ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Buick Park Avenue - Sammelthread

Buick Park Avenue - Sammelthread

Buick Park Avenue

So hier isser :D

Fragen, Sorgen, Nöte rund um den Buick Park Avenue !

Beste Antwort im Thema

So hier isser :D

Fragen, Sorgen, Nöte rund um den Buick Park Avenue !

Link zum vollständigen Thread

7045 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7045 Antworten

Zitat:

Neue Frage, ich will / muss den Kabelbaum vom Zündsteuergerät erneuern, will das ganze möglichst originalgetreu machen, heißt die Farben der Kabel sollen auch weiterhin stimmen.....

Die Kabel in der richtigen Qualität und Zertifizierung gibts online - viel Spaß bei vielen verschiedenen Farben, das geht ins Geld.

Die Pins gibts auch extra - nicht ganz so teuer und mit etwas Glück einfach bei sowas wie Conrad, Völkner oder den Quellen im FAQ bestellt (siehe hier ggf auch Kabel und Schutzsysteme)

Das Kabel dann noch irgendwie durch die ganzen Kabelkanäle etc zu bringen wenn da ggf. schon en Pin dran ist, ist auch nochmal ein Problem an sich.

Alles möglich, aber ggf. nicht schnell und nicht einfach - aber dafür schön und wirklich richtig gemacht.

@teut779

Ja die Querlenker scheinen die selben wie beim PA ab 1997+ zu sein. Da ich schon vieles vieles habe tauschen lassen möcht ich meinen Senf dazu abgeben. Habe leider die Buchsen auch nicht einzeln für deinen gefunden, sorry. Bei meinem PA gab es damals die Buchsen einzeln zu erwerben, aber ich habe lieber die kompletten Querlenken in neu genommen, da ich mir gedacht hab wenn die Buchsen schon 20 Jahre alt sein könnten, dann sind es die Querlenker auch. Der Versand ist etwas teuer durch das Gewicht, ich habe mir damals gleich noch paar Kleinteile (Glühbirnen Innenraum, Heckleuchten usw.) mit reingepackt so dass das Versand-Teile-Verhältnis wieder etwas stimmte. Mittlerweile muss ich sagen das die Entscheidung okay war, und nun habe ich auch noch paar Glühbirnen und andere auf Halde. :D

@falloutboy

Ja wenn dann richtig dachte ich mir auch so. Übers Geld darf ich ni mehr nachdenken, aber das Thema hab ich schon genug hier thematisiert. :D Das Geld bekomme ich nie wieder rein, daher wird weiter durchgezogen. Die Arbeiten an sich habe ich über den Winter eingeplant, der PA hat da sowieso Pause. :D Das es schwierig wird ist mir bewusst da bin ich Realistisch. Leider bin ich auch extrem penibel, daher ist der PA eigentlich kein Auto für mich. Bei mir sollte alles original sein, am besten wie neu aussehen und alles funktionieren. Quasi ein PA als Neuwagen, aber so was gibt es leider nicht mehr. Mein Verlangen nach einem Caprice oder Roadmaster (am besten Collectors Edition) wird auch immer größer, verdammt. Also ein Wagen ohne selbst tragende Karosserie. :rolleyes:

Die Lenker selbst sind bei den Full Size Kisten für gewöhnlich krass überdimensioniert. Die halten ewig! Es sind eher die Gummis und Gelenke die nach 20 Jahren und mehr einfach fertig sind.

Naja die die jetzt drin sind lass ich auch drin, da wird dann wieder gepresst, das nächste mal. Heute roch es wieder komisch verbrannt nach Gummi oder so ähnlich. Kam irgendwo zwischen Motor und Spritzschutzwand hoch, konnte aber nichts finden. Nicht das mir irgendeine Dichtung durchknallt.

1993 Park Avenue 84k miles. 1. Hand, $3500

https://denver.craigslist.org/.../7222367359.html

1cad5d32-820d-4e28-b02b-935a67984446

Da mein Getriebe immer noch streikt wurde mir vom Getriebebauer geraten die elektronische Ansteuerung vom Getriebe neu zu programmieren. Herausgefunden habe ich, dass dies per Tis2Web von ACDelco (GM) geht. Leider komme ich auf dieser Seite nicht weiter, ständig kommen Fehler beim Anmelden nach der Registrierung. Ich habe ein VCX Nano das ich mittel Tis2Web nutzen wollte aber wie gesagt ohne Erfolg, die Seite streikt. Nun habe ich ein GM MDI gefunden, frage mich aber ob dies für einen 1996er PA funktionsfähig ist. Habe schon ODB2 im PA. Im TIS2000 gehts beim PA erst ab 1997 los, bei Chevrolet aber ab 1996. Ob die Opelwerkstätten noch ein Tech2 haben ist wohl zu bezweifeln.

Gibt es noch andere Diagnosgeräte mit denen man ein Steuergerät für GM-Fahrzeuge programmieren kann? Wenn mal das PCM hopps geht steht ich sonst vor dem gleichen Problem, da die Dinger zwar von RA verkaufen werden, aber unprogrammiert.

Zitat:

... Ob die Opelwerkstätten noch ein Tech2 haben ist wohl zu bezweifeln.

Nachfragen würde ich vorschlagen. Ich weiß, dass die Dürkop Filiale in Hannover eins hat. Aus Erfahrung weiß ich, dass solche teuren Geräte aufgehoben werden. Hin und wieder kommt doch mal der Opa/die Oma mit dem alten Corsa angefahren. ;)

Man kann Glück haben. Meine Schrauber haben aus den 90ern noch einen alten Fiat/Lancia Tester. Das Ding wird inzwischen mit Gold aufgewogen, weil man nur damit z.B Airbagfehler löschen kann und die meisten Werkstätten so ein Teil nicht mehr haben. Hatte das Teil hier, weil es nicht mehr funktioniert hat und ich habe (als Informatiker!) Wochen gebraucht, bis es wieder lief, aber ich habs hinbekommen und die werden mir dafür ewig dankbar sein :D

Hallo, hatte mir jetzt nochmal so einen VCX Nano gekauft und werde mal schauen was der so ausgibt. Ab und an gibt es einen originalen Tech2 in der Bucht, aber eben auch verständlicherweiße nicht gerade günstig. Wenn das nix wird werde ich mal beim freundlichen vorbeischauen. Die kennen den Wagen sicherlich gar nicht. :D

Mal was anderes noch, für dieses Jahr muss ich mal neue Reifen bestellen. In meinen Fahrzeugpapieren steht für den PA 215/60R16 94H M+S und das 2 mal. Danach nix mehr. Auf dieser Seite LINK steht aber 215/60R16 98H . :confused:

Frage 1: Darf ich nur M+S fahren?

Frage 2: Welcher Lastindex ist nun richtig 94 oder 98?

Was mich so stutzig macht ist, das eine Suche nach der 94er Kombination keine Treffer bei einem Reifendienst ergibt, das ganze beginnt erst bei 95H für Sommer- u. Winterreifen? Wurde mir hier ein falscher Eintrag seitens der Behörde gesetzt? :confused:

Bei mir im Fahrzeugschein steht das Selbe. Verbaut habe ich 215/60R15 95V. Der TÜV hat da bis jetzt noch nicht gemeckert. Ich würde die Angabe daher eher als Mindestangabe interpretieren. Besser ist erlaubt. Scheinbar ist sogar 215/60R16 89V okay. Zumindest wird das bei mir unter "Bemerkungen und Ausnahmen" als Alternativbereifung aufgeführt. Das Kauderwelsch was so in einigen Fahrzeugscheinen steht ist eh Fragwürdig. Was er ab Werk hat konnte ich bis jetzt auch noch nicht herausfinden.

Seit 2005 wird nur noch eine Reifengröße im Schein eingetragen, aber zulässig sind trotzdem noch andere. Welche genau muss man beim Hersteller oder beim Tüv fragen.

Danke für Antworten, war heute mal in der Garage beim PA. Im Moment sind 215/60 R16 99H XL drauf, als Ganzjahresreifen. Ist zwar kein SUV aber egal. Keine Ahnung ob das zu übertrieben wirkt mit der Traglast, aber wie ja erwähnt ist mehr ja nicht schlechter. Also ist wohl 95 oder 99 okay. Dann mach ich mich mal auf die Suche, gibt es irgendwelche Erfahrungen zwecks Hersteller? Als der PA noch im Ganzjahreseinsatz war habe ich auf die derzeitigen Nokian Reifen geschworen, im Winter voll okay. :cool:

Okay, also die im Fahrzeugschein eingetragenen „95“ ist die Tragfähigkeit die ein Reifen maximal tragen kann. Bei 94 sind das 670 kg. Wenn du statt dessen Reifen mit einer Tragfähigkeit von 99 (775 kg) drauf hast, ist das egal, nur drunter darfst du nicht.

V Reifen (240km/h) sind auch okay, wenn H Reifen (210km/h) gefordert sind.

Klar ist, dass die Reifenhersteller nicht für jede Mindesttragfähigkeit - V-Max - Reifengrößenkombi einen eigenen Reifen auflegen, Stückzahlen zählen und der Kunde zahlt es ja eh.

Grüße

Chris

Noch ein kleiner Hinweis: Mehr Tragfähigkeit ist zwar erlaubt, macht die Flanken des Reifens aber unnötig steif und somit unkomfortabel. Wenn das nicht stört (ist ja nicht jeder so pingelig wie ich), dann ist das natürlich kein Problem :)

Danke für die Infos an Euch. Also geht alles was drüber ist, nur drunter geht nicht -> gecheckt. :D Also 240 wird der PA wohl dann doch nicht schaffen. Ich habe noch was lustiges in den Reparaturbüchern geschrieben, da steht man soll auf Geschwindigkeiten > 140 km/h verzichten. :D

Das mit der Steifigkeit war mir noch nicht bewusst, also dann doch lieber Tragfähigkeit 95 statt 99? Ich schau mich mal um.

Derzeit qualmt er ja mal wieder extrem weis und verliert Kühlflüssigkeit. Da wird wohl mal wieder eine neue Ansaugkrümmerdichtung fällig. Wurde schonmal 2016 gemacht, aber da habe ich leider die Plastikversion verbauen lassen. Es gibt aber von FelPro eine aus Aluminium welche wesentlich länger halten soll. Diesesmal wage ich mich selber an die Geschichte. :D

Und da ich gerade eine RA-Bestellung fertig mache wollte ich mal wissen wie oft man Zündkerzen + Kabel wechseln sollte? Wird das rein nach KM-Angaben durchgeführt oder auch durch das Alter dieser Teile (letzter Wechsel Februar 2016).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Buick Park Avenue - Sammelthread