ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Bussgeldbescheid ohne Blitzerfoto?

Bussgeldbescheid ohne Blitzerfoto?

Themenstarteram 23. April 2008 um 18:06

Moin,

 

bin auf der  Autobahn geblitzt worden. Hab jetzt die Rechnung bekommen allerdings ohne Blitzerfoto. Um das zu bekommen solle ich Akteneinsicht verlangen, die kostet allerdings 12€. Is das jetzt so? Hab bis jetzt immer ein Foto dazu bekommen. Find das ne Frechheit denn als es geblitzt hat war noch ein Auto neben mir...

 

 

21 Antworten

Hm,nun ja bekanntlich verlangen die Ämter für jede Akteneinsicht ihr Honorar und das würde mich jetzt nicht wundern und schließlich kann man daran auch etwas verdienen.

Wobei, ich kenne das nur,das dann eine Polizeistreife vorbeikommt und dir das Foto persönlich vorlegt.Aber ich schätze mal, jeder Polizeibezirk wird da anderes handeln.

Und wo warst du? Auf der rechten oder der linken Spur?

Themenstarteram 23. April 2008 um 19:03

war auf der linken Spur und der Blitzer stand am rechten Strassenrand. Hatte bei meinen jetzigen Zahlungsaufforderungen immer ein Foto bei. Vielleicht ist das jetzt anders. dann belass ich das dabei und bezahl das Ticket. aber dann könnten die mir jede beliebige Geschwindigkeit unterstellen ohne dass ich dieses auf dem Bild überprüfen kann.  

Zitat:

Original geschrieben von Tommy1

war auf der linken Spur und der Blitzer stand am rechten Strassenrand. Hatte bei meinen jetzigen Zahlungsaufforderungen immer ein Foto bei. Vielleicht ist das jetzt anders. dann belass ich das dabei und bezahl das Ticket. aber dann könnten die mir jede beliebige Geschwindigkeit unterstellen ohne dass ich dieses auf dem Bild überprüfen kann.  

Wieviel musst du bezahlen? Denke mal max. 35 Euro.

Von wem kommt der Bescheid? Polizei oder kommunale Verkehrsüberwachung?

Glaub mir, die Auswertung erfolgt genauestens und im Grunde weisst du ja wie schnell du wirklich gewesen bist!?

Aber anzweifeln kann man ja immer irgendetwas...

Themenstarteram 24. April 2008 um 20:05

Nee sind nur 10€. Ich bezahl die ja auch. Mir war das nur neu dass da kein Foto mitgeschickt wurde und dass die dann fürs Bild auch noch 12€ haben wollen.

ich habe ebenfalls mit dieser Unsitte der Behörden zu tun gehabt und kann dringenst empfehlen, das Foto anzufordern.

Einmal hat diese Behörde im Kennzeichen bei der Auswertung die Buchstaben P und R verstauscht.

Das die Behörden aber dafür noch Geld verlangen wollen grenzt an absoluter Unverschämtheit. Man will hier den redlichen Bürger doppelt abzocken.

Das Foto ist der wesentliche Beweis der Identifikation von Fahrzeug und Fahrzeugführer. Nummernschild und Fahrzeugführer müssen mindestens im Schreiben gedruckt sein.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Hanzel

ich habe ebenfalls mit dieser Unsitte der Behörden zu tun gehabt und kann dringenst empfehlen, das Foto anzufordern.

Einmal hat diese Behörde im Kennzeichen bei der Auswertung die Buchstaben P und R verstauscht.

Das die Behörden aber dafür noch Geld verlangen wollen grenzt an absoluter Unverschämtheit. Man will hier den redlichen Bürger doppelt abzocken.

 

Das Foto ist der wesentliche Beweis der Identifikation von Fahrzeug und Fahrzeugführer. Nummernschild und Fahrzeugführer müssen mindestens im Schreiben gedruckt sein.

Das ist der Grund für unsere Bürokratie!

Weil jeder meint er müsse alles 100x kontrollieren und bloss nicht seinen Fehler eingestehen.

Wenn man geblitzt wurde dann merkt man es auch und kann sich darauf einstellen - ausser man ist in eine hochmoderne Blitzeranlage gefahren, die keinen Blitz mehr auslöst und somit nicht erkennbar ist.

Themenstarteram 25. April 2008 um 9:44

dazu kann ich mal anmerken dass meine Freundin am Steuer sass und nicht ich. Sollte also selbst für die erkennbar sein dass nicht ich gefahren bin.

 

Außerdem geht es nicht ums bezahlen (das ist schon längst geschehen) oder einsehen sondern darum dass ich hier ohne dass ich die mir vorgeworfene Geschwindigkeit überprüfen zu können zahlen muss.

 

Das einzige was ich wissen wollte war ob die Bussgeldbescheide jetzt allgemein ohne Foto versendet werden oder nicht.

 

 

Das liegt daran das der Verstoß "nur" im Verwarnungsbereich und nicht im Bußgeldbereich war.

Da es für diesen Verstoß weder Punkte noch Fahrverbot gibt, ist es der Behörde egal wer bezahlt!

Zitat:

Original geschrieben von Tommy1

 

Das einzige was ich wissen wollte war ob die Bussgeldbescheide jetzt allgemein ohne Foto versendet werden oder nicht.

Ich wurde vor zwei Monaten in der Stadt geblitzt mit 12km/h zu viel drauf und in dem Verwarngeldbescheid war das Foto mit drin.

Themenstarteram 27. April 2008 um 20:36

Zitat:

Ich wurde vor zwei Monaten in der Stadt geblitzt mit 12km/h zu viel drauf und in dem Verwarngeldbescheid war das Foto mit drin.

genau so kenn ich das auch und da drängt sich mir doch die Frage auf warum ich keins hab... naja egal wegen 10€ streit ich mich nicht rum

hallo ich wurte innerortz mit 29 km/h geplitzt und habe kein foto bekommen. ich habe dann die behörde angeschriben das ich doch gerne ein foto hätte da mein pkw mehrere personen nutzen. da haben die mir zurückgeschriben das ich eindeutig auf den bild mit passbild vergleich erkenn bar bin. ist sowas jetzt üblich oder was kann ich machen.

bitte umm hilfe

vielen dank schon mal im voraus

mfg BARNY

Hi,

bis vor einigen Jahren war nie ein Foto dabei,das Bild hat dann immer "extra" gekostet.

Erst seit einigen Jahren werden je nach "Veranstalter" der Blitzaktion Foto´s mitgeschickt.

 

Mich haben sie vorgestern auch mal wieder erwischt. Der erste Tag mit schönem Wetter und leere Straße. Da wird man selbst mit nem Smart zu schnell:D

Wenn ihr euch an die Situation erinnert könnt und wißt das ihr zu schnell wahrt würde ich zahlen und die Sache abhaken. Alles andere kosten mehr Nerven und Geld,lohnt also net wirklich.

Gruß Tobias

 

Ob ein Bild mitgeschickt wird oder nicht, liegt alleine an der versendenden Stelle, einige machen es, andere nicht...Aber wegen 10€ würde ich im Lebkuchentag keinen so Aufstand machen.

Zitat:

hallo ich wurte innerortz mit 29 km/h geplitzt und habe kein foto bekommen. ich habe dann die behörde angeschriben das ich doch gerne ein foto hätte da mein pkw mehrere personen nutzen. da haben die mir zurückgeschriben das ich eindeutig auf den bild mit passbild vergleich erkenn bar bin. ist sowas jetzt üblich oder was kann ich machen.

Du kannst einfach bezahlen.

Gruß Tecci

Hallo

es handelt sich ja nicht nur um 10 Euro (da mache ich mir nicht ins Hemd) ich wurde mit 29km/h zu viel innerhalb geschlossener Ortschaft geblitzt

Mfg BARNY

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Bussgeldbescheid ohne Blitzerfoto?