ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Brauche Rat Monster S4 behalten oder R6 nehmen?

Brauche Rat Monster S4 behalten oder R6 nehmen?

Ducati Monster S4
Themenstarteram 29. Januar 2014 um 10:12

Hallo zusammen,

 

ich bin jetzt 30 Jahre alt und fahre seit 3 Jahren Ducati Monster s4. Gebraucht gekauft und etwa 1500 Euro rein gesteckt. Ab und an zickt Sie und springt nicht sofort an. Hat mittlerweile 30Tkm auf dem Buckel. Nun verkauft ein guter Freund seine R6 Baujahr 2005. Für mich zum Freundschaftspreis natürlich. Erste Hand 13Tkm und top in Schuß. Ich fahre im Jahr etwa 3000 Km und überlege umzusteigen. Ich bin eher der Landstaraßentyp der aber auch mal auf der Autobahn mehr als 200 km/h fährt. Ich denke dran die Duc zu verkaufen und wegen dem guten Zustand der r6 zu nehmen. Nun stellt sich für mich die Frage ob ich diesen Schritt bereuen würde und ob ich mich mit der r6 nicht tot fahre.. Villeicht ist ja jemand von euch die r6 schon gefahren und kann mir vielleicht einen Tipp geben wie sich eine r6 fährt. Ich leibe meine Monster jedoch ist Sie einfach nicht die zuverlässigste. Von Yamaha hört man immer "Ach springt sogar bei - 20 Grad an und fährt sich total gemütlich..". Danke =)

Beste Antwort im Thema

..und ich verstehe die Überlegung nicht einen 1,5 Jahre alten Post auszugraben.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hmm.... gehe mal in dich was du wirklich willst. Zwei völlig unterschiedliche Motorräder. Ein echter Ducatisti würde solche Überlegungen nicht anstellen... höchstens vielleicht eine andere Ducati ;-) Mich hindert nur mein Finanzminister daran mir nicht für jeden Anlass eine Duc in die Garage zu stellen :-))

Grüßle Walter

Themenstarteram 29. Januar 2014 um 13:13

Hallo Wather, danke für die Antwort. Ich bin absolut ein echter Ducatisti. Bin auch bisher nichts anderes gefahren. Hatte eigentlich auch vor dieses Jahr die s4 zu verkaufen und gegen eine 848 einzutauschen. Mich stört einfach nur die anfälligkeit der s4. Sie ist halt nicht mehr die Jüngste. Ich werde die R6 mal probe fahren. Vielleicht bin ich dann schlauer. Mich würde trotzdem interessieren was die r6 für eine Charakteristik hat. Ist Sie normal zu fahren. Ist Sie für "Anfänger" geeignet oder absolut nix. Die s4 ist auch nicht ohne mit Ihren 100 PS aber ein Motorrad mit 280 km/h tacho spitze ist da schon ne andere Nummer. Diese Fragen beschäftige mich zur Zeit.

Ein echter Ducatista (wie ich einer bin) würde eine Ducati niemals für ein Plastikbecher hergeben. Höchsten dazu kaufen(hab selber noch eine Suzuki). würde aber niemals NUR noch Japanisches Motorrad in der Garage haben wollen.

Die Ducati hat eine Seele, was die R6 nicht hat. Die R6 ist allerdings toll zu fahren. Viel besser als die R1.

Vieleicht hattest du nur ein wenig Pech mit deiner Monster. Ich hab selber noch eine 91er Ducati 900ss. Sie startet jedes Jahr noch 6 Monatiger Pause, OHNE jegliche Probleme. Hat mich nie im Stich gelassen und bei -20Grad, Salz (oder wohl eher Chemikalien) auf der Strasse, würde ich niemals mit irgendeinem Motorrad rausfahren. Erstens wegen der Schädigung der einzelnen Elemente(Wegen der Chemikalie auf der Strasse) und zweitens; Bei -20 Grad ist es bei weitem zu kalt mit einem Motorrad zu fahren. Schon alleine wegen der Sicherheit. Grip kannst du vergessen bei solchen Temperaturen.

Die R6 ist wirklich ein tolles Motorrad, aber ich würde für kein Geld meine Ducati dafür umtauschen.

Ich bin trotzdem überzeugt dass du es irgendwann bereuen wirst....200Km/h erreichst du auch mit deiner MOnster...und schnell fahren ist nicht alles...vergiss nicht den Sound, den V2, das Design, das Italienische Temprament...das lächeln nach jeder fahrt. das kannst du mit der R6 vergessen

einmal ducati, immer ducati :D

ich hab damals mit einer ninja angefangen.

dann jahre lang nur noch ducatis und irgendwann wollte ich mal wieder zurück zu ninja. keinen ganzen monat hab ichs ausgehalten damit, dann stand wieder eine duc in der garage. der umstieg von 2 auf 4 zyl. ist absolut ätzend und in deinem fall noch von "tourer" auf supersport. ich denke auch du wirst es bereuhen.

geh mal zu ducati und lass das ding ordentlich einstellen, 30tkm sollte kein grund dafür sein das sie bockig ist.

im übrigen, ich hab noch eine ktm und meine ex hatte ein quad.

weder meine duc oder ktm ist bei -10 grad angesprungen. aber das quad und die rsv mille von meinem kumpel ebenfalls nicht. und meine ninja damals brauchte nach einem winterschlaf auch viel überredungskünste beim starten. das scheint also normal zu sein.

Themenstarteram 29. Januar 2014 um 17:08

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Maniac

Ein echter Ducatista (wie ich einer bin) würde eine Ducati niemals für ein Plastikbecher hergeben. Höchsten dazu kaufen(hab selber noch eine Suzuki). würde aber niemals NUR noch Japanisches Motorrad in der Garage haben wollen.

Die Ducati hat eine Seele, was die R6 nicht hat. Die R6 ist allerdings toll zu fahren. Viel besser als die R1.

Vieleicht hattest du nur ein wenig Pech mit deiner Monster. Ich hab selber noch eine 91er Ducati 900ss. Sie startet jedes Jahr noch 6 Monatiger Pause, OHNE jegliche Probleme. Hat mich nie im Stich gelassen und bei -20Grad, Salz (oder wohl eher Chemikalien) auf der Strasse, würde ich niemals mit irgendeinem Motorrad rausfahren. Erstens wegen der Schädigung der einzelnen Elemente(Wegen der Chemikalie auf der Strasse) und zweitens; Bei -20 Grad ist es bei weitem zu kalt mit einem Motorrad zu fahren. Schon alleine wegen der Sicherheit. Grip kannst du vergessen bei solchen Temperaturen.

Die R6 ist wirklich ein tolles Motorrad, aber ich würde für kein Geld meine Ducati dafür umtauschen.

Ich bin trotzdem überzeugt dass du es irgendwann bereuen wirst....200Km/h erreichst du auch mit deiner MOnster...und schnell fahren ist nicht alles...vergiss nicht den Sound, den V2, das Design, das Italienische Temprament...das lächeln nach jeder fahrt. das kannst du mit der R6 vergessen

Du bringst das ganze natürlich auf den Punkt. Es ist wirklich dieses lächeln und der Sound der mich an der s4 hält. =) Um so mehr ich lese um so mehr denke ich daß ihr recht habt. Ich werde die r6 mal probe fahren und berichten und die Monster erstmal behalten. Könnte mir aber jemand genauer beschreiben wo genau der unterschied liegt? Klar sitzposition ist mir bekannt und dass man die r6 hoch drehen muß auch.. aber wo sind die wesentlichen Unterschiede? Sorry bin bisher außer meine s4 und 848 SF nix anderes gefahren.

Hallo,

Ducati Forum = Pro Ducati !

Aber unterschiedlicher kann es fast nicht sein, S4 vs. R6....

Ich denke dass Du mit den Problemen deiner S4 eher zu den Ausnahmen gehörst. Ich fahre meine zweite Duc (und nie mehr etwas anderes) und bin nie im Stich gelassen worden. Inzwischen immerhin 60.000 Duc-Km.

Der Unterschied, neben der krass unterschiedlichen Sitzposition, ist der Motor. Deine Duc hat Bums von unter heraus, aber oben geht nicht mehr viel. Bei 10.000U/min ist Schluß. Bei einem 600er Vierer ist es gerade umgekehrt, bis 6000 nix, bis 8000 nicht viel, ab 9-10000 wird es lustig und danach geht die Post ab. Du wirst dich bei der Probefahrt wundern.

Wenn Du viel Autobahn heizen willst ist die R6 OK, wobei das Rennschild auch nicht so viel Schutz bietet. Kommt auf deine Körpermaße an. Aber du musst die schon sehr klein machen.

Wenn Du auf der Landstraße Kurven räubern möchtest, bleib bei der Duc.

Gruß

Mike

Bleib bei der Duc.

Einmal Duc immer Duc.

Fahr die R6 Probe.

Dir wird der Sound und der Bums unten raus fehlen.

Ich glaube du bleibst nach der Fahrt bei der Duc.

Melde dich mal nach der Probefahrt.

am 29. Januar 2014 um 19:36

@hamed

hatte die 3 letzten Jahre auch ne s4, meine 3te ducati. sorry, ducatis zicken, das ist halt so, und nicht nur speziell die s4, aber ist halt ein älterer, für die zeit hochgezüchteter motor. geil zum brennen, scheisse für altag.

aber, und das weisst du selber, ne duc lebt wenn der motor läuf. japsen fahren einfach nur, können vieles besser, verlangen dem fahrer wenig an können und konzentration ab, aber geben dir auch nichts zurück.

4zyl. kommt unten nichts, fängt dort an zu reissen wo die s4 schon lange am ausdrehen ist. kann man nicht vergleichen, musst du probieren. hab meine jetzt verkauft, bereue aber keinen km :-)

Man muss klar sagen dass die R6 mehr Power hat. Mehr PS = Mehr Drehmoment. Sie ist schon ziemlich lustig, aber sie hat einfach nicht das was die Ducati hat. Charakter. Die Verarbeitung ist auch nicht besser. Ducati hat viel mehr Aluminium,Titan etc.. Und sie ist im vergleich zur R6 einfach ein Blickfänger.

Ich denk mir jedesmal wenn ich von der Duc absteige; Du bist so schön und absolut Geil zum fahren dass ich es kaum erwarten kann dich wieder fahren zu dürfen.

Und das abbremsen des Motors, das leichte ruckeln des Hinterrads beim runter schalten, die Vibrationen des V2...das hast du bei einer 4 Zylinder nicht. Ducati hat einfach MEHR Motorrad zu bieten. Ich denk mir einfach; ich bin mit der Duc Eins mit dem Motorrad. Wenn ich mit einer Japanerin fahre, denke ich mir; ganz cool das heulen des 4Zylinders aber das wars dann auch schon. Probiere sie, dann wirst du sehr schnell merken was ich hier versuche zu sagen.:D

Zitat:

Original geschrieben von Crazy-Maniac

Man muss klar sagen dass die R6 mehr Power hat. Mehr PS = Mehr Drehmoment.

Das würd ich jetzt nicht sagen. Auf gar keinen Fall hat die R6 mehr Drehmoment!

Die R6 hat 120PS und 66Nm,

die S4 112PS und 100Nm (laut goggle)

Leistung hat nix mit Drehmoment zu tun! ;)

Ich würd die S4 auch behalten, höchstens auf was neueres mit Testastreta umsteigen.

R6 kannst Dir eh an jeder Strassenecke ansehen ;)

 

Das ist eben ein Irrglaube. PS IST Drehmoment. Zmind in der Physik.

Ich wusste nur nicht welche S4 er hat. Die mit 112ps ist tatsächlich nicht viel weniger von der Power.

Aber es ist eigentlich egal, denn wie schon gesagt. Die Duc hat einfach etwas an sich was dir mehr Feeude bereitet als dir R6

am 29. Januar 2014 um 21:15

drehmoment ist die KRAFT mit der dich bud spencer aus den schuhen haut, PS ist die LEISTUNG mit der terence Hill mit 100 Ohrfeigen pro Minute vermöbelt. zb mt01, keine 100 ps und nur auf dem hinterrad, r6 hat mehr Leistung, jede neuere harley "schiebt" aber mehr.

Ich korrigiere. Entschuldigt das Missverständnis. Hab mich klein wenig falsch ausgedrückt.

Drehmoment kommt von Hubraum, und zwar ziemlich exakt linear. Unterschiede kommen von der technischen Ausreizung, deshalb haben Superportler auch mehr max. Drehmoment als andere Motorradtypen mit gleichem Hubraum (und da werden jetzt einige den Kopf schütteln, ich weiss, aber es stimmt :P). Abweichungen sind aber in der Regel max. +/-10%. Die Motorenbauart spielt nur bei der Entfaltung des Drehmoments mit der Drehzahl eine Rolle, aber nicht beim Spitzenwert.

Leistung kommt von Drehmoment und Geschwindigkeit (bzw. Drehzahl).

Was der Motor an Drehmoment bietet, hat entgegen landläufiger Meinung nicht sehr viel über die Beschleunigung zu sagen. Denn zwischen Motor und Hinterrad steckt ja noch das Getriebe, das das Drehmoment je nach Motorrad umwandelt. Die Leistung ist jedoch im Motor gleich wie am Hinterrad (Verluste mal vernachlässigt) und deshalb aussagekräftiger, wenn es um Sprintwerte geht.

Es kommt also das Motorrad schneller voran, das bei einer gewissen Geschwindigkeit mehr Leistung bringt. Drehmoment ist "wurscht" bzw. ergibt sich.

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 9:22

Wow! Danke für das starke Feedback. Mit meinen Bedenken wollte ich keine zweifel an Ducati und dem Lebensgefühl Ducati äußern. Meine Fragen gehen eher darauf zurück das ich nichts anderes bisher gefahren bin. Ich denke an diesem Punkt ist die einzige Lösung noch abzuwarttn bis es ein paar grad wärmer wird und die r6 einfach mal auszuprobieren. Vielleicht hat sich das Thema dann ganz schnell erübrigt.

Schönste Erfahrung bisher: Bei meiner letzten Fahrt letztes Jahr, als ich dann den Bock abgestellt habe und meinen Helm abgenommen habe standen auf einmal zwei Männer mitte 40 neben mir. Sie grinsten über das ganze Gesicht. "Wow was für eine schöne Ducati, nur Ducati!" meinte der eine und zeigte mit den Daumen nach oben. Wußte gar nicht wie ich reagieren soll. Sowas würde mir bestimmt fehlen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Brauche Rat Monster S4 behalten oder R6 nehmen?