ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Burmester vs. Harman Kardon

Burmester vs. Harman Kardon

Mercedes
Themenstarteram 11. Februar 2020 um 19:46

Hallo in das Forum. Ich bin langjähriger BMW Fahrer und lege großen Wert auf guten Klang der Soundanlage. Meine BMW´s hatten alle das Harman Kardon Dolby Soundsystem und mit dem war ich sehr zufrieden. Ich habe mir jetzt einen C-Klasse Kombi gekauft, der ein Burmester System hat. Ich hole den Wagen am Sonnabend ab. Sehe den Wagen dann das erste Mal und habe auch das Soundsystem noch nie gehört und konnte es nicht mit dem Harman Kardonsystem meines BMW`vergleichen. Hat schonmal jemand beide Systeme vergleichen können ? Kann man das Burmester vielleicht noch aufrüsten?

 

Beste Antwort im Thema

Das Burmester ist ok, aber nicht wirklich gut.

Zusätzlich zum von @ueg11 verlinkten Umbau-Thread gibt es hier noch einen zu den Einstellungen. Ich selber habe mit den unten aufgelisteten Einstellungen einen viel besseren Klang als mit den Standard-Einstellungen.

Treble +2

Midtones -4

Bass +3 oder +4

Raumklang aus

Balance 0

Fader -5

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

https://www.motor-talk.de/.../...etwas-besseres-sein-t6478277.html?...

 

Ja man kann noch sehr viel aus dem Burmester machen. Der Klang vom Werk aus haut die meisten die darauf achten nicht besonders vom Hocker.

Es ist allerdings allemal besser als das grausame Standard-Soundsystem.

 

Zum BMW kann ich nichts sagen.

Hatte beide - HK im Fünfer, Burmester in der E-Klasse jeweils Kombi. Klanglich alle beide wie die Autos selbst solide obere Mittelklasse und schenken sich nicht viel.

Themenstarteram 11. Februar 2020 um 20:44

Danke schonmal. Die Anlage wird in den Videos bei YouTube relativ unterschiedlich bewertet. Mal zu basslästig, mal sehr gut klingend. Ich bin gespannt, wie die Anlage klingt, wenn ich den Wagen am Sonnabend abhole. Notfalls werde ich bei nichtgefallen die ein oder andere Änderung vornehmen lassen. Eventuell werde ich noch eine Alarmanlage einbauen lassen und dann das Soundsystem gleich mit aufrüsten lassen.

Das Burmester ist ok, aber nicht wirklich gut.

Zusätzlich zum von @ueg11 verlinkten Umbau-Thread gibt es hier noch einen zu den Einstellungen. Ich selber habe mit den unten aufgelisteten Einstellungen einen viel besseren Klang als mit den Standard-Einstellungen.

Treble +2

Midtones -4

Bass +3 oder +4

Raumklang aus

Balance 0

Fader -5

Hallo zusammen,

Hatte HK im SAAB und das Klangerlebnis war sehr gut.

Habe nun seit 4 Monaten den C220d 4 Matic mit Burmester und Schalldämmglas. Das Burmester muss man (ist aber Geschmacksache) an seine Klangvorlieben und Musikrichtungen anpassen (Treble, Bass, Fader usw.). Hat man seine Einstellung gefunden, dann klingt auch Burmester sehr gut. Aufrüsten auf was? Ist völlig unnötig.

Mit den Einstellmöglichkeiten gibt es genügent Möglichkeiten, seine Klangfarbe zu wählen.

Auf jeden Fall ist es kein Fehlkauf, auch wenn der Preis für viele eher an der oberen Grenze liegt.

Mas man immer bedenken muss, die Soundanlagen sind in einem Auto und da hat man zigg Fremdgeräusche die den Klang einer jeden Anlage beeinflussen.

So gesehen wünsche ich viel Vergnügen mit der Burmester.

Es grüsst

Hapiair54

Noch einen Nachtrag,

Es gibt natürlich immer bessere Chassis/Weichen zum Nachbau wie der obige Link klar beschreibt. Meistens ist der Aufwand sehr gross und mit Zusatzkosten verbunden. Die Porsche-Burmester-Mitteltöner wären aber sicher eine sehr gute Sache und das für nur je 103 Euro.

Vielen Dank Rüdiger, ist ein toller Bericht mit sehr viel Wissen/Können von einem Fachmann.

Es grüsst

Hapiar54

Wenn dir das Burmester nicht ausreicht, belies dich hier mal in diversen Threads. Der User "Teddie-Bärchen" hat da die ein oder Andere Lösung um dem System richtig auf die Sprünge zu helfen, wenn du keinen Umbauaufwand scheust...

Ich bin immernoch überzeugt dass das Burmester im Facelift abgeändert oder ein Software-Update erhalten hat.

Als neutral-Hörer kann man die bassige Präferenz erwähnen.

Jedoch nach wie vor eines der besten Systeme die ich bisher gehört habe. Freund holte sich gerade erst einen Jaguar mit dem teuersten System, schrecklich, das BMW Middle-System klingt besser.

Rüdiger hat Ahnung, hatte seine Weichen mit Hochtönern im 204 Standard System... wirklich Klasse!.. und am Telefon erreichbar... super

Bin sehr gespannt auf burmester. Hatte bis dato im A6 Bose (war ok), im

A3 B&O (ein Traum) und im Superb Canton (für 600€ der absolute Wahnsinn). Dynaudio hatte ich probeweise und dieser Klang auch sehr gut. H&K hatte ich bisher noch nicht. Was für mich persönlich wichtig ist ist die Lautstärkensteuerung vom Subwoofer. Also nicht +- sondern volume. Leider hat burmester das nicht :/

Themenstarteram 12. Februar 2020 um 17:31

Vielen Dank für die Antworten.

Ich bin ein völliger Neuling in Sachen Mercedes. Ich bin seit ca. 20 Jahren BMW Fahrer und hab jetzt Lust auf was neues. Meine Vorfahrzeuge sind unten aufgeführt. Ich habe mir schon diverse Threads durchgelesen bezüglich des Hifisystems und diverser Probleme, die bei der C-Klasse auftreten könnten. Wie schon geschrieben war ich mit dem Harman Kardon von BMW sehr zufrieden und wenn das Burmester dem nicht entspricht, werde ich bis zu einem gewissen Punkt Geld investieren um dem Abhilfe zu schaffen. Das ist es mir wert um einen für mich annehmbaren Klang im Auto zu haben. Hat der Wagen eigentlich eine Festplatte um dort Musikdateien zu speichern oder muss alles über USB zugeführt werden? Der Wagen hat Comand und ist Baujahr 3/2019. Akustikglas ist auch eingebaut.

Themenstarteram 12. Februar 2020 um 17:34

Zitat:

@HavannaClub schrieb am 12. Februar 2020 um 15:48:15 Uhr:

Rüdiger hat Ahnung, hatte seine Weichen mit Hochtönern im 204 Standard System... wirklich Klasse!.. und am Telefon erreichbar... super

Danke für deine Antwort. Kann Rüdiger die Teile auch einbauen oder produziert er die Teile und man muß selbst Hand anlegen?

Themenstarteram 12. Februar 2020 um 17:37

Zitat:

@Hapiair54 schrieb am 12. Februar 2020 um 09:06:37 Uhr:

Noch einen Nachtrag,

Es gibt natürlich immer bessere Chassis/Weichen zum Nachbau wie der obige Link klar beschreibt. Meistens ist der Aufwand sehr gross und mit Zusatzkosten verbunden. Die Porsche-Burmester-Mitteltöner wären aber sicher eine sehr gute Sache und das für nur je 103 Euro.

Vielen Dank Rüdiger, ist ein toller Bericht mit sehr viel Wissen/Können von einem Fachmann.

Es grüsst

Hapiar54

Der Preis ist bis zu einer gewissen Grenze nebensächlich, wenn der Klangvorteil wirklich groß ist.

Ich habe heute 10 Minuten im GLC Coupé und C Klasse limo, jeweils mit burmester gesessen. Ich bin maßlos enttäuscht. Burmester ist in meiner Ohren absolut keine 1100€ Aufpreis wert. Es fehlt einfach an alles. Es hat mich null umgehauen trotz hin und her probierens. Ob Höhen, Mittel, Bässe, irgendwie alles nur halblebig. Ich habe DAB und Spotify ausprobiert. Kommt mir hier ja nicht mit flac oder wave Dateien, hoher Qobuz mit 192k Qualität. DAB und Spotify ist nunmal mein Anspruch. Im Vergleich zu bang&olufsen, dynaudio oder Canton im superb kackt die burmester brutalst ab. Ich glaube einfach das die Anordnung der Lautsprecher nicht richtig gewählt ist.

 

Alles nur meine bescheidene Meinung. Bin schwer am überlegen, die 1100€ anderweitig zu investieren und es nur bei der Advanced zu belassen. Es wird ein Firmenwagen, ich kann nicht zu CarHifi. Ja Oh man das kackt mich echt an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Burmester vs. Harman Kardon