ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Bremsprobleme Ausi a3 8p 2,0 tdi sportback

Bremsprobleme Ausi a3 8p 2,0 tdi sportback

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 31. Januar 2021 um 12:02

Servus Gemeinde, bin neu hier und suche gleich mal rat . Es handelt sich um einen a3 8p 2.0 tdi sportback meines Bruders. Problem ist Bremse fällt durch bzw ist ultra weich .. ursprünglich kam er zu mir weil bremsdruck nicht mehr vorhanden war , daraufhin fzg aufgebockt und geschaut . Problem schnell gefunden, dichtung bremssattel defekt .. also bremsschläuche gleich alle 4 erneuert , daraufhin dass hinten die Verschraubungen nicht auf gingen ohne Leitungen zu zerstören gleich noch neue Bremsleitungen verbaut . Entlüftet und festgestellt dass die sättel vorne nicht mehr dicht werden .. so vorne noch 2 neue sättel gegönnt und wieder entlüfteten. Problem weiterhin bremse weich . Weitergesucht und festgestellt dass bei längerem entlüften diagonal vorne rechts und hinten links luft kommt . Verdacht HBZ dichtung defekt .. diesen erneuert und entlüftet . Selbiges problem wieder .. dann nochmal entlüftet da vermutlich luft im abs block . Entlüftet mit vcds und siehe da keine luft mehr beim entlüften . Guter dinge alles zusammengebaut und probefahrt , immer noch weich .. wenn das fahrzeug aus ist baut sich bremsdruck auf und pedal bleibt hart ( so sollte es im stand ja sein ) sobald man das Fahrzeug startet sackt pedal langsam durch soweit auch richtig aber dann beim erneuten betätigen fällt es sofort weich bis zum bodenblech durch ... unterdruckschlauch am bkv abgesteckt und kleine probefahrt , pedal bleibt im stand hart und während fahrt auch , jedoch ging das auto dann nicht mehr gut vorwärts.. bkv wieder angesteckt und fzg beschleunigt wieder wie gewohnt aber pedal fällt wieder weich bis zum boden durch .. bremsdruck ist auf den letzten Zentimetern vorhanden aber dann regelt sofort das abs .. fehlercodes aus allen Systemen ausgelesen ( bremse, abs, motor etc ) keine Fehlercodes vorhanden. Ich bin schön langsam am ende was es sein könnte .. hat das schon mal jemand gehabt oder könnte mir noch tipps geben was ich als nächstes prüfen , tauschen kann ? Für mich deutet alles auf luft im system hin aber wie gesagt beim entlüften kommt keine luft mehr ... vielen dank schon mal für eure hilfe . Domi

Ähnliche Themen
7 Antworten

Wurde das System mit Überdruck entlüftet? Manchmal sind die Entlüftungsleitungen der Bremssättel nicht am obersten Punkt, dann bleibt trotzdem eine kleine blase zurück.

Hatte letztes Jahr einen Sattel hinten links erneuert und auch ein bisschen Probleme mit Luft im System. Haben insgesamt für diesen einen Sattel (Bremspedal war blockiert damit nichts nachläuft) über 2 Liter durchs system gejagt.

Wenn Handschalter: Hast du auch beim Kupplungsgeber entlüftet? Bei Automatik bin ich mir nicht sicher ob es da eine Entlüftung gibt.

Was hat die Kupplungshydraulik mit der Bremse zu tun?

Nichts, außer dass sie das gleiche Medium u. gleichen Behälter benutzen.

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 16:57

Ist ein DSG ..

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 31. Januar 2021 um 15:57:58 Uhr:

Was hat die Kupplungshydraulik mit der Bremse zu tun?

Nichts, außer dass sie das gleiche Medium u. gleichen Behälter benutzen.

Du hast Recht, dürfte eigentich nicht wirklich was damit zu tun haben.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 20:50

Zitat:

Wurde das System mit Überdruck entlüftet? Manchmal sind die Entlüftungsleitungen der Bremssättel nicht am obersten Punkt, dann bleibt trotzdem eine kleine blase zurück.

Hatte letztes Jahr einen Sattel hinten links erneuert und auch ein bisschen Probleme mit Luft im System. Haben insgesamt für diesen einen Sattel (Bremspedal war blockiert damit nichts nachläuft) über 2 Liter durchs system gejagt.

Ich habe beide sgemacht , einmal so mit pumpen und einmal mit Überdruck. Beides ohne erfolg

Wenn die Anlage leer war, dann viel Spaß, meine VW-Bude hat da 3 Reklamationen gebraucht bis das wieder einen vernünftigen Druckpunkt ergab.

Lies dir mal das Prozedere im erwin durch, due brauchst Überdruck, dann mit VCDS ne Prozedur durchführen mit gleichzeitiger Entlüftung beider Sättel an einer Achse usw...

Viel Erfolg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Bremsprobleme Ausi a3 8p 2,0 tdi sportback