ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bowdenzug Teflon welches Öl

Bowdenzug Teflon welches Öl

Themenstarteram 14. September 2022 um 11:27

Hallo,

gibt es ein Öl was Teflon nicht aufquellen lässt? Will nicht schon wieder extra eins kaufen. Hab Zuhause WD40 Ballistik, Mehrzweck fett, Motoröl in allen Variationen, Getriebe Öl Automatik und Schaltgetriebe, Differential Öl, Silikon fett/Öl und und und. Kennt sich da jemand aus?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Teflon ist ein hoch belastbarer Kunststoff der seit vielen Jahren zur reduzierung der Reibung und um letztendlich Schmierstoffe zu vermeiden z.B. in Bowenzügen, z.B. in den Bremszügen von Fahrrrad Motorrädern und in der Gangschaltung der Kfz. eingesetzt wird.

Wenn die Bowenzügen nach mehreren Jahren trotz der innenliegenden Teflonseele schwergängig werden ist die Mechanik des Schaltgetriebes schwergängig und Teflonseele im Bowenzug beschädigt.

Schmieren mit gleich welchem Schmiermitteln reduziert nur kurzzeitg die Schwergängigkeit z.B. der Gang - Schaltung.

Kurzzeitige Lösung, nur Teflonspray ( das billigste aus dem Baumarkt).

MfG kheinz

Themenstarteram 14. September 2022 um 16:37

Okay, wie kann ich feststellen das es Teflon beschichtet ist oder nicht? Ist für eine xs400 allerdings weiß ich nicht ob der Zug schon Mal gewechselt wurde

Sehen kannst du das an einem neuen Bowdenzug und es ist ein dünner weißer Schlauch der da eingezogen wurde um die Reibung zwischen der Äusseren Drahtwendel des Bowdenzuges und dem eigentlichen Draht - Bowdenzug erheblich zu reduzieren.

Aber warum baust du nicht gleich einen neuen Zug ein? Ist doch auf die Dauer billger und absolut kein Hexenwerk.

Alten Zug aushängen und an eine kräftigen Schnur fest machten - rausziehen - neuen Zug an die Schnur und wieder einziehen und anhängen.

MfG kheinz

Zitat:

@Tobiasrw schrieb am 14. September 2022 um 11:27:38 Uhr:

gibt es ein Öl was Teflon nicht aufquellen lässt?

Teflonspray. :D

Wenn das noch nicht in deiner Sammlung ist, das kann man sehr oft brauchen.

Gruß Metalhead

Hm, ein 100% Teflonspray kenne ich gar nicht.

Brauchts auch nicht, da Teflon mit Öl nicht reagiert. Das ist halt eine "flüchtiges Öl plus Teflon-Emulsion".

Wenn man den eins erwischt mit (leicht)flüchtiger Basis. Ich kenne durchaus PTFE-Öle die eine wirklich schwerflüchtige Basis haben.

Allerdings hat chemische Verträglichkeit nichts mit Quelleigenschaft zu tun!

Teflon ist doch ein chemisch extrem beständiger Kunststoff. Der solle gar nicht quellen. Ich würde Silikonöl reinmachen, vorsichtshalber.

Das Teflon nicht, aber der Bowdenzug kann grundsätzlich bei ungeeignetem Öl quellen. Da dieser eher nicht aus Teflon ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bowdenzug Teflon welches Öl