ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Bremsen Quietschen beim Leichten Bremsen

Bremsen Quietschen beim Leichten Bremsen

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 25. Juli 2014 um 20:22

Hallo

bei meinem Insi Bj 2013 160 PS 21000 KM

Quietschen die Bremsen jedoch nur wenn ich leicht Bremse !!!

ebenso auch nur wenn ich um bereich von unter 80 kmh Bremse!!!

wenn ich zum Beispiel von 120 auf 100 kmh Abbremse hört man wieder nichts!!!

Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?

ich möchte nicht unbedingt wieder in die Werkstatt

danke

Beste Antwort im Thema

Hi,

erst mal die kleine Bremsenkunde. Eine Bremse quietscht weil sie Schwingungen erzeugt. Zerlegen, reinigen, mit Antiquietschpaste-Keramikpaste etc. wieder montieren und gut ist es.

Sind die Klötze am Ende, kommt das Quietschen vom Kratzblech. Davon gehe ich bei 21.000km aber mal nicht unbedingt aus.

Lustig wie manch einer seinen Fahrstil anpasst, nur um den Wartungsstau nicht zu unterbrechen...

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Hi!

Genau das selbe Problem hab ich auch.

Bin mal gespannt, obs da Tipps gibt, außer in die Werkstatt zu fahren.

Wollte das nächste Mal etwas zügiger in eine Autobahnausfahrt reinbremsen, um die Bremse mal richtig herzunehmen.

Evtl. ändert das was.

Ich hab übrigens eine 17" Bremse.

Gruß Marc

am 25. Juli 2014 um 21:52

hab das gleiche Problem, aber gibt ja noch die motorbremse und fürn letzten meter halt nen bisl kräftiger die bremse tretten

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 21:54

Motorbremse und kräftige Bremse sollte aber auf dauer nicht die Lösung sein

Hi,

erst mal die kleine Bremsenkunde. Eine Bremse quietscht weil sie Schwingungen erzeugt. Zerlegen, reinigen, mit Antiquietschpaste-Keramikpaste etc. wieder montieren und gut ist es.

Sind die Klötze am Ende, kommt das Quietschen vom Kratzblech. Davon gehe ich bei 21.000km aber mal nicht unbedingt aus.

Lustig wie manch einer seinen Fahrstil anpasst, nur um den Wartungsstau nicht zu unterbrechen...

Zitat:

Original geschrieben von arcoalex

Motorbremse und kräftige Bremse sollte aber auf dauer nicht die Lösung sein

Bei meinem 2009er Modell wurden damals die hinteren Scheiben und Beläge zweimal gewechselt. Seinerzeit waren die Beläge schuld, die auch die bekannten Riefen in den Scheiben verursachten. Das Quietschproblem habe ich bei meinem 2013er Insi auch. War erst vor wenigen Wochen in der Werkstatt. Die Bremse musste wohl gereinigt werden, war kurz vorm Festsetzen. Habe 41 tkm runter und bewege das Auto jeden Tag. Ich kann es aber schon wieder hören, bei langsamen Abbremsen im Stadtverkehr bei offener Seitenscheibe.

Zitat:

Original geschrieben von KS5378

hab das gleiche Problem, aber gibt ja noch die motorbremse und fürn letzten meter halt nen bisl kräftiger die bremse tretten

Super Idee, dann mach das mal im Stop and Go Verkehr.

Fällt sowas unter Werksgarantie?

Denn meiner ist noch nicht mal ein Jahr alt und hat 17.000 km

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 22:39

und ich hab meinen noch nicht mal 14 Tage!!! meiner ist Erstzulassung August 2013

Versucht es mal mit dem Wasserschlauch, vielleicht ist es nur der Bremsbelagstaub der sich bei höheren Temperaturen bemerkbar macht. Mein Corsa macht das auch - ständig - wenn es etwas wärmer ist und die Beläge zweidrittel runter sind. Einmal mit dem Wasserschlauch draufhalten und es sind min. 14 Tage Ruhe. Natürlich auf die erkaltete Bremsanlage den Wasserstrahl halten...

Gruß

Kaiser

am 26. Juli 2014 um 6:18

Zitat:

Original geschrieben von Kitekater

Zitat:

Original geschrieben von KS5378

hab das gleiche Problem, aber gibt ja noch die motorbremse und fürn letzten meter halt nen bisl kräftiger die bremse tretten

Super Idee, dann mach das mal im Stop and Go Verkehr.

Fällt sowas unter Werksgarantie?

Denn meiner ist noch nicht mal ein Jahr alt und hat 17.000 km

bei stop and go wird das nix, nur hab ich das glück nicht in einer großstadt zu wohnen.

meiner ist auch gerade mal nen Jahr alt nur schaffe ich es vorerst nicht zu meinem FOH, also muss ich bis zum urlaub warten um das abstellen zu lassen.

Es könnte aber auch gut sein das es unter Garantie fällt oder zumindest das es ne kulanz gibt bei der behebung

Hi'

hatte heut meinen FL beim FOH zum hinteren Bremsen reinigen.

Vorne hatte ich beidseitig ca. 5mm vom äußeren Rand entfernt eine ziemliche Riefe.

Die sollte er sich auch mal anschauen, da die mit 18.000 km nicht normal sein kann.

Abends abgeholt.

Hintere Bremse zerlegt, gereinigt, justiert und mit Anti-Quitschmittel behandelt.

Und Vorne, ich trau meinen Augen nicht. KOMPLETT neue Bremssnlage. scheiben und Klötze wurden auf Einzelantrag getauscht :d :d

einfach genial.

Kein Quitschen mehr. nix.

Und ein Update auf das IL hat er mir auch gleich gemacht.

Themenstarteram 7. Oktober 2014 um 15:44

Ich Melde mich auch zurück....

ich habe Hinten neue Bremsbeläge und Scheiben bekommen

und nun ist das Pfeifen weg beim Bremsen

Hatten die einen Becker, oder sonnst was hat der Händler dazu was gesagt ?

Habe bei meinem 71Tkm gerade die Ersten Beläge getauscht, allerdings waren die noch nicht ganz runter hinten nicht mal am Verschleisblech die Scheiben sehen noch perfekt aus sind auch noch die ersten, minimale Abnutzung wenn man das bei manch anderen so sieht und gehe bestimmt nicht sparend um.

Themenstarteram 7. Oktober 2014 um 18:19

ich hatte immer ein pfeiffen wenn ich bei ca 50kmh leicht gebremst hatte jedoch auch nur wenn ich das bremspedal 1/4 gedrückt habe

wurde auf Garantie getauscht

bei 25 tkm

Malzeit!

Ick hab meine Bremsen erst vor 4 Tagen erneuern lassen. Nen Komplettsatz ATE Scheiben und Klötze...

Zum einbremsen sollte man ja etwas behutsamer in die Pedale treten, tue ick auch.

Aber ist das normal, daß grad jetzt wo nach ca 150km die Bremswirkung langsam wieder toll wird, jetzt schon dieses leichte Quietschen bei unter 80kmh auftritt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Bremsen Quietschen beim Leichten Bremsen