ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Brauche Kaufberatung: AMP und SUB für Fiat Bravo

Brauche Kaufberatung: AMP und SUB für Fiat Bravo

Themenstarteram 4. August 2005 um 20:38

Hi,

ich bin neu hier, also verzeiht mir evtl. Postingfehler...

Es geht um folgendes:

Ich möchte meinem Fiat Bravo im Heckbereich neuen Sound verpassen und dafür suche ich eine Kaufempfehlung.

Meine Musikrichtung ist Dance, Trance und alles in diese Richtung.

Ausgeben möchte ich, wenn möglich, für AMP bzw. SUB so in etwa jeweils ~400 €. Weniger wäre natürlich besser.

Der SUB sollte auf jeden Fall gut drücken. ;)

Edit: Und ein vernünftiges 2-Wege-Combo System (13 cm) für den vorderen Bereich benötige ich auch noch.

Bin für jeden Tipp dankbar...

Gruß

webwilli

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wenn er ein 13er braucht ist es kein Golf 4 ;)

Und deshalb wäre das Eton RS 161 wohl zu groß, und ein RS 131 gibt es leider nicht.

Der Aufpreis zum CBC Gehäuse beträgt rund 50€, das passt.

Würde dann aber fürs Frontsystem beim Budget um 250-300€ nochmals die Eton PA 1502 nehmen...Die Stufen machen so was von Spaß...

Grüße

Frank

auch wieder wahr *andiestirnpatsch* :D

dann eben doch das eton pro 130x oder evtl noch ein rainbow slc235... ;)

Themenstarteram 5. August 2005 um 14:08

nur ein Fiat Bravo. Siehe Threadtitel ;)

Gut, dann werden es wohl folgende Komponenten:

- Eton Pro 130X

- Exact! PSW 308BR

- Eton PA 1502

Ich muß zugeben, das ich von den Marken vorher noch nie etwas gehört habe.

*lol* das wird ja immer besser! mensch bin ich blind... :D

also auch wenn du bisher noch nix von den marken gehört hast, dann vertrau uns einfach, staune und freu dich darüber und mach sie publik! es gibt jede menge media-markt kunden die diese marken nich kennen und gar nicht wissen was sie verpasst haben... :D

ach ja, was ebenfalls ein extrem gutes system ist, allerdings nen tick teurer ist das exact v-compo 5.2! solltest du dir vielleicht auch mal noch überlegen alternativ zum eton pro 130x! ;)

mfg.

Zitat:

Original geschrieben von fluxwildly76

p.s.: was isses denn für'n auto? lass mich raten: nen golf4? ;)

Zitat:

Original geschrieben von fluxwildly76

*lol* das wird ja immer besser! mensch bin ich blind... :D

also auch wenn du bisher noch nix von den marken gehört hast, dann vertrau uns einfach, staune und freu dich darüber und mach sie publik! ach ja, was ebenfalls ein extrem gutes system ist, allerdings nen tick teurer ist das exact v-compo 5.2! solltest du dir vielleicht auch mal noch überlegen alternativ zum eton pro 130x! ;)

mfg.

*gg* Ich weiss was du dir dabei gedacht hast Sven *g*

Ich habs zumindest verstanden. Und hoffe blad isses soweit!

Gruß zsammen

Themenstarteram 7. August 2005 um 22:56

Die eine Frage wäre ja nun geklärt ;)

Nun meine nächsten :D

1. Womit soll ich die Fronttüren dämmen? Einfach, sauber, günstig... Bin Anfänger...

2. Da ich ja einen Adapterring verwenden muß beim Frontsystem und die meist nur aus billigem Plastik sind. :( Wie bekomme ich die Ringe stabiler und wie dichte ich da evtl. Löcher sinnvoll ab?

thx

also diese adapterringe baust dir am besten selbst aus birkenmultiplex (einfach mit ner stichsäge aussägen und zusammenschrauben bzw. zusätzlich verleimen), dämmen würde ich an deiner stelle mit den bitumenmatten von mxm/sinus-live, die sind günstig und lassen sich einfach und sauber verarbeiten! günstig zu kaufen gibt's die hier...

mfg.

Genau,

dämmen mit Bitumenmatten und evtl. noch mit Dämmpaste.

Den Adapter aus MPX gesägt, sollte eigentlich jeder hinbekommen.

mfg

Frank

Themenstarteram 8. August 2005 um 13:04

Gibt es MPX auch im Baumarkt? Ihr müst verstehen, ich wohne auf´m Land. Da gibt es nicht alles...

das bekommst normal in jedem baumarkt und bei jedem schreiner/tischler... ;)

Themenstarteram 8. August 2005 um 19:19

will jetzt nicht bösartig klingen... Und die Matten halten länger als eine Woche?

Immerhin ist das Auto unterschiedlichsten Bedingungen ausgesetzt. Wärme, Kälte, Nässe. Gibt es damit evtl. Langzeiterfahrungen oder hält das und ich mache mir zu viel Gedanken?

die matten von sinus live / mxm sind speziell für den einsatz im auto konzipiert, wenn man die ordentlich mit dem heissluftfön auf das vorher ordemtlich gesäuberte blech klebt hält das definitiv! solche matten werden übrigens auch bei reparaturen im karosserieschlosser-handwerk eingesetzt, da müssen die dann auch halten! ;)

Also ich habe mit den Bitumen Matten von Teroson die ich verwende bis dato keinste Probleme gehabt, da ist es schon sehr schwer sie wieder abzubekommen.

mfg

Frank

Themenstarteram 10. September 2005 um 20:07

*nochmalausgrab*

zuerst einmal ein fettes DANKE an Frank Nitsche vom CarHifi-Store Bünde . Sehr zu empfehlen!!! Schnell, unkompliziert und freundlich.

Was ist bisher passiert?

Leider noch viel zu wenig. Bei der Hitze fehlt mir die Lust...

Eine Tür wurde gedämmt. :D Und da heute der Kabelsatz eingetroffen ist, kann ich das Verkabeln auch bald vornehmen und die Türe fertig stellen. Es nervt ohne Türverkleidung.

Auf der Verpackung von den Kabel ist eine "Anleitung" zum anschliessen dabei. Dort wird das 35mm² Kabel in den AGU Si.-Verteiler angeschlossen. Von dort gehen dann 8mm² auf kurzer Strecke zum Verstärker. Reichen 8mm² für diesen Verstärker oder sollte ich lieber direkt die 35mm in der AMP prügeln?

also 8mm² sind etwas dürftig, dürften schon wenigstens 16mm² oder sogar mehr sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Brauche Kaufberatung: AMP und SUB für Fiat Bravo