ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Bremse 40 TDI

Bremse 40 TDI

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 22. Oktober 2020 um 8:38

Hi,

nachdem es hier ja bereits heiße Diskussionen zur Bremsenqualität des 50 TDI und den teilweise ordentlichen Kosten für den Austausch gibt, würde mich interessieren wie sich das beim 40 TDI darstellt.

Es müsste in unseren Reihen doch mittlerweile eine 40 TDI Fahrer mit >60.000km geben. Vielleicht kann hier der ein oder andere mal etwas zum Verschleiß aber auch zu den Kosten im Austausch berichten.

Hintergrund: Ich gebe meinen A& 45TDI Firmenwagen im Dezember ab und muss dann wieder privat kaufen / leasen und ziehe den 40 TDI aufgrund der besseren Wirtschaftlichkeit in den engeren Kreis.

Danke euch vorab!

Ähnliche Themen
40 Antworten

Morgen!

Bei mir wurden - auch für mich überraschend - die Bremsen bei der 50.000er Inspektion neu gemacht. Habe mit den Leuten bei uns im Fuhrpark gesprochen, die haben sich auch etwas gewundert und gleich mal meinen Fahrstil hinterfragt ;-)!

Wenn man von möglichen Defekten absieht, so ist der Bremsverschleiß nur von der Fahrweise abhängig. Verlässt man sich auf die Cruise Control, so bremst das Auto zumindest im Dynamic Mode viel. Je stärker der Motor ist, desto häufiger ist man schon wieder so schnell, dass automatisch kräftig gebremst wird. Dadurch verschleißt die Bremso auch dann schnell, wenn man selber wenig bremst. M. E. ist das der Grund, warum teilweise über den hohen Verschleiß der Bremse geklagt wird. Bei meinem Allroad mit dem 55 TDI-Motor gibt es nach mehr als 25.000 km kaum Bremsverschleiß. Bei einem 40 TDI würde ich mir bezüglich des Bremsverschleißes keine Sorgen machen.

Ich denke, dass der 40 TDI ein rundum gutes aber wirtschaftliches Auto ist.

Unser 40TDI Avant hat nach 60tkm noch >50% auf den Belägen. Vorne einen Tick mehr als Hinten. Wird wohl locker bis zur 120er Inspektion reichen, da inzwischen kaum noch mit ACC gefahren wird schafft er es evtl. auch wieder bis zur 150er.

 

Fahrprofil: 85% AB, 10% Stadt, 5% Land

Laufleistung: 75TKM/Jahr

Langzeit-BC: 102km/h, 6,2L/100km

Da hängt sicher sehr vom jeweiligen Fahrstil, aber natürlich auch vom Fahrprofil ab.

Dazu kommt noch ein weiterer Gedanke: Wer viel mit dem ACC fährt wird möglicherweise an der Hinterachse einen hohen Bremsenverschleiß feststellen. Die Software nutzt nämlich gern bevorzugt die Bremsen hinten weil das für Fahrer und Passagiere komfortabler ist.

Servus, wollte nicht extra ein Thema eröffnen, eine Frage, hat schon jemand Bremsen hinten gewechselt? Mann muss die Bremsen öffnen mit VCDS, habe heute geschaut aber nicht fündig geworden.

Kann mir jemand helfen?

 

Gruß

 

Gruß

Ich bin schon der Meinung, dass die Bremsen extrem streuen. Ich habe mit dem A6 Competition bei 100.000 km das erste Mal die Beläge getauscht. Beim 50TDI Warensendung auch schon bei 50.000 fällig und nein mein Fahrstil ist gleich geblieben. Nutze auch keine Assistenten weiter auch wenn sie an Bord sind

Audi sagte mir, das die 4K Modelle nun einen speziellen Tester sogar für die vordere Bremse benötigt, also zurückstellen wie hinten.

Kann das sein ?

Zitat:

Audi sagte mir, das die 4K Modelle nun einen speziellen Tester sogar für die vordere Bremse benötigt, also zurückstellen wie hinten.

 

Kann das sein ?

Nein!

Hinten ja, also Belagwechselmodus.

Komisch, die sagten das man vorne nicht einfach mehr so wechseln kann wie damals. Ist jetzt so wie die hintere Bremse mit speziellen Tester

Zitat:

@Mr. Pom Pom schrieb am 19. Januar 2021 um 16:29:21 Uhr:

Komisch, die sagten das man vorne nicht einfach mehr so wechseln kann wie damals. Ist jetzt so wie die hintere Bremse mit speziellen Tester

Nein, dem ist so nicht.

Was allerdings ist, den Akebono Sattel nimmst Du mit Belägen runter und du musst die sechs Kolben mit einem Werkzeug händisch zurückdrücken.

Dann Beläge rein und wieder drauf, kurz gesagt.

Habe bei YouTube Videoanleitung gefunden wie man bremse öffnen und schließt, wenn meine Scheiben und Beläge da sind probiere ich es aus.

Zitat:

@Mr.AudiQuattro schrieb am 19. Januar 2021 um 17:00:31 Uhr:

Habe bei YouTube Videoanleitung gefunden wie man bremse öffnen und schließt, wenn meine Scheiben und Beläge da sind probiere ich es aus.

Kein Hexenwerk...

Hallo zusammen,

bei meinen 50TDI steht der Bremsenwechsel hinten an.

Hat mir jemand zufällig die Teilenummern für Beläge und Scheiben? Ich möchte Originalteile verbauen.

Wären die von mir ausgesuchten Teile passend? Warum sind die Scheiben schwarz? Das kenne ich so nicht. Braucht man den Kontaktgeber extra, oder kann man den wiederverwenden?

Danke für eure Hilfe!

8b133267-8ed1-4c34-ae22-05abde64e674
E31c3526-5d76-4ff0-b138-27e63048fa08
Deine Antwort
Ähnliche Themen