Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung

Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung

Themenstarteram 17. November 2008 um 14:38

Hallo,

da mein jetztiges Auto wohl so langsam den Geist aufgeben wird werde ich mir demnächst ein neues Auto zulegen. Nun ist natürlich die spannende Frage...WELCHES?? Und da habe ich 2 Favoriten. Einmal der Mazda 6 entweder als 2.0 oder als 2.3 oder ein E46 3er BMW 318i. Momentan fahre ich einen Hyundai Coupe Bj. 1996. Also ich bin schon eine kleiner Fan von asiatischen Autos, daher sprang mir auch sofort der Mazda in den Kopf, da er optisch nun wirklich ein richtiger Hingucker ist. Nun habe ich aber ein paar Anforderungen an mein neues Auto :) Also es sollte haben

- Lederausstattung

- Tempomat

- Xenon (könnt ich vielleicht noch drauf verzichten)

- evtl. Navi

Nach mehrmaliger Suche bei Mobile und Autoscout etc. ist mir aufgefallen, dass es keinen Mazda 6 2.0 mit Xenon und Lederausstattung gibt, dafür jedoch reichliche mit der 2.3 Maschine. Preislich gesehen unterscheiden sich die beiden Motorvarianten auch nicht allzu sehr wie ist es aber im Verbrauch und mit der Versicherung? Also der Verbauch soll wohl bei beiden Modellen recht hoch sein, 2.3 ca 11l und 2.0 ca 9l? Wie sind denn eure Erfahrungen? Wie teuer ist er in der Versicherung und wie hoch ist die Steuer? Versicherung soll wohl auch ziemlich hoch sein. Also das sind alles so Argumente die gegen den Mazda sprechen und eher für den BMW, da dieser wohl weniger verbraucht und in der Versicherung auch günstiger sein soll (laut Autobild) Und da mein momentanes Auto 10l bei 140ps schluckt es aber 96er Bj ist, dacht ich schon dass die neueren Autos weniger verbrauchen, was bei BMW ja auch der Fall ist.

Trotz alledem tendier ich doch mehr zum Mazda, wobei ich mir ja den 2.3 holen müsste, um Xenon und Leder zu bekommen und das wieder mehr Verbrauch bedeuten würde. Eigentlich wollt ich ja ein Auto mit weniger Verbrauch als mein jetztiger fahren. Nun ich denke ihr seht meine Gedankengänge und ich hoffe ihr habt nen guten Rat bzw könnt mir ein paar Infos über den Mazda geben.

Ich danke euch schonmal im Vorraus.

Lg

Andreas

Ähnliche Themen
12 Antworten

auf das fest eingebaute navi beim mazda6 solltest du verzichten!

viel zu langsam in der bedienung und navigation. das kann jedes portable gerät besser!!! vor allem günstiger...

auf xenon würde ich nicht verzichten beim 6er, da die normalen halogenscheinwerfer von der ausleuchtung eher ein schlechter witz sind!

tempomat ist ne sehr feine sache, möchte ich nicht mehr vermissen.

leder hab ich nicht drin, kann ich nichts zu sagen.

verbrauch von 11litern sprit beim 2,3er? ich muß schon ziemlich "draufdrücken" um dahinzukommen.

schau mal bei spritmonitor.de , da findest du sehr viele vergleichsmöglichkeiten. meine kiste liegt bei zügiger fahrweise

bei ca 9-9,5 litern auf hundert.

 

Also,

fahre seit knapp 3 Monaten einen Mazda Sport Kombi 2,3 als EU-Neuwagen. Hab dadurch ne Menge Geld gespart, weil ich nicht das 2008 Modell gekauft habe. Auf das fest eingebaute Navi würd ich verzichten, meiner hat auch keine Lederausstattung. Verbrauch liegt bei mir (bei "normaler" Fahrweise) bei ca. 8,8 l (viel Stadtverkehr). Steuern liegen bei EUR 155 und die Versicherung (Haftpflicht + Vollkasko mit EUR 300 SB, TK ohne SB) bei EUR 320,00 im Jahr (35%). Bin bis jetzt sehr zufrieden und habe es nicht bereut, den 2,3l Motor zu kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von tuscani87

 

Trotz alledem tendier ich doch mehr zum Mazda, wobei ich mir ja den 2.3 holen müsste, um Xenon und Leder zu bekommen und das wieder mehr Verbrauch bedeuten würde. Eigentlich wollt ich ja ein Auto mit weniger Verbrauch als mein jetztiger fahren. Nun ich denke ihr seht meine Gedankengänge und ich hoffe ihr habt nen guten Rat bzw könnt mir ein paar Infos über den Mazda geben.

Ich danke euch schonmal im Vorraus.

Lg

Andreas

Hi,

wenn du nach einem Mazda 6 2.0 MZR Active plus Ausschau hälst bekommst du Xenon und Lederausstattung. Ein Navi ist auch enthalten, allerdings ein portables von VDO.

So ab Baujahr 2007 müssten diese Modelle lieferbar gewesen sein.

Gruss

Joe

 

Falsch.

Den ActivePlus gab es damals auch nur mit dem 2,3 l Benziner oder mit dem 2,0 Diesel mit 143 PS

Den 2,0 Benziner gabs nur in der Active Ausführung

Zitat:

Original geschrieben von sia-freak

Falsch.

Den ActivePlus gab es damals auch nur mit dem 2,3 l Benziner oder mit dem 2,0 Diesel mit 143 PS

Den 2,0 Benziner gabs nur in der Active Ausführung

Stimmt, du hast recht. Mein Fehler :-))

Gruss

Joe

Themenstarteram 9. Dezember 2008 um 21:40

Hey Jungs,

vielen Dank für eure Antworten. War jetzt letzte Zeit ziemlich im Stress daher konnt ich hier gar nicht so alles verfolgen.

Nun ja wie ich es fast erwartet habe ist heute mein Hyundai Coupe kaputt (naja-fast kaputt, werde damit jedenfalls nicht mehr fahren weil ich keine Lust hab mal wieder von den gelben Engeln mitgenommen zu werden, war echt froh heute noch nach Hause zu kommen :) ) Naja jedenfalls beschleunigt das nun natürlich meine Kaufentscheidung. Ich muss ehrlich sagen, war zwischenzeitlich mehr für den 3er BMW, aber nachdem ich eure Beiträge gelesen habe und nochmal genauer recherchiert habe, soll es jetzt doch ein Mazda 6 werden :) Verbrauch ist echt in Ordnung und die Versicherung doch einiges günstiger als ich zuerst dachte.

Nach langer Suche bei Autoscout und Mobile.de fand ich zur Zeit dieses Angebot ziemlich gut:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=byxkvpozgw2m

Was sagt ihr dazu? Konnte den Händler heut Abend leider nicht mehr erreichen. Ist wohl ein Import-Auto oder? Wegen den Blinkern vorne und Innen das MPH-Tacho. Hat das Angebot sonst noch irgendeinen Haken? Finde es eigentlich super. Ist ja quasi ein Neuwagen für 13.000€ und in meiner Lieblingsfarbe und der Händler ist in der Nähe von mir.

Würde mal gerne eure Meinungen dazu hören. Möchte so schnell es geht in die Mazda 6 Gemeinde eintreten :)

MfG

Andi

Sei vorsichtig, er schreibt EZ 07/2006.

Fakt ist, daß dies ein Modell vor dem Facelift ist. Also einn altes Modell, welches erst sehr spät erstmalig zugelassen wurde, oder es wird versucht, dich zu bescheißen.

Es muß mindestens ein Baujahr bis max 06/2005 sein, denn danach kamen die Faceliftmodelle

Themenstarteram 10. Dezember 2008 um 11:41

Okay super danke, damit hab ich schonmal ne gute Basis um den Händler heute zu fragen. Das hört sich in der Tat ein wenig komisch an. Ich dachte dieses Modell wär das Facelift weil ich ihn so noch gar nich gesehen habe. Werd da heute mal anrufen und ihn fragen.

Zitat:

Original geschrieben von sia-freak

Sei vorsichtig, er schreibt EZ 07/2006.

Fakt ist, daß dies ein Modell vor dem Facelift ist. Also einn altes Modell, welches erst sehr spät erstmalig zugelassen wurde, oder es wird versucht, dich zu bescheißen.

Es muß mindestens ein Baujahr bis max 06/2005 sein, denn danach kamen die Faceliftmodelle

Verstehe ich nicht. EZ ist doch nach 06/2005.

Klar ist das ein Facelift Modell. Man siehts doch an den hinteren Reflektoren die nach dem Facelift nach unten spitz zulaufen, die Mittelkonsohle (Farbe und Radioteil), die Boxen in den Türen, die dunkleren Scheinwerfer, etc.

mein tipp kauf dir die gebraucht wagen zeitschrift von adac habe ich auch gemacht .da sind die macken und mucken die die autos von a-z haben aufgefürt unter anderm welches baujahr empfehlenswert ist. viel glück

Themenstarteram 11. Dezember 2008 um 12:07

also ich habe eben mal bei dem Händler angerufen und er hat mir folgende Aussagen gegeben:

- Garantie würde er mir bei einem kleinen Aufpreis geben

- Es ist ein Import-Auto, also stammt aus Amerika (welche Probleme kommen da auf mich zu, ich meine dass das Tacho in MPH ist stört nicht all zu sehr)

- Baujahr 2006

- Es gibt einen kleinen Kratzer an der Stoßstange, den er aber für mich wegmachen würde...

Was soll es denn für Probleme geben? Ob das Auto nun gut dasteht oder nicht, kannst nur Du sagen, Du warst beim Händler.

Die Kilometer stehen auch noch auf dem Tacho, ..., die Knöpfe und Schalter sind auch bei den deutschen (europäischen) Modellen auf englisch.

Der einzig "große" Unterschied ist z.B. die Hechstoßstange, die ist dicker (steht nach hinten weiter raus), da die in den USA andere Sicherheitsbestimmungen haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Brauche Hilfe bei Kaufentscheidung