ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Bremsenwechsel

Bremsenwechsel

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 19. Mai 2020 um 9:03

Hallo zusammen,

 

Ich muss bei meinem Volvo S60 (2.4 140ps 147tkm hat er runter) langsam die Bremsen wechseln und ich wollte mich Mal informieren mit welchen Marken ihr gute und schlechte Erfahrungen gemacht habt. Das ist der erste Wechsel bei einem Volvo gibt's da was besonderes auf das ich achten muss ? Sollte ich die Handbremse auch direkt kontrollieren

49 Antworten

... Handbremse auf jeden Fall kontrollieren... sowie alle Bremssättel ob fest oder Manschetten im Eimer. Falls ja gegen neue / generalüberholte ersetzen... am besten auch ori von ATE / Volvo.

Beläge und Scheiben kann man im Prinzip alle nehmen... hier wie da gibt es mal Probleme mit verzogenen Bremsscheiben... wirklicher Kernschrott ist aber nicht auszumachen... ich würde ATE Scheiben nehmen... dazu auch die Beläge... oder Textar, Brembo, TRW... oder nach Schweden fahren und das ganze Geraffel bei Biltema holen... bisher damit keine Probleme... ;)

Wenn ATE, dann 20€ mehr ausgeben und die Ceramic Beläge kaufen.

Sieht man wirklich an den Felgen... Da ist auf Dauer wesentlich weniger Bremsstaub drauf.

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 9:30

Achso und den Durchmesser Messe ich gleich einfach ab oder kann ich auch durch meine Felgen (16 Zoll sind die Originale und auch gleich groß wie die Winterfelgen) rausfinden wie groß die sein sollen ?

Messen oder über die VIN (beispielsweise bei Skandix) suchen.

Hej Lucas,

läuft Dein Elch in Deutschland? Ich fahre diese https://www.getech.se/sv/bromssats-sport/bromssats-12554.html geschlitzten Scheiben von Getech in Kalmar (Schweden) vorne und hinten. Die gibt es für fast alle Volvo Modelle. Die sind günstig, rosten kaum und die TÜV Prüfer bekommen immer riesen Augen bei den Bremswerten. Die beißen rein wie verrückt. Könnte aber sein das man die Deutschland nicht zugelassen bekommen. Hier in Schweden fragt da keiner nach. ;)

 

Getech

Wenn der 60er aus den frühen BJ kommt, dürfte noch die 15" Bremse drauf sein.

Ich kann TRW empfehlen. Die schwarze Beschichtung hält deutlich länger als bei den originalen Scheiben und die passenden Klötze gibt es bremsstaubreduziert (was für ein Wort ;)). Die haben dann ein "DTE" in der Bezeichnung.

Wenn Du die hinteren Bremsen machst, würde ich zwingend auch die Handbremse neu machen. Und zwar komplett mit Haltern, Federn etc..

Wenn man ehrlich ist, ist die eh das Stiefkind ;).

Ansonsten wie schon gesagt, Sättel genau inspizieren, die Schwimmbolzen penibel reinigen und neu einschmieren, die Auflagen der Scheiben sehr gründlich reinigen. Sauber arbeiten ist bei den Bremsen das A und O...

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 9:47

Ja mein Elch läuft hier in Deutschland, und ist Baujahr 2003 daher wohl dann wie Volvocarl sagt wahrscheinlich die 15 Bremsen. Aber ich denke zur Sicherheit Messe ich das heute Mal nach

Schau in die Papiere. Wenn Du 15" Räder fahren darfst, dann 15". Fängt der Spaß erst mit 16" Rädern an, dann 16".

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 9:54

15.1 und 15.2 sagen 205/55R16 87V die 16 steht ja für die Felgen Größe also werde ich wohl 16er nehmen

Eigentlich ist das dann die kleinste Größe, die Du fahren darfst...

Würde das aber trotzdem noch mal mittels VIN überprüfen. Geht ja eh nur um die vorderen Scheiben.

Zitat:

@V70_Harald schrieb am 19. Mai 2020 um 09:39:58 Uhr:

Hej Lucas,

läuft Dein Elch in Deutschland? Ich fahre diese https://www.getech.se/sv/bromssats-sport/bromssats-12554.html geschlitzten Scheiben von Getech in Kalmar (Schweden) vorne und hinten. Die gibt es für fast alle Volvo Modelle. Die sind günstig, rosten kaum und die TÜV Prüfer bekommen immer riesen Augen bei den Bremswerten. Die beißen rein wie verrückt. Könnte aber sein das man die Deutschland nicht zugelassen bekommen. Hier in Schweden fragt da keiner nach. ;)

... deshalb ja für deutsche Autos Biltema... wenn einer in D geschltzte Scheiben sieht nimmt er gleich das ganze Auto auseinander... ob Rennleitung oder Graukittel... die kennen eben nix anderes... :D

Du musst beim Einbau auch darauf achten die Feder im Bremssattel richtig einzubauen.

Am besten du machst erst nur eine Bremsseite, dann kann man auf der anderen Seite noch abgucken.

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 11:08

Ich bin da jetzt einige Konfiguration für die Bremsscheiben und Bremsbelege für vorne und hinten und bin bei 175 Euro ist der Preis in Ordnung ? Ist alles von TRW

... ja... alles gut... kauf das Zeug mal für nen Porsche... :D

Deine Antwort