Also ich finds nicht schön. Finde, dass Cabrio-Optik bzw. das Cabrio an sich oft nur kürzen Autos wie z.Bsp. nem TT gut steht. Ansonsten würde ich es allein vom Feeling für dich abhängig machen ? Ich wohne in NRW und die paar geilen Tage hier für Cabrio würden mich nicht dazu bewegen eins zu kaufen. Dann lieber Panodach. Wohnst du jetzt in Freiburg und hast viel Sonne und magst das Feeling ist doch cool vllt. (: nicht so viel auf andere hören sondern auf deinen Bauch. Was furchtbar ist, sind übrigens Menschen die bei 6 Grad das Verdeck offen haben mit Schal um den Hals nur weil sie ein Cabrio haben. No Front aber das ist echt drüber irgendwie. :D

„ Was furchtbar ist, sind übrigens Menschen die bei 6 Grad das Verdeck offen haben mit Schal um den Hals nur weil sie ein Cabrio haben. „

Das ist eine Aussage von einem der keine Ahnung vom Cabrio hat und schon gar nicht von modernen Cabrios!

Die Temperatur ist völlig egal, nur auf das Wetter kommt es an. Wenn es nicht regnet oder schneit macht das Cariofahren zu jeder Jahreszeit Spaß. Die frische Luft und das Gefühl im Freien zu sein ist es was das Cabriofahren ausmacht und mit den modernen Heizungen (Sitz, Lenkrad, Nacken, usw) und Windschott ist das heute immer sehr komfortabel und sogar meine Frau fährt inzwischen ganzjährig offen!

Dazu hat jeder passionierte Cabriofahrer auch noch schicke Assessoires wie Lederhandschuhe, Mütze und Schal ;-)

PS: gerade das lange Heck macht ein Cabrio ja erst schön. Flach, lang, elegant. (Mercedes Maybach 6 ist da phänomenal oder der gute alte Jaguar e-Type oder auch der 8er BMW, der noch mal 8cm länger als der 4er ist)

Ich finde diese gestauchten Cabrios wie SLCar, 2er und A3 schon furchtbar und die SUV Cabrios wie ein T-Roc sind der optische Alptraum genauso wie die Badewannen von PT Cruiser & Co.

Fahre seit gut 30 Jahren Cabrio und Limousine.

Für den G23 als Cabriofahrer die klare Antwort: das Cabrio. Ich habe den M440i x-drive jetzt seit ca. 3 Monaten, aber schon nach der ersten Fahrt war klar, der ist super toll zu fahren. Bei der Motorisierung ist keinerlei Leistungseinbuße zu erkennen (vorher hatte ich einen 911 S - 997. Das ist zwar natürlich nicht direkt vergleichbar, aber da man solche Autos sowieso nicht wirklich ausfährt muss ich sagen, der BMW ist im Verhältnis durchaus ebenbürtig. Das Verdeck ist super hochwertig verarbeitet und innen ist es geschlossen sehr leise. Wind beim offen fahren ebenfalls kein Problem, alles sehr hochwertig und gut verarbeitet, wie man es von einem BMW erwarten kann. Es gibt kein Platzproblem hinten im vgl. zum Coupe, muss allerdings fairerweise sagen, er wird im Regelfall nur zu zweit genutzt.

Alles in allem, eines der bestens Cabrios, die ich bisher gefahren habe und dem Porsche durchaus ebenbürtig, wenn man das reine Sportwagen Thema etwas außer Acht lässt.

Klara Empfehlung

Viel Spaß beim auswählen ...

Absolute ZTustimmung !!!

Zitat:

@Allgaeuer schrieb am 15. Januar 2022 um 13:33:25 Uhr:

„ Was furchtbar ist, sind übrigens Menschen die bei 6 Grad das Verdeck offen haben mit Schal um den Hals nur weil sie ein Cabrio haben. „

Das ist eine Aussage von einem der keine Ahnung vom Cabrio hat und schon gar nicht von modernen Cabrios!

Die Temperatur ist völlig egal, nur auf das Wetter kommt es an. Wenn es nicht regnet oder schneit macht das Cariofahren zu jeder Jahreszeit Spaß. Die frische Luft und das Gefühl im Freien zu sein ist es was das Cabriofahren ausmacht und mit den modernen Heizungen (Sitz, Lenkrad, Nacken, usw) und Windschott ist das heute immer sehr komfortabel und sogar meine Frau fährt inzwischen ganzjährig offen!

Dazu hat jeder passionierte Cabriofahrer auch noch schicke Assessoires wie Lederhandschuhe, Mütze und Schal ;-)

PS: gerade das lange Heck macht ein Cabrio ja erst schön. Flach, lang, elegant. (Mercedes Maybach 6 ist da phänomenal oder der gute alte Jaguar e-Type oder auch der 8er BMW, der noch mal 8cm länger als der 4er ist)

Ich finde diese gestauchten Cabrios wie SLCar, 2er und A3 schon furchtbar und die SUV Cabrios wie ein T-Roc sind der optische Alptraum genauso wie die Badewannen von PT Cruiser & Co.

Ganz offensichtlich kein Cabriofahrer ??

Moderne Cabrios kann man immer auch offen fahren, außer wenn es regnet oder stark nebelig (also feucht).

 

Zitat:

@Zlatanils schrieb am 15. Januar 2022 um 12:58:39 Uhr:

Heck beim Cabrio der 4er Reihe m.M nach viel zu lang und zieht das Auto optisch extrem in die Länge. Also ich finds nicht schön. Finde, dass Cabrio-Optik bzw. das Cabrio an sich oft nur kürzen Autos wie z.Bsp. nem TT gut steht. Ansonsten würde ich es allein vom Feeling für dich abhängig machen ? Ich wohne in NRW und die paar geilen Tage hier für Cabrio würden mich nicht dazu bewegen eins zu kaufen. Dann lieber Panodach. Wohnst du jetzt in Freiburg und hast viel Sonne und magst das Feeling ist doch cool vllt. (: nicht so viel auf andere hören sondern auf deinen Bauch. Was furchtbar ist, sind übrigens Menschen die bei 6 Grad das Verdeck offen haben mit Schal um den Hals nur weil sie ein Cabrio haben. No Front aber das ist echt drüber irgendwie. :D

Bin ganz klar fürs Coupe… das Stoffdach sieht wie aufgesetzt aus und macht die Linie kaputt??

Wer ein Cabrio will braucht kein Coupé- und andersrum…. Cabrio fahren ist Emotion pur und Überzeugung - entweder man hat dies oder nicht… :p;):cool: dann bleiben lassen und Coupé oder was auch immer fahren :eek:

Habe auch länger hin und her überlegt. Und nach einer Probefahrt, dann das Cabrio genommen (M4). Ist einfach mega! Mehr Gewicht habe ich im direkten Vergleich kaum bis gar nicht gemerkt. Die reduzierte Steifigkeit, beim Vorgänger war es noch anders, ist nicht aufgefallen. Das wird auch in diversen Internetvideos bestätigt. Hat BMW super hinbekommen...

Da ich kaum auf einer Rennstrecke unterwegs bin, und somit nicht das letzte Zehntel jage, ist das Cabrio die eierlegende Wollmilchsau für mich. Vor allem mit dem Softverdeck und nun ausreichend Kofferraum.

 

VG

Zitat:

@Allgaeuer schrieb am 15. Januar 2022 um 13:33:25 Uhr:

„ Was furchtbar ist, sind übrigens Menschen die bei 6 Grad das Verdeck offen haben mit Schal um den Hals nur weil sie ein Cabrio haben. „

Das ist eine Aussage von einem der keine Ahnung vom Cabrio hat und schon gar nicht von modernen Cabrios!

Die Temperatur ist völlig egal, nur auf das Wetter kommt es an. Wenn es nicht regnet oder schneit macht das Cariofahren zu jeder Jahreszeit Spaß. Die frische Luft und das Gefühl im Freien zu sein ist es was das Cabriofahren ausmacht und mit den modernen Heizungen (Sitz, Lenkrad, Nacken, usw) und Windschott ist das heute immer sehr komfortabel und sogar meine Frau fährt inzwischen ganzjährig offen!

Dazu hat jeder passionierte Cabriofahrer auch noch schicke Assessoires wie Lederhandschuhe, Mütze und Schal ;-)

PS: gerade das lange Heck macht ein Cabrio ja erst schön. Flach, lang, elegant. (Mercedes Maybach 6 ist da phänomenal oder der gute alte Jaguar e-Type oder auch der 8er BMW, der noch mal 8cm länger als der 4er ist)

Ich finde diese gestauchten Cabrios wie SLCar, 2er und A3 schon furchtbar und die SUV Cabrios wie ein T-Roc sind der optische Alptraum genauso wie die Badewannen von PT Cruiser & Co.

Kannst du schwer andere Meinungen akzeptieren ? Scheinbar. Ist vllt. ne‘ Generationssache, aber ich kenne niemanden in meinem Alter (<30) der das Auto, noch Cabrio fahren ganzjährig feiert. Hier ist seit Oktober alle 2 Tage Regen. Mega cool, erstmal Dach auf .. nee im Ernst. Das sind einfach persönliche Präferenzen. Der M4 ist so ein geiles Auto, finde aber das Cabrio nicht. Er hat ja nach einer generellen Meinung gefragt. Da muss man auch Andersdenkende akzeptieren (:

Hatte das Cabrio beim Händler stehen sehen (mit offenem Verdeck) und dachte.. geil, den bestellst du dir so.

Mit Dach zu war diese Einstellung jedoch dahin. Gefällt mir überhaupt nicht.

Werde daher das Coupe nehmen.

„kannst du schwer andere Meinungen akzeptieren ? Scheinbar. Ist vllt. ne‘ Generationssache, aber ich kenne niemanden in meinem Alter (<30) der das Auto, noch Cabrio fahren ganzjährig feiert. Hier ist seit Oktober alle 2 Tage Regen. Mega cool, erstmal Dach auf .. nee im Ernst. Das sind einfach persönliche Präferenzen. Der M4 ist so ein geiles Auto, finde aber das Cabrio nicht. Er hat ja nach einer generellen Meinung gefragt. Da muss man auch Andersdenkende akzeptieren (:“

Jeder kann seine eigene Meinung haben, aber über andere (hier echte Cabriofahrer) herzuziehen ohne eigene Erfahrung und mit Pauschalisierungen herumzuwerfen ist ein Unding und ein klares No-Go!!

Genauso wie solch unqualifizierte Aussagen wie unter 30 fährt keiner ganzjährig kann ich schon gar nicht ernst nehmen,

In meinem Cabrio Club sind Fahrer von 18 bis knapp 100 und der Großteil fährt unabhängig vom Alter ganzjährig offen und das über ganz Deutschland verteilt, egal ob Hamburg, Berlin, Frankfurt oder München.

UND: Nicht jeder der ein Cabrio besitzt ist auch ein „Cabriofahrer“

@HandballFreak

Letztendlich wirst du bei solch einem Thema dutzende Meinungen hören. Kann mich bspw. nicht fürs Cabriofahren begeistern, dann lieber mit dem Motorrad unterwegs. Darüber hinaus stehen Emma und Cabrio m. E. im Widerspruch. Es soll aber auch Leute geben, die ihrem G80 ein Schiebedach spendieren. Letztendlich jeder wie er möchte, würde dann aber tatsächlich zum M440i greifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen