ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Bremsenset

Bremsenset

VW Passat B8
Themenstarteram 1. Januar 2017 um 23:12

Hallo liebe Gemeinde,

bei meinem B8 sind in ca. 5000km die Bremsen fällig. Er hat denn grad mal 69.000 runter.

Könnt Ihr mir ein komplettes Set ( Beläge und Scheiben ) empfehlen?.

Wenn möglich mit dem dazu gehörigen Link?

Vielen Dank. :)

Beste Antwort im Thema

Weil es schon oft hier im Forum gefragt wurde:

Übersicht Bremsen Passat B8 (Quelle Reparaturleitfaden)

Die Motoren 280 PS TSI und 240 PS TDI haben die 17'' Bremsanlage, alle anderen Motorisierungen die 16 '' Bremsanlage. Die Daten im einzelnen:

16 VA: 312 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

17 VA: 340 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

16 HA: 300 mm Scheibe massiv

17 HA: 310 mm Scheibe innenbelüftet

Kleiner Hinweius für die Nutzer, die denken "Habe ich schon 100mal gemacht": Beim Wechsel der Beläge hinten müssen die Kolben der Bremse mit dem Tester zurückgefahren werden und nach dem Wechsel mit dem Tester eine Grundeinstellung durchgeführt werden.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Wenn man wüsste was Du fährst wäre es einfacher.

Hier ATE´s für PR Code 1KU und 1ZA.

Img-2338
Img-2381
Themenstarteram 2. Januar 2017 um 7:48

Oh Entschuldige Bitte.

Ich Fahre einen

Passat B8, 1.6 TDI Limousine

Weil es schon oft hier im Forum gefragt wurde:

Übersicht Bremsen Passat B8 (Quelle Reparaturleitfaden)

Die Motoren 280 PS TSI und 240 PS TDI haben die 17'' Bremsanlage, alle anderen Motorisierungen die 16 '' Bremsanlage. Die Daten im einzelnen:

16 VA: 312 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

17 VA: 340 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

16 HA: 300 mm Scheibe massiv

17 HA: 310 mm Scheibe innenbelüftet

Kleiner Hinweius für die Nutzer, die denken "Habe ich schon 100mal gemacht": Beim Wechsel der Beläge hinten müssen die Kolben der Bremse mit dem Tester zurückgefahren werden und nach dem Wechsel mit dem Tester eine Grundeinstellung durchgeführt werden.

Kann man eigentlich auch die Kolben über VCDS zurück fahren und die Grundeinstellung wieder durchführen?

ich bin mir ziemlich sicher dass die 16 HA eine 282 mm Scheibe ist und keine 300er. Wäre auch im Vergleich mit der vorderen 312er Scheibe sonst ziemlich groß. Oder wurde das aufgrund der ACC-Bremskraftverteilung tatsächlich auf 300 geändert?

geht mit vcds, aber bitte unbedingt ein starkes ladegerät anschließen. nicht, dass im falle der fälle die batterie leer wird und man sich damit das steuergerät zerschießt.

nur so als tipp. kann passieren. muss aber nicht.

Zitat:

@martinp85 schrieb am 21. Januar 2017 um 12:53:54 Uhr:

ich bin mir ziemlich sicher dass die 16 HA eine 282 mm Scheibe ist und keine 300er. Wäre auch im Vergleich mit der vorderen 312er Scheibe sonst ziemlich groß. Oder wurde das aufgrund der ACC-Bremskraftverteilung tatsächlich auf 300 geändert?

Gibt es eine bessere Quelle als den Reparaturleitfaden ?

Zitat:

@latidor schrieb am 2. Januar 2017 um 10:15:34 Uhr:

Weil es schon oft hier im Forum gefragt wurde:

Übersicht Bremsen Passat B8 (Quelle Reparaturleitfaden)

Die Motoren 280 PS TSI und 240 PS TDI haben die 17'' Bremsanlage, alle anderen Motorisierungen die 16 '' Bremsanlage. Die Daten im einzelnen:

16 VA: 312 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

17 VA: 340 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

16 HA: 300 mm Scheibe massiv

17 HA: 310 mm Scheibe innenbelüftet

Kleiner Hinweius für die Nutzer, die denken "Habe ich schon 100mal gemacht": Beim Wechsel der Beläge hinten müssen die Kolben der Bremse mit dem Tester zurückgefahren werden und nach dem Wechsel mit dem Tester eine Grundeinstellung durchgeführt werden.

Geht auch so:

https://youtu.be/CPO82GiGPW4

Zitat:

@latidor schrieb am 21. Januar 2017 um 15:38:50 Uhr:

Zitat:

@martinp85 schrieb am 21. Januar 2017 um 12:53:54 Uhr:

ich bin mir ziemlich sicher dass die 16 HA eine 282 mm Scheibe ist und keine 300er. Wäre auch im Vergleich mit der vorderen 312er Scheibe sonst ziemlich groß. Oder wurde das aufgrund der ACC-Bremskraftverteilung tatsächlich auf 300 geändert?

Gibt es eine bessere Quelle als den Reparaturleitfaden ?

naja, eine kurze Online-Recherche bei unterschiedlichen Anbietern in der Bucht hat ergeben, dass die Pakete von Zimmermann und ähnliches sämtlich 312 / 282 beinhalten. Mag natürlich auch falsch sein.

Aber 312 / 300 ist angesichts einer physikalischen Lastverteilung beim Bremsen von etwa 70/30 oder 65/35 vorne/hinten etwas seltsam, finde ich.

Zitat:

@baumbart_baumbart schrieb am 21. Januar 2017 um 16:58:58 Uhr:

Zitat:

@latidor schrieb am 2. Januar 2017 um 10:15:34 Uhr:

Weil es schon oft hier im Forum gefragt wurde:

Übersicht Bremsen Passat B8 (Quelle Reparaturleitfaden)

Die Motoren 280 PS TSI und 240 PS TDI haben die 17'' Bremsanlage, alle anderen Motorisierungen die 16 '' Bremsanlage. Die Daten im einzelnen:

16 VA: 312 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

17 VA: 340 mm Scheibe innenbelüftet - Verschleißanzeige am inneren Belag

16 HA: 300 mm Scheibe massiv

17 HA: 310 mm Scheibe innenbelüftet

Kleiner Hinweius für die Nutzer, die denken "Habe ich schon 100mal gemacht": Beim Wechsel der Beläge hinten müssen die Kolben der Bremse mit dem Tester zurückgefahren werden und nach dem Wechsel mit dem Tester eine Grundeinstellung durchgeführt werden.

Geht auch so:

https://youtu.be/CPO82GiGPW4

Geht auch so - und das Steuergerät ahnt dann den richtigen Weg nachdem die neue Scheibe drin ist ? Das funktioniert wahrscheinlich recht gut wenn man nicht die Scheine wechselt, aber ansonsten - wie soll denn das Steuergerät wissen, dass der Weg zukünftig anders ist ? Ok...man lässt es dann einfach immer an den Anschlag laufen.

Davon abgesehen, wer Teile einfach auf dem Schotterboden verteilt und rostige Bit-Einsätze benutzt ist nun wirklich kein Profi von dem man sich etwas abschauen kann.

Zitat:

@martinp85 schrieb am 21. Januar 2017 um 12:53:54 Uhr:

ich bin mir ziemlich sicher dass die 16 HA eine 282 mm Scheibe ist und keine 300er. Wäre auch im Vergleich mit der vorderen 312er Scheibe sonst ziemlich groß. Oder wurde das aufgrund der ACC-Bremskraftverteilung tatsächlich auf 300 geändert?

PR Code 1KU ist eine 300er Scheibe 12 mm voll.

PR Code Vorderachse 1ZA 312 belüftet

PR Code Hinterachse 1KU 300 voll

 

Scheiben Vorderachse 1K0615301AA

Klötze Vorderachse 8V0698151B

 

Scheiben Hinterachse 3Q0615601

Klötze Hinterachse 8V0698451D

Teile Nummern für 150 PS TDI

Zitat:

@latidor schrieb am 22. Januar 2017 um 00:52:40 Uhr:

Zitat:

@baumbart_baumbart schrieb am 21. Januar 2017 um 16:58:58 Uhr:

 

Geht auch so:

https://youtu.be/CPO82GiGPW4

Geht auch so - und das Steuergerät ahnt dann den richtigen Weg nachdem die neue Scheibe drin ist ? Das funktioniert wahrscheinlich recht gut wenn man nicht die Scheine wechselt, aber ansonsten - wie soll denn das Steuergerät wissen, dass der Weg zukünftig anders ist ? Ok...man lässt es dann einfach immer an den Anschlag laufen.

Davon abgesehen, wer Teile einfach auf dem Schotterboden verteilt und rostige Bit-Einsätze benutzt ist nun wirklich kein Profi von dem man sich etwas abschauen kann.

Muss mal in den Unterlagen nachschauen aber denke die Info wann "fest" ist kommt über die Kraft Auswertung des Stellmotors bzw. Einen Kraftanzeiger im System. Somit ist wie du richtig bemerkt hast evtl. Eine Information neue Bremsscheibe auch notwendig, sofern es eine Bremsscheiben Verschleiß Anzeige geben würde. Klar kann man dem Hobby Schrauber unsauberes arbeiten vorwerfen aber da sehe ich drüber da die Idee zählt ??. Muss man erstmal drauf kommen. Also für Beläge wechseln sollte es funktionieren

beim bitdi ist der PR-Code 1LA da die 340er verbaut sind.

Finde von ATE aber kein Set! Bzw auf deren Webseite nur die Scheiben, keine Beläge.

Habe mal nach der VA gesucht.

Bzw passen zu den ATE 24.0130-0225.1 die ATE 13.0470-2785.2 Ceramic Beläge?

Habe nur von Zimmermann und Textar Sets gefunden.

Ich klinke mich mal mit einer Frage ein,

Ist es möglich die vorderen Scheiben von 312 auf 340 umzurüsten hat das schon jemand gemacht? Und was braucht man dafür alles?

Deine Antwort
Ähnliche Themen