ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Bremssattel lackieren mit Folia-Tec + Erfahrungen

Bremssattel lackieren mit Folia-Tec + Erfahrungen

Audi A3 8P
Themenstarteram 21. Mai 2007 um 9:10

Hallo,

hab mir jetzt einen Folia-Tec Bremssattellack gekauft.

Da steht drauf, dass man da 2 Stunden warten muss, bis man das Rad wieder draufmontieren darf.

Hab aber ehrlich gesagt keine Lust, da 2 Stunden zu warten.

Wie sind da eure Erfahrungen.....kann man das Rad schon nach 10 Minuten wieder montieren?

Danke.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Audi_S3_8P

@ pcs_pcs

Und welche Größe haben deine Aufkleber? Vorne und hinten gleich groß?

Beim 1.8 TFSI müsste ja der gleiche Sattel, wie bei meinem 2.0 TDI (170PS) sein?

Ich behaupte dass die Aufkleber ungefähr 70x20mm haben, verrate aber nicht woher ich das weiß ;) (Danke nochmals an pcs_pcs an dieser Stelle!!)

644 weitere Antworten
Ähnliche Themen
644 Antworten

Nach 2 Stunden fahren aus meiner Erfahrung keine gute Idee!

am 6. Oktober 2018 um 16:03

Ja, werde wohl in der TG Reifen für Reifen abnehmen müssen und mit Wagenheber arbeiten, damit er nicht bewegt wird.

Foliatec bestes!:p

Also, ich habe verschiedenes Probiert.

Einmal 2K-bremssattellack.

Der ist im Sommer nach 2-3 Stunden trocken, da kann man fahren.

Bei einem anderen Fzg hatte ich vor 6 jahren einfachen felgenlack draufgesprüht.

Die bremssättel mit Drahtbürste gereinigt, Scheiben mit Zeitung abgedeckt und mit Sprühdose draufgesprüht.

Hält seit 6 jahren, frage mich, wozu ich 20€ für 2K-Lack für das andere Fzg. ausgegeben habe.

Vor langer Zeit als ich noch jünger war hab ich einfach Signierspray/Signalspray von der Baustelle genommen. Hält genauso. Wichtig bist die Vorarbeit. Nachsprühen geht immer.

Wenn man Rennstrecke Heizer ist brauch man wohl kein HT-Lack.

Gerade an der Bremse kann man es auf einen Versuch ankommen lassen. Wenn es nicht mehr gefällt oder sich verfärbt durch Hitze schleift man es schnell ab und macht es neu.

Ich würde auch zum sprühlack aus der Dose raten.

Also, wenn die Bremse so warm wird, dass der lack abgeht, ist der lack sicher das geringste Problem.

Dann ist die Bremse hin.

Servus, Ich habe eine Frage, und zwar ich habe mir foliatec rosso rot Glanz bestellt, die Packung war schon geöffnet, wie kann ich auf Nummer sicher gehen das der Lack in der Dose Glanz ist und nicht matt? Bin mir unsicher so wie die Packung aussah :/ auf der Packung ist 2160 rosso rot Glanz angekreuzt, aber die 2160 steht leider nicht auf der dose

IMG_2020-03-20_17-32-49.jpeg

Kann man auch unter 15 Grad Außentemperatur das Zeug auftragen (foliatec)?

Kann man machen, empfehlen kann ich das nicht!

 

Um ein gutes Ergebnis zu erhalten empfiehlt es sich das man während den 24h danach nicht unter 15 grad geht!

Zitat:

@MB214 schrieb am 20. März 2020 um 17:28:44 Uhr:

wie kann ich auf Nummer sicher gehen das der Lack in der Dose Glanz ist und nicht matt?

wie kannst dir sicher sein, das vanilleeis in der verpackung ist, wenn du nicht reinsehen kannst?

probieren, wie überall anders auch.

oder den verkäufer anrufen, ob das eh so passt.

Bei Vanilleeis steht es drauf und bei Erdbeer Eis ebenfalls, wäre dich besser den Farbton wie bei mir jetzt 2160 auch auf die Dose zu schreiben schon wäre das Problem erledigt. Oder habe ich Unrecht?

Zitat:

@MB214 schrieb am 23. März 2020 um 16:26:02 Uhr:

wäre dich besser den Farbton wie bei mir jetzt 2160 auch auf die Dose zu schreiben schon wäre das Problem erledigt....

habe in den letzten 30 jahren von meinem lackmischer keine dose mit beschriftung bekommen. lacktupfer drauf, wie bei dir. so wird das gemacht.

sebst wenn 2160 draufstehen würde, wüsstest du noch nicht ob matt oder glänzend.

also frag den verkäufer oder probiers aus. kann hier auch keiner in deine dose schauen.

Ich nehme immer ganz normales Silber von Auto K für die Bremssättel. Frische das jedes Jahr nach dem Reifenwechsel im Sommer was auf. Man muss nur aufpassen, dass man die Manschetten der Kolben abdeckt, die mögen keinen Lack.

Zitat:

@Soul2000 schrieb am 23. März 2020 um 19:02:52 Uhr:

Zitat:

@MB214 schrieb am 23. März 2020 um 16:26:02 Uhr:

wäre dich besser den Farbton wie bei mir jetzt 2160 auch auf die Dose zu schreiben schon wäre das Problem erledigt....

habe in den letzten 30 jahren von meinem lackmischer keine dose mit beschriftung bekommen. lacktupfer drauf, wie bei dir. so wird das gemacht.

sebst wenn 2160 draufstehen würde, wüsstest du noch nicht ob matt oder glänzend.

also frag den verkäufer oder probiers aus. kann hier auch keiner in deine dose schauen.

Falsch, wenn 2160 draufsteht ist es glanz, matt hat die kennung 2175

Hab mich ebenfalls an das Projekt Bremssattellack gewagt. Ergebnis wurde super! Habe das Foliatec Lackset bestellt inkl. Verdünner und es mit der Lackierpistole aufgetragen. Achtung, wenn mans mit der Lackierpistole aufträgt, reicht ein set nicht (overspray)! Habe eins zum vorlackieren gebraucht und das zweite für die Endlackierung. Im Anschluss den S Kleber von Ebay drauf und mit Hochglanzlack überlackiert.

Aufwand war enorm mit Ausbau der Bremsanlage. Zudem muss man echt aufpassen, dass je nachdem wie man die Zangen aufhängt zum trocknen, keine Bremsflüssigkeit nachläuft!

20210420
20210427
20210427
+3
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Bremssattel lackieren mit Folia-Tec + Erfahrungen