ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Bremsbacken vorne: Hoffmann Speedster vertrauenswürdig?

Bremsbacken vorne: Hoffmann Speedster vertrauenswürdig?

VW Käfer 1302
Themenstarteram 5. Oktober 2020 um 18:54

Abend miteinend,

hab gerad meine erwartete Ersatzteillieferung von Hoffmann Speedster bekommen.

Darunter Bremsbackensatz vorne & hinten.

Der hintere Satz hat direkt einen guten Eindruck gemacht, direkt E-Prüfzeichen aufgedruckt und der Karton war Qualitätsmäßig einfach besser.

Jetzt zu den speziellen 1302 vorderen Bremssatz..

Naja schaut euch die Bilder an..

Kein E Prüfzeichen irgendwo zu finden und der Aufritt naja, nichtmal eine Marke irgendwo..

Kann man den Vertrauen? Ich schätze mal nicht das Hoffmann Speedster Müll verkauft..

Was denkt ihr?

 

Grüße Flo

Bremse1
Bremse2
Bremse3
+4
Beste Antwort im Thema

Ich weiß nicht wie oft ich es schon hier geschrieben habe ,aber für solche Teile geht man in den örltlichen KFZ Laden oder auch nach VW und bestellt da.

Wer im Ramschsupermarkt bestellt bekommt auch demensprechnede Qualität.

Teile von ATE ,Brembo oder Textar kosten mehr,funktionieren aber bestimmt besser.Kann jeder örtliche KFZ Laden bestellen.

Und wenn du dir selber schon die Frage stellst ob das was taugt. Dann stell dir mal die Frage warum du dich das fragst. Ganz einfach,weil es schon komisch aussieht ,riecht und sich schlecht anfühlt.Damit möchte man nicht fahren. Sende es zurück.

Nur so merken die Shops das wir,also die Scene ,Qualität möchten und keinen billigsten Müll der bei 2 scharfen Bremsungen in Rauch auf geht. Hatten wir kürzlich erst hier in einem Thread mit Bremsschläuchen. Auch nur Neumüll.

Wenn dein Bauch grummelt ...... weg mit dem Mist.

 

Vari-Mann

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich weiß nicht wie oft ich es schon hier geschrieben habe ,aber für solche Teile geht man in den örltlichen KFZ Laden oder auch nach VW und bestellt da.

Wer im Ramschsupermarkt bestellt bekommt auch demensprechnede Qualität.

Teile von ATE ,Brembo oder Textar kosten mehr,funktionieren aber bestimmt besser.Kann jeder örtliche KFZ Laden bestellen.

Und wenn du dir selber schon die Frage stellst ob das was taugt. Dann stell dir mal die Frage warum du dich das fragst. Ganz einfach,weil es schon komisch aussieht ,riecht und sich schlecht anfühlt.Damit möchte man nicht fahren. Sende es zurück.

Nur so merken die Shops das wir,also die Scene ,Qualität möchten und keinen billigsten Müll der bei 2 scharfen Bremsungen in Rauch auf geht. Hatten wir kürzlich erst hier in einem Thread mit Bremsschläuchen. Auch nur Neumüll.

Wenn dein Bauch grummelt ...... weg mit dem Mist.

 

Vari-Mann

Kann dem Vari nur beipflichten. Im Zweifel zurück mit dem Zeug - ich hätte bei sowas dann auch ständig nen schlechtes Gefühl im Bauch. Und hier gehts ja um sicherheitsrelevante Bauteile.

Ich kaufe mittlerweile auch echt viel im Kfz-Teilehandel um die Ecke. Die haben echt mehr als man denkt und was sie nicht haben, können sie meist noch am gleichen Tag besorgen wenn man früh genug kommt. Weiche nur noch auf die Versender aus wenn es gar nicht anders geht.

Ganz nebenbei hat mein Teile-Fuzzi gleich das Leuchten in den Augen gehabt - der hatte selbst mal nen Käfer und wir haben dann erstmal ne halbe Stunde alte Fotos von seinem geguckt... :D

und nicht rummeckern beim Verkäufer, sonst bekommst du als Antwort: Wenn Ihnen die Qualität nicht gefällt, dann kaufen sie zukünftig woanders.... hatte ich schon bei selbigen.

Solche verschleissteile kauft man eh im Fachhandel im Ort. Aber hatte Vari ja schon geschrieben.

Themenstarteram 5. Oktober 2020 um 21:05

Ja ihr habt da schon Recht, leider gibt es hier unten generell nur noch selten einen Fachhandel..

Werde alle Bremsen (hinten & vorne) zurück senden, stattdessen schaue ich morgen mal bei VW Classic vorbei oder hole mit ATE Backen

Danke für eure hilfe :D

@Vari-Mann @HD_Juergen

Ihr habt ja so recht.

Zitat:

Wenn Ihnen die Qualität nicht gefällt, dann kaufen sie zukünftig woanders.... hatte ich schon bei selbigen.

Hatte ich auch beim anderen Shop aus "der Szene".

Aber ... (OT) wenn man keine OEM Qualität mehr bekommt, dann ist man aufgeschmissen.

der "Stevie"

Naja,wenn jeder nur gutes Zeug von bekannten Marken kauft,dann sehen die Hersteller auch Umsatz in dem Bereich und fertigen weiter.

Im Gegenzug stellen Händler ,oder auch Hersteller, es ein den Mist zu produzieren und zu vertreiben weil sie drauf sitzenbleiben.

Dieses "Kauft keinen Mist,oder gebt es zurück" muß sich einfach weiter rumsprechen. Nur so bekommt man was man möchte ,nämlich gutes Zeug.

Vieles von dem Ramsch das in den `90ern in Massen bei den Händlern auf Veranstaltungen am Tisch gelegen hat ist schon verschwunden ,leider nicht alles.

Vari

Moin,

absolut 100% Zustimmung zu Vari und HD-Jürgen!

Falls kein Fachhändler vor Ort kann gibt es so einen Händler mit KFZteile und 24 im großen Netz. ? Da bekommt man alle Qualitäten - von ATE bis Ramsch. Bei mir gibt es mittlerweile keinen Händler mit ner Theke mehr - oder die haben einfach keinen Bock wegen 39,80 nen Bestellung zu machen.

Und egal in welchem Bereich - Billig zahlt man immer mehrfach. Das ist in jeder Branche so. Und wenn die großen Autohersteller für Bremsen und sicherheitsrelevante Teile nur die Oberklasse der Qualitäten wählt - dann hat das sicher seinen Grund...sogar Mercedes spart an weniger wichtigen Teilen und nimmt dort das grade noch machbare - sehe ich an meinem /8 und dem Sprung auf das Nachfolgemodell W123 - dort sind an vielen Stellen dann keine Metallteile sondern Plastikteile eingesetzt - sogar am Fahrwerk. Krass. Aber Bremsen gibt es nur vom 1A Hersteller.

.... wie geschrieben, aber hier der Link:

https://www.motor-talk.de/.../...oder-ist-das-normal-t6847252.html?...

Wenn regelmäßig "unwissende" die Teile bestellen, passt es für den Hersteller und den SHop.

der "Stevie"

So zu 100% Recht kann ich den Vorschreibern da nicht geben.

Wer auf Markenqualität wert legt, der bekommt diese.

Auch im Internet.

Hoffmann Speddster bietet diese Bremsbeläge nicht unter einem Markennamen an, sondern offeriert sie namenlos, also "No-Name".

Und wer das bestellt, der bekommt das auch.

Es ist nicht so, als wäre (z.B.) "Brembo" bestellt worden und es wurde "No-Name" geliefert.

Obs trotzdem brauchbar ist?

Weiß man nicht, muss man hoffen.

Aber um die Hoffnung in Wissen umzuwandeln steht es jedem frei, eine der bekannten Marken kaufen.

Und die gibts - auch im Internet - fürs annähernd gleiche Geld.

Ob ich dafür also jetzt HS die Schuld geben möchte?

Sie haben schlussendlich geliefert was der Kunde bestellt hat: Irgendein No-Name Produkt.

Keine Frage, man bekommt auch Markenware im Netz - wenn auch die Gefahr hier an Produktfälschungen zu geraten deutlich höher sein dürfte, als beim Teilhandel um die Ecke.

Wenn die Markenware im Netz dann wirklich immens günstiger ist als vor Ort, sollte man auch da zumindest mal genau hinschauen wenn der Kram dann vor einem liegt.

Kam letztens erst wieder in einem der Auto-Magazine im TV, dass es da gerade wieder eine massive Flut an Markenfälschungen im Netz gibt. Ging von Bremsbelägen (brembo) über Zündkerzen (NGK und Bosch) usw.

Es hilft halt immer nur genau hinschauen - und wenn etwas (was eigentlich mehr kostet) plötzlich spottbillig angeboten wird, besser doppelt prüfen.

Themenstarteram 6. Oktober 2020 um 21:22

Klar, ich gebe HS für nichts die Schuld die haben nur geliefert was ich bestellt habe.

Habe nie drauf geschaut ob das Marken Bremsen sind, aber ich habe sie jetzt auch zurück geschickt.

Habe vorhin mal bei unserem örtlichen VW Händler angefragt der konnte mir dann welche besorgen und ich glaube die sind vernünftig :D

Käferhändler sind ja nicht das Nonplusultra. Ich habe viele Teile bei irgendwelchen Teliehändlern im Netz bekommen die sie noch im Lager liegen haben in original Qualität. Da diese Teile für Käfer da oft Staub ansetzen ( da ja alle nur in Käfer-Shops bestellen) gibt es sie sogar günstiger als Noname im Käfershop! Und wenn man dann bei Bremsen mal bei ATE-Classic reinschaut wird man auch meistens fündig. Notfalls mal eine freundliche Mail schreiben und es wird in der Regel geholfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Bremsbacken vorne: Hoffmann Speedster vertrauenswürdig?