ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C200 CDI seit 5 Monaten tot, bitte um Ratschläge

C200 CDI seit 5 Monaten tot, bitte um Ratschläge

Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé
Themenstarteram 9. April 2020 um 21:57

Heyo Leute

Würd mir echt viel bedeuten wenn ihr euch die Zeit nehmt meinen "Roman" zu lesen und mir zu helfen, danke schonmal dafür ^^'

Geht um meinen 2003er C200 CDI Coupe (OM646)

Ich hab an dem Auto echt viel rumprobiert und komm einfach zu nichts, ich hatte ihn nach dem Hochdruckpumpe tauschen einmal kurz laufend, am nächsten Tag wieder kein Lebenszeichen

Ich hab euch mal n Bild angehängt mit der Liste an Fehlercodes (App: Torque)

Die oberen roten sind die, weshalb das Auto nich startet, jedenfalls sind die andren auch alle Spannungsfehler oder sowas was auf mich irgendwie komisch wirkt

Jetz was ich alles schon gemacht hab:

Hochdruckpumpe getauscht

Das Ventil und der Sensor an der HD Pumpe sind auch in Ordnung da ich nen neuen Fehlercode krieg wenn ich sie absteck

Hab nen Injektor der undicht war gereinigt und logischerweise wieder korrekt eingebaut

Der Raildrucksensor is auch in Ordnung, da ich mit dem OBD Scanner den Druck auslesen kann

Das Rail-Mengenregelventil is komplett neu also auch ausgeschlossen

Hab gesehen, dass das Kabel kurz vor dem Railventil halb "eingeschnitten" war also hab ich mal n Stück rausgeschnitten und mit ner Blockklemme wieder verbunden, hat auch nichts gebracht

Druck auf der Rail is mehr oder weniger vorhanden, kann nur nich beurteilen obs wirklich genug is

Wenn ich das Railventil absteck kommt kein neuer Code, somit würd ich vermuten, dass der Fehler damit zusammenhängt, jedoch is dieses neu also das Ventil selber kann es nich sein

Zur letzten Fahrt bevor das ganze begonnen hat:

Ich hab das Auto beim Mechaniker nach nem Glühkerzenwechsel abgeholt, nach 5-10min beganns dann auch schon, der Motor starb am Heimweg im Leerlauf immer wieder ab, ich musste ihn ständig über 1500 U. halten sonst musste ich wieder die Zündung aus und wieder aufdrehen, soweit sogut, heim hab ichs noch geschafft

Am nächsten Tag wollt ich damit wieder zum Mechaniker

Keine Chance, wollte nich starten

Soweit sogut, hab ich ihn wieder zum Mechaniker geschleppt und er stand dort 2 Monate, währenddessen hat der Mechaniker irgendwie nix erreicht

Letztenendes hab ich ihn wieder geholt und seitdem hab ich das alles gemacht was ich vorher aufgelistet hab

Ich bin echt schon verzweifelt, ich könnt mir auch einfach n neues Auto besorgen aber das Auto liegt mir unfassbar am Herzen wegen allem was ich damit erlebt hab und ich muss es einfach wieder zum laufen kriegen

Ich hoff mir kann irgendwer bei dieser Schnitzeljagd helfen, das Auto läuft schon seit Dezember nichmehr :(

Im Steuergerät hinterlegte Fehlercodes
Ähnliche Themen
7 Antworten

Was spricht dagegen das dein Steuergerät defekt ist ?

Habe gehört das MB ein wenig empfindlich ist wenn der Wagen Unterspannung hatte und angeblitzt wird.

am 10. April 2020 um 9:14

Hi ich weiß nicht ob es hilft, aber wenn ich so die Symptome heraus lese, das er Drehzahl schwangungen hat und das Sie die Drehzahl auf über 1500 halten mußten damit er nicht ausgeht und jetzt nicht mehr anspringt würde ich auf das Steuergerät tippen.

Ich habe gelesen im Forum wenn das Steuergeräte ( Sam) nicht 100% Funktioniert das es Drehzahl Schwankungen gibt oder auch das sich das Auto nicht mehr Starten lässt.

Ich denke das es eventuell damit zusammen hängen könnte.

Eventuell zieht er auch nur falsch Luft oder die Sprit Pumpe funktioniert nicht richtig

Themenstarteram 16. April 2020 um 16:52

Ok nope, weder Steuergerät noch Kraftstofffilter haben irgendwas.

Ich hab das Auto grad mit dem heißen Sprit der in den Leitungen war (wegen Sonne) kurz zum laufen bekommen, sobald aber der heiße Sprit wieder raus war gibt er kein Lebenszeichen mehr.

Ich bin ehrlich ratlos, irgendwo muss wohl Druck verloren gehen aber es läuft nirgends was raus ??

Dass er mit warmem Sprit startet kommt ja eig. daher weil er wenn der Sprit warm is nich soviel Druck braucht und wenn er kalt is bräuchte er den Druck...ich versteh nur nich wieso er den nich hat, von dem was ich seh passt alles, ich hab jeglichen Scheiß probiert, Rücklaufleitungen zuklemmen bei überbrückter Pumpe, so gut wie möglich entlüften, Kraftstofffilter "ausspülen" (also halt mit nem Schlauch in ne Flasche laufen lassen, in Flussrichtung und dagegen), alles was mir irgendwie in den Sinn kam, es kann doch nich sein, dass keiner das gleiche Problem auch mal hatte

Hast du die Dieselleitungen Pumpe, Filter alle wieder richtig angeschlossen und nicht vertauscht??

2. Löse mal die Mutter von der Dieselleitung (Bild ) und starte, kommt da Sprit raus

beim Starten?

3. Was ist mit deinem LMM ?

Mach den Tank mal über Halbvoll, so das ca. 40 Ltr. drin sind

Startet nicht
Themenstarteram 17. April 2020 um 1:09

Ja müsste alles passen, Sprit kommt, ich mach dort auch immer auf zum entlüften.

Is nur irgendwie sporadisch, manchmal schickt der auch alles direkt in den Rücklauf was ich nich wirklich versteh :/

Wegen dem LMM bin ich mir ziemlich sicher, dass es der nich sein kann, erstens krieg ich wenn ich ihn absteck nen neuen Fehlercode, zweitens hat der mir wenn ich mich richtig erinner sogar auf Torque Daten angezeigt...also halt die Luftmenge...was ja eigentlich n klares Indiz sein sollt, dass er eh funktioniert

Zitat:

@kevinbi9 schrieb am 17. April 2020 um 01:09:26 Uhr:

Ja müsste alles passen, Sprit kommt, ich mach dort auch immer auf zum entlüften.

Is nur irgendwie sporadisch, manchmal schickt der auch alles direkt in den Rücklauf was ich nich wirklich versteh :/

Wegen dem LMM bin ich mir ziemlich sicher, dass es der nich sein kann, erstens krieg ich wenn ich ihn absteck nen neuen Fehlercode, zweitens hat der mir wenn ich mich richtig erinner sogar auf Torque Daten angezeigt...also halt die Luftmenge...was ja eigentlich n klares Indiz sein sollt, dass er eh funktioniert

----------------------------------------------------------------------------

Mach einen Dieselrücklauftest, werden wohl dann die >Injektoren sein.

Themenstarteram 17. April 2020 um 17:38

Geht das überhaupt wenn der Motor garnich anspringt?

Ich meinte nebenbei den Rücklauf von der HD-Pumpe, der Sprit kommt bis dort hin und geht direkt aus der HD Pumpe wieder in den Tank, weshalb auch immer die HD-Pumpe das nich blockiert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C200 CDI seit 5 Monaten tot, bitte um Ratschläge