ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Boxenluder

Boxenluder

Themenstarteram 27. Februar 2004 um 11:02

Punkt Nummer 1: Die Ausstattung:

 

Dein ZITAT:

ß--------hab nen seat ibiza cupra 3,.... der hat 100% bessere ausstattung und ist wesentlich besser verarbeitet und hat 0 ähnlichkeit mit der innenausstattung vom leon,golf etc.

außerdem ist der fabia rs viel schöner innen verarbeitet, gut das design ist geschmackssache. aber ich bin ihn auch gefahren und das sportliche gefühl ist im fabia und ibiza 10 mal besser. so viel besser geht der 150 tdi nicht. ist einfach so-----------

 

KLAR !!! LACH!!!! WENN DU MEINST!!!!

1. Je höher ein Fahrzeug in der Hersteller-Modell-Palette steht, desto hochwertiger sollte eigentlich auch das Ausstattungs-Angebot und auch die Verarbeitung sein.!!!

2. Unter SEAT sollte Prinzipiell KEIN großer Unterschied erkennbar sein. Das kann sich kein Hersteller leisten.

3. Außer man macht große Modellsprünge. Ein Polo hat halt keinen ausfahrbaren Monitor wie ein Phaeton, und wird auch Verabeitungstechnisch nicht so sauber sein--- das ist klar.!!!

Da liegen aber auch ein paar gute TAUSEND EURO dazwischen !!!!

Diamanten mit Steinen zu vergleichen ist genauso unrealistisch!!!

4. Klar ist: ---Die Unterschiede zwischen SEAT IBIZA und LEON sind nicht groß, aber wenn , dann sollte eigentlich das Modell-höhere hochwertiger sein!!!!

Aber KLAR! Ein VW Polo ist besser verarbeitet wie VW´s Phaeton und hat auch 100% mehr Ausstattung ;-))))

So sprichst du nämlich grade von deinem Ibiza.

Merkst du was du für einen MÜLL erzählst???

KANN DAS SEIN DAS DAS EINFACH NUR EINE RACHEAUSAGE IST. Bist du vielleicht schon mal von nem Leon Faher in deiner Ehre gekränkt worden, weil du nicht mithalten konntest??? LOL

ODER IST DAS NARZISMUS, die Selbstverliebtheit in dein Auto, das du so nen Unsinn redest?

 

AUßERDEM von wegen deiner ist 100% besser ausgestattet ;-)

Sag mir doch einfach mal was dein IBIZA Cupra 3 an Serien Austattung und Serien Extras in der Palette bietet, was an einem LEON "NICHT" geboten wird??? LACH.

Fällt mir NIX ein dazu !!!

Also, "MEIN" Leon mit Vollausstattung bietet alles was "ICH" persönlich brauche oder auch nicht brauche.

Ich habe sogar von Werk ab ne Standheizung.

Also "ICH" persönlich vermisse an Ausstattung NIX!!!

 

Und ob das Armaturenbrett auch im A3 fährt ist mir doch wurscht !

Zeugt eher davon, das A3 fahrer innen wohl den gleichen geschmack zeigen oder sich genauso wenig daran stören wie Leon fahrer, was DIES betrifft.

Ist das SOOOO wichtig das man sich da dran aufhängen muß???? Lach.

Dann Bau geschwind deinen Motor aus, denn der ist auch nicht von SEAT alleine verbaut ;-)

Soviel zum Thema Hersteller-Ausstattung.

KLAR,nachträglich kann man am Ibiza viel machen.

Am LEON aber auch.

Oder meinst du die 19 Zöller, die ich drauf habe sind beim TDI Serie??? ;-)))

Und was den Anzug und die Sportlichkeit betrifft.

Das liegt eher im Auge des Betrachters.

UND ICH DENKE DU BIST DA NICHT NEUTRAL GENUG ;-)

Davon abgesehen, die Sportlichkeit.

Schau mal bei Auto Motor Sport oder auch im Seat Leon Porspekt ganz vorne die Kritik der Fachpresse.

Da ist er immer TOP gelobt, was die Sportlichkeit und den damit sich bringenden Eindruck betrifft.

Auto Motor Sport hat ihn sogar im Test mit anderen hierbei auf Platz 1 erkoren.

Also du siehst!

OK, einsehen wirst du es nicht ;-)

------------------------------------------------------------

THMEA 2: Steuerfrei:

AUSZUG:

Kraftfahrzeuge welche die D3 / Euro 3 Norm erfüllen, erhalten längstens bis 31.12.2005 eine Steuerbefreiung von Eur 127,82 (Benziner) und Eur 255,65 (DIESEL).

Das ist der aktuelle Auszug, welchen du auf jedem finanzamt in der aktuell geltenden KFZ-Steuer-Tabelle ersehen kannst.

Soll ich dir den kleinen Ausschnitt erklären?

Oder siehst du ein, das dies bedeutet, das du Steuerbefreiung für nen Diesel erhalten kannst?

KLAR, dein Kumpel ;-)

du kennst einen , der wieder einen kennt, und und und. *gähn*

Da ist was finanzamt schreibt totaler Unsinn ,KLAR!!!! ;-))

------------------------------------------------------------

Thema 3. der Verbrauch:

Du schreibst das ein Diesel unter Vollast einen Verbrauch von 8-9 Litern hat

(also aus meiner Erfahrung mit meinem Fahrzeug komme ich nicht über 7,5 Litern, MIT den dicken Schlappen UND ich fahr sehr ZÜGIG).

Dann schreibst du dein Benziner schaffst du mit 7,5 bis 8,5 Litern zu fahren.

KLAR, wenn meiner in der Garage steht verbraucht er auch NULL Liter.

HEY, BUB, wenn man vergleicht, dann sollte man keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

Dann muß man Vollast mit Vollast vergleichen und Stadtverbrauch mit Stadtverbrauch ODER DRITTELMIX mit DRITTELMIX.

Klar sieht das gut aus,wenn man den Diesel bei vollast mit 8,5 Litern mit deinem Benziner mit 7,5 Litern bei „normaler Fahrt“ vergleicht.

Das das absoltuer SCHWACHSINN ist, sollte aber selbst jemandem wie DIR klar sein ;-)))

Wenn man aber beide vergleicht, brauch deiner laut deiner Aussage unter Vollast etwa 12-13 Liter und der Diesel laut deiner Aussage etwa 8-9 Liter.

Das sind nach meiner Rechnung etwa 4-5 Liter unterschied.

Also, wenn ich mal abgesehen vom Sprit-Preis unterschied, die 4-5 Liter auf Hundert Kilometer mal auf ne Laufleistung von sagen wir mal 10.000 Kilometer hoch rechne, dann finde ich das SCHON nen Unterschied ;-)))

 

UND, erzähl mir nicht, ich habe mit dem Diesel dann nicht so viel Fahrspaß ;-)

Also im Zwischenbeschleunigen ist der Diesel wohl eher im Vorteil, und was das Vollgas betrifft, dann schau bitte mal unter Punkt 4 , da steht nämlich das wohl kaum ein Unterschied zwischen deinem Benziner und dem Top Sport liegt ;-)

------------------------------------------------------------

Thema 4. Das Tacho Anzeige—Gesülze:

ALSO, was dein Tacho zeigt ist mir WURSCHT.

TOTAL wurscht.

Wichtig sind die Angaben auf dem Datenblatt !!!

Klar es gibt Streunungen, da Leistungsdifferenzen zwischen den einzelnen Motoren an Toleranz besteht.

Das macht aber bei Endgeschwindigkeit meist nur 3-5 KM/H aus.

Was andres würde kein TÜV und keine Versicherung dulden ;-))))

KLAR-- meiner zeigt nach dem Tuning auch Tacho-Endanschlag—sprich 260 KM/H

Wichtig ist was die Datenblätter zeigen.

Da weis ich nämlich ist mein Leon nach dem Umbau mit 227 KM/H angegeben. ;-)

KLAR, deiner ist gut eingefahren, bla bla bla.

Das macht nix !

STVZO ist halt mal STVZO.

Und laut SEAT und Auto Motor Sport (somit zwei Quellen) ist deiner nicht wie du sagtest mit 230 , sondern mit 215 KM/H als V-Max angegeben.

Und wenn deiner 230 oder 240 zeigt, dann liegt es an den gesetzlich vorgeschriebenen Toleranzen (meines wissens ca. 7%).

Somit, wenn deiner 230 laut Tacho zeigt, sind 10% genau 23 KM/H.

KLAR, deiner ist gut eingefahren, bla bla bla. *gähn*

Zeigt dein Tacho 20 KM/H unterschied, dann ist er trotzdem doch nur in der normalen Streu der Leistungsunterschiede von Motor zu Motor, und selbst wenn er 10PS mehr hat, was schon viel ist, dann schafft er am Ende ECHTE 3-5 KM/H mehr an V-MAX

KLAR, DEIN TEACHO zeigt dir auch HIER mehr an ;-)

Also du siehst ;-))

Und somit zurück zu thema 3.

Wenn also der Diesel im zwischenspurt zügiger sein soll, und meine V-Max (laut Tacho 260 zu deinen 240), oder laut Datenblatt 227 zu 215, und wenn wir bei mir AUCH nur von Serie 215 ausgehen--- dann habe ich immer noch genauso viel Fahrspaß bei wohl einiges weniger an verbrauch

ALSO zählt deine Aurede, das deiner zwar mehr verbraucht aber wesentlich geiler abgeht ÜBERHAUPT NICHT ;-)

------------------------------------------------------------

Zu guter letzt Thema Nummer 5. Das Flüssiggas.

Ich zitiere wieder dich:

---was das flüssiggasnetz angeht. ich wohne mehr in der ländlichen gegend und dort gibt es gleich 3 tankstellen im umkreis von 10 km

schau halt im internert nach, dann kannst a ma mitreden.---

Was deine Aussage betrifft ich solle erst im Internet nachschaun und dann könnte ich auch mitreden.

1. Es gibt nicht nur das Internet als Quelle.

2. Wie ich dir schon mehrfach versucht habe zu erklären.

MAN kann das nicht PAUSCHALISIEREN.

Ich habe mehrfach Neutral versucht zu erklären, das sich ein jeder selber vorher erkundigen soll, ob es sich führ ihn rentiert.

Bei MIR z.b., würde sich das nicht rentieren.

Das es sich bei andren rentieren kann, ist KLAR.

Ich wollte DIR nur damit klar machen das man das nicht pauschalisieren kann wie du.

Das war DEIN Zitat:

<.--dann nimm den turbo un bau dir für 1600 ne flüssiggasanlage ein,das kostet pro liter 55 cent un keine 90 cent. kannst a fast überall tanken un hast ja azusätzlich noch deinen benzintank, den du allerdings fast nie brauchst--<

Du hast wie immer pauschalisiert.

Bei MIR z.b. wäre DEINE Rechnung UNSINN, absolute Fehlinvestition.

Bei andren mag es stimmen.

ICH SAGTE JA NUR; das muß man vorher an sich selbst errechen, obs sinn macht.

Aber wie ich schon mehrfach festestellen durfte.

Du schreibst irgend einen UNSINN, den du irgendwo mal im Internet gelesen hast und pauschalisierst das ganze.

Das es aber immer abweichungen gibt und von Nutzer zu Nutzer unteschiedlich ist, das beachtest du nicht.

Also entweder stand es in deinen Quellen im Internet nicht und dir fehlt die logische Überlegung dafür, oder es muß ne andre möglichkeit geben.

Sorry.

Aber, man sollte nicht immer so nen Müll reden und alles immer in ein Gruppendenken zwängen.

Es passen nun mal nicht jedem die gleichen Schuhe in 44.

Und es hat auch nicht jeder den gleichen Geschmack wie du, das ein Cupra 3 immer 100% besser ist ;-)

Denke, da denkt so macher Leon Fahrer wie ich anders.

UND erst recht ein jemand der einen Porsche oder sonstiges sein eigen nennen darf.

Ansonsten, freu ich mich schon auf den nächsten Unsinn den du hier abläst ;-)

 

__________________

Leon TopSport TDI.

Umbau via Seat-Motorsport

Leistung nun 132KW/180 PS + SMG-Getriebe Technik.

VA 9x19 mit 235/35/19

HA 10x19 mit 265/30/19

UND MACHT SPAß ;-)

1 Antworten

Ich schließe einen Thread nicht damit gleich ein neuer erstellt wird :mad:

Das könnt ihr per PN austragen!

 

*closed*