ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. C 300 BlueTEC HYBRID

C 300 BlueTEC HYBRID

Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 23. März 2014 um 14:03

Erster Details bei blog.mercedes-benz-passion & ein Video

Beste Antwort im Thema

Kann den Vergleich in soweit ziehen, dass ich den 250er in meinem C-Coupé fahre.

Bauartbedingt, so vermute ich es zumindest mal, ist der Motor in der E-Klasse deutlich leiser und der Wagen wird auch nicht so "durchgeschüttelt", wenn der Motor anspringt.

Vom Fahrverhalten ist die Hybridtechnik schon sehr interessant, damit meine ich jetzt gar nicht mal das rein elektrische Fahren bis ca. 30-35 km/h, sondern vielmehr auch das segeln, was bei der Testfahrt häufiger aktiv war. Hat die Straße Gefälle oder der Wagen genug Schub, so wird der Motor vom Antriebsstrang getrennt. Braucht der Wagen wieder Dieselunterstützung merkt man es nur anhand der Drehzahlnadel die von null hochspringt, zu spüren ist es nicht.

Auch der Start an der Ampel ist mit dem Hybrid anders. Beim 250er muss erst die Start-Stopp-Automatik reagieren, beim 300er geht's direkt ohne Verzögerung elektrisch los und kurz drauf, ohne Schubunterbrechung, springt der Motor an.

Keine Frage, dieser Motor macht die Umwelt nur im Promillebereich grüner und es wird sicherlich auch viele Menschen geben, die mit dem Wechselspiel Elektro-Diesel-Elektro nichts anfangen können.

Ich bin Techniknerd und bei sowas gerne vorne mit dabei - macht Spaß den Wagen so "arbeiten" zu sehen und sein grünes Fahrverhalten über die Displays zu beobachten.

346 weitere Antworten
Ähnliche Themen
346 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Hallo,

springt ab ~30km/h definitiv der Dieselmotor mit an? Wäre wünschenswert, wenn man zumindest bis 60km/h, also innerstädtisch, elektrisch fahren könnte.

Grüße

Man kann aber im Ort mit dem Verbrenner auf 50-60 km/h beschleunigen und dann das Gas kurz lupfen und im E-Modus weiter fahren. Das geht so bei leichtem Gefälle bis nahezu ebener Straße.

Dann greift jedoch die Rekuperation ein und die Auslaufgeschwindigkeit reduziert sich sehr rapide.

Ne, hälst ja mit der E-Maschine die Geschwindigkeit. Man darf halt nicht zu viel Gas geben.

am 23. Juli 2014 um 16:56

Hallo W205-Hybrid-Fans,

hatte letzte Woche die Chance einen über 150km zu fahren.

Bericht von A5-Fan kann ich bestätigen.

Elektrisch fahren in der Stadt nur mit einem rohen Ei unterm Gasfuß.

Irritierend fand ich, dass beim Starten 1x der Verbrenner startet, beim nächsten mal wieder nicht. Zusammenhang mit Batterieladung war keiner.

Fzg. hatte auch die Luftfederung ... feine Sache!

Gruß

DN

Danke für den kurzen Bericht, gerne noch ein paar mehr Details wenn du denn hast. :)

Habe von meinem Händler übrigens die interessante Info bekommen, dass für den C300 der Entfall des Typkennzeichens nicht bestellbar ist - Code 260. Soll angeblich eine Sicherheitsmaßnahme sein, damit im Falle des Falles Rettungskräfte direkt informiert sind, dass es sich bei um kein "normales" Fahrzeug handelt, ähnliches soll auch für NGT-Modelle gelten.

Zum Glück sind sind die 17 Buchstaben und Zahlen nur geklebt. ;)

SEHR interessant:

http://autophorie.de/.../

Plus weiter Infos:

Bevor das Plug-in-Hybrid-Modell der neuen Mercedes C-Klasse auf den Markt kommt, wird - voraussichtlich bereits im Juli 2014 - eine Hybrid-Version kommen. Dieser Mercedes C300 BlueTec Hybrid soll den 204 PS starken 2.2-Liter-Diesel mit einem 27 PS starken Elektro-Motor und der neuen Neun-Gang-Automatik kombinieren und mit einem Norm-Verbrauch von 3,6 Liter Diesel auskommen. Das Plug-In-Hybrid-Modell der 2014er C-Klasse wird stattdessen auf den 238 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbo in Kombination mit einem 70 PS E-Motor setzen. Der Mercedes C300 Plug-in-Hybrid soll dann Anfang 2015 beim Händler stehen.

70 elektrische PS reichen dann zum elektrischen Fahren über längere Strecken, auch jenseits der 50km/h...

Siehe:

Der Plug-in Hybrid-Antrieb in der neuen C-Klasse von Mercedes-Benz soll 2015 in den Markt eingeführt werden. Während der C300 Bluetec Hybrid nicht wirklich konkurrenzfähig im Sinne eines Hybrid ist, wird im Plug-in Hybrid ein 211 PS starker Turbobenziner (bekannt aus dem C250 oder auch A250) als Grundmotorisierung eingeführt. Der Elektromotor mit 50 kW (68 PS) wird mit dem Battery-Pack etwa 51 Kilometer (32 Meilen) rein elektrisch zurücklegen können.

Der unter dem Namen C350 Plug-in Hybrid vertriebene Daimler wird ausschließlich als Limousine angeboten werden. Zum einen weil er hauptsächlich in den chinesischen und nord-amerikanischen Markt fließen wird, aber auch weil er in der Anschaffung extrem teuer sein könnte, was die Reduzierung auf eine Karosserieform vorgibt. Laut einer Mercedes-Quelle könnte er fast teurer werden als ein C400 Benziner.

Mit etwa 50 Gramm CO2 pro Kilometer kommt er noch nicht an aktuelle Topwerte ran, muss sich beispielsweise vor “Zero Emission Cities” nicht fürchten.

Sehr coole Nachricht! 70E-PS für den Stadtverkehr, das wärs. Nur als Limo? Für mich verschmerzbar, allgemein wohl eher unverständlich.

Die Infos sind ja nicht gerade handfest - Stichwort C300 BT Hybrid mit 9-Gang-Automatik. :/

In diesem Faden soll es allerdings bitte weiterhin um den C300 BT Hybrid gehen und nicht um wilde Spekus zu evtl. noch folgenden Modellen in 2015 oder später.

Zitat:

Original geschrieben von A5-Fan

Die Infos sind ja nicht gerade handfest - Stichwort C300 BT Hybrid mit 9-Gang-Automatik. :/

In diesem Faden soll es allerdings bitte weiterhin um den C300 BT Hybrid gehen und nicht um wilde Spekus zu evtl. noch folgenden Modellen in 2015 oder später.

Sorry kann bei Posts dieser Art nur mit dem Kopf Schuetteln.

1) was ist bis zum Release handfest???

2) sehr wohl ist der C300 von Infos dieser Art betroffen, denn die Infos bzgl des Plugin hybrides sind ein klares Argument GEGEN den Kauf eines C300.

3) --- edit Mod (212059) nicht zum Thema gehörende Aussage entfernt ---

@Tippelmaster:

Verstehe zwar gerade nicht so ganz, warum du dich jetzt hier aufplusterst, aber mal mit Fakten:

- der C300 BT Hybrid bekommt, wie allen anderen C-Klassen auch, die bekannte 7-Gang-Automatik, lediglich hybridoptimiert

- Wer sagt, dass es Argumente gegen den Kauf des C300 sind, du? Jeder sollte wohl für sich selbst entscheiden, ob und welches Fahrzeug, welchen Motor er sich zulegt.

- Wenn ich eine Bitte zum Beibehalt des Threadthemas ausspreche, ist dies keine Maßregelung, sondern lediglich der Wunsch beim eigentlichen Thema zu bleiben und dieses nicht zu verwässern. Gerade der C300 BT Hybrid wird nicht in der breiten Masse vom Band rollen und da wäre es doch toll, wenn wir zukünftigen C300-Fahrer einen entsprechenden Faden zum Austausch hätten.

Vielfach schlimmer wiegt da eher deine zum Ausdruck gebrachte Ignoranz: "...Meinung...interessieren mich wenig".

am 13. August 2014 um 14:46

Nur weil's noch eine weitere (oder auch stärkere) Motorisierung eines Fahrzeugs gibt, ist das doch noch kein Grund gegen den Kauf einer anderen.

Die Daten eines 400er sind ja auch kein Argument gegen den Kauf eines 180er.

Aber wie der Threadtitel vermuten lässt und A5-Fan schon geschrieben hat, solls ja hier wirklich um den C300 BT Hybrid gehen.

Gibts diesbezüglich schon irgendwelche Erfahrungen zum Verbrauch des C300, vielleicht anhand gleichwertiger Motoren?

Hab nun schon in einigen Fahrberichten gelesen, dass der nicht wirklich sparsamer zu fahren sein soll, als der "normale" 250er.

Zitat:

Original geschrieben von stephan0890

Nur weil's noch eine weitere (oder auch stärkere) Motorisierung eines Fahrzeugs gibt, ist das doch noch kein Grund gegen den Kauf einer anderen.

Die Daten eines 400er sind ja auch kein Argument gegen den Kauf eines 180er.

Aber wie der Threadtitel vermuten lässt und A5-Fan schon geschrieben hat, solls ja hier wirklich um den C300 BT Hybrid gehen.

Gibts diesbezüglich schon irgendwelche Erfahrungen zum Verbrauch des C300, vielleicht anhand gleichwertiger Motoren?

Hab nun schon in einigen Fahrberichten gelesen, dass der nicht wirklich sparsamer zu fahren sein soll, als der "normale" 250er.

Falschs. Es ist kein anderer Motor, es ist eine Evolutionsstufe des gleichen Prinzips. Nur sehr viel moderner und sinnvoller, da die wahren Vorteile eines Hybrid Systems mit einem Plugin erst zur Wirkung kommen. Aus dieser Sicht ist es sehr wohl ein Argument gegen den Kauf des C300 BT Hybrid und damit relevant bei einer Diskussion wie der Threatersteller es will. Wenn ich die Wahl zwischen Beiden Systemen habe wähle ich klar das, das die Stärken eines Hybriden richtig nutzt. Aber gut. Kauft ihr Euch mal den C300 BT Hybrid :D

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen