Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. brauche mal tipps oder besser meinungen!

brauche mal tipps oder besser meinungen!

Themenstarteram 28. Febuar 2013 um 2:14

Hi leute!

ich habe auf mobile mal ein bischen nach einem spaßmobil für den sommer geguckt. geplantes buddet 5-7000 euronen

also habe ich gesucht:

ab 250 ps

unter 100.000 km

ab bj 99

ich finde da wirklich seeeehr viele autos, bin allerdings skeptisch bei den angeboten. Liegt es an den großen Maschienen das die leute es für so wenig geld weg geben oder woran liegt das?

mein volvo ist gegen den Benz den ich vorher hatte leider mit 108 ps etwas luschig.

habe ein Beispielangebot mal rausgesucht:

LINK

 

ich habe nicht nach marken gesucht und wirklich echt viele solcher monster zu eigentlich lachhaften preisen gefunden. was das ding schluckt spielt erstmal keine rolle!

was haltet ihr davon? ihr könnt ja nur mal auf fetz auf mobile so suchen wie ich da seht ihr es.

oder sind das alles dummfang angebote?

LG Erik

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

ich denke dein rausgesuchtes Angebot ist schon mal typisch.

Verkäufer Privat,Name Japan Airlines :rolleyes:

Dazu sieht man recht deutlich das das Fahrzeug bei einem Händler steht.

Also entweder ein reines Fake Angebot oder falls das Fahrzeug so existiert ist da mit Sicherheit was anderes Faul.

Grundsätzlich denke ich das sich mit einen Eckdaten was finden lassen kann,solche Fahrzeuge sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt keine Renner mehr und deswegen vergleichsweile günstig,wenn du Exoten wie den Mustang miteinbeziehst dann sowieso.

Wobei das mit den 100tkm halte ich für übertrieben,ein gepflegter Wagen mit 150tkm kann besser da stehen als ein ungepflegter mit 80tkm. Also die Suchparameter ruhig etwas ausdehnen und die Angebote dann gründlich lesen.

Gruß tobias

Vieles ist nicht einfach nur Fake, sondern Tests der eigenen WebSite Programmierer. Wie der Turbo schon meinte, der Name Japan Airlines, klingt schon mehr als nur blöd, und wer das überliest, dem ist so wie so schon nicht mehr zu helfen.

Ich versuche dein Problem mal zu beschreiben: in Deutschland sind ca. 2 Drittel der Bevölkerung arm. Die Kinder reicher Eltern, wissen nichts davon.. nur so als Beispiel. Betrachte das ganze mal aus Politischer Sicht. Solche Autos, damals im Neuzustand, konnten sich diese 2 Drittel der deutschen Bevölkerung wegen dem Hohen Anschaffungspreis nicht leisten. Logisch? Und jetzt, könnte man es zwar, aber nach den ganzen Reformen in der Zeit wie z.B. - (Abgasnormen) KFZ -Steuer - Versicherung, Spritpreise, Reparaturkosten (die Autos sind nicht mehr neu) usw. usf.... UND kommt noch dazu, wie schon beschrieben, dass diese Autos damals sich nur die Reichen leisten konnten, haben sie schon alle neue Nachfolgemodelle. Keiner von denen will diesen alten Schrott. Und Keiner von den armen 2 Drittel kann ihn sich wegen dem Unterhalt leisten.

Solche Autos sind für Menschen mit krankhaften Komplexen. Sie wollen damit angeben.. es genissen, wenn sich andere umdrehen und hinterher gucken. Dummerweise fahren sie mit 20 l/100 km, fetter KFZ - Steuer - Versicherung etc. vielleicht mal 3000 km jährlich :D

Hi Erik,

 

ich bin zwar selbst ein Freund von exotischen Wägen... kann aber den kosten Punkt auch nicht außer acht lassen.... Daher würde ich mir zuerst überlegen... was genau verstehe ich unter... im Sommer... ein Spaßauto....

 

Willst Du cruisen.. mal zur Eisdiele fahren... oder hast du eher lust auf der Bahn mit 250 zu heizen... oder bist Du eher der Landstraßen Kurvensüchtige....

Ohne jemanden zu nahe zu treten... ist jetzt nur meine Meinung:

Ich habe mir vor ca. 8 Jahren einen Alfa Romeo GTV 3.2 (240PS) gekauft. Hat mir schon immer gefallen.. macht mir unheimlich viel Spaß zu fahren... sowohl auf der Landstraße wie auch nur zur Eisdiele. Ist nicht der schnellste.. aber mir taugt das Auto einfach.

Bin damals mit dem Z4 Coupe von meinem Kumpel gefahren.. und er mit meinem Alfa: Unser beider Fazit:

Der Alfa macht mehr Spaß! Der Klang des Motors... das Erleben der Straße.. das Feedback... deutlich schneller am limit... einfach mehr feeling.

Hat uns dann beide doch sehr überrascht.. aber im Endeffekt auch verständlich: Das Z4 coupe.... eine super Fahrmaschine... das wackelt nix... der geht ohne Ende... alles fühlt sich perfekt an... eben zu perfekt für unseren Geschmack.

Ein anderer Kollege fährt seit Jahren einen Honda S2000... er macht damit nur im Sommer die klassische Eisdielenrunde.. aber er fährt auch auf die Rundstrecke... sein Fazit: Er liebt das Auto. Soviel Fahrdynamik... feeling von der Straße und das Gefühl den Wagen kontrollieren zu können... das fehlt ihm bei anderen Wägen.. so sagt er.

 

Daher würde ich erstmal genau überlegen was Du machen willst... und demnach die Suche einschränken!!

Ich hoffe eine kleine Hilfe gewesen zu sein....

der Manni

Zitat:

Original geschrieben von Naturgewalt

ich habe auf mobile mal ein bischen nach einem spaßmobil für den sommer geguckt. geplantes buddet 5-7000 euronen

also habe ich gesucht:

ab 250 ps

unter 100.000 km

ab bj 99

Wenn ich die Parameter z.B. bei Autoscout eingebe, dann finde ich:

1. Fahrzeuge mit Defekten und/oder Wartungsstau (oftmals nicht mal fahrbereit)

2. vermeintliche Fakes

3. Fahrzeuge mit irreführenden Kilometerangaben (z.B. werden da nur die Kilometer eines Austauschmotors angegeben, der Wagen selbst hat deutlich mehr gefahren)

4. getunte Fahrzeuge zweifelhafter Herkunft (z.B. als Rechtslenker)

und

5. Oberklasselimousinen (oder gehobene Mittelklasse) mit großen Motoren, die sich die Vorbesitzer nicht mehr leisten können oder wollen. Bei all diesen Angeboten würde ich die Kilometerangaben von unter 100.000km in über 10Jahren fast schon pauschal in Frage stellen.

Ob eine derartige große schwere Limousine wirklich als Sommerspaßfahrzeug taugt, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Für mich wäre sowas nichts.

Es gäbe Alternativen, aber dafür müssen wir wissen, wo Deine Prioritäten liegen.

Zitat:

Original geschrieben von Naturgewalt

also habe ich gesucht:

ab 250 ps

unter 100.000 km

ab bj 99

Warum glaubt nur jeder, der Spaß beginne erst bei 250 PS? Nicht die Leistung, sondern Leistungsgewicht und Fahrwerk sind ausschlaggebend für den Fahrspaß.

Beispiel: Mein eigenes Spaßauto gibt es zwar nicht für 5-7000 €, es hat aber nur 122 PS und ist dabei über JEDEN Spaßzweifel erhaben, da es nur 740 kg wiegt. Für mich geht ein höherer Einstiegspreis völlig in Ordnung, weil die geringere Leistung auch zu deutlich niedrigeren Unterhaltskosten führt.

Tip: Schau mal nach einem MX5. Nicht gleich aufschreien von wegen Friseusenauto, Plastikwüste und so... - das Ding kann für seinen Preis wirklich VERDAMMT viel Spaß machen.

Zitat:

Original geschrieben von sprintasport

Warum glaubt nur jeder, der Spaß beginne erst bei 250 PS?

Diese Frage konnte mir bis heute auch noch niemand beantworten. Ich vermute aber mal, das liegt daran, dass die meisten Autofahrer solche leichten Fahrzeuge wie eine Elise oder einen Caterham noch nie gefahren haben, bzw. wahrscheinlich noch nicht mal kennen. Ich schreibe mir auch immer meine Finger wund und werde regelmäßig ignoriert. Man nimmt diese Fahrzeuge einfach nicht wahr, dabei sind sie der wahre Schlüssel zum echten Fahrvergnügen und wenngleich exotisch sind sie für das, was sie bieten, gar nicht mal so teuer. Aber was sage ich Dir das, Du wirst es selber wissen. ;)

Zitat:

Tip: Schau mal nach einem MX5. Nicht gleich aufschreien von wegen Friseusenauto, Plastikwüste und so... - das Ding kann für seinen Preis wirklich VERDAMMT viel Spaß machen.

Kann nicht nur, macht er auch. Ich hatte mir diesen Tipp allerdings ob des Leistungswunsches gleich gespart. Auch der MX-5 wird nämlich mit einer Mischung aus Ignoranz, Vorurteilen und beinahe vollständiger Unwissenheit oftmals nicht wirklich ernst genommen.

Hi,

ist schon wieder ein paar Jahre her,aber damal konnte ich mit wenigen Monaten Unterschied einen Smart Roadster mit 83PS und einem Mercedes SL 500 mit knapp 400PS fahren. Natürlich ist der Schub eines 500SL enorm und der wagen macht Spaß.

Dennoch der smart hat um welten mehr spaß gemacht.

Gruß Tobias

Zitat:

Warum glaubt nur jeder, der Spaß beginne erst bei 250 PS? Nicht die Leistung, sondern Leistungsgewicht und Fahrwerk sind ausschlaggebend für den Fahrspaß.

Diese Aussage kann ich zwar zu 100% unterschreiben, störe mich aber immer eher an der Einschränkung hinsichtlich Baujahr und vor allem der Kilometer...

Gut die Autos der 90er sind idR auch nicht mein Fall, wobei es auch hier Ausnahmen gibt, aber die Beschränkung der Laufleistung auf 100TKM macht meiner Meinung nach gar keinen Sinn, da hier der Grossteil der Reparaturen sicher noch bevor steht. Ich mache bei der Suche nach Fahrzeugen nie eine diesbezügliche Einschränkung, da mir ein durchreparierter 200TKM-Volvo mit belegbarer Historie immer lieber ist, als der 100TKM-Golf, der seit Ablauf der Neuwagengarantie keine Werkstatt mehr von innen gesehen hat... Das gilt selbstverständlich für alle Autos, nicht nur für Spassfahrzeuge...

@Kanutreter

Deine (nachvollziehbaren) MX 5-Empfehlungen sind mir natürlich auch schon aufgefallen, aber zumindest beim NA wäre bei mir persönlich der Spassfaktor schon sehr durch die gewöhnungsbedürftige und sehr feminine Optik getrübt...

@sprintasport

Ein sehr guter Freund hatte um die Jahrtausendwende eine Elise als Neuwagen, so dass ich immer, wenn ich eine sehe an diese schöne Zeit erinnert werde... Fahrspass sensationell, wobei ich nicht weiss, ob ich heute noch problemlos die breiten Seitenschweller überwinden könnte :eek:! Leider hat mein Spezl den Wagen mit einer Leitplanke zusammen gebracht, woraufhin die Karrosserie an mehreren Stellen gebrochen ist, so dass er den Wagen selber nicht mehr ökonomisch fahrbereit bekommen hat....

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Ich versuche dein Problem mal zu beschreiben: in Deutschland sind ca. 2 Drittel der Bevölkerung arm. Die Kinder reicher Eltern, wissen nichts davon.. nur so als Beispiel. Betrachte das ganze mal aus Politischer Sicht. Solche Autos, damals im Neuzustand, konnten sich diese 2 Drittel der deutschen Bevölkerung wegen dem Hohen Anschaffungspreis nicht leisten. Logisch? Und jetzt, könnte man es zwar, aber nach den ganzen Reformen in der Zeit wie z.B. - (Abgasnormen) KFZ -Steuer - Versicherung, Spritpreise, Reparaturkosten (die Autos sind nicht mehr neu) usw. usf.... UND kommt noch dazu, wie schon beschrieben, dass diese Autos damals sich nur die Reichen leisten konnten, haben sie schon alle neue Nachfolgemodelle. Keiner von denen will diesen alten Schrott. Und Keiner von den armen 2 Drittel kann ihn sich wegen dem Unterhalt leisten.

Solche Autos sind für Menschen mit krankhaften Komplexen. Sie wollen damit angeben.. es genissen, wenn sich andere umdrehen und hinterher gucken. Dummerweise fahren sie mit 20 l/100 km, fetter KFZ - Steuer - Versicherung etc. vielleicht mal 3000 km jährlich :D

Wenn du das alles in eine "billige Plasikkiste" wie den Mustang, hineininterpretierst, der von je her ein günstiger "Sportler" für die breite Masse war/ ist, na dann herzlichen Glückwunsch! Schon mal daran gedacht das jemand so einen Wagen aus Liebhaberei fährt und nicht wegen seiner krankhaften Komplexe? Und 20l/100km haben selbst die alten Vergaser nicht gebraucht... :rolleyes:

Themenstarteram 4. März 2013 um 23:24

Gut ich kann auch noch bis zum Juni warten dann könnte ich vlt so 10000 € +- 2000 Euro aufbringen, je nachdem wie ich so "lebe"

 

Also erstmal danke für eure antworten.

Zu dem Auto nochmal: für den Winter wollte ich den volvo weiter nutzen..

Das Auto sollte schon einen Gewissen Prestige wert erfüllen Leistung haben und es wäre nicht schlecht wenn es ein hingucker wäre ;)

Da ich mit meinen 2 Metern Körpergröße leider nicht so gut in jedes Auto hineinpasse ( war einen slk probefahren, ist aber ziemlich eng) brauch ich eins mit angenehmen innenraum.

Zu der Frage was ich mit dem ding machen will: herumprotzen und mal bei uns über die Landstraßen fahren. Eis Essen fahren ins Kino fahren und eventuell im Sommer mal auf Arbeit.

In unserer Provinz kann man doch Recht gut spazieren fahren. ;)

Hat jemand Erfahrung mit rx8 und 350z? Gebrauchte CLK? Es sollte schon in diese Richtung gehen... s3? Ich hatte bis jetz erst 2 Autos... erst nen Mercedes 300 te und jetz nen volvo v40. 2 schöne Autos, aber so lange ich noch Jung bin spricht ja nichts gegen einen zweitwagen.

Gibt es überhaupt sportcoupes für Große Menschen?

Sorry für die groß und Kleinschreibung aber mein tablet schreibt wie es will :(

MfG

nachtrag:

was haltet ihr denn von diesen kisten?:

link

Zitat:

Original geschrieben von Hellhound1979

Wenn du das alles in eine "billige Plasikkiste" wie den Mustang, hineininterpretierst, der von je her ein günstiger "Sportler" für die breite Masse war/ ist, na dann herzlichen Glückwunsch! Schon mal daran gedacht das jemand so einen Wagen aus Liebhaberei fährt und nicht wegen seiner krankhaften Komplexe? Und 20l/100km haben selbst die alten Vergaser nicht gebraucht... :rolleyes:

Ja, genau das meine ich. Herzlichen Glückwunsch, du hast es erfasst.

Zitat:

Original geschrieben von Naturgewalt

nachtrag:

was haltet ihr denn von diesen kisten?:

link

Oh, sehr viel.

Allerdings hätte ein reines Sommerspaßfahrzeug bei mir kein festes Dach. Das ist allerdings nur meine Meinung und das Z3 Coupé hat gegenüber dem Z3-Roadster durchaus auch Vorteile.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Zitat:

Original geschrieben von Hellhound1979

Wenn du das alles in eine "billige Plasikkiste" wie den Mustang, hineininterpretierst, der von je her ein günstiger "Sportler" für die breite Masse war/ ist, na dann herzlichen Glückwunsch! Schon mal daran gedacht das jemand so einen Wagen aus Liebhaberei fährt und nicht wegen seiner krankhaften Komplexe? Und 20l/100km haben selbst die alten Vergaser nicht gebraucht... :rolleyes:

Ja, genau das meine ich. Herzlichen Glückwunsch, du hast es erfasst.

Dann solltest du deine engstirnige Denkweise mal überdenken, 99% der Leute, mit ähnlichen Autos, die ich kenne gelernt habe und das sind nicht wenige, sind Petrol Heads die ihre Autos aus Liebhaberei und/ oder Überzeugung fahren und keine Proleten die ne billige Karre zum angeben suchen, die es mit Sicherheit auch gibt.

Zitat:

Original geschrieben von Hellhound1979

Dann solltest du deine engstirnige Denkweise mal überdenken, 99% der Leute, mit ähnlichen Autos, die ich kenne gelernt habe und das sind nicht wenige, sind Petrol Heads

Mein englisch ist zwar nicht das beste, aber so viel verstehe ich auch: stimme der Bezeichung zu :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. brauche mal tipps oder besser meinungen!