ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. bräuchte etwas hilfe bei nem lancer (kauf)

bräuchte etwas hilfe bei nem lancer (kauf)

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 20:29

hi zusammen,

ich hab da mal ne frage zu einem angebot, das ich derletzt bekommen habe.

verkauft wird ein mitsubishi lancer sth 1.5GLX ez10/88, aus erster hand und mit 35xxx kilometern drauf.

klingt sogesehen nicht schlecht, den preis (700 euronen) fände ich auch ok...

aber hat jemand ne ahnung, wie es bei dem wagen mit schadstoffnorm, leistung, spritverbrauch und oftmaligen verschleißteilen steht?

bzw. was ich tun müsste, um ihn im zweifelsfall auf euro2 oder höher zu kriegen, falls das geht?

welchen sprit der braucht, wäre vielleicht auch ne nützliche info.

gibt es sonst irgendwas bemerkenswertes zu der baureihe zu sagen, hat sie irgendwelche riesenmängel, hat jemand damit schlechte erfahrungen gemacht usw?

ich danke euch schon mal im voraus für eure antworten, ihr würdet mir wirklich ein großes stück weiterhelfen. (die alternative wäre ein mb190 diesel mit nur 72 ps und nem doch recht stolzen einstandspreis und verbrauch...)

Ähnliche Themen
9 Antworten
am 15. Juni 2005 um 21:31

Hi

hatte mal son ähnlichen, nen lancer 1,8 GLXi allrad, also fast dein teil, mit 90er baujahr. die karre war top, hatte keine besonderen mängel, nen paar verschleissteile, sonst nichts. musste super tanken, verbrauch lag wegen allrad so bei 10-11 liter. aber das trifft auf deine karre ja nicht zu.

ansonsten hab ich nur mal den temperatursensor und ne achsmanschette gewechselt, stoßdämpfer und stabigelenk, sowie bremsen. alles verschleißteile und nach 15 jahren nichts aussergewöhnliches. sonst hatte die karre nichts, kein serienfehler, keine kinderkrankheit... einfach top. hat mich 6x in die tiefsten wälder schwedens gebracht - und vor allem auch wieder heraus *lach* selbst 3000 km non-stop durch schweden gurken hat er ohne mucken mitgemacht, und da war er schon 13 jahre alt...

schadstoffnorm hatte ich die geringste, aber G-kat, sprich 272 euro steuern im jahr. aber dafür sind die autos recht günstig inner versicherung, im vergleich zu nem volkswagen =;)

ne, ehrlich, mit nem lancer kannste nichts falsch machen, meiner meinung nach. war happy mit der karre. hätteste mal eher was gesagt, hätteste meinen haben können...

viel spass mit dem auto,

sitis

am 15. Juni 2005 um 22:59

Servus!

Also des einzige was mich bisserl stört is die niedrige laufleistung, immerhin is des auto ja wenn ichs richtig gelesen habe, knappe 17Jahre alt, des macht pro jahr im Schnitt 2000km, da solltest erstmal schaun dass nix festgerostet is oder sowas.

Mfg,

bernd

Themenstarteram 15. Juni 2005 um 23:37

was wären denn die teile, auf die ich bei dem modell besonders achten müsste?

bzw. auf was sollte ich besonders schauen, wenn ich ihn dann mal hochgenommen hab?

am 16. Juni 2005 um 0:17

Also ich würde auf die Bremsen schaun dass die noch in nem guten Zustand sind. Dann Zahn-, Klei- und Steuerriemen müssten eigentlich shcon 2mal gemacht sein, wenn nicht müsstest du des machen lassen. Schau dir die Halterungen der Achsen von unten an, und die Auspuffanlage. Des sind immer stellen wo was angegammelt sien kann oder sogar schon durchgerostet was nicht sofort auffällt wenn man des auto nicht von unten sieht.

Mfg,

bernd

Themenstarteram 16. Juni 2005 um 8:46

jo, dankeschön. hoch kommt er also auf jeden fall.

weiss eigentlich einer, was ich beim glx so für ausstattungsdetails erwarten kann (ist es da ähnlich wie beim carisma, also LX= klima, billigeres velours und elfh oder ssd? und LS= der ganze schmonzes mit klimaautomatik und radiovorbereitung?)

was mir jetzt auch noch brennend einfällt: hat die kiste eigentlich als bj 88 schon abs? wahrscheinlich eher net, oder?

am 16. Juni 2005 um 9:25

abs und klima dürfte er nicht haben und wenn er klima hat darf man das bei dem nicht als extra ansehen, da bei diesen modellen noch die alte r12 anlage verbaut ist und diese darf nicht mehr neu befüllt werden, da dort fckw gase enthalten sind. ausserdem kann sie eig. auch nicht mehr befüllt werden, da die anschlüsse für die maschine ganz anders sind. worauf ich achten würde ist ob er regelmäßig gewartet worden ist (scheckheft?) und ich würde mal nach dem ölstand und dem kühlwasserstand schauen, denn falls eine von beiden flüssigkeiten nicht richtig nachgefüllt sind, ist schon der verdacht da, dass der vorbesitzer auch vorher schon diese sachen vernachlässigt hat. wenn dies der fall wäre, könnte es sein, dass der motor überhitzt, etc. wurde. das kannst du überprüfen indem du jemanden ins auto setzt und intervallmäßig gas geben läßt (nur bis max. 3,5-4 tausend touren) wenn weißer qualm rauskommt, verbrennt er wasser (verdacht auf zylinderkopfdichtung), wenn blauer qualm rauskommt verbrennt er öl (verdacht auf kolbenringe oder zyl.kopfdichtung), wenn schwarzer rauskommt ist das gasgemisch zu fett. ebenso kannst du wärend der motor läuft den öl nachfüll verschluss öffnen und schauen, ob er öl rausspritzt. wenn ein paar tropfen rauskommen ist das nicht schlimm, aber wenn du deine hand ca.3-5cm von der öffnung entfernt hälst und deine hand mit öl vollgespritzt ist, dann ist der verdacht auf einen schaden an den ventilschaftabdichtungen da. also du siehst, es gibt genug, worauf man achten kann und soll, ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, aber mein tipp wäre die finger von dem wagen zu lassen, da ein wagen schon eine mindest kilometerlaufleistung im jahr haben sollte, und zwar sind ca. 10-15 tkm im jahr eigentlich perfekt.

bei weniger werden die ganzen dichtungen porös, etc.

bei viel mehr ist der verschleiß zu hoch.

also immer nach dem richtigen mittelding suchen.

also dann,

MfG, AlfaTier.

ich selber hatte vor einigen jahren einen 87 lancer glx ,der wagen lief ohne grosse probleme ,allerdings gab es auch rostprobleme an radläufen und besonders in der nähe vom tankdeckel ,extras kannst du bei diesem modell nicht erwarten ,es gab aber auch eine ausstattung EXE mit zv ,el fh vorne und servo ,nur wo findet man einen brauchbaren mit so wenig kilometer ,nur ist es ein totaler unfug zu sagen dass der wagen zuwenig kilometer drauf hat und man nur ein auto mit einer mindestlaufleistung pro jahr zu kaufen ,es werden allerdings die gimmiteile wie reifen und zahnriemen usw porös sein können ,aber das ist dann unabhängig von den kilometern sondern vom alter ,wenn der wagen von der karosserie tip top ist dann lohnt es sich ja geld reinzustecken ,meinen lancer hatte ich mit 301000 kilometer an einen afrikaner verkauft ,der wagen fährt heute bestimmt noch

am 18. Juni 2005 um 18:01

@ c50-fan

 

Zitat:

Original geschrieben von c50-fan

nur ist es ein totaler unfug zu sagen dass der wagen zuwenig kilometer drauf hat und man nur ein auto mit einer mindestlaufleistung pro jahr zu kaufen

bevor du irgendetwas als unfug darstellst, solltest du dir vielleicht sicher sein, ob du recht hast. bist du kfz-mechaniker? also ich habe als mechaniker gearbeitet und studiere momentan maschinenbau und ich bin mir in meiner aussage ziemlich sicher!

Themenstarteram 18. Juni 2005 um 19:29

Nun gut, das mit dem Lancer hat sich leider erledigt... kurz bevor ich nochmal angerufen habe, war er leider schon weg...

Allerdings hat die Geschichte auch ein Happy-End. Seit gestern besitze ich einen 99er Colt cj0, zwar mit dem 1,3l-motor und "stolzen" 75 ps, aber dafür scheckheftgepflegt, (jeder service wurde bei meinem stammhändler gemacht, wo das auto auch vom vorbesitzer neu gekauft wurde und wo auch der erstwagen meiner eltern herkommt.), der händler gibt gewährleistung drauf usw. winterreifen gibts als "dauerkundenbonus" drauf, alus hat er ebenfalls noch drangepackt. war zwar ne ganze ecke teurer, als ich kalkuliert hatte, dafür werden sich die reparaturen wohl erst mal in grenzen halten. 150000km sind zwar schon drauf, aber der zahnriemen wurde vor dem verkauf auch noch neu gemacht. ich kann also zufrieden sein.

das einzige, was mich etwas ankackt ist, dass es wohl unumgänglich wird, den wagen noch irgendwie kasko- zu versichern. nja. spart mir am ende wahrscheinlich viel ärger, wenn doch mal was passiert.

ich danke euch auf jeden fall herzlich für eure tatkräftige hilfe.

(thread close?)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. bräuchte etwas hilfe bei nem lancer (kauf)