ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Bremsen Quitschen!

Bremsen Quitschen!

Themenstarteram 17. Juni 2005 um 16:39

Also bei mir tritt jetzt folgendes auf wenn ich über die Landstraße fahr ganz normal mit 100km/h und lenke leicht nach links ein also fahr so ne langezogene Kurve dann fängt die linke fordere Bremse derartig das quitschen an das ist grauenhaft.

Wenn ich dann leicht auf die Bremse trete ist es weg oder ich lenk wieder nach rechts.

Kennt jemand das Problem bzw. was kann man da machen?

Danke

Gruß

Basti

Ähnliche Themen
31 Antworten

ev. das gleiche Problem ?

Themenstarteram 17. Juni 2005 um 17:46

Ah ja gut möglich danke hab jetzt 39000km drauf, muss eh mal zur Inspektion da werd ich die Werkstatt mal auf die Bremsen ansprechen.

Aber komisch find ich halt nur das es nur von einer Bremsscheibe kommt die müssten sich doch gleichmäßig abnutzen die Bremsen oder nicht.

bei mir war es das gleiche wie bei Dir ... nur vorne links und meist nur in Kurven ... es waren die Bremsklötze ...

am 18. Juni 2005 um 1:07

sieh das quietschen als sowas wie eine Verschleißanzeige ;)

Laut Honda Meister ist es eine Verschleißanzeige. Irgend so ein Metallplättchen das vor abgefahrenen Belägen warnt.

Heute war es endlich soweit. :D

Meine Bremsen haben angefangen zu quitschen!

Kilometerstand: rund 30.000.

Jetzt kommen die Ferodos drauf.

Welche würdet ihr empfehlen "DS Performance" oder "DS 2500"?

Gelegentliche Rennstrecke wird schon verlangt.

DS Performance sind ok. da hast ne ABE und gut ist. ich hatte die bis gestern drunter und war zufrieden bis aufs kreischen anfänglich. seit gestern mittag sind die Ds2500 drunter, die packen meines erachtens ne spur besser zu, leider habe ich kein feedback auf die orginal scheiben da ich auch andere scheiben hab draufmachen lassen. was du machen kannst sind die ds2500 ordern und mit nem Tropfen benzin die beschritung wegwischen....nen unterschied werden die grünen nicht merken.sagst einfach das es die stock sind....aber wo nichts drauf steht oder erkenntlich ist wird nicht nachgefragt, da sie aussehen wie alle andern beläge.

Jaja die Grünen. :D

Ich fahre eh mit MugenBox und Supersprint rum. Da haben sie noch nie was gesagt, dann werden die bei den Bremsbelägen doch nicht anfangen.

Quitschen die DS 2500 denn auch? bzw. wie lange werden die eingefahren.

EDIT: 200. Beitrag, schöne Zahl :D

Naja mir wurde gesagt etwa 150 km nicht so dolle in die eisen...

die da performance hab ich so auch eingefahren....danach waren sie ok....

Vielen Dank für die Infos!

Themenstarteram 24. Juni 2005 um 18:12

Haben eigentlich alle Bremsklötze so einen Verschleißanzeiger also das die alle irgendwann das quitschen anfangen oder gibts da auch welche ohne?

Bei meinem alten Auto waren die Beläge fast 100.000km drauf und haben nicht einmal gequitscht.

100000km???

Was war dat denn für ein KFZ?

Die orginal Beläge haben eine Verschleisanzeige. Die Ferodos haben aber keine. Da Quitscht es erst wenn Eisen auf Eisen bremst ;)

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

100000km???

Was war dat denn für ein KFZ?

@Chris

Nur mal so als beispiel. Wenn du ne Ami Karre fährst, z.B. Camaro Bj. 88 da überleben die Bremsen fast ein ganzes Autoleben. Diese Bremsen sind für die ewigkeit gebaut. Allerdings sind die so hart, das die Bremsleistung zu wünschen übrig lässt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen