ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Bremskraft hinten sehr stark

Bremskraft hinten sehr stark

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 22. Juni 2020 um 17:14

Hallo,

ich habe seid einiger Zeit ein Problem mit der Trommelbremse hinten an meinen Lupo 1,0.

Ich habe vor einiger Zeit meine Trommelbremse hinten komplett erneuert und seid einiger Zeit habe ich zunehmend mehr Bremsleistung hinten bemerkt. Das geht so weit das bei kalter Bremse sogar hinten die Räder kurzzeitig blockieren können. Dies wird durch feuchte Witterung begünstigt. Auf der Suche nach einem Regler oder Verteiler habe ich nichts gefunden. Hat jemand eine Ahnung kann mir jemand helfen?

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hat das Fahrzeug ABS ?

Wenn nicht, hat es an der Hinterachse einen Bremskraftregler (s. Bild), der wahrscheinlich vom Rost befallen ist und nicht mehr funktioniert.

Bremskraftregler schwergängig, Wieder gangbar machen:

https://www.motor-talk.de/.../...g-wieder-gangbar-machen-t5592927.html

Bremskraftregler-ohne-abs
Themenstarteram 22. Juni 2020 um 18:45

Hallo,

danke vorab schon mal für die schnelle Antwort.

Der Lupo hat ABS!

Das Ventil vom Foto ist nicht verbaut.

Arni

Dann musst Du wohl mal das ABS auslesen, ob sich dort ein Fehler zeigt.

Oder vorne entlüften, evtl. Hast du da wasser oder Luft drin. Dann hast du auf beiden Achsen starke Bremsleistung :D

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 21:51

Auch die Bremsflüssigkeit ist erneuert und gut entlüftet

Darüber, dass nach einer kompletten Revision der Bremsen auf der Hinterachse ein Entlüften nach Vorschrift, d.h. an allen 4 Rädern in der richtigen Reihenfolge erfolgen sollte, brauchen wir uns doch wohl auch nicht unterhalten. Man kann aber auch Fehler beim Einbau der neuen Bremsbacken machen, die dazu führen, dass es leicht zum Blockieren kommt. Auch der Einbau falscher Radbremszylinder kann die Ursache sein.

Ich rate zu einem Bremsentest auf einem Bremsenprüfstand. Anhand der dort festgestellten Werte kann man schnell erkennen, ob dein subjektiver Eindruck sich bestätigt und ggf. nach weiteren möglichen Ursachen (z.B. ABS-Block o. HBZ) suchen.

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 22:49

Das mit den falschen Teilen habe ich mir auch schon gedacht obwohl die Teile aus dem örtlichenFachhandel des Vertrauens kommen. Zerlegt habe ich sie auch schon aber keinen Fehler entdecken können. Er war vor knapp 6 Monaten auf der Rolle zur HU gebremst hat er gut und ohne Mängel bestanden aber halt nur kurz gebremst, Blockkiergrenze erreicht und gut. Die Handbremse wiederum zieht gar nicht so sehr stark.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Bremskraft hinten sehr stark