ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Brummen alle paar KM beim Ford Transit, Hilfe, die Kiste nervt!

Brummen alle paar KM beim Ford Transit, Hilfe, die Kiste nervt!

Ford
Themenstarteram 30. Juni 2019 um 14:22

Hallo liebe Fordler,

 

hier ist ein Ford Transit Kasten-Fahrer. BJ 2016, 2.2 125Ps

Die Kiste habe ich im letzten Jahr mit 48000Km gekauft. Den ersten Tag gefahren (es war Winter), nach wenigen KM geht di Leistung weg und nur noch 80KMh plus Motorkontrollleuchte ging an.

Dann zum Händler zurück, Ursache, Kraftstofffilter zu. Neuer eingebaut, gut wieder. Dann wo es dann etwas Richtung Sommer ging, fängt die Kiste gefühlt alle 100 Km zu Brummen wie ein Panzer, sogar die Passanten schauen verwundert auf einen. Dabei scheint die Leistung geringer und ein leichtes Pfeifen (ändert sich im Tön wenn man Gas gibt) setzt ein. Wenn man die Klima anmacht, wird es gefühlt noch lautet. Wie, wenn man ein riesen Loch im Auspuff hätte.

Nach 10-20Km ist wieder alles normal, kein Pfeifen, mehr Leistung. Obwohl, wenn die Klima an ist, hat er gefühlt noch mehr Leistung. Dann 200Km später derselbe sch....

 

Bei Ford sagte man mir, das dies normal sei, es handelt sich hier um die Abgasrückführung. Ne, ist klar, mein Kumpel hat denselben Motor, sowas wie bei ihr kennt er nicht.

War deshalb mehrmals bei Ford, auch zum Fehler suchen, es ist jedes Mal alles i.O. Würg...

 

Also von Ford erwarte ich hier nichts mehr, deshalb die Frage an Euch, kann mir jemand weiter helfen?

 

Hab jetzt 80000 runter

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

Der Sound wie mit einem Sportauspuff kommt m. M. nach vom DPF wenn der sich regeneriert.

Ich habe das auch ab und zu und nehme es einfach hin.

Hi das brummen als ob ein Loch im Auspuff ist kommt von der Regeneration. Bei mir ist es aber nicht so laut das sich jeder danach umschaut

 

DPF-Regeneration alle 100...300km. Je nach Fahrweise. Janz normal. Und das Brummen kommt daher, daß sie beim 2,2er noch ne eigene Einspritzdüse im Abgastrakt haben und direkt am DPF verbrennen.

Der 2,0er macht das direkt im Motor und da klagen viele hier über auftredende Ölverdünnung.

Kannst Du wählen: Brummen oder Ölwechsel für die Umwelt :). Wenn es dieser denn hilft....

MffG

Themenstarteram 30. Juni 2019 um 22:28

Erstmal danke an Alle und Eure Antworten!

Das Brummen wäre ja ok, aber so laut als wenn man vor einem Panzer steht, find ich Grenzwertig.

Das bei der Regeneration die Leistung absackt, ist dann auch normal?

Habe gelesen, dass man da bei einem Ventil was ausbauen und reinigen kann. Wäre froh wenn jemand einen Tip hat, wie man die Kiste leiser bekommt. Ich mag die Transe, auch wenn es bei den ersten KM im Winternagelt als ob der Motor sich zerlegt. Da das wohl fast jede Transe hat, ist das wohl normal.

Muss man eigentlich den Motor solange anlassen bis die Regeneration abgeschlossen ist?

Fragen über Fragen

Na ja, so laut ist es eigentlich nicht. Man hört, daß das Motorgeräusch eine Oktave niedriger klingt und sich nach hinten verlagert. Aber wirklich laut ist es nicht. Außerdem geht der Momentanverbrauch im Stand auf 1,5ltr/h rauf.

Ich habe mich noch nie darum gekümmert, ob gerade DPF-Regeneration läuft und bisher keinerlei Probleme (klopfklopf). Wäre ja auch noch schöner, ein paar Extra-km zum Umweltschutz zu fahren :).

Beim Neuen gibt es wohl ab und zu eine Aufforderung zur "Reinigungsfahrt". Das geht, wie ich finde (wenn es stimmt), erheblich an dem vorbei, was man unter sinnvoll versteht.

Anyway, wenn es bei Dir so laut ist, solltest Du einen Fachmann fragen.

MffG

Themenstarteram 30. Juni 2019 um 23:06

Ja, das habe ich mindestens dreimal beim „freundlichen“ versucht. Alles was ich hörte war, es sei normal so.

Das geht einem echt auf den Nerv. Eine andere Ford Werkstatt anfahren werde ich wohl müssen.

Was fährt ihr denn so für Ford Autos? Hab auch mal über Motorraumdämmung nachgedacht, die Kiste ist ja sowas von mies gedämmt, ganz zu schweigen von den schaumstoffgefüllten Plastikbeuteln, u.a. In den Kotflügeln.

Hat jemand einen Tip?

Zitat:

@Dieselwin schrieb am 30. Juni 2019 um 23:06:23 Uhr:

Ja, das habe ich mindestens dreimal beim „freundlichen“ versucht. Alles was ich hörte war, es sei normal so.

Das geht einem echt auf den Nerv. Eine andere Ford Werkstatt anfahren werde ich wohl müssen.

Was fährt ihr denn so für Ford Autos? Hab auch mal über Motorraumdämmung nachgedacht, die Kiste ist ja sowas von mies gedämmt, ganz zu schweigen von den schaumstoffgefüllten Plastikbeuteln, u.a. In den Kotflügeln.

Hat jemand einen Tip?

Schön das ich mit dem Mist nicht alleine bin, ist bei mir genauso. Komischerweise ist das brummen bei meiner ford werkstatt erst nach der garantie aufgetreten obwohl ich wegen dem problem schon vorher mehrmals dort war. Wollten dann anfangen teile auf meine Kosten auf Verdacht zu tauschen. Nicht mit mir die können mich mal. Vor Garantie Ende hieß es bei mir auch immer alles sei in Ordnung.

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 9:18

Ja, das höre ich auch ständig, man hat den Eindruck, dass die Werkstätten die Sache schönreden. Deshalb wird dieser Ford auch mein letzter sein. Schäm Dich Ford, denn Service sieht anders aus. Empfehlen kann ich Euch nicht und werde mich bei der Konkurrenz umschauen.

@Transit86, mit dem Brummen kann ich einen Tip geben, ich habe das Flex-Gummirohr vom Luftfilter mit einer Öse oben am Rahmen vom Scheibenwischer abgehängt. Das Brummen überträgt sich vor allem durch die Aufhängung des Luftfilters, hinten an der Karosse. Da ist ja so ein gebogenes Rohr woran die Aufhängung ist. Dort überträgt sich zum Großteil das Brummen in den Innenraum.

Danke für den tip. Kannst davon bitte mal ein Bild machen und einstellen oder mir schicken.

Mein nächster wird definitiv auch kein Ford mehr. Da lobe ich mir doch meinen Vorgänger.

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 9:27

Klar, kein Thema, lade es zeitnah hoch.

Typische "Vetröstungsansage" eines Händler bzw einer Werkstatt, damit man nachhher den Kunden VOLL ABZOCKEN KANN

Mittlerweile Standard in der Branche !!

Ist wie bei den Motorschäden

Hatten wir noch nie, so die Ansage, so wollen sie einen verars..

Und hinten am Hof stehen 5 mit Motorschaden, die auf die "Forddietunwas" teure Wiederbelebung warten

Zitat:

@Transit86 schrieb am 23. Dezember 2019 um 08:55:32 Uhr:

Schön das ich mit dem Mist nicht alleine bin, ist bei mir genauso. Komischerweise ist das brummen bei meiner ford werkstatt erst nach der garantie aufgetreten obwohl ich wegen dem problem schon vorher mehrmals dort war. Wollten dann anfangen teile auf meine Kosten auf Verdacht zu tauschen. Nicht mit mir die können mich mal. Vor Garantie Ende hieß es bei mir auch immer alles sei in Ordnung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Brummen alle paar KM beim Ford Transit, Hilfe, die Kiste nervt!