ForumGLE
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Burmester System - zu wenig Bass

Burmester System - zu wenig Bass

Mercedes GLE W167
Themenstarteram 29. August 2021 um 23:44

Hallo,

ich bin neulich einen Cayenne Hybrid mit Bose System gefahren. Dort hatte das Soundsystem einen kräftigen Bass, bei dem die Hosenbeine geflattert haben.

Bei meinem Burmester System im GLE ist dieser Frequenzbereich nicht der Rede wert bzw. kaum vorhanden. Kann das so bestätigt werden oder liegt hier eventuell ein Defekt vor?

Ähnliche Themen
55 Antworten

Absolut korrekt, das empfindet jeder anders.

Und ggf. ist tatsächlich sogar das Genre wichtig. Ich höre elektronische Musik, EDM, Trance und Ambience.

Alles digitale Musik, die davon lebt, das Synth-Flächen klar kommen und Bass-Linien fühlbar sind und die Drums trocken. Das wird mit Handmade-Musik ganz anders sein, hier möchte man absolut natürliche Klänge. Man möchte die Umgriffe auf der Gitarrensaite ebenso hören wie das Einatmen des Sängers. Nebenbei möchte man noch alle Musiker im Raum orten. So wäre es optimal. Hier stört schon mal per se der Raumklang-Modus. Dort greifen DSPs ein, die den Klang irgendwie in den Raum ziehen ohne Bezug zum Original.

Nach wie vor ist der Klang im GLE nicht vergleichbar mit einem hochwertigen Home-Setup. Dabei wäre es ungleich leichter umzusetzen wegen dem kleinen Raum, idealen Lautsprecherpositionen und noch besser wegen der bekannten Sitzpositionen.

Mir fiel nur auf, das sich etwas geändert hat am Klang, ohne das ich die Einstellungen modifiziert hatte. Das war der Auslöser meines Postings. Es klingt anders, mehr Bass. Die Einstellungen waren von vorher. Jetzt könnte es sein, das bei bestimmten Musikstilen die Bass +10 nicht mehr passend sind.

Hallo Zusammen,

ich bin leider auch völlig frustriert über die kleine Burmester Anlage in unserem neuen GLS, trotz deinem Tipp Bart Simpson, das ist einfach nichts für so eine Fahrzeugklasse, war leider echt ein Fehlkauf ohne das 3D System. Nun muss ich auch schauen wie wir das ordentlich hinbekommen, aktuell hört sich das System meistens so an wie meine einfache Sonos Box, echt schade für so ein tolles Auto.

 

Weiß zufällig jemand wie die Stecker belegt sind bei dem Verstärker im Kofferraum. Meint Ihr man kann sich einfach den größeren Verstärker kaufen und mit dem zweiten freien Anschluss-Stecker einen Subwoofer im Kofferraum versorgen? Ich überlege ob ich mir den originalen Subwoofer von Mercedes kaufe, die Befestigungspunkte sind vorhanden in meinem Kofferraum und für den großen Burmester Verstärker sind auch Befestigungspunkte vorgesehen. Hat jemand Erfahrung oder eine Meinung ob das geht und Sinn macht?

Hallo zusammen, mein GLS BJ 2021 wurde nun vom "normalen" Burmester System upgegradet zu einem wirklich mega High End System, das richtig Spass und Freude bereitet, da kann das Burmester 3 D bei weitem nicht mithalten, auch nicht von der Konkurrenz Porsche etc.

 

Follgendes wurde verbaut:

Helix V Twelfe DSP

Helix URC 3 Fernbedienung

Match PP MB 1,9 BUX-BUR

Helix K10 E.2

Audison Zusatzhochtöner

 

sowie

Match UP W8MB-S4, aber Achtung die passen nicht mit der Match Halterung, die Lautsprecher müssen aus der Halterung gelöst werden und in die Original Halterung umgebaut und verklebt werden, aber es lohnt sich ;-) Der Bass im Fussraum ist nun richtig spürbar und man bekommt Gänsehaut beim Fahren :-)

 

Natürlich ist der Preis mit knapp 4.000 Euro schon sehr exklusiv, aber das lohnt sich ohne Zweifel, wenn man wirklich richtig guten Klang und einen sehr genialen und einstellbaren Bass möchte. Aber man kann sicherlich auch kleiner Anfangen und muss nicht alles auf ein Mal umbauen. Denke der Verstärker und die Bassbox im Kofferraum reichen für den Anfang auch. Die Optimierung der Lautsprechereinstellungen sind aber auch ein wichtiger Teil des Erfolges.

 

Die Helix K10 E.2 wurde im Kofferraum verbaut und passt exakt in die untere Ablagefläche beim GLS, siehe Bilder.

 

Die Firme XDream in 71706 Markgröningen hat alles eingebaut und auch die Einstellungen der einzelnen Lautsprecher übernommen und ich kann diese Firma nur empfehlen, absolut kompetent, freundlich und faire Preise. War sogar unter Strich günstiger als Angeboten. Absolut top.

 

Für Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

 

Viele Grüße

Helix-bass-kofferraum
Heilix-v-twelve-dsp
Match-fussraum-bassbox

Zitat:

@MBGLS580 schrieb am 26. November 2021 um 21:18:14 Uhr:

Hallo Zusammen,

ich bin leider auch völlig frustriert über die kleine Burmester Anlage in unserem neuen GLS, trotz deinem Tipp Bart Simpson, das ist einfach nichts für so eine Fahrzeugklasse, war leider echt ein Fehlkauf ohne das 3D System. Nun muss ich auch schauen wie wir das ordentlich hinbekommen, aktuell hört sich das System meistens so an wie meine einfache Sonos Box, echt schade für so ein tolles Auto.

Weiß zufällig jemand wie die Stecker belegt sind bei dem Verstärker im Kofferraum. Meint Ihr man kann sich einfach den größeren Verstärker kaufen und mit dem zweiten freien Anschluss-Stecker einen Subwoofer im Kofferraum versorgen? Ich überlege ob ich mir den originalen Subwoofer von Mercedes kaufe, die Befestigungspunkte sind vorhanden in meinem Kofferraum und für den großen Burmester Verstärker sind auch Befestigungspunkte vorgesehen. Hat jemand Erfahrung oder eine Meinung ob das geht und Sinn macht?

ich habe im GLE das burmester high end, und klingt gut, nur wenn man die Verarbeitung seht, zb nur die bekabelung, jemand die etwas von HI FI versteht weiss das ein dickere speaker kabel enorm ausmacht in hör Qualität. das hat bei burmester nichts mit HI FI zu tun, da wird man als kunde total abgezockt. es klingt gut wirklich, aber nicht mehr als das. Ich höre nur lossless musik im auto via tidal, es ist angenehm zu hören. der verstaker steht bei mir immer auf Pure, in der Stand Pure sind die speaker im dach ausgeschaltet.

in der 3D oder surround tönt musik nicht mehr so wie es gehört, weil musik wird nicht gespeichert in surround aber ganz normal in stereo, und ein stereo signal umändern nach surround oder 3D geht nur mit ein processor.

ich würde viele froher sein mit ein echt gute anlage, stereo, mit genügend vermögen statt al das surround Zeugs.

Seit meinem letzten Software update tönt das kleine Burmester jetzt auch toll… keine ahnung warum. Evt was angepasst

Zitat:

@BenNLCH schrieb am 17. Januar 2022 um 13:16:39 Uhr:

.... und ein stereo signal umändern nach surround oder 3D geht nur mit ein processor.

I love Harman/Kardon Logic 7 ;-)

Zitat:

@ForiSJ schrieb am 21. Januar 2022 um 10:28:19 Uhr:

Schaut einmal hier: https://tinyurl.com/y786cr46

Geht leider nicht beim Hybrid weil der Platz fehlt.

Zitat:

@Primeauditor schrieb am 21. Januar 2022 um 12:13:42 Uhr:

Zitat:

@ForiSJ schrieb am 21. Januar 2022 um 10:28:19 Uhr:

Schaut einmal hier: https://tinyurl.com/y786cr46

Geht leider nicht beim Hybrid weil der Platz fehlt.

Mir ging es hauptsächlich um die Aussage: "MERCEDES GLE W167 V167 mit Standard Soundsystem klingt besser als Burmester!"

Zitat:

@ForiSJ schrieb am 21. Januar 2022 um 12:24:35 Uhr:

Zitat:

@Primeauditor schrieb am 21. Januar 2022 um 12:13:42 Uhr:

 

Geht leider nicht beim Hybrid weil der Platz fehlt.

Mir ging es hauptsächlich um die Aussage: "MERCEDES GLE W167 V167 mit Standard Soundsystem klingt besser als Burmester!"

Du meinst mit "gepimpten" Standard Sound klingt besser :):D

Also mein Burmester tönt wieder relativ gut. Ein stärkerer Bass wär natürlich immer besser. Aber i.o nach dem Update und die hintere Sitzreihe gewählt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Burmester System - zu wenig Bass